reifen.com - Reifen-Center GmbH München

Ingolstädter Straße 43
80807 München
Tel.: 089 / 3589060
Fax.: 089 / 35890616
Serviceleistungen: Reifen / Räder
1,85

17%

83%

Gesamtwertung (10 Erfahrungen)
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 1,85 ]
Preis-/ Leistungsverhältnis
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,4 ]
Service- und Beratungsqualität
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 1,6 ]
Fachliche Kompetenz
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 1,75 ]
Freundlichkeit
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,1 ]
Flexibilität
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 1,9 ]
Schoeneberg30
Schoeneberg30 hat 88 Berichte geschrieben (88)
Schoeneberg30 hat 20 Freunde (20)

17.09.2012 von Gold Experte

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 1,0 ]
Nicht zu empfehlen diese Filiale. Mehrfach Achsvermessungen gemacht und trotzdem stand das Lenkrad noch schief. Niemand kam darauf, mal die Fahrwerksteile auf defekte zu prüfen. Stattdessen meckerte man über das Auto rum, da es ja unten viel Flugrost habe.

Wenn man anruft um einen Termin auszumachen, wird einem gesagt, dass man jederzeit ohne Termin vorbei kommen kann. Jedes mal wenn ich da antanze, ist aber die Werkstatt voll und man soll ein anderes mal kommen. Ich war 4 mal da und bin jedes mal abgewiesen worden!

Meistens hängt man ewig in der Warteschleife, wenn man da anruft.
Der Hof ist voller Parkplätze, die sind aber zum größten Teil von Fahrzeugen der Firma Europcar belegt, die gleich nebenan sitzt.

Die Filiale liegt an einer viel befahrenen Straße und daher ist hier ständig viel Verkehr.

Im Büro wartet man ewig bis man an die Reihe kommt und die äußerst unfreundlichen Mitarbeiter lassen sich extrem viel Zeit.

Insgesamt Service 5.
Weitere Angaben
Grund des Werkstattbesuchs
Achsvermessung + Reifenmontage.
Ist eine kurzfristige Terminvergabe möglich?
Haben Sie einen Kostenvoranschlag bekommen?
Entsprach die Rechnung ungefähr dem Kostenvoranschlag?
Gab es Rückfragen bei höheren Kosten?
Wurde der Abholtermin eingehalten?
mykogen
mykogen hat 1 Bericht geschrieben (1)
mykogen hat 0 Freunde (0)

26.08.2011 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 1,4 ]
Ufff ...

Also, ich fahre jetzt seit immerhin 27 Jahren Auto, aber sowas habe ich noch nicht erlebt. Hier ein kurzer Abriss meiner Erfahrung, die in dem Fazit münden; einmal und nie nie niemals wieder ...

Ausgangspunkt: es war zwar Sommer, aber ich wollte 4 Winterreifen habe und vier Alufelgen. Die Sommerreifen sollten auf die Alus und auf die dann freien Stahlfelgen sollten die Winterreifen. An sich kein Problem für einen Reifenhändler. Aber ...

Hier mal meine Erlahrung, sortiert von "geht ja noch" bis "sicherheitskritisches Problem":

1. Die Ware habe ich Freitags direkt im Laden in München an der Ingolstädter Strasse bestellt. Lieferzeit nach Aussage des Mitarbeiters: 3-4 Werktage und man würde sich bei mir melden. Da ich in Urlaub wollte habe ich dann am 5. Werktag angerufen. Aussage: also, die Sachen sind seit zwei Tagen da, aber der Mitarbeiter hatte noch keine Zeit anzurufen. Bitte? Was ist das denn? Wer bin ich denn? Kunde? Oder Bittsteller? Muß man mir die Gnade der 2 Minuten Zeit für einen Anruf erst gewähren?

2. Am Telefon hiess es: kommen sie vorbei, Wartezeit 30-40 Minuten. Ok, denke ich mir, nichts wie hin. Während meiner Arbeitszeit und in der Mittagspause wohlgemerkt, Nach 100 Minuten dürfte ich dann endlich in die Werkshalle. Etwa 10 Minuten später tauchte dann der Monteur auf. Klar, musste ja erst noch zwei Zigaretten rauchen und Kaffee trinken. Danach brauche er dann 30 Minuten, um die Reifen und Felgen in der sehr, sehr organisiert wirkenden Werkstatt überhaupt zu finden. Und dann ... dann ging die Suche wieder los, diesmal nach dem Montagesatz für die Alufelgen. Eine geschlagene Stunde wurde dann in wechselnder Besetzung nach der Schachtel mit den Schrauben und den Zentrierringen gesucht. Ohne Erfolg. Über drei Stunden meiner eigenen Arbeitszeit in den Wind geschossen - für nichts. Bitte? Was ist das denn? Wer bin ich denn? Kunde? Oder Bittsteller? Muß man mir die Gnade der Reifenmontage erst gewähren?

3. Der Hammer war dann aber die schlampige bis lebensgefährliche Arbeit, die gemacht wurde. Beim zweiten Termin eine Woche später wurden dann die Reifen montiert. Klar, nach einer Montage heisst es immer: nach 100 km die Schrauben nachziehen. Bei mir waren an einem Rad aber nach einer Woche und etwa 50 km ALLE Schrauben los, teilweise um 3 Umdrehungen!!!!! Das ganze Rad war los!!!! Hier ist ganz, ganz schlechte Arbeit geleistet worden!!!!

Leute, ich will ja keinem sagen, was er tun oder lassen soll, aber bildet euch selbst ruhig eure Meinung hierzu.
Weitere Angaben
Grund des Werkstattbesuchs
Reifenwechsel, Felgen-/Reifenkauf
Ist eine kurzfristige Terminvergabe möglich?
Haben Sie einen Kostenvoranschlag bekommen?
Entsprach die Rechnung ungefähr dem Kostenvoranschlag?
Gab es Rückfragen bei höheren Kosten?
Wurde Ihnen die Rechnung bei Abholung erklärt?
Wurde nachgefragt, ob Sie einen Ersatzwagen/Mietwagen benötigen?
Wurde der Abholtermin eingehalten?
Petteri
Petteri hat 1 Bericht geschrieben (1)
Petteri hat 0 Freunde (0)

31.03.2011 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 1,6 ]
Grundsätzlich kann ich meinem Vorberichter nur eindeutig zustimmen. Die letzte Aktion war auch bei mir ein Desaster. Neue Reifen bestellt im Internet, Lieferadresse die Ingoldstädterstr. (also direkt zum Handel, weil dort mein Büro in der Nähe ist).. Bestellt also 4 mal Winterreifen. Nach 3 bis 5 Wochen kamen 2 von 4 Reifen in mein Büro..ups, wohl ein Versehen denke ich, DPD (kenne den Fahrer) sagt: "Komisch, sonst gehen die Reifen doch immer zum Center" Ich:" Ja genau da sollten Sie auch hin, aber 4 anstatt 2 Reifen", Fahrer:" Da kann ich nichts machen, als Lieferanschrift hat reifen.com Ihre Adresse (Rechnungsadresse) hier angegeben, ich muss die Reifen hier lassen!" Ich:" ganz schlecht, dies ist ein Showroom für Organic Textilien, wo soll ich die denn lassen? Hier kommen Kunden rein..wo sind überhaupt die anderen 2 Reifen?" Er:" die kommen bestimmt morgen" Ich: "Da bin ich gespannt, ich hoffe direkt in den Center!?" Er: "Hmhhhh!" OK..ich pack mir die 2 Reifen ins Auto, bring die direkt in das Center, zu meiner Überraschung (nach ca. 1 Std. Wartezeit) sagt man mir, die kennen meine Bestellung überhaupt nicht…Anrufe nun in Hannover (glaube Zentrale) etc. und keiner weiß Bescheid.. so hab ich dann meine bezahlten Rechnungen geholt, Ihnen gezeigt das ich tatsächlich bestellt und auch bezahlt habe...durfte dann wenigstens die 2 gelieferten Reifen da lassen und bin gegangen, nachdem mir gesagt wurde, Sie kümmern sich...2 Wochen später (es schneite bereits eine Woche lang in München und ich hatte immer noch 7-8 Wochen nach Reifenbestellung meine Sommerreifen drauf, wurde dann gewechselt, allerdings nicht meine bestellten Reifen, die waren nämlich nimmer aufgetaucht, sondern andere...nun versuche ich seit ca. 2 Tagen dort jemanden zu erreichen um meine eingelagerten Sommerreifen abzuholen, um sie bei einem anderen Unternehmen umziehen zu lassen...aber ausser“ Piep Piep Piep“ ist am Telefon nix zu hören! Ein grauenhafter Laden... 0 Service, = Dienstleistung...grotten schlecht!
Weitere Angaben
Grund des Werkstattbesuchs
Reifenneuanschaffung, Wechsel und Einlagerung
Ist eine kurzfristige Terminvergabe möglich?
Entsprach die Rechnung ungefähr dem Kostenvoranschlag?
Wurde Ihnen die Rechnung bei Abholung erklärt?
Wurde nachgefragt, ob Sie einen Ersatzwagen/Mietwagen benötigen?
Wurde der Abholtermin eingehalten?
Lora
Lora hat 1 Bericht geschrieben (1)
Lora hat 0 Freunde (0)

29.10.2010 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 1,1 ]
Man will doch meinen, dass eine Dienstleistung für die man Geld bezahlt auch als solche erfüllt wird. Stattdessen hat man das Gefuhl, dass hier einem ein Gefallen getan wird.
Am Telefon wird man erst in eine 10 minitutige Warteschlange gesetz, nach der dann einfach aufgelegt wird, und egal wie oft man anruft um einen Temin zu vereinbaren (was übrigens nicht möglich ist), erreicht man einfach niemanden.
Als ich dann dort war, um meine bestellten Reifen zu wechseln (aus einer anderen Stadt wohl gemerkt, gekommen und nach dem eine nette Stimme wärend der Warteschlange erzählt hat wie Kompetent sie doch sind und dass man einfach ohne Termin vorbeikommen kann..)wurde mir schlicht und trocken geasagt, ich sollte doch am Sa. um 8 Uhr dort sein, obwohl sie erst um 9 öffnen. Also Enschuldigung, wo sind man denn??Im Sozialamt??, dass ich bitte 3 Stunden meines Lebens opfern muss, für eine Dienstleistung, für die ich eine Voraussazuhlung tättigen musste.
Als ob das noch nicht gereicht hätte, wird man noch von einem Mitarbeiter eines besseren belehrt "Man solle doch bitte bereits im September die Reifen wechseln" Ja warum nicht gleich im August....Dann wird einem vorgeschlagen, die Reifen doch mitzunehmen...Ja genau, erst das Reifenwechsel im Preis miteinberechnen und dann darauf beruhen, dass man so kompetent ist die Diensleistung zur erfüllen.
Nicht, dass sie nur Inkompetent sind, sie weisen noch selber drauf hin, indem sie dir vorschlagen, sich umzusehnen, wieviel es doch los ist. Es sitzen dort wohl gemerkt NUR 2 Mitarbeiter, und das wie sie es sagen "bei dieser Menge Kunden" und deshalb können Sie auch nicht zum Telefon hingehen, weil man ja die Kunden sonst vor Ort vernachlässigen würden, Acha und die Kunden am Telefon sind wohl egal, die kann man vernachläsigen. Man soll bitte extra hinfahren um dann zur erfahen, dass man noch am nächsten Tag 3 Stunden seines Lebens opfern soll.
nachdem der "allerbesserwissende", nicht a mal im Stande war die Kundennummer richtig ins Comp. einzutippen, nach zweimaligen Wiederholen, Adresse, Name usw. , wunderts mich nicht, dass sie keine zeit haben ans Telefon zu gehen.

Nochmal Leute das ist eine Dienstleistung, für die ich Geld bezahle und kein Arbeitsamt. Es interessiet mich nicht, wieviel los da ist und vor allem ist es nicht mein Problem, wenn sie nicht mehr Leute einstellen und mir noch davon erzählen. 3 Stunden meines Lebens sind mir für so ein etwas zu kostbar. Und vor allem will ich da nicht so behandelt werden, als ob sie mir ein Gefallen tun würden und besonders will ich nicht belehrt werden, wann ich doch bitte meine Reifen wechseln soll. Aber so ein Mist kommt ja bekanntlich raus, wenn man schon eine Vorauszahlung getättigt hat.
Weitere Angaben
Grund des Werkstattbesuchs
Reifenkauf-und wechsel
Ist eine kurzfristige Terminvergabe möglich?
Gab es Rückfragen bei höheren Kosten?
Wurde Ihnen die Rechnung bei Abholung erklärt?
Wurde der Abholtermin eingehalten?
Fallback
sonnewolkenmix
sonnewolkenmix hat 1 Bericht geschrieben (1)
sonnewolkenmix hat 0 Freunde (0)

28.09.2009 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 1,0 ]
Katastrophale Logistik ! Extrem lange Lieferzeiten. Hatte einen Motorrad-Reifen Online bestellt. Der kam erst nach zweieinhalb Wochen, obwohl man in der Filliale vorher von "drei bis vier Tagen" gesprochen hatte. Für tel. Rückfragen bei der Zentrale in Hannover braucht man "eiserne Nerven". Nicht nur dass die schwer ereichbar sind (ständig Endlos-Warteschleife), man ist dort noch extrem unfreundlich. Die Frau dort wollte mir zudem einreden, dass Dienstag sei, in Wahrheit war aber Montag. Einen Montag erkennt doch wohl jeder Angestellte sofort daran, dass man nach einem Ruhe-Wochenende den ersten Tag wieder arbeiten muss. Wie kann man das mit Dienstag verwechseln ? Wenn schon die Mitarbeiter in Hannover noch nicht mal wissen, welcher Tag denn heute ist, dann wundert mich in Sachen Lieferzeiten überhaupt nichts mehr dort.

Der Hammer ist aber die telefonische Erreichbarkeit der Filliale in München: Die gehen einfach erst gar nicht dran. Ich habe tatsächlich 17 (!) Mal dort angerufen, über den Tag verteilt (unter der Nummer 089 / 3589060) ! Nicht ein einziges Mal ging jemand an den Apparat. Statt dessen wird man auch dort nach dem 8. Freizeichen in eine Endlos-Warteschleife geschickt, innerhalb derer auch niemand den Hörer abnimmt.
Die Reifenpreise sind günstig, das ist aber auch alles.
Ich kann daher einen anderen hier bereits vorgebrachten Kommentar zu der Filliale nur auch wiederholen: "Auch andere Händler haben günstige Reifen, aber dafür im Gegensatz zu Reifen.Com wenigstens auch ein Service-Bewusstsein".
Weitere Angaben
Grund des Werkstattbesuchs
Reifenwechsel
Entsprach die Rechnung ungefähr dem Kostenvoranschlag?
Gab es Rückfragen bei höheren Kosten?
Wurde nachgefragt, ob Sie einen Ersatzwagen/Mietwagen benötigen?
Wurde der Abholtermin eingehalten?
mdp
mdp hat 11 Berichte geschrieben (11)
mdp hat 12 Freunde (12)

17.07.2008 von Bronze Experte

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
mdp empfiehlt diese Werkstatt
 
Herbst 2008:
Habe zwei Reifen online bestellt und innerhalb von fünf Werktagen den Anruf bekommen, dass meine Reifen angekommen sind und ich für die Montage ohne Termin vorbeikommen kann.

Sowohl das Servicepersonal als auch der Monteur waren sehr freundlich und zuvorkommend.

Update Herbst 2009:
Diesmal musste ich alle vier Winterreifen erneuern. Hatte die Reifen bei einem anderen Anbieter online nach Hause bestellt und bin nur für Auswuchten und Montage zu reifen.com gefahren.

Der Monteur war wieder sehr freundlich und zuvorkommend, großes Lob.

Der Preis für Montage auf Alu (15") inkl. Entsorgung der Altreifen belief sich auf je 13 Euro pro Rad. Was ich erst später auf der Rechnung bemerkte: Ich hatte 15 Euro pro Rad bezahlt, da der Verkäufer ohne Nachfrage je 2 Euro pro Rad für eine Gas-Komfortfüllung berechnet hat. Diese wollte ich eigentlich nicht und die Sinnhaftigkeit dieser Füllung ist sehr umstritten.

Fazit: guter Betrieb, sehr zu empfehlen, jedoch unbedingt auf die Rechnung achten, falls man keine "Sonderbehandlung" wünscht.
Weitere Angaben
Grund des Werkstattbesuchs
Reifenwechsel, Auswuchten
Ist eine kurzfristige Terminvergabe möglich?
Haben Sie einen Kostenvoranschlag bekommen?
Entsprach die Rechnung ungefähr dem Kostenvoranschlag?
Wurde Ihnen die Rechnung bei Abholung erklärt?
Wurde der Abholtermin eingehalten?
fisherman
fisherman hat 1 Bericht geschrieben (1)
fisherman hat 0 Freunde (0)

15.07.2008 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 1,0 ]
Mehrfach habe ich bei Reifen.com Kompletträder erworben. Jedes mal musste mehrfach nachgewuchtet werden, fast alle Reifen hatten einen Höhenschlag. Defekte Reifen werden nicht getauscht, sondern umstaendig und langwierig eingeschickt. Jedesmal mit dem Ergebnis, alles sei in Ordnung, obwohl ich eine schriftliche Bestätigung einer anderen Reifenfachwerkstatt hatte, dass es sich um einen Höhenschlag handelt. Am Schlimmsten waren die Reifen von Pirelli (P7), welche ich teilweise 5x nachwuchten musste (bei unterschiedlichen Händlern) und letztendlich verkaufen, da sie nicht zurückgenommen wurden (nach nur 3000km).
romedap
romedap hat 56 Berichte geschrieben (56)
romedap hat 9 Freunde (9)

17.05.2008 von Bronze Experte

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,0 ]
Ich habe bei Reifen.com online Reifen für mein Fahrzeug gekauft. Im Preis waren sie unschlagbar. Aber als ich die Reifen bei mir montieren lies, bemerkte der Monteur, dass die Reifen von Haus aus eine Unwucht haben, was durch einen Produktionsfehler entsteht.
Ich konnte die Reifen leider nicht mehr zurückgeben, da meine alten Reifen leider hinüber gewesen sind nachdem sie abgezogen wurden.
Später laß ich im Internet, dass es eine Rückrufaktion für diese Reifen gab, von der ich von reifen.com niemals etwas gehört habe.
Pauly
Pauly hat 3 Berichte geschrieben (3)
Pauly hat 0 Freunde (0)

17.05.2008 von Bronze Experte

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 1,4 ]
Anruf am Vortag: Die Reifen sind im Lager eingetroffen. Reifenmontage möglich, wenn bis 10:00 Uhr angemeldet.
Vorsichtshalber um 09:00 Uhr erschienen, 25 Min in der Warteschlange gewartet mit schwerer Gehbehinderung (Knöchel gebrochen und Bänderabriß). Dann Mitteilung, dass man mich nicht mehr zur Reifenmontage annehmen könne. Weder rechtzeitiges Erscheinen um 09:00 Uhr noch eine Schwerbehinderung spielten irgendeine Rolle. Über den unsagbar unverschämten Ton am Schalter will ich gar nicht reden.
Meine Empfehlung: Auch andere Firmen haben günstige Reifen. I.d.R. wird man dort auch wesentlich effektiver und freundlicher bedient.
minerva
minerva hat 37 Berichte geschrieben (37)
minerva hat 63 Freunde (63)

19.09.2007 von Gold Experte

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
Ich war hier vor kurzem zur Achsvermessung und Spureinstellung. Schon nach kürzester Zeit wurde ich bedient ohne vorher einen Termin vereinbart zu haben. Ich wurde überaus freundlcih empfangen und behandelt.

Bei der Spureinstellung kam es allerdings zu Problemen die nicht wirklich ergründet werden konnten, trotzdem nahm man sich Zeit für 5 Einstell-Versuche samt Probefahrt. Leider konnte die Einstellung aber nicht richtig durchgeführt werden - der Grund konnte ebenfalls nicht ermittelt werden....

Auch wenn mir nicht geholfen werden konnte, ist die Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und der andauernde Wille, doch noch eine Lösung zu finden ein großes Lob wert!