Für welchen VW Golf 6 interessieren Sie sich?

VW Golf Variant 1.2 TSI (2009-2013) Front + links, Verbrauch 6,6l
  • untere Mittelklasse
  • 1197 ccm,
  • 105 PS (77 kW)
  • Verbrauch 6,6l
  • Testberichte ( 64 )
  • Erfahrungen ( 4 )

31.03.2013 von Bronze Experte

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,0 ]

Wir haben in unserer Firma den Golf Variant 1,2 TSI Comfortline mit 105 PS Baujahr 2/2012 als Leasingfahrzeug. Unsere Erfahrungen bis jetzt: + viel Platz im Innenraum + großer Kofferraum + sehr gutes Fahrverhalten + sparsamer Motor (6,2 Liter - 7,2 Liter) je nach Fahrweise + Ausstattung + Schaltung + Motordämmung - Bei 22.650 km. kapitaler Motorschaden !! - komplizierte Garantieabwicklung - in unteren Drehzahlen durchzugsschwacher Motor - Design albacken...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (0)
zum VW Golf 6 Fahrbericht
VW Golf Variant 1.6 TDI DPF DSG (2009-2013) Front + links, Verbrauch 5,4l
  • untere Mittelklasse
  • 1598 ccm,
  • 105 PS (77 kW)
  • Verbrauch 5,4l
  • Testberichte ( 66 )
  • Erfahrungen ( 2 )

09.12.2012 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,43 ]

Ich besitze den Golf VI seit Januar 2009 als Firmenwagen für den Außendienst sowohl auch für die Privatnutzung, bis dato habe ich 150.000 Km auf dem Zähler gefahren. Und ich bin mehr als zufrieden mit dem Wolfsburger. Im teils stressigen Außendienstalltags verlange ich dem Golf hin und wieder alles ab. Damit meine ich mit Tempo 200 Km/H auf der Autobahn, wenn es der Verkehr und die Witterungsverhältnisse zulassen. Im Familienalltag geht es da schon gediegener zu. In d...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (0)
zum VW Golf 6 Fahrbericht
VW Golf Variant 1.4 TSI (2009-2013) Front + links, Verbrauch 7,7l
  • untere Mittelklasse
  • 1390 ccm,
  • 160 PS (118 kW)
  • Verbrauch 7,7l
  • Testberichte ( 62 )
  • Erfahrungen ( 2 )

08.11.2012 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,29 ]

Ich fahre seit 08/12 den Golf 6 Variant Highline und bin ganz zufrieden. Der Motor ist sehr laufruhig und hat einen sehrguten Antrieb, auch bei niedrigen Drehzahlen. Der Nachteil, er verbraucht in der Stadt ca. 9 Liter und auf der Autobahn ca.8 Liter Super Benzin. Die Karosse verursacht bei höheren Geschwindigkeiten erhebliche Windgeräusche. Die Platzverhältnisse sind sehr gut. Sehr großer und variabler Laderaum. Der Nachteil an der Highline-Ausstatung, ist eindeutig...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (0)
zum VW Golf 6 Fahrbericht
VW Golf Variant 2.0 TDI DPF (2009-2013) Front + rechts, Verbrauch 5,9l
  • untere Mittelklasse
  • 1968 ccm,
  • 140 PS (103 kW)
  • Verbrauch 5,9l
  • Testberichte ( 67 )
  • Erfahrungen ( 2 )

22.10.2012 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,57 ]

hallo, ez 07/2010, habe bis heute +/- 85.000 'relativ' problemlose (langstrecken)kilometer gefahren. das auto ist gekauft, also kein lease fahrzeug. ein gutes auto, hatte aber auch seinen preis, incl. xenon, privacy glass, grosses navi, alarmanlage, usw. so teuer wie einen passat trendline. eigentlich unverschaemt, vor allem wenn man es mit der konkurrenz vergleicht. ich wollte aber den highline weil er besser aussieht (habe es in dunkelgrau), besser verarbeitet ist...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (1)
zum VW Golf 6 Fahrbericht
VW Golf Variant 1.6 TDI DPF (2009-2013) Front + rechts, Verbrauch 5,4l
  • untere Mittelklasse
  • 1598 ccm,
  • 105 PS (77 kW)
  • Verbrauch 5,4l
  • Testberichte ( 65 )
  • Erfahrungen ( 6 )

08.06.2012 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,79 ]

Ich fahre seit 03/2011 einen Golf 6 Variant Comfortline als 1.6 Bluemotion TDI mit 105PS. Nach mittlerweile 54.500km ist es Zeit für ein Zwischenfazit. Motor: Der Motor selbst entwickelt eine gute Laufkultur und ist ordentlich gedämmt, wird selbst bei hohem Autobahntempo (197km/h Tacho abgeregelt) nie aufdringlich laut. 105PS sind absolut ausreichend, um auf der linken Spur mitzuschwimmen. Reale Verbräuche liegen meist zwischen 5,5 und 6 Litern je 100km mit dauerhaft...

  • hilfreich (2)
  • gut geschrieben (4)
zum VW Golf 6 Fahrbericht
VW Golf Variant 1.4 TSI (2009-2013) Seite links, Verbrauch 7,0l
  • untere Mittelklasse
  • 1390 ccm,
  • 122 PS (90 kW)
  • Verbrauch 7,0l
  • Testberichte ( 65 )
  • Erfahrungen ( 1 )

25.04.2012 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,07 ]

Ich fahre seit 1,5 Jahren einen Golf Variant 1,4 TSI in Highline Ausstattung. Er sieht schon sehr gut aus in silber metallic und den schicken 16 Zoll Alufelgen, die ich aus kostengruenden den groesseren vorgezogen habe. Ein Satz Reifen selbst fuer die kleinere Version kostet etwa 600 €, was ich schon happig finde. Die Alcantara Sportsitze sind einfach klasse, die Verarbeitung ist top und der Wagen macht insgesamt einen sehr hochwertigen Eindruck. Die Bedienung der Klimaaut...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (0)
zum VW Golf 6 Fahrbericht
VW Golf Variant 2.0 TDI DPF DSG (2009-2013) Seite links, Verbrauch 5,9l
  • untere Mittelklasse
  • 1968 ccm,
  • 140 PS (103 kW)
  • Verbrauch 5,9l
  • Testberichte ( 64 )
  • Erfahrungen ( 1 )

19.11.2010 von Silber Experte

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,14 ]

Vor kurzem bin ich diesen Golf gefahren und muß sagen, seit dem bin ich ein DSG Fan. Aber zuerst zum Golf VI. Meiner Ansicht nach der beste Golf. Gefälliges Design, ausreichend Platz (mehr Platz hat mein A4 Avant auch nicht, eher weniger) super Verarebitung (fast schon Oberklasseniveau) und guter Komfort (leiser und durchzugstarker Motor, sehr gutes Fahrwerk). Aber nun zum DSG. Ich war schon immer ein Anhänger von automatischen Getrieben, aber das DSG stellt jede Wandler-A...

  • hilfreich (2)
  • gut geschrieben (2)
zum VW Golf 6 Fahrbericht
VW Golf Variant 1.6 (2009-2010) Seite rechts, Verbrauch 7,4l
  • untere Mittelklasse
  • 1595 ccm,
  • 102 PS (75 kW)
  • Verbrauch 7,4l
  • Testberichte ( 43 )
  • Erfahrungen ( 1 )

04.02.2010 von Bronze Experte

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,86 ]

Hallo zusammen, gestern konnte ich den Wolfsburger Kompaktkombi einmal ausführlich testen und bin den ganzen Tag etwa 400 Kilometer gefahren. Das Design ist sehr gelungen und die Qualitätsanmutung stimmt von Anfang an. Die Türen fallen satt ins Schloß, das Armaturenbrett wirkt sehr aufgeräumt und hochwertig.

  • hilfreich (3)
  • gut geschrieben (3)
zum VW Golf 6 Fahrbericht
  • untere Mittelklasse
  • 1968 ccm,
  • 110 PS (80 kW)
  • Testberichte ( 30 )
  • Erfahrungen ( 1 )

27.04.2009 von Bronze Experte

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,43 ]

"Gebaut, um es Ihnen bequem zu machen". So lautet der Werbespruch von VW zum neuen Golf Plus. Also habe ich mich mal aufgemacht um zu sehen, ob der bei Spöttern auch "Rentner-Golf" genannte Wolfsburger wirklich so bequem ist. Ein- und Ausstieg sind schon mal sehr bequem - und das nicht nur für die Generation 60+. Hierüber freuen sich auch jüngere Zeitgenossen. Es ist schon erstaunlich, wieviel Platz man auf nur 4,20 m Außenlänge hinbekommt. 4 Personen reisen im Golf Plu...

  • hilfreich (4)
  • gut geschrieben (4)
zum VW Golf 6 Fahrbericht
VW Golf Variant 1.2 TSI (2010-2013) Front + links, Verbrauch 6,3l
  • Testberichte ( 35 )
  • untere Mittelklasse
  • 1197 ccm,
  • 85 PS (63 kW)
  • Verbrauch 6,3l
Jetzt bewerten und berichten

VW Golf im Fahrbericht: Neuer Basismotor mit Turboaufladung

Vw

08.11.2010, auto-motor-und-sport

Laut aktueller Preisliste beginnt der Einstieg beim VW Golf noch mit dem 80 PS starken 1,4-Liter ab exakt 16.825 Euro. Für weitere 400 Euro stehen mehrere Optionen bereit: Man kann den Zündschlüssel dank "Keyless Access" stets in den Tasche lassen (355 Euro) oder die Klimaanlage zur Zwei-Zonen-Automatik (350 Euro) aufrüsten. Metallic-Lack (495 Euro) oder ein einfaches CD-Radio (480 Euro) sind schon teurer. Oder man investiert die Summe in die neue 85-PS-Version des bekannten 1.2 TSI-Motors, die den letzten nicht aufgeladenen Benziner jetzt als Basistriebwerk ablöst. VW Golf stemmt dank Turbotechnik 160 Nm auf die Kurbelwelle Das treibt den im Vergleich zur Konkurrenz ohnehin nicht günstigen Einstiegspreis jedoch weiter nach oben, versch...
zum VW Golf 6 Test

VW Golf Plus 1.2 TSI: Hochdach-Golf mit Turbomotor

Vw

14.06.2010, auto-motor-und-sport

Die Geschichte des VW Golf Plus ist eine Geschichte mit kleinen Missverständnissen: VW wollte mit der Einführung des Golf V den vorher durchaus erfolgreichen Kombi Variant abschaffen. An seiner Stelle sollte der Plus die Bedürfnisse aller raumbedürftigeren Golf-Fahrer erfüllen: hochbauend, eher ein Zwitterwesen zwischen Kompaktwagen und Van. So zumindest hatte VW den Kundenwunsch interpretiert. Doch es kam anders. Der VW Golf Plus fand zwar viele Fans, den Wunsch nach einem klassischen Kombi konnte er jedoch nicht ausmerzen. Viele ehemalige Variant-Fahrer wechselten zur Konkurrenz Ford Focus Turnier und Opel Astra Caravan. Also führte Volkswagen den Variant 2007 wieder ein. VW Golf Plus 1.2 TSI als etablierte Größe im Golf-Programm W...
zum VW Golf 6 Test

VW Golf Variant 1.6 TDI BlueMotion Technology - Gepflegte Lan...

VW Golf Variant 1.6 TDI

29.05.2010, press-inform

Der Standard-Golf ist dank GTI-Option immerhin ein potenzieller Brandstifter. Der Kombi Variant aber bleibt stets ein Biedermann: Sehr dezent, sehr geräumig, sehr langweilig – und mit 1,6-Liter Diesel samt BlueMotion-Paket auch sehr sparsam.Ein Golf mit Kom...
zum VW Golf 6 Test

Ford, Renault und VW: Drei sparsame Lastesel messen sich

Ford

07.12.2009, auto-motor-und-sport

Natürlich steht nicht in Zweifel, dass der VW Golf zu den automobilen Schwergewichten gehört. Doch so, wie der Variant jetzt dasteht, mit seiner Front im Sechser-Limousinen-Stil, schaut er glatt etwas moppelig aus. Und wahrscheinlich erschrickt er selbst...
zum VW Golf 6 Test

Geräumiger Kompakt-Kombi mit neuem Gesicht

Mit neuem Gesicht: VW frischt den Golf Variant auf
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,5 ]

13.10.2009, auto-news

Düsseldorf, 13. Oktober 2009 - Die Letzten werden die Ersten sein: Im Fall des VW Golf Variant trifft dieser Spruch ins Schwarze. Erst in der dritten Generation des Kassenschlagers gesellte sich 1993 der Kombi hinzu. Zu dieser Zeit hatte die Konkurrenz von ...
zum VW Golf 6 Test

VW Golf Variant 2.0 TDI Variant - Randerscheinung

VW Golf Variant 2.0 TDI Variant - Randerscheinung

30.09.2009, press-inform

Familien können kaum ein praktischeres Auto als den VW Golf Variant fahren. Doch seitdem auch die Wolfsburger auf Vans und SUV setzen, ist nur am Rande Platz für einen geräumigen Kombi.Kombis sind für viele Kunden langweilige Autos – zumindest in der Kompak...
zum VW Golf 6 Test

VW Golf Plus 1.4 TSI DSG : Facelift für die Hochdachversion

Vw

23.08.2009, auto-motor-und-sport

Zu sagen, dass sich nicht gerade Menschenmassen um den Golf Plus scharen, wenn man ihn abstellt, ist eine sanfte Untertreibung. Denn mit ihm präsentiert VW - von der Öffentlichkeit unbemerkt - ein neues Auto. Nicht einmal Fahrern des seit Januar 2005 ge­ba...
zum VW Golf 6 Test

Neuvorstellung: VW Golf Variant - Begleiterscheinung

Volkswagen Golf Variant

23.05.2009, press-inform

Seit Jahr und Tag ist der VW Golf das Maß seiner Klasse. Doch die Kombiversion Variant hat es bisher nicht zum Primus schaffen können. Jetzt schickt VW die Golf-Generation VI als Hecklader in den Ring.Es gibt für Volkswagen in diesen Tagen offensichtlich wi...
zum VW Golf 6 Test

Ford Focus und VW Golf: Zwei kompakte Spritsparer im Vergleic...

Ford

17.04.2009, auto-motor-und-sport

Ein bisschen Blue geht immer. Noch hält Volkswagen im Golf-Portfolio kein mit dem Siegel Blue Motion versehenes Öko-Modell bereit. Das kommt erst Mitte des Jahres und wird von einem neuen 1,6-Liter-Turbodiesel angetrieben. Aber die Preisliste zeigt eine...
zum VW Golf 6 Test

Master-Test 2009: Vierzehn Kompaktwagen im Vergleich

Audi

16.02.2009, auto-motor-und-sport

Gepflegte Langeweile oder lediglich der Weg zur allgemeinverträglichen Perfektion? Nun, Revolutionen überlässt die Kompaktklasse anderen, selbst wenn es hie (A-Klasse mit Sandwichboden) oder da (1er mit Hinterradantrieb) Ausbruchsversuche gibt. Doch trotz ...
zum VW Golf 6 Test

VW Golf 6 2008

Immer schwerer, immer teurer, immer sicherer. Formgebung: evolutionär statt revolutionär. Praxisnutzen: wie vom Golf V gewohnt. Mehrgewicht und Aufpreis mit Maß: plus 60 kg, plus 20...

VW Golf 6 2011

„Erdbeerkörbchen“, so tauften sie es, die Machos. Wegen des Überrollbügels und auch, weil der Fahrer eines Golf Cabrio zumeist eines war: eine Fahrerin – „typisch Frauenauto“. 1979...