Testbericht

17. Juli 2003

Kleinwagen werden häufig in der Stadt gefahren. Wer Einkäufe in verschiedenen Geschäften macht und dazwischen auch mal an die Tankstelle fährt oder am Zeitungskiosk Halt macht, muss das Auto jedes Mal umständlich abschließen. Die Lösung: ein schlüsselloses Zugangssystem, wie es bei größeren Autos schon seit längerem gang und gäbe ist.

Erstmals Keyless-System in einem Kleinwagen
Mit dem Nissan Micra hält das System nun auch in die Kleinwagen-Klasse Einzug. Wir haben den Nissan 1.4 mit 88 PS in der Version 1st Edition mit Keyless-System für Sie getestet. Wir beschränken uns hier darauf, Motor und Ausstattung unter die Lupe zu nehmen. Alles andere – Fahrwerk, Innenraum-Design, Kofferraum und ähnliches – ist in unserem Test des Micra 1.5 dCi nachzulesen.

Drei Benzinmotoren

Neben dem jüngst von uns getesteten 1,5-Liter-Diesel, und einem 82 PS starken Diesel, der im Herbst 2003 erscheint, gibt es drei verschiedene Benziner für den Micra: zwei 1,2-Liter mit 65 und 80 PS sowie einen 1,4-Liter mit 88 PS. Alle drei sind Vierventiler, und alle drei werden von Nissan selbst gefertigt. Den von uns gefahrenen 88-PS-Motor gibt es in der Acenta-Ausstattung und in der Topversion 1st Edition. Die getestete Version 1st Edition verfügt über ein Fünfgang-Schaltgetriebe. 

88 PS für ein Halleluja
Mit dem 88-PS-Aggregat bekommt man genug Leistung in allen Drehzahlbereichen. Damit ist der Micra nicht nur bei hochtouriger Fahrweise ein flotter Geselle, er spurt auch schon um die 2.000 U/min. Zum Fahren in der Stadt reicht der Bereich von 1.800 bis 3.000 Touren. Bei 50 km/h im Verkehr mitschwimmen kann man auch im fünften Gang – eine spritsparende Gangart.

Kein Benzinsparer
Wir verbrauchten im Mittel knapp sieben Liter Super auf 100 Kilometer – Nissan gibt 6,3 Liter an. Damit ist der Micra sicher kein extremer Spritsparer, vor allem, wenn man bedenkt, dass er kaum größer als etwa ein Peugeot 106 ist. Die meisten Autos vergleichbarer Größe und Leistung verbrauchen sechs bis sieben Liter Benzin.

Öffnen mit dem Gummiknopf
Eine sehr schöne und praktische Sache ist das bei unserem Testfahrzeug installierte Keyless-System. Zum Auf- und Zuschließen ist es praktisch, wenn man nicht jedes Mal den Schlüssel aus der Hosentasche kramen muss. Beim Micra 1st Edition drückt man einfach auf einen Gummiknopf neben dem Türöffner. Ist der elektronische Sender in der Hosentasche, so wird das Auto entriegelt. Den Motor startet man, indem man auf die Bremse tritt und dann einen Drehschalter betätigt.

Keine Extras
Den Micra 1.4 1st Edition gibt es ausschließlich als Dreitürer für 14.890 Euro. Dafür erhält man ein Auto, für das es keine Extras mehr zu bestellen gibt. Fast alles, was bei einem Kleinwagen denkbar ist und zum Teil auch bisher undenkbar war, ist beim 1st Edition Serie: vom Keyless-System über Kopfairbags und CD-Radio bis hin zum Regensensor.

 

Weiterlesen
Technische Daten
Motor Bauart:Reihen-Vierzylinder, 16 Ventile, Multipointeinspritzung
Hubraum:1.386
Leistung:65 kW (88 PS) bei UPM
Drehmoment:128 Nm bei 3.200 UPM
Preis
Neupreis: 14.890 €

Quelle: auto-news, 2003-07-17

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
press-inform
3.5 von 5

press-inform, 2016-10-18

Nissan Micra 0.9 i-GT - Zurück ins LichtNissan Micra 0.9 i-GT - Zurück ins Licht
Einst war der Nissan Micra eines der beliebtesten Autos Europas. In den vergangenen Jahren tauchte der kleine Japaner...Ganzen Testbericht lesen
press-inform
4.5 von 5

press-inform, 2016-09-29

Klein- und Kompaktwagen auf dem Pariser Salon - Es geht a...Klein- und Kompaktwagen auf dem Pariser Salon - Es geht auch kleiner
Neben den mächtigen SUVs und den allgegenwärtigen Elektromobilen gab es auch bei den Klein- und Kompaktwagen ein paar...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2016-09-29

Der neue Nissan Micra im Fahrbericht: Schicker, dynamisch...Der neue Nissan Micra im Fahrbericht: Schicker, dynamischer und meh...
Nissan verändert den Micra krass: Der Nachfolger des rundgelutschten Allerweltsauto-Lang...Ganzen Testbericht lesen
press-inform
4.0 von 5

press-inform, 2016-09-28

Nissan Micra 2017 - Intelligenter BonsaiNissan Micra 2017 - Intelligenter Bonsai
Der Nissan Micra fährt in seine fünfte Generation. Neben kleineren Motoren hat er jede Menge Sicherheitsdetails an Bo...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
3.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2015-05-24

Nissan Micra im Fahrbericht: Kleinwagen im Micra-KosmosNissan Micra im Fahrbericht: Kleinwagen im Micra-Kosmos
Sieht so ein "Auto des Jahres" aus? Heute fast unvorstellbar, dass 1993 ein Nissan Micra...Ganzen Testbericht lesen
×
×
Unser Server konnte Ihre Aktion nicht ausführen. Bitte versuchen Sie es erneut.
Bitte vervollständige Deine E-Mail-Adresse.
×

Wir haben Dir eine E-Mail an gesendet.
Darin befindet sich Link, um Dein Passwort zurückzusetzen.

Keine E-Mail erhalten?

×
Anmelden
×

Wir haben Dir eine E-mail an gesendet.
Darin findest Du einen Link, um Deine E-Mail-Adresse zu bestätigen.

Keine E-Mail erhalten?

Bitte aktualisiere nochmals Deinen Posteingang und prüfe auch den Spam-Ordner.