Für welchen TOYOTA RAV 4 interessieren Sie sich?

TOYOTA RAV 4 2.0 D-4D 4x2 Start-Stop (seit 2013) Front + links
  • SportUtilityVehicle
  • 1998 ccm,
  • 124 PS (91 kW)
  • Testberichte ( 2 )
  • Erfahrungen ( 2 )

19.09.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,21 ]

Der neue RAV 4( Bj. 2014) läuft ruhiger als mein Vorläufer RAV 4 Bj. 2008.(136 PS) - leistungsmäßig aber gleich stark. Erfreulich und nötig ist die Sperre, gibt es in dieser Klasse eher nicht. Die Sitze sind sehr gut, die Verarbeitung bestens, die Ausstattung toll (einige Zusatzausstattungen inklusive). Die fehlenden Staufächer im Vergleich zum Vorgänger sind ärgerlich, auch die Schmutzansammlung an der Innenseite Türunterkante nach einer "Schlammfahrt" ist beträchtlich, m...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum TOYOTA RAV 4 Fahrbericht
TOYOTA RAV 4 2.2 D-4D 4x4 Automatik (seit 2013) Front + links
  • SportUtilityVehicle
  • 2231 ccm,
  • 150 PS (110 kW)
  • Testberichte ( 1 )
  • Erfahrungen ( 1 )

20.11.2013 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,71 ]

Nachdem ich den neuen RAV4 2.2 D-4D 4x4 Automatik 14 Tage in Island, 4000 km testen durfte, hier mein kleines Rèsumè: Am Flughafen angekommen, den RAV abgeholt (nigelnagelneu – 30 km auf der Uhr), reingesetzt –wohlgefühlt! Die Sitze sind top und auch nicht, wie oft behauptet, niedriger als im Vorgänger. Nur die Sitzbezüge machen einen nicht so stabilen Eindruck wie beim Vorgängermodel, aber das kann auch täuschen. Im Innenraum hat sich nicht so viel verändert, so dass e...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum TOYOTA RAV 4 Fahrbericht
TOYOTA RAV 4 2.2 D-4D 4x4 Automatik (2010-2013) Front + links, Verbrauch 7,5l
  • SportUtilityVehicle
  • 2231 ccm,
  • 150 PS (110 kW)
  • Verbrauch 7,5l
  • Testberichte ( 7 )
  • Erfahrungen ( 5 )

07.11.2013 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,86 ]

Die vorherigen Bewertungen und Erfahrungsberichte kann ich nicht ganz nachvollziehen. Bei meinem letzten Islandurlaub hatte ich über 1 Woche einen 150PS- Diesel- Automatik Rav 4, der noch dazu Spikes- Reifen hatte. Die Straßen waren z.T. sehr schlecht und vereist, wo es besser war bin ich das Fahrzeug sehr sportlich gefahren. Über den Dieselverbrauch war ich mehr als positiv überrascht. im Schnitt nach über 2oookm, z.T. im Gelände lag der Verbrauch bei 6,4 Liter. Ich kenn...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum TOYOTA RAV 4 Fahrbericht
TOYOTA RAV 4 2.2 D-4D 4x4 (2010-2013) Front + links, Verbrauch 7,5l
  • SportUtilityVehicle
  • 2231 ccm,
  • 150 PS (110 kW)
  • Verbrauch 7,5l
  • Testberichte ( 11 )
  • Erfahrungen ( 2 )

17.02.2013 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,0 ]

Zulassung Feb.2012. Fahrstrecke jetzt nach einem Jahr 10Tkm. 95% Landstraße, 5% BAB, kein Stadtverkehr.Verbrauch im Sommer 6 im Winter 6,5 Ltr Diesel. Positiv: Straßenlage und Federungskomfort, Zuladung, Verbrauch relativ niedrig (bei sehr zurückhaltender Fahrweise). Negativ: Sitzposition und Verstellung, Material der Innenverkleidung, hakelige Schaltung (1. in 2.Gang), sehr lange Warmlaufzeit, träge Fahrleistungen, Wärmeverteilung der Heizung im Mittelbereich (Obersche...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (0)
zum TOYOTA RAV 4 Fahrbericht
TOYOTA RAV 4 2.2 D-CAT 4x4 (2010-2013) Front + links
  • SportUtilityVehicle
  • 2231 ccm,
  • 177 PS (130 kW)
  • Testberichte ( 8 )
  • Erfahrungen ( 1 )

14.10.2012 von Bronze Experte

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,71 ]

Der Name RAV4 ist zurückzuführen auf die englische Funktionsbeschreibung eines aktiven Fahrzeugs mit 4 angetriebenen Rädern. Aufgrund der selbsttragenden Karosseriestruktur, ohne den zusätzlichen geländewagentypischen Leiterrahmen begründete der RAV4 1994 die damals neue Gattung der SUV. Der RAV4 wird mit drei unterschiedlichen Motoren angeboten. Neben dem 2.0 Benziner mit 116kW/158PS steht alternativ der 2.2 Diesel mit 110kW/150PS und als Topmotorisierung der 2.2D-KAT mi...

  • hilfreich (2)
  • gut geschrieben (3)
zum TOYOTA RAV 4 Fahrbericht
TOYOTA RAV 4 2.0 4x4 Multidrive S (2010-2013) Front + rechts, Verbrauch 8,5l
  • SportUtilityVehicle
  • 1987 ccm,
  • 158 PS (116 kW)
  • Verbrauch 8,5l
  • Testberichte ( 6 )
  • Erfahrungen ( 2 )

18.09.2012 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,43 ]

Habe nun seit ca. 8 Wochen (TKM: 2,5) meinen zweiten RAV. Nachdem mein erster ein Diesel mit Schaltung war, bin ich nun beim Benziner mit Automatik angekommen.... Ich hätte nicht gedacht, dass diese Kombination so viel Spaß bringt. Der Benziner mit Automat ist für unsere Gegend (Ich wohne zwischen Sauerland, Münsterland und Ruhrgebiet) vollkommen ausreichend. Der Wagen ist komplett alltagstauglich, lässt sich durch den Wald genauso sicher und bequem fahren, wie auf ...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (1)
zum TOYOTA RAV 4 Fahrbericht
TOYOTA RAV 4 2.0 4x4 (2010-2013) Front, Verbrauch 8,5l
  • SportUtilityVehicle
  • 1987 ccm,
  • 158 PS (116 kW)
  • Verbrauch 8,5l
  • Testberichte ( 6 )
  • Erfahrungen ( 2 )

22.08.2011 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,79 ]

Preis zu hoch, der neue Motor ist nicht erbrupt schlechte Fahreigenschaft zu hoher verbrauch , bin sehrenteuscht über so ein Auto, Fahre seit der 30 Jahre nur Toyota habe schon über 6 verschidene Toyotas gefahren und war sehr zufrieden, aber den Rav 4 Benziner mit 116 kw ist als Personen -Auto nicht geeignet. Diesel Auto JA.

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum TOYOTA RAV 4 Fahrbericht
TOYOTA RAV 4 2.2 D-4D 4x4 (2009-2010) Front + links, Verbrauch 7,3l
  • SportUtilityVehicle
  • 2231 ccm,
  • 150 PS (110 kW)
  • Verbrauch 7,3l
  • Testberichte ( 6 )
  • Erfahrungen ( 3 )

25.02.2013 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,07 ]

Ich fahre seit Sept 2010 einen RAV 4 D4D mit Automatik und habe seitdem ca 36000Km mit diesem Fahrzeug zurückgelegt. Der Verbrauch entspricht ablolut nicht den Werksangaben. Er liegt ca 20% darüber. Auf den letzten 6500Km musste ich dreimal, davon zweimal mit Wohnanhänger abgeschleppt werden. Jedesmal mit Problemen an der Hochdruckpumpe des Commonrailsystems. Seit dem letzten mal ist der Verbrauch nochmal angestiegen

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (0)
zum TOYOTA RAV 4 Fahrbericht
TOYOTA RAV 4 2.0 4x4 Multidrive S (2009-2010) Front + links, Verbrauch 9,5l
  • SportUtilityVehicle
  • 1987 ccm,
  • 158 PS (116 kW)
  • Verbrauch 9,5l
  • Testberichte ( 5 )
  • Erfahrungen ( 2 )

28.01.2011 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,71 ]

positiv: Auto ist absolut problemlos, Werkstattbesuch ist nur zu Inspektion nötig (Ausnahme : Rückrufaktion Bremspedal) negativ: Automatik ist anfänglich gewöhnungsbedürftig, Bremsen sind nur durch- schnittlich,Benzinverbrauch im Stadtverkehr 12 l, Durchschnitt 10l.

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (0)
zum TOYOTA RAV 4 Fahrbericht
TOYOTA RAV 4 2.2 D-4D 4x4 (2009-2010) Front + links, Verbrauch 7,3l
  • SportUtilityVehicle
  • 2231 ccm,
  • 150 PS (110 kW)
  • Verbrauch 7,3l
  • Testberichte ( 6 )
  • Erfahrungen ( 2 )

30.09.2010 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,86 ]

von wegen verbrauch,der rav4 braucht in der stadt und autobahn zw. 9,1 u. 9,2 liter. sonst im allgemeinen bin ich zufrieden.

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum TOYOTA RAV 4 Fahrbericht
RAV 4

TOYOTA RAV 4 - Geschichte, Hintergrundinformationen und Fakten

"Recreational Active Vehicle 4-Wheel Drive" bedeutet die Abkürzung "RAV4". Der Kompaktwagen mit Allradantrieb im Offroad-Design war vorrangig für den Asphalteinsatz bestimmt, zeigte jedoch auch in leichterem Gelände keine Schwächen und bewegt sich bereits seit 1994 sportlich und agil auf unseren Straßen.
Im Gegensatz zu anderen Geländewagen besitzt der RAV4 keinen zuschaltbaren Allradantrieb, Getriebeuntersetzung oder einzeln sperrbare Differentiale. Stattdessen ist er mit permanentem Allradantrieb ausgestattet, zeigt eine recht große Bodenfreiheit und leistet bis zu 170 PS. Die 2006er Version – der RAV4.3 – verfügt ferner über "Active Torque Control", ein hochmodernes Allradsystem, das auf der Nutzung einer elektromagnetischen Kupplung basiert.
Sehr zu empfehlen ist der RAV4 im stark eisigen und schneebedeckten Gelände, seine Kraft wird mittels neuester Technologie optimal zwischen Vorder- und Hinterachse verteilt. Eine elektrische Kupplung in der Mitte ist manuell sperrbar und lässt somit maximal 45 % der Kraft in den hinteren Teil gelangen.

RAV4 2,2 Diesel Kraftstoffilter weckseln

Wie kann ich selbe Kraftstoffilter weckseln ?

Rave4 Was ist die beste Bereifung ?

Wer kann mir sagen,was die besten Reifen für meinen Rave4 sind? An erster Stelle sollte die Laufruhe stehen. Ferner wollte ich die Spur um 60 mm erweitern.Kann man das empfehlen,oder kann es zu Problemen kommen? Vielen Dank

Klimaanlage heizt rechts

Hallo, ich habe eine Frage zur Klimaanlage im Toyota Rav 4, Bj. 2006. Die Klimaanlage kühlt links, die rechte Seite allerdings heizt. Weiß jemand woran das liegen könnte? Danke vorab. LG Anni

Handkupplung,

Ich habe in meinem linken Bein sehr starken Muskelschwund und kann daher die Kupplung bei meinem Toyota RAV 4 , Bj 2005 kaum mehr bewegen. Lt. Info von REHA-Diensten kann dieses Problem durch eine Handkupplung gelöst werden. Diese würde...

RAV4 2,0 Diesel, Erfahrungen?

will mir einen rav4 mit 2liter Diesel bis bj 2006 kaufen! Ueber den 2,2 Liter Diesel hab ich ja viel schlechtes gelesen. War denn der 2liter Diesel besser und haltbarer als der nachfolgemotor? Vielen Dank für Hinweise!
alle Fragen in unserem TOYOTA RAV 4 Forum