12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Jürgen Wolff, 15. Juni 2012
Unter dem Eindruck der Erfolge ihrer TDI-Boliden bei den 24-Stunden-Rennen in Le Mans bieten die Ingolstädter nun ihren ersten S-Diesel an.

So war es denn auch folgerichtig, dass die Ingolstädter ihren ersten S-Klässler mit Diesel im Tank am Vorabend des diesjährigen Rennens in der französischen Provinz vorstellten. Von aussen merkt man kaum einen Unterschied zum Alltags-Q5: keine bulligen Schweller, keine überzogenen Spoilerlippen und nur ein eher dezenter Heckflügel. Erst auf den zweiten Blick erkennt man die Zeichen: Der S-Schriftzug am Frontgrill, im Drehzahlmesser und am Heck, den "V6 T"-Schriftzug auf Höhe der vorderen Radkästen. Dazu innen wie angegossene Sitze, Alu-Pedale, ein S-Schalthebel zwischen den Vordersitzen. So weit, so edel, aber noch ganz normal.

Der wahre Unterschied allerdings steckt unterm Blech und unter der Fronthaube. Dort zündelt ein V6-TDI mit 2967 ccm Hubraum und beatmet gleich von zwei Turboladern. Der 3-Liter-Biturbo kommt denn auch auf beeindruckende Leistungswerte. Der Common-Rail-Diesel baut bis zu 2000 bar Druck auf und liefert dann 230 kW/313 PS elektronisch dosiert an alle vier Räder. Schon ab 1450 U/min. leistet der aufgeladene Diesel sein maximales Drehmoment von 650 Nm. Damit man diese gewaltige Kraft auch hört, haben die Audi-Ingenieure in die Auspuffanlage einen Soundaktuator eingeklinkt - auf Altdeutsch: einen Lautsprecher.

Entsprechend fallen denn auch die Fahrleistungen aus. Der SQ5 beschleunigt binnen 5,1 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Bei 250 km/h ist Schluss mit Vortrieb - dann wird abgerebelt. Trotz dieser Sportwagenwerte soll der Power-Diesel noch verhältnismäßig sparsam sein, verspricht Audi: Im Durchschnitt sollen sich die sechs Zylinder in dem kompakten SUV lediglich 7,2 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer genehmigen. Mit dazu bei tragen die serienmäßige Stopp-und-Go-Automatik und das achtstufige Tiptronic-Getriebe. Das Sportfahrwerk des SQ5 ist gegenüber der Serienversion um 30 mm tiefer gelegt. Serienmäßig rollt der SQ5 auf 255/45er Reifen, die Lenkung arbeitet mit einem elektromechanischen Antrieb.

Bei alledem bleibt der Sport-SUV voll alltagstauglich, verspricht Audi. Belege dafür sind den Ingolstädtern das Laderaumvolumen, das sich bis 1560 Liter erweitern lässt und die 2,4 Tonnen Anhängerlast, die den SQ5 zu einem vollwertigen Zugfahrzeug werden lässt - egal, ob mit Pferde- oder Bootsanhänger am Heck. Ab Anfang 2013 soll er dann bei den Händlern stehen - ab einem Basispreis von 58.500 Euro.
Weiterlesen
Testwertung
4.0 von 5

Quelle: press-inform, 2012-06-15

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
auto-motor-und-sport
4.5 von 5

auto-motor-und-sport, 2017-03-04

Audi Q5 gegen BMW X3: SUVs im Winterduell
Die erste Generation des Q5 fand 1,6 Millionen Käufer. Na gut, Audis Mittelklasse-SUV hatte acht Jahre Zeit dafür. N...Ganzen Testbericht lesen
auto-news
4.5 von 5

auto-news, 2016-11-23

Neuer Audi Q5 im Test mit technischen Daten und Preisen z...Neuer Audi Q5 im Test mit technischen Daten und Preisen zur Marktei...
Neuer Audi Q5 mit Luftfahrwerk im TestGanzen Testbericht lesen
press-inform
4.0 von 5

press-inform, 2016-11-10

Audi Q5 2.0 TFSi Quattro - Es geht auch ohneAudi Q5 2.0 TFSi Quattro - Es geht auch ohne
In der SUV-Mittelklasse entscheidet sich der Großteil der Kunden für die ebenso sparsamen wie drehmomentstarken Diese...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.5 von 5

auto-motor-und-sport, 2016-10-05

Neuer Audi Q5 3.0 TDI Quattro (2017) im Fahrbericht: Neue...Neuer Audi Q5 3.0 TDI Quattro (2017) im Fahrbericht: Neuer SUV-Best...
Der Audi Q5 II tritt das schwere Erbe eines erfolgreichen Vorgängers an. Drum hat Audi a...Ganzen Testbericht lesen
press-inform
5.0 von 5

press-inform, 2016-09-29

SUV-Boom hält unvermindert an - Harte JungsSUV-Boom hält unvermindert an - Harte Jungs
Beim Pariser Automobilsalon 2016 strahlen die SUVs wieder mehr denn je im grellen im Scheinwerferlicht. Ein Ende des ...Ganzen Testbericht lesen