Testbericht

21. Dezember 2015
Haar, 21. Dezember 2015 Kollege W. kennt das Problem - der erste Nachwuchs steht bevor, das derzeitige Auto ist zu klein und dennoch soll die Neuanschaffung kein langweiliger Familienkombi werden. Mit dem Golf R Variant wirft Volkswagen nun ein Auto auf die Straße, das auch für junge, sportlich ambitionierte Familienväter mit Kind eine Option ist und mit welchem man nicht gleich von der Frau abgewiegelt wird. Mehr Platz im Heck Von vorne unterscheidet sich der R Variant keine Spur von seinen drei- und fünftürigen Kollegen. Doch am Heck legt er um ordentliche 33 Zentimeter zu, wächst auf knappe 4,60 Meter und bietet damit bis zu maximal 1620 Liter Kofferraumvolumen. Fahrer und Beifahrer nehmen vorne auf bequemen Sportsitzen Platz, auf der Rückbank sind selbige dank gestickten R-Schriftzügen zumindest angedeutet. Ansonsten bleibt im Innenraum alles wie gehabt - Regler und Knöpfe sind dort angebracht, wo man es auch beim normalen 08/15-Golf vermuten würde. Einzig eine blaue Ambientebeleuchtung und eine Vielzahl weiterer R-Logos lassen hier noch eine Spur sportliches Flair vermuten. Race-Modus für Jedermann Die Motorisierung kennen wir schon aus dem normalen Golf R: ein Zweiliter-Vierzylinder-Turbomotor mit 300 PS, 380 Newtonmeter Drehmoment und einer Spitze von 250 km/h (theoretisch wären auch knapp über 270 Sachen drin). Beim Start brabbelt der Turbomotor dank der Sportauspuffanlage noch etwas unaufgeregt - wählt man den Race-Modus, klingt der Golf schon im Stand bissig. Lenkung und Fahrwerk werden knackiger und das Gaspedal nimmt jeden noch so kleinen Tippser des Fußes wahr. Allrad sei Dank Dank 4Motion-Allradsystem, der elektronischen Differenzialsperre XDS+ und dezent regelnder Assistenzsysteme (ESP lässt sich vollständig ausschalten) durchfährt der R Variant Kurven wie an einer Schnur gezogen, überzeugt bei Überholmanövern mit bulligem Antrieb und bleibt dabei dennoch stets sicher beherrschbar. Sportlich gefahren lässt sich der angegebene Verbrauch von sieben Litern natürlich nicht mehr halten, eher sind es dann knappe zwölf Liter auf 100 Kilometer. Dennoch ein akzeptabler Wert, für einen derart sportlichen Familienkombi.
Technische Daten
Antrieb:Allradantrieb
Anzahl Gänge:6
Getriebe:Doppelkupplungsgetriebe
Motor Bauart:Reihenmotor, Turbo
Hubraum:1.984
Anzahl Ventile:4
Anzahl Zylinder:4
Leistung:221 kW (300 PS) bei UPM
Drehmoment:380 Nm bei 1.800 UPM
Preis
Neupreis: 42.925 € (Stand: Dezember 2015)
Fazit
Der Golf R Variant lässt sich sehr leicht sehr schnell bewegen, und das mit viel viel Stauraum. + durchzugsstarker Motor, präzise Lenkung, viel Stauraum - Innenraum wie bei R-Line, hoher Preis
Testwertung
4.0 von 5

Quelle: auto-news, 2015-12-21

Getestete Modelle
×
×
Unser Server konnte Ihre Aktion nicht ausführen. Bitte versuchen Sie es erneut.
Bitte vervollständige Deine E-Mail-Adresse.
×

Wir haben Dir eine E-Mail an gesendet.
Darin befindet sich Link, um Dein Passwort zurückzusetzen.

Keine E-Mail erhalten?

×
Anmelden
×

Wir haben Dir eine E-mail an gesendet.
Darin findest Du einen Link, um Deine E-Mail-Adresse zu bestätigen.

Keine E-Mail erhalten?

Bitte aktualisiere nochmals Deinen Posteingang und prüfe auch den Spam-Ordner.