12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Sebastian Viehmann, 7. Dezember 2011
Pizzataxi, Werkzeugkasten oder Hybridantrieb zum Anklipsen: Die Schweizer Designschmiede Rinspeed macht den Smart mit "Dock Go" zum Multitalent. Doch schon lange vor Rinspeed haben Smart-Fans mit eigenen Ideen den Winzling vergrößert.

Der Smart mag ja seine Vorzüge haben, doch wenn man etwas mit ihm transportieren muss, wird es düster. Mit 220 Litern Kofferraumvolumen ist der City-Flitzer zwar besser dran als ein Mini oder Fiat 500 mit ihren mikroskopisch kleinen Laderäumen, aber nach ein paar Köfferchen oder einer großen Reisetasche ist trotzdem Schluss. Die Schweizer Ideenschmiede Rinspeed hat sich Gedanken dazu gemacht, wie man den Smart größer und gleichzeitig variabler machen könnte. Das Ergebnis heißt "Dock Go" und ist auf dem Genfer Salon im kommenden März zu bewundern.

Das System besteht aus einem einachsigen Anhänger, der aber direkt ans Hinterteil des Smart geklipst wird und so eine Einheit mit dem Auto bildet. Die in Genf gezeigte Studie basiert auf dem Elektro-Smart. Die "rollenden Rucksäcke" sind in diversen Modulen vorstellbar. "Unterschiedliche Packs machen aus dem E-Floh das Traummobil eines jeden Pizza-Kuriers, inklusive eingebauter Warmhalte-Box. Für Handwerker gibt es das Werkzeugkasten-Pack, in dem alles seinen wohlgeordneten Platz hat. Und nach getaner Arbeit kommt dann das gemietete oder gekaufte Camping-, Golf-, Ski-, Beach- oder Party-Pack hinten dran", beschreibt Rinspeed-Chef Frank M. Rinderknecht seine automobilen Visionen.

Neben Transportbehältern hat Rinderknecht auch an die beschränkte Reichweite des Elektro-Smarts gedacht und zumindest auf dem Papier ein "Energy Pack" entwickelt. Ein zusätzliches Batteriepaket, eine Brennstoffzelle oder ein kleiner Benzinmotor könnten die Reichweite des Stromers deutlich erhöhen, damit nicht schon nach 120 Kilometern die rote Lampe brennt. Beim "Vario-Hybrid" könnte die angedockte dritte Achse sogar die normale Antriebsache des Smart mit antreiben, so dass der Elektro-Smart über den bordeigenen Generator seine Batterien während der Fahrt wieder aufladen kann.

Seit 20 Jahren überrascht die Firma Rinspeed auf dem Genfer Salon regelmäßig mit ungewöhnlichen, faszinierenden oder einfach nur völlig abgedrehten Kreationen bis hin zum tauchfähigen Automobil in James Bond-Manier. Die Show Cars ziehen alljährlich die Blicke auf sich, selbst wenn sie faszinierende Autoträume bleiben und in der Regel keine Chance auf Serienproduktion besteht.

Smart-Fans haben aber längst ihre eigenen Wege gefunden, die beschränkten Transportkapazitäten des Autos zu erweitern. Auf Markentreffen sieht man immer wieder selbst gebaute oder veränderte Anhänger im Smart-Design. Ein Karosseriemeister aus Bayern hat sogar den Smart Cargo kreiert, einen Pickup mit drei Achsen. Das ging nur mit radikalen Umbauten: Der Motor wanderte ganz nach hinten unter die wasserdicht ausgekleidete Ladefläche, die Hinterachse wurde gedoppelt und die Tridion-Sicherheitszelle nach hinten verlängert.

Nun können auf der Ladefläche bis zu 250 kg transportiert werden. Einen passenden Anhänger für Ersatzteile baute der Karosseriemeister gleich noch dazu - mehr als 2.000 Stunden Arbeit stecken in dem Gespann.
Weiterlesen

Quelle: press-inform, 2011-12-07

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
spot-press

spot-press, 2017-07-27

Smart Brabus „15th anniversary edition“ - Limitiertes Sc...Smart Brabus „15th anniversary edition“  - Limitiertes Schmuckstück
Limitiertes Schmuckstück Smart Brabus „15th anniversary edition“ Ganzen Testbericht lesen
press-inform
4.0 von 5

press-inform, 2017-07-26

Brabus Smart Renn-Taxi - Taschen-RaketeBrabus Smart Renn-Taxi - Taschen-Rakete
Passend zum 15jährigen Jubiläum der Zusammenarbeit zwischen Smart und Brabus haben die Tuning-Experten eine Renn-Taxi...Ganzen Testbericht lesen
press-inform

press-inform, 2017-07-25

Smart-Chefin Annette Winkler - Wir wollen unseren Kunden ...Smart-Chefin Annette Winkler - Wir wollen unseren Kunden Zeit schenken
Wohin führt der Weg für Smart? Im Interview offenbart Annette Winkler die Strategie für die nächsten Jahre und enthül...Ganzen Testbericht lesen
spot-press
4.0 von 5

spot-press, 2017-07-20

Smart fortwo Cabrio Electric Drive - Offenes Strömchen Smart fortwo Cabrio Electric Drive  - Offenes Strömchen
Offenes Strömchen Smart fortwo Cabrio Electric Drive Ganzen Testbericht lesen
spot-press

spot-press, 2017-07-10

Smart Brabus Edition Asphaltgold - Fit wie ein TurnschuhSmart Brabus Edition Asphaltgold - Fit wie ein Turnschuh
Fit wie ein Turnschuh Smart Brabus Edition Asphaltgold Ganzen Testbericht lesen