Modelle (43)

Erfahrungen


Mehr Erfahrungen laden

Tests

auto-motor-und-sport
4.5 von 5

auto-motor-und-sport, 2016-10-27

Fiat 124 Spider und Mazda MX-5 im Vergleich: Test verwand...Fiat 124 Spider und Mazda MX-5 im Vergleich: Test verwandter Roadst...
Uns hat ja keiner gefragt. Aber hätte Fiat mal nachgehakt, was wir davon hielten, wenn sie aus dem Mazda MX-5 einen 1...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
3.5 von 5

auto-motor-und-sport, 2016-10-26

Test Fiat Tipo vs. Ford Focus, Kia Cee’d, Skoda Rapid: Gü...Test Fiat Tipo vs. Ford Focus, Kia Cee’d, Skoda Rapid: Günstiger, n...
Endlich ergibt sich mal die Gelegenheit, mit einem Zitat von Zsa Zsa Gabor zu starten. Die meinte einst: "Kindchen, a...Ganzen Testbericht lesen
auto-news
4.0 von 5

auto-news, 2016-09-21

Fiat Tipo Kombi mit 1,4-Liter-Turbobenziner mit Daten und...Fiat Tipo Kombi mit 1,4-Liter-Turbobenziner mit Daten und Preisen i...
Wiesbaden, 22. September 2016 Sind Sie der Typ von Mensch, der donnerstags immer gleich zu Aldi läuft, weil da die ne...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
3.5 von 5

auto-motor-und-sport, 2016-09-20

Fiat 124 Spider 1.4 Turbo im Fahrbericht: Italiener-Turbo...Fiat 124 Spider 1.4 Turbo im Fahrbericht: Italiener-Turbo für den J...
Sommer in Italien, und erwarten Sie jetzt bitte nicht, dass ich hier aus den Texten von "Azzurro“ oder "Un’estate ita...Ganzen Testbericht lesen
press-inform
4.0 von 5

press-inform, 2016-08-23

Fiat Abarth 124 Spider - Giftige SpinneFiat Abarth 124 Spider - Giftige Spinne
Fiat krawallisiert den 124 Spider und verpasst dem Roadster eine Abarth-Kur, die im Grunde aus einer PS-Spritze, eine...Ganzen Testbericht lesen
press-inform
4.0 von 5

press-inform, 2016-08-08

Abarth Competizione 595 - Vertrauensbildende MaßnahmeAbarth Competizione 595 - Vertrauensbildende Maßnahme
Ein Jahr nach dem Facelift des Fiat 500 ziehen auch die Abarth-Versionen nach. Auch wenn die PS-Zahl des Abarth 595 C...Ganzen Testbericht lesen
automobilmagazin
4.5 von 5

automobilmagazin, 2016-07-26

Fiat 124 Spider im Fahrbericht: Der fahraktive 124 SpiderFiat 124 Spider im Fahrbericht: Der fahraktive 124 Spider
Der neue Fiat 124 Spider ist der beste 124 Spider, den es je gab. In der Form erkennen manche ein anderes Auto, aber ...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2016-07-13

Lancia Beta Montecarlo und Fiat/Bertone X1/9: Unterschätz...Lancia Beta Montecarlo und Fiat/Bertone X1/9: Unterschätzte Mittelm...
Der Motor fahrdynamisch optimal direkt vor der Hinterachse, das Gesamtgewicht unter 1.000 Kilogramm und dazu ein unve...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2016-07-06

Fiat 124 Sport Spider, Barchetta und 1200 Cabrio: Ausfahr...Fiat 124 Sport Spider, Barchetta und 1200 Cabrio: Ausfahrt zum 50. ...
Gratulieren wir an dieser Stelle zuerst einmal dem anwesenden Geburtstagskind: dem Fiat 124 Sport Spider, pardon, dem...Ganzen Testbericht lesen
automobilmagazin
3.5 von 5

automobilmagazin, 2016-06-22

Test Fiat 500X 1.6 e-torQ im Test: Besser das Einstiegsm...Test Fiat 500X 1.6 e-torQ im Test: Besser das Einstiegsmodell?
Warum es klug ist, den Fiat 500X mit dem günstigsten Motor zu fahren, das zeigt der Test des 500X 1.6 e-torQ mit dem ...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.5 von 5

auto-motor-und-sport, 2016-06-17

Fahrbericht Fiat Fullback DC LX (2016): So fährt der neue...Fahrbericht Fiat Fullback DC LX (2016): So fährt der neue Pickup
Fast 30 Jahre ist es her, dass zuletzt ein Fiat mit Allradantrieb und Geländeuntersetzung auf Abenteuer aus war, 1987...Ganzen Testbericht lesen
press-inform

press-inform, 2016-06-17

Fiat Fullback - Italiener auf AbwegenFiat Fullback - Italiener auf Abwegen
Der neue Fiat Fullback soll dem italienischen Hersteller Pick Up-Kunden zu seinen Händlern spülen. Dass er eine Kopie...Ganzen Testbericht lesen
automobilmagazin
4.5 von 5

automobilmagazin, 2016-06-16

Test Fiat Tipo Kombi 1.6 Multijet Diesel: Unkomplizierte...Test Fiat Tipo Kombi 1.6 Multijet Diesel: Unkomplizierter Tipo
Ganz unkompliziert: der Tipo Kombi. Lässt sich umtauschen wie ein zu groß gekauftes Hemd und hält noch einige Überras...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.5 von 5

auto-motor-und-sport, 2016-06-14

Fahrbericht Abarth Spider - stärkerer Fiat 124?: Rotziger...Fahrbericht Abarth Spider - stärkerer Fiat 124?: Rotziger, leichter...
Darauf legt Ruben Wainberg Wert: Die mattschwarze Haube sei lackiert, nicht bloss foliert und das geschehe in Italien...Ganzen Testbericht lesen
auto-news
4.5 von 5

auto-news, 2016-06-13

Besser als der MX-5? Test Fiat 124 Spider mit technischen...Besser als der MX-5? Test Fiat 124 Spider mit technischen Daten, Pr...
Florenz (Italien), 13.Juni 2016 - Wenn Sie sich für Fiats neuen Roadster interessieren und fleißig die übliche Flut a...Ganzen Testbericht lesen

Video: Video: Fiat Abarth 595


1949 begann Firmengründer Carlo Abarth, Sternzeichen Skorpion, mit dem Bau von Sportwagen mit kleinem Hubraum, die den Großen das Fürchten lehrten. Der 595 auf Basis des erfolgreichen Fiat 500 dürfte ganz nach dem Geschmack des Firmengründers sein. 1971 verkaufte er das Unternehmen an Fiat. Seitdem ziert der Skorpion die besonders leistungsstarken Fiat Modelle. Verantwortlich für den ganz großen Sound im Kleinen ist die ab Werk und ohne Aufpreis verbaute klappengesteuerte Sportabgasanlage Record-Monza. Durch die Zwangsbeatmung erreicht der knapp 1,1 Tonnen schwere 595 so ein maximales Drehmoment von 250 Newtonmetern.

Über Fiat

FIAT – Italienische Erfolgsmarke

Die Fabbrica Italiana Automobili Torino oder Fiat, ist der größte italienische Autohersteller und wurde 1899 gegründet. Alle aktuellen und die meisten historischen Fiat-Modelle findest Du auf dieser Übersichtsseite. Ob alter Cinquecento oder neuer 500 – bei uns kannst Du durch Erfahrungsberichte, Tests und Bildergalerien zu jedem Modell stöbern. Zu allen Fahrzeugen stehen Dir Bewertungen und Fakten zu Kosten, Verbrauch, Maßen sowie technische Daten zur Verfügung.

Fiat Erfolgsmodelle und Erfahrungen

Sympathieträger und bestes Pferd im Stall ist seit einigen Jahren der Fiat 500. Der beliebte Kleinwagen wird seit 2007 gebaut und übertraf auch in der aktuellen Version alle Erwartungen. Kritiker werten gerade diesen Erfolg als sicheres Zeichen einer gestärkten Marke. Seit 2012 erobert der kleine 500 die Fahrzeugklasse des SUV und trägt die Namen 500L und 500X. Für Aufsehen sorgte Fiat mit der Wiedereinführung des kultigen 124 Spider und stockt seine Fahrzeugpalette in der Kompaktklasse mit dem Tipo auf.

Die beliebtesten Modelle von Fiat – 500, Punto und Panda – schneiden mit 3,8 von fünf möglichen Punkten der autoplenum.de-Wertung ab. Was heißt das konkret? Den Fiat 500 begleiten die Beiwörter wie stylisch, klein und sparsam, wobei der letzte Punkt je nach Fahrweise und Motorisierung unterschiedlich ausfällt. Der Fiat Panda hat den Ruf eines wendigen Stadtautos mit Offroad-Qualitäten. Viele Fahrer betonen, dass der Panda zwar ein zuverlässiger Zweitwagen ist, für Pendler aber kein gutes Gefährt. Das gilt auch für den geräumigen Cityflitzer Punto. Mit zunehmenden Kilometern auf dem Buckel nehmen auch seine Vorzeige-Qualitäten ab.

Fiat Historie

Ins Deutsche übersetzt bedeutet der Name Fiat „Italienische Automobilfabrik Turin. Zusammen mit Chrysler gehört die Marke Fiat dem FCA-Konzern – Fiat Chrysler Automobiles – an. Bereits in den ersten Jahren fuhr Fiat beachtliche Erfolge im Rennsport ein, aber erst 1912 startete mit dem Modell Zero die erste Großserienproduktion. Dennoch konzentrierten sich die Turiner auch weiterhin auf die prestigeträchtigen Rennwagen. Erst 1925 zogen sie sich langsam aus diesem Geschäft zurück und verlegten sich durch eine Normierung der Bauweise und das erstmalige Angebot von Krediten zur Finanzierung des Autokaufs ganz auf die Massenproduktion.

In den 60er Jahren übernahm Fiat mehrere Marken, darunter Autobianchi, Ferrari und Lancia. Durch Unterstützung von Ferrari wurde das Sportmodell Fiat Dino Coupé entwickelt. Mit Autobianchi entwickelten die Italiener die ersten Fahrzeuge überhaupt, die einen Frontantrieb statt des vorher üblichen Heckantriebs besaßen, den A111 und A112. Diese Kombilimousinen kamen erstmals zu Beginn der 1970er Jahre auf den Markt. Zu dieser Zeit war Fiat neben VW der größte Autohersteller Europas mit einer breiten Produktpalette. In den 80ern begann es bei Fiat zu kriseln. Der Hersteller hinkte mit der Qualität seiner Fahrzeuge der europäischen Konkurrenz hinterher. In den nächsten zehn Jahren wurden Verbesserungen an der Karosserie und den Motoren vorgenommen. So war der Common-Rail-Direkteinspritzmotor eine Erfindung von Fiat, die schnell von anderen Herstellern übernommen und bis heute in der Produktion Verwendung findet.

×
×
Unser Server konnte Ihre Aktion nicht ausführen. Bitte versuchen Sie es erneut.
Bitte vervollständige Deine E-Mail-Adresse.
×

Wir haben Dir eine E-Mail an gesendet.
Darin befindet sich Link, um Dein Passwort zurückzusetzen.

Keine E-Mail erhalten?

×
Anmelden
×

Wir haben Dir eine E-mail an gesendet.
Darin findest Du einen Link, um Deine E-Mail-Adresse zu bestätigen.

Keine E-Mail erhalten?

Bitte aktualisiere nochmals Deinen Posteingang und prüfe auch den Spam-Ordner.