12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

MERCEDES-BENZ 2012

Ein „Shooting Brake“? Die Idee ist nicht neu, jedoch selten wird daraus mehr als nur ein Konzeptfahrzeug oder eine hübsche Studie. Hauptgrund: Der extravagante und nicht nur packvolumenorientierte Sportkombi muss sich am Markt rechnen – und über den Erfolg oder Misserfolg dieser Rechnung entscheidet der Kunde, der mit dem Shooting Brake in der Vergangenheit nicht allzuviel anzufangen wusste.
Schwaben sind nicht dafür bekannt, schlecht rechnen zu können. Und weil sie gründlich kalkuliert haben und sich im Wiederbeleben von Gattungen als äußerst fähig erwiesen haben – Beispiele: SLK oder CLS – , steht dem Stuttgarter Sportkombi auf Basis der Neuauflage des CLS nichts mehr im Wege.
Die Entscheidung für den Produktionsstart und -standort ist gefallen: Ab 2012 beginnt in Sindelfingen, dem größten Mercedes-Werk, die Produktion, die dort parallel zur Produktion von CLS und der E-Klasse Limousine auf einer gemeinsamen Produktionslinie vonstatten geht.
Der neue Benz hat zwar vier Türen und eine große Heckklappe, aber die Proportionen orientieren sich trotz des Kombi-„Greenhouse“ (die Passagierkanzel mit Dachsäulen, Scheiben und Dach) an der formal reizvollen Linie eines Coupés: lange Motorhaube, schmale Fenstergrafik inklusive der mehr „Leichtigkeit“ schaffenden rahmenlosen Seitenscheiben – Aktion: schöner Laden.
Auf Seite der Motoren, der Technik und der Ausstattung wird sich der CLS Shooting Brake an der CLS Limousine orientieren. Das kraftvolle wie sparsame 4-Zylinder-Dieselaggregat (204 PS, 500 Nm, ca. 5,5 l Normverbrauch) kommt im CLS Shooting Brake 250 CDI BlueEFFICIENCY genauso zum Einsatz wie der V6-Diesel im CLS Shooting Brake 350 CDI (265 PS). Ebenso die bekannten Benziner (306, 408 und 525 PS) in Verbindung mit dem verbrauchsenkendem Start-Stopp-System. Zu einem Preis, der zwar noch in den Sternen steht, den Grundpreis der CLS Limousine (rund 50.000 Euro) jedoch um einige tausend Euro überschreiten wird. (le)