TOYOTA Avensis Kombi (2009 - 2015)

3.88 18 Tests 32 Erfahrungen
74%
26%

23.700 € bis 39.500 €

124 PS (91) kW bis 177 PS (130) kW

Benzin, Diesel

4,6 l/100km bis 7,0 l/100km

5,8 l/100km bis 8,4 l/100km

Filtern nach

Erfahrungswertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,76 ]
alle Bewertungskriterien
Preis-/ Leistungsverhältnis
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,88 ]
Design & Styling
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
Verarbeitungsqualität
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,73 ]
Sparsamer Verbrauch
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,41 ]
Motorisierung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,58 ]
Alltagstauglichkeit
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,05 ]
Unterhaltskosten
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,67 ]

TOYOTA Avensis Combi 1.8 (2010-2011), 147 PS

erwin11

April 2016, erwin11

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,86 ]
rät vom Kauf ab
ich fahre dieses auto jetzt ein Jahr und bin nicht damit zufrieden.das Platzangebot ist sehr gut aber trotzdem für große menschen 1,90 m überhaupt nicht geeignet.seit einem halben Jahr suche ich meine Sitzposition und finde sie nicht.egal wie mann sitzt man hat ständig den bügel im rücken drücken der mit der Kopfstütze verbunden ist.entweder man sitzt zu hoch oder zu tief wobei das Lenkrad auch nicht soweit verstellbar währe das es klappt.die verchromt eingefassten Lüftungseinlässe spiegeln sich ständig in der scheibe.der Knopf zur lüftungsumstellung befindet sich genau hinter dem Schaltknauf . die Elektronik Spint das Radio geht einfach an ob man will oder nicht die Leistung des Radio lässt sehr zu wünschen übrig.
die Bezüge von den sitzen hoch empfindlich weißer abrieb der haut sofort sichtbar ,das Frontscheiben glas bekommt schnell tiefe Kratzer vom eis schaben.
der verbrauch von 6,1 bis,3 liter ist sehr gut die Leistungsentfaltung begrenzt sich auf den 2.u.3. gang.die bremsen sind auch mit Vorsicht zu genießen einmal gut dann wieder wie als wenn pappe zwischen dem Bremspedal ist.eigentlich wollte ich ein auto für länger zeit aber enttäuscht von Toyota mache ich mich jetzt doch auf die suche nach einem anderem auto,schade um das Geld.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis Combi 2.0 D-4D (2009-2011), 126 PS

paraglider345

Dezember 2015, paraglider345

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,79 ]
empfiehlt den Kauf
Mein Avensis ist ein sehr gutes Auto. Ich bin sehr zufrieden. Ich hatte vorher schon einige Autos. BMW, Audi etc. damit kann er locker mithalten. Motor könnte stärker sein. Verbrauch ist super! Wahrscheinlich könnte man in der Verarbeitung was besser machen. Steuer und Versicherung gehen auch. Der Kofferraum ist super groß für alle möglichen Sportsachen! Bin sehr zufrieden! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis Combi 2.0 D-4D (2011-2015), 124 PS

IhrkonntdochnichtdasPasswortalsMitglNamenehmen

Dezember 2015, IhrkonntdochnichtdasPasswortalsMitglNamenehmen

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,86 ]
empfiehlt den Kauf
Habe das Auto 2011 als Neufahrzeug gekauft.

Positiv. gutes Preis-Leistungsverhältnis
guter Verbrauch, zuverlässig, viel Platz

Negativ: Batterie nach 3 Jahren kaputt
Bremsbeläge hinten alle 40tsd. km verschlissen.

Das mit den Bremsen finde ich seltsam, meiner Meinung nach falsch dimensionierte Bremsanlage.
Trotzdem mim Großen und Ganzen zufrieden... weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis Combi 2.2 D-4D Automatik (2011-2015), 150 PS

sandmanns

September 2015, sandmanns

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 5,0 ]
empfiehlt den Kauf
Ein Traum von einem Auto! Als jahrelange Avensisfahrerin und vorher schon Carina Fahrerin musste der Neue natürlich wieder ein Toyota sein. Wie üblich unterschreite ich mit normaler Fahrweise die angegeben Verbrauchszahlen um einiges.

Die Verarbeitung ist wieder einwandfrei, und immer näher kommt der Avensis an den Audi A6 heran, vielleicht nicht unbedingt von der Optik, wobei er wieder eine tolle Form hat, aber von Komfort und Ausstattung.

Vom Preis-/Leistungsverhältnis her, kann der A6 ohnehin seit Jahren schon nicht mehr mithalten.

Kommendes Jahr kommt dann endlich mein neuer Avensis.

Aber auch mit diesem war ich einwandfrei zufrieden und kann ihn jedem uneingeschränkt empfehlen.

Keine Probleme, keine unerwartenden Reperaturen und das bei 240.000 gefahrenen Kilometer. Das muss man erst einmal nachmachen.

Wieder einmal hat Toyota bewiesen, dass ihre Autos besser sind als ihr Ruf.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 1 Kommentar

Kommentare

nata1985 schrieb am Dienstag, 29. September 2015, 01:06 Uhr:

nata1985
Wow Hört sich gut an Welchen Avensis haben Sie? Den vor dem Facelift oder den danach(ab 2012 glaub ich). Audi würde ich mir auch keinen kaufen. Zu teuer und nur Reparaturkosten. Kann mich nicht zwischen Mercedes und Toyota entscheiden.
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben

TOYOTA Avensis Combi 2.2 D-4D (2009-2011), 177 PS

Kuestenprinz

Juni 2015, Kuestenprinz

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,86 ]
empfiehlt den Kauf
Heute habe ich beim festplattennaigation ein update machen lassen für 99.- Euro das war ok aber was vor 4 jahren Hochgelobt wurde vom Verkäufer ist leider ein Flopp geworden würde dieses System nicht wieder kaufen weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis Combi 2.0 Multidrive S (2009-2011), 152 PS

fuhri1186

Juni 2015, fuhri1186

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo zusammen,

da nun ein neues Model raus gekommen ist, dachte ich mal einen "Gebrauchtwagen" Tipp abzugeben.
Wir haben uns den Toyota Avensis T27 als Kombi mit der 2,0L/154PS Maschine und der Multidrive S zugelegt. Nach nun ezwa einem Jahr und 15000km kann ich ein durchweg positives Feedback geben.
Wir haben vorher einen brandneuen Toyota Verso AR2 besessen, der ebenfalls ein spitzen Fahrzeug ist und konnten dann nach drei Jahren auf den Avensis "umsteigen". Der Avensis hat ein sehr großes Platzangebot und ebenfalls auf den Sitzen im Fond können bequem Personen bis 1,80m Platz nehmen. Ab 1,80m wird es etwas enger, ist für nicht allzu lange Fahrten aber noch machbar. Auf den beiden Vordersitzen konnte mein Vater mit 2,05m noch bequem Platz nehmen. Die Qualität der Materialien wirkt durch leichte Chromaplikationen und der Metaloptik der Bedienkonsole sehr hochwertig und and den Türen ist ein schöner Mix aus Kunstleder und Stoff Verarbeitet. Die Sitze sind nach persönlichem Empfinden sehr gut und man hat auch nach sechs Stunden keine Probleme. "Sitzempfinden" stufe ich allerdings als subjektiv ein, da jeder anders fühlt. Ich kann z.B. auf den neuen ergonomischen Supersitzen von Opel überhaupt keine angenehme Position einnehmen. Ich habe das "Standard" Radio mit sechsfach CD Wechsler und Bluetooth und die Klangqualität ist sehr gut. Nur das anmelden eines Mobiltelefones gestaltet sich als äußerst schwierig und wenn zwei Leute das Auto benutzen und man zwischn den angemeldeten Telefonen umher schalten muss, treibt einen das umstellen beinahe in den Wahnsinn.
Die Klimaautomatik arbeitet relativ geräuschlos und präzise und im Sommer wie im Winter wird durch cleveres automatisches umschalten zwischen Frischluft und Innenluftzirkulation, die gewünschte Temperatur zügig erreicht.
Unser Fahrzeug ist mit Stufenlosen Sitzheizungen ausgestattet, welche allerdings sehr träge reagieren und für mein empfinden viel zu lau sind.
Sensorik wie Regen und Licht Sensoren arbeiten sehr gut und dank einstellbarer Empfindlichkeit des Regensensors wird auch nicht bei jedem Tröpfchen gleich gewischt.
Da wir vorher einen Verso mit 147PS aus 1,8L gefahren haben, dachte ich eigentlich das der 2,0L etwas bessere Leistungen abgeben kann, welches aber nicht der Fall ist. Dank der Multidrive S hat man zwar kein "Loch" in dem Sinne, da die Automatik sofort hochzieht, aber der Spurt könnte dennoch stärker ausfallen. Nach meinem empfinden ist der Anzug etwas träge, aber für das Gewicht ausreichend. Möchte mir gar nicht vorstellen welche Werte der 1,6L Benziner bei diesem Gewicht erziehlt. Unser Verbrauch mit moderater Fahrweise beträft nach 15000km mit absolut gemischten Stadt/Land/Autobahn Fahrten bei 8,1L auf 100km und die Aufteilung ist wie folgt: 50% Stadt/35% Land/15% Autobahn. Dank der Multidrive Automatik kann man den Wagen in der Stadt auch mit ca. 8,1L - 8,4L fahren. Bei 50km/h geht die Drehzahl auf 1000RPM runter, was dem Verbrauch sicher sehr zuträglich ist.

Nun zu den (auch subjektiven) Pros und Kontras:

- Ansprechendes Design
- Solide Technik
- Gute Verarbeitung
- Relativ Sparsam
- Moderate Unterhaltskosten
- Sehr positive Automatik
- Viel Platzangebot
- Bequeme Sitze
- Viel Variabilität
- Toller Klang der Musikanlage

Kontas:

- Schwer zu bedienendes Bluetooth System
- Schwer verständliches Handbuch
- Recht geringe Händlerabdeckung

Fazit:

Als Neuwagen vielleicht nicht unbedingt das richtige Fahrzeug, als Gebrauchter aber unbedingt zu empfehlen. Dem leider recht hohem Wertverlust geschuldet, bekommt man sehr viel Auto zu einem absolut fairen Preis. Der Toyota Avensis steht nach meiner Meinung in Sachen Verarbeitung und Qualität einem Volkswagen in nichts nach und ist als Jahreswagen bei vergleichbarer Austattung günstiger. Werkstattkosten für Service, etc. sind bei der Markenwerkstatt günstiger.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis Combi 2.2 D-4D Automatik (2011-2015), 150 PS

Makajole

April 2015, Makajole

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 1,86 ]
rät vom Kauf ab
Der einzige Vorteil an diesem Fahrzeug ist das Platzangebot und die Ausstattung. Dann ist aber auch schon Schluß mit Nettigkeiten. Offensichtlich habe ich ein Montagsauto erwischt, denn in unserem Unternehmen laufen mehr als 25 von diesen Fahrzeugen aber keine hat soviel Macken wie meiner.
- Ölverbrauch, seit dem ersten Tag hat der Wagen einen Ölverbrauch von etwa 500ml/1000km. Das treibt natürlich die Unterhaltskosten, wenn man nicht gerade billiges Öl nachfüllt ziemlich hoch. Laut Toyota liegt der Ölverbrauch bei gemessenen 480ml/1000km. Das ist "normal". Erst ab einem Verbrauch von 500ml/1000km sind weitere Maßnahmen notwendig. Welche wollte man mir nicht mitteilen. Bei einem 20 Jahre alten Dieselmotor würde ich mir das gefallen lassen, aber bei einem neuen modernen Turbodieselmotor finde ich das sehr bedenklich. Aber da es ein Firmenfahrzeug ist warte ich auf das was unvermeidbar ist. Motorschaden
- Kühlwasserverlust, es ist noch nicht ganz raus aber vermutlich bei 125Tkm Zylinderkopfdichtung defekt.
- Sehr empfindliche Oberflächen, alle Plastikteile sind sehr kratz empfindlich. Vor allem aber die Mittelkonsole. Selbst mein Handy im Lederetui verursacht beim ablegen auf der Mittelkonsole Kratzer.
- Dieselverbrauch, unter 9 Liter geht gar nichts. Selbst bei längeren Fahrten mit einem leichten Anhänger und permanenten 90 km/h sinkt dieser nicht unter die 9 Liter Marke
- Bluetooth Verbindung, ständig Probleme mit der Bluetooth-Verbindung. Man kann das Radio/Freisprecheinrichtung/Navi nicht ausschalten und neu starten ohne den Motor abzustellen.
- Navi, es ist ein Hohn für ein Navi welches nicht einmal über Grundfunktionen eines 79,-€-Navis verfügt über 850€ zu verlangen. Kein Autozoom, Keine präzise Angabe über Stau (es kommt nur die Meldung das ein Stau auf der Strecke ist. Wo und wie weit es bis dahin ist verrät es nur wenn man sich durch das schlecht aufgebaute Menü gewurschtelt hat, schlechtes Routing
- Beifahrersitz, dieser ist so hoch (und lässt sich auch nicht senken) das eine 1,8m große Person sich schon mal Bücken muss wenn sie aus dem Fenster schauen möchte.
- Wartungsintervall, es ist schon Schade das ein Fahrzeug mit den oben beschriebenen Features noch nicht einmal über eine gescheite Wartungsintervallanzeige verfügt. Die brauche ich auch nicht da ich ohnehin alle 3 Monate zum Service muss. Ein Geschäftsfahrzeug welches bei einer Laufleistung von etwa 60.000km/Jahr alle 3 Monate zum Service muss kostet mehr als es nutzt. Jeder Tag an dem der Wagen in der Werkstatt steht kostet Geld. Mal abgesehen von den Werkstattkosten.
- Fahrkomfort, das Fahrwerk ist total Mist. Es ist viel zu weich. Der Wagen schwimmt permanent vor sich hin. Am Anfang bin ich damit in die Werkstatt gefahren da ich dachte es stimmt was nicht. Aber ohne Ergebnis. Auf bayrischen Autobahnen sind Betonfahrbahnen Alltag. Das spüre ich erst seit ich den Avensis fahre. Manchmal kommt man sich vor als wenn man auf einem Pferd sitzt. Ich kann die Querrillen auf der Fahrbahn zählen, so deutlich spürt und hört man sie.

Fazit:
Als Familienauto für 15000km/Jahr vielleicht eine Option. Aber als Vielfahrer muss ich dringend von dem Kauf dieses Fahrzeug abraten. Auch wenn die Menge an Auto (groß) und die Ausstattung auf ein gutes Preis-Leistungsverhältnis schließen lässt so spiegelt sich diese ganz deutlich in der Qualität wieder.
Da dieses meine erste Erfahrung mit einem in der Kundenzufriedenheitsskala lange ganz oben stehenden Toyota ist bin ich sehr enttäuscht. Mich wundert es nicht das Toyota da nicht mehr steht.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 2 Kommentare

Kommentare

erwin11 schrieb am Sonntag, 3. April 2016, 18:12 Uhr:

erwin11
das soll nun das Flaggschiff vom Welthersteller Nr.1 sein schämen müsst ihr euch Toyota.
Kommentar melden

Fuxfan schrieb am Donnerstag, 23. April 2015, 09:24 Uhr:

Fuxfan
Sehr interessant. Das ist also die ach so gelobte Toyota-Qualität.... Kann mein älterer Bruder nur bestätigen, das war vor über 10 Jahren auch nicht anders als heute.
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben

TOYOTA Avensis Combi 2.0 D-4D (2011-2015), 124 PS

erhardahmann

Januar 2015, erhardahmann

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,86 ]
empfiehlt den Kauf
Es gibt Licht und Schatten. Ich beginne mit dem Positiven: dues Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut. Wir haben für einen 6-Monate alten EU-Wagen aus Dänemark mit Top-Ausstattung (u.a. Sitzheizung, Heizbare Frontscheibe, Zusatzheizung, Navigation 18.250 Euro gezahlt.
Das Raumangebot ist sehr gut. Die Sicht nach vorne und hinten sehr gut. Der Kofferraum riesig. Die Bedienung ist easy, nur mit dem Audiogerät bzw. der Navigation muss man sich etwas intensiver befassen.
Der Diesel ist sehr sparsam. Wir kommen mit 6-6,5 Liter im Mix aus. Selbst flott auf der AB wirds nicht mehr als 9 Liter bei 150-160km/h.
Im Fahrgastraum ist es angenehm von der Geräuschkullisse her, auch bei hoher Geschwindigkeit bleibt es recht ruhig. Das "Brummige" beim Vorgänger ist zum Glück verschwunden. Die Sitze ob vorn oder hinten, sind bequem und erlauben lange Stecken ohne Qual, wir reisen sehr gern mit dem Wagen und sind sehr zufrieden. Die Klimatisierung funktioniert einfach bestens. Einmal justiert, gibt's nichts mehr zum verstellen.
Fahrwerk und Bremsen sind wirklich sehr gut. Das Modell vor dem Facelift war etwas weicher abgestimmt, was uns etwas besser gefiel.
Mit 124 PS ist der Avensis beileibe kein Sportwagen, sondern eine einfach zu fahrende, alltagstaugliche Familienkutsche.
Was ist negativ aufgefallen?
Leider gab es Qualitätsmängel, die im Rahmen der Garantie behoben wurden. Dazu gehörten Motorabdichtung undicht, Sitzbezug Fahrerseite faltig, Cockpit, Auslässe für Heizung und Klima knarzen, Plastik im Innenraum ist sehr empfindlich... Das war es auch schon!
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis Combi 2.0 D-4D (2011-2015), 124 PS

Runnerz

Juli 2014, Runnerz

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,43 ]
rät vom Kauf ab
Leider kann ich keine Lanze für den Avensis T27 brechen. Ganz im Gegenteil. Nachdem wir unser Modell (Facelift, 2.0D, Kombi, Life+Business) im September letzten Jahres mit nur 5Tkm gekauft haben, war das Fahrzeug eigentlich sehr überzeugend.

Der Motor ist wirklich schön und das Design ausgesprochen hübsch, was letztendlich den Ausschlag für den Kauf gab.

Doch dann fingen die Probleme an: Klappern, Knarzen, Poltern...

Die Qualität des Fahrzeuges spottet jeder Beschreibung. Ich kann auch nicht verstehen, dass sich hier nicht viel mehr über die immer wieder gleichen Probleme erzählt wird, die ich an jedem Ersatz-Avensis festgestellt habe, den ich während der Werkstatt-Odyssee gehabt habe:

Die Bremsen vorne klappern bei jeder Bodenwelle, dabei gibt es bei Toyota extra ein Reparatur-Kit dafür. Das Gurtschloss quietscht, die Höhenverstellung knarzt. Sämtliche Geräusche sind deutlich! hörbar. Keilriemen quietschte, nach dem Austausch desselben bei nur 16Tkm immernoch. Daraufhin wurden die Spannrollen getauscht. Bremspedal und Kupplungspedal knackten laut, mussten getauscht werden, genauso wie 2x das Heckrollo und 1x das Gepäcknetz. Nachdem das Navi mitten auf der Autobahn die Route verlor, wurde nach etlichem Hin und Her die Software erneuert. Seitdem erkennt das Radio Handys nicht mehr als Telefone und zeigt beim Start des Wagens bei USB-Musik nur noch "unbekannt" an. Die Kopfstützen sind locker und und und. Bei einem Kaufpreis von ehemals 20T€ haben wir jetzt - etwas über ein halbes Jahr und 18Tkm später 13.500 € Rückkauf angeboten bekommen.

Bei all dem Positiven, was hier geschrieben wird, sollte sich jeder Käufer über die schlechte Qualität des Fahrzeuges und den offensichtlich rapiden Wertverlust bewusst sein. Ich kann vom Fahrzeug nach allem Für und Wider nur dringend abraten!
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 1 Kommentar

Kommentare

TheStig schrieb am Dienstag, 2. Juni 2015, 19:01 Uhr:

TheStig
Davon kann ich nichts bestätigen, vielleicht ist das Auto nicht grade mit einer E-Klasse zu vergleichen....aber das Preis-Leistung Verhältnis stimmt. Solide Robust Schnörkellos. Toyota eben.
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben

TOYOTA Avensis Combi 1.8 (2010-2011), 147 PS

chriscc99

August 2013, chriscc99

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,86 ]
empfiehlt den Kauf
Ich fahre den Wagen seit knapp 3 Jahren als Firmenfahrzeug, jählich ca. 20.000km. Ich hätte eine andere Motorisierung nehmen sollen, das steht fest. Aber der Toyota Händler hatte zu der Zeit einfach ein so gutes Angebot, dass nur dieses Modell in einer Sonderedition mit Navi Rückfahrkamera, schönen Felgen und noch ein paar anderen netten Dingen.

Der Motor ist lahm. Beim Anfahren an der Ampel muss ich fleissig schalten und gefühlt zu viel Gas geben, damit sich etwas tut und man nicht vom Corsa überholt wird. Ich bin das Fahrzeug auch mal als Automatik gefahren, dort sah das nochmal ganz anders, besser, aus.
Auf der Autobahn angekommen schwimmt man im oberen Drittel gut mit. Schnelle Überholmanöver sind aber nicht drin und bei knapp über 200kmh ist Schluss, aber das kann man eh nicht oft fahren, gell.

Der Verbrauch auf der Landtraße/Ausland bei gemäßigten Tempo mit Tempomat minimal 7,4l (wenige Male auch mal 6,9l) und in der Stadt oder deutschen Autobahn 8,4l. Behaptungen, den Wagen unter 7l dauerhaft fahren zu können, sind schlichtweg gelogen. Ausser man belügt sich selbst und setzt die Verbrauchsanzeige auf 0 wenn der Motor warm ist... sowas hab ich die Tage beim Bekannten gesehen und musste lange laut lachen.

Das Platzangebot ist fantastisch. Im Fond haben Erwachsene Personen richtig Platz! Verglichen mit dem 5er BMW ist der Münchner mickrig. Der Kofferraum ist supergroß, einer der geräumigsten der mir je untergekommen ist! Der Nachteil: An dem einen oder anderen Parkplatz muss man leider genervt vorbeifahren.

Die Navigation ist eine Katastrophe. Um eine Route abzubrechen muss 5 mal geklickt werden. Um diese zu beginnen, dreht man durch weil die Stadtauswahl nach der Straßenangabe folgt. Natürlich kann man zuerst gezielt zu der Stadt springen, aber es nervt gewaltig, weil man es dann doch übersieht.

Die Qualität der Verarbeitung ist okay. Etwas plastikhaft, und ein wenig anfällig für Kratzer, aber insgesamt gut. Ich finde es etwas laut im Innenraum, von den Radkästen her ist der Innenraum nicht gut isoliert.

Der Sound der Lautsprecher ist gut, das Navi ist Gleichzeitig die Mediazentrale, das pairen mit dem ApfelSmartpohne kein Problem, Musik und Telefon über Bluetooth sehr angenehm.

Unbedingt Xenon Scheinwerfer bestellen. Ich habe keine und bereue es. Angeblich sind die Scheinwerfer vom Werk aus zu tief eingestellt - kein Plan, habs nie geprüft, finde sie trotzdem einfach dunkel.

Die Zuverlässigkeit ist top. Ausser Ölwechsel nichts weiter. Rein gar kein Problem.

Insgesamt ist mein Eindruck also gemischt. Wenn diese Motorisierung, dann empfehle ich unbedingt die Automatikversion, damit hat man nicht das Gefühl, noch einen Anhänger hinter sich herzuziee, die Übersetzung da machts! Wenn man kann, wäre ein stärkerer Benziner oder ein entsprechender D4 um längen besser. Ich kann nicht nachvollziehen, warum in aller Welt dieses Auto auch mit einem 1.6 Motor heraus gekommen ist.

Grundsätzlich finde ich das Fahrzeug gut. Wenn man ein ehrliches und zuverlässiges Fahrzeug sucht mit einem großen Platzangebot z.b. für ein Gewerbe oder die Familie und ein gemütlicher Fahrer ist, dann ist diese Variante des Toyota eine tolle Wahl.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis Combi 1.8 Multitronic S (2011-2015), 147 PS

Feldmann

März 2013, Feldmann

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,07 ]
empfiehlt den Kauf
Fahre den Avensis 1,8 Combi Multidrive-S seit genau einem Jahr. Die Lieferzeit betrug nur zehn Wochen. Habe bis jetzt 23000 km zurückgelegt. Sehr ruhiges Fahrverhalten, der Verbrauch liegt zwischen 7,6 und 8 Litern auf hundert Kilometern. Sehr gute Verarbeitung, nichts knistert oder klappert, die Unterhaltskosten sind Durchschnitt. Die Federung könnte einen Hauch bequemer sein, die CVT-Automatik ist am Anfang gewöhnungsbedürftig wegen der ungewohnten Geräuschkulisse, dafür spürt man kein Schaltrucken wie bei klassischen Wandlergetrieben. Ebenfalls gewöhnungsbedürftig ist das neuartige Multimediasystem "Touch & go". Je nach Variante und gekoppeltem Smartphone ist auch das empfangen und ablesen von E-Mails und SMS sowie das Abspielen von Bildern und Internetdaten möglich(Touch & go plus). Die Armaturentafel und die Innenverkleidung sieht endlich hochwertiger aus als beim Vorfacelift-Modell (bis Bj.2011). Der Aufpreis für das Multimediasystem inklusive Navi liegt bei Konkurrenzlosen 500 - 700.- Euro.Auch das harmonisch in die Scheinwerfer integrierte Tagfahrlicht und die bei Vollbremsung blinkenden Bremsleuchten(die auch im Normalbetrieb stärker sichtbar sind als beim Vor-Modell), sind kleine aber feine Details die sich wohltuend im Vergleich zum "alten" Avensis abheben! Auch der zusätzliche Stauraum unterm Ladeboden zählt hier dazu. Kurzum: Ich habe den Kauf des neuen Avensis-Facelifts nicht bereut. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 1 Kommentar

Kommentare

Feldmann schrieb am Samstag, 23. April 2016, 16:33 Uhr:

Feldmann
Nachtrag zu meinem Bericht: Mittlerweile 4 Jahre alt, knapp 80000 km auf dem Tacho. Der Verbrauch ist gleich geblieben, die Ruhe im Innenraum auch. Keine Knister und Klappergeräusche, Ölverbrauch nahezu null. Einziges Manko ist der empfindliche Lack und der kratzempfindliche Dekor der Mittelkonsole(Pseudo-Alu).
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben

TOYOTA Avensis Combi 2.2 D-4D Automatik (2009-2011), 150 PS

limmi

Februar 2013, limmi

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,43 ]
Hallo,

kurz und knapp:
Schlechtes:

hartes Fahrwerk, sehr empfindliche Innenausstattung, zu kleiner Tank
und vor allem ein zu hoher Verbrauch für einen Diesel ( 7,9 bis 8,9 Liter bei sehr langsamer Fahrweise auf Autobahn und in der Stadt)

Also der angegebene Verbrauch ab Werk echt Schrott...
Ich dachte ich kaufe einen sparsamen Diesel als Pendler

Bordcomputer sehr schwierig zu bedienen und einzustellen.
Momentan Verbrauch ist nicht ablesbar, zu wenig Sender voreinstellbar bzw. abspeicherbar im Radio

Gutes : viel Platz (Kombie), zuverlässig, sicher, schöne Formgebung...

Fazit, ein schönes Auto mit Mängeln zumnachbessern ab Werk weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis Combi 2.2 D-4D Automatik (2009-2011), 150 PS

sikaraschka

Januar 2013, sikaraschka

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,21 ]
rät vom Kauf ab
Autobahnverbrauch 11,5 Liter Diesel/100 Km. mit 140 KmH und Tempomat. Mehr brauche ich nicht zu sagen. Sehr viel Geld kaputt gemacht!!Das Auto ist sehr laut, die Lenkung ist grottenschlecht, indireckt und viel zu leichtgängig. Die Ledersitze sind die schlechteste in meinem Leben. Null Seitenhalt und viel zu weich, so, dass der Rücken und vor allem der Hinter schon nach kurzer Zeit schmerzen. Keine Oberschenkelauflage. Die Sitzposition ist für Personen bis ca. 170 Cm. geeignet, für Japaner eher.
Niemals Toyota Diesel! Der Benziner ist sehr viel sparsamer. Da reichen 8 Liter Superbenzin. Das Fahrwerk ist einfach Scheiße, sehr hart, unangenehm, passt nicht zu einem Auto, dessen Sitze keinen!!! Seitenhalt bieten. Multimedia- sehr undurchdachtes Konzept. Ein 6-Fach CD Wechsler wäre sehr viel besser, als die Festplatte (schlechte Funktionen, man kann nichts einzeln löschen, es muss dann alles gelöscht werden, ein Witz!!!) Die Fahrleistungen sind relativ schwach, dem Auto fehlen 30-50 PS, was für so einen Hubraum 2,2 gut wäre.
Tut mir leid, das Auto gekauft zu haben.
Mehr Schein, als sein.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 1 Kommentar

Kommentare

jorgi1912 schrieb am Donnerstag, 13. Juni 2013, 14:22 Uhr:

jorgi1912
Vielleicht das nächste Mal vorher Probe fahren.
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben

TOYOTA Avensis Combi 1.8 (2010-2011), 147 PS

avensist27

September 2012, avensist27

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,71 ]
empfiehlt den Kauf
Also ich habe dis jetzt einiges an Marken und Modellen gefahren.
3 x Ford 4 x Audi, 1 x Opel, 1 x BMW.
Ich muß sagen der Avensis Kombi T27 ist wirklich von allen das Beste. Die Ausstattung und Verarbeitung sind wirklich gut. Die 3 Jahre Werksgarantie bietet keine deutsche Marke. Ingesamt ist das Preis/leistungsverhältniss sehr gut. Der Spritverbrauch hält sich auch im Rahmen. Habe den Wagen gebraucht ( 8 Mon. alt 17000 km ) gekauft. Mein Vorgänger lag laut Bordcomputer bei 8,2 ltr. Ich habe in jetzt bei normaler Fhrweise ( Autobahn, Landstraße und Stadt ) auf 7,8 schon runtergeschraubt. Ich kann jedem nur empfehlen sich mal beim freundlichen sich mal umzuschauen. Eins ist sicher, mein nächster wird auch wieder einer! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis Combi 2.2 D-4D Automatik (2009-2011), 150 PS

Lipper666

Mai 2012, Lipper666

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,71 ]
rät vom Kauf ab
Hallo,

so, jetzt möchte ich auch etwas zu diesem Fahrzeug sagen. Ich nutze das Fahrzeug als Firmenwagen und habe es gestellt bekommen.

Zuerstmal das positive:

1. Die Optik des Fahrzeugs ist recht ansprechend
2. geringe Inspektionskosten
3. das war´s auch schon

Jetzt zum negativen:

1. Der extreme Verbrauch! Im Durchschnitt fahre ich den Wagen mit 8,7-9,2 Litern DIESEL auf 100 KM. Ich muss dazu sagen das ich kein Raser bin. Auf der Bahn lasse ich es wg. des Verbrauchs auch meistens bei Geschwindigkeiten bis 140 km/h (damit läuft der Wagen im "ECO" Modus - wobei der Name ein Witz ist). Ich bin davor eine neuen Passat mit 2.0l Motor gefahren und hatte eine Verbrauch zwischen 5,7-6,5 Litern. Aus dem Grund bin ich extrem endtäuscht!.
2. Daran gekoppelt ist der winzige Tank und die daraus resultierende Reichweite von 550 KM... Wenn man auf Langstrecken unterwegs ist nervt das ziemlich (der Passat schaffte es immer über 1000 km mit eine Tankladung - ok der Tank ist auch größer aber trotzdem würde ich eine Reichweit von 800 km als minimum erwarten).
3. Der Tempomat ist nur schwer zu erreichen. Warum der erst ab 40 KM funktioniert ist mir ebenfalls ein Rätsel. Auch das der Tempomat nicht zu aktivieren ist wenn man im selbstschalten Modus ist nervt.
4. Getriebemanagement ist völliger Müll. Es werden bei bescheunigen mit dem Tempomat teilweise zwei Gänge zurück geschaltet....
5. Das im Innenraum verarbeitet Kunststoff ist sehr empfindlich so das schon nach einem Jahr sehr viele Macken zu sehen sind. Rund um das Zündschloss sind unschöne Kratzer zu sehen.
6. Die Soundanlage ist auch nicht das Gelbe von Ei - wobei das auch am Geiz meines Arbeitgebers liegen kann ;)

Alles in allem würde ich mir das Fahrzeug nie privat kaufen da der Verbrauch absolut nicht mehr Zeitgemäß ist. Eigentlich schade da die Optik recht ansprechend ist!
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 1 Kommentar

Kommentare

jorgi1912 schrieb am Donnerstag, 13. Juni 2013, 14:25 Uhr:

jorgi1912
Auch Firmenautos kann man Probe fahren und wenn eine nicht reicht geht man zum anderen und fährt es noch mal.....so kann man den Chef da davon überzeugen das es nicht das richtige ist...und beim Verbrauch kommt es auch auf die Ausstattung an und was noch alles eingeschaltet ist an....
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben

TOYOTA Avensis Combi 1.8 (2010-2011), 147 PS

panther181

Februar 2012, panther181

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]
empfiehlt den Kauf
Ich habe mich letztes Jahr für den Avensis 1.8 Kombi entschieden.Und muss dazu sagen,das der Wagen mein erster Neuwagen ist.Die Editionsausstattung ist eine Wucht,mit dem Navi und der Rückfahrkamerea ist einparken ein Kinderspiel.An die Länge von fast 5 meter muss man sich aber genauso gewöhnen,wie an die breite des Wagens.Der Motor ist mehr als ausreichend Spurtstag,möchte nur eben mit der knackig übersetzten 6-Gangschaltung bei Laune gehalten werden,wobei cruisen bei 1300 Umdrehungen/minute im Stadtbetrieb echt lässig sind.Das hält den Verbrauch so bei 7 bis 7,5 liter/100km mehr als erträglich,wobei ich auch schon 5,9liter/100 km geschafft habe.Die Verarbeitung ist super,kein Knistern,Klappern oder irgendwas.Auf der Autobahn lässt der Wagen einem die Geschwindigkeit vergessen,so leise und Kompfortabel fährt er sich.Dazu die Federung die einen echt gelungen Kompromiss darstellt zwischen Sportlichkeit und Wolke 7 :D.Langstrecken abspulen ohne Ermüdung,ist eine der größten stärken von dem Fahrzeug.Der Platz in dem Wagen ist der wahnsinn,nur professionelle Spediteure brauchen mehr.Kleiderschränke etc,alles kein Problem,bei einer ladefläche von 2,30m.Die Bedinung von dem Navigationssysthem bedarf jedoch erst einer gewissen Eingewöhnung,wo jedoch zentrale Sachen ohne je eine Anleitung gelesen zu haben sofort zu bedienen sind.Dazu dann dieses Design,echt toll.Nicht zu agressiv,nicht so langweilig.Ich kann den Wagen echt jedem empfehlen,der auf nen stern verzichten kann,aber nicht auf den Kompfort und die Sicherheit.Und über die Garantie von 3 Jahren ab Werk brauchen wir nicht reden,das können deutsche Hersteller nicht,mit ihren nur 2 Jahren Gewährleistung im Schnitt.So,ich geh nun in die Tiefgarage,bissel die kleine streicheln und evtl auch noch bischen cruisen.

Nachdem ich den Wagen nun seit 10 Monaten fahre hat sich der Verbrauch zwischen 6,5-7,3 Liter/100 Km eingependelt.
Und das im Münchener Stadtverkehr ,was denke sehr für den Wagen spricht.
Auf der Autobahn bei Reisetempo 130 sind es im schnitt 7,5 Liter/100 Km.
Ich kann den Wagen nach wie vor nur weiter empfehlen.
Und gönnt euch die Sitzheizung plus Lendenwirbelstütze für dn Fahrersitz.
Dadurch sind meine Rückenbeschwerden Geschichte.^^
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis Combi 2.2 D-4D Automatik (2009-2011), 150 PS

Klodi

November 2011, Klodi

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,71 ]
rät vom Kauf ab
Hallo, habe seit zwei Monaten einen Avensis, wollte den Wagen , bin doch jetzt sehr entäuscht, in punkto Verarbeitung einfach schlecht, der Innenspiegel vibriert permanent, Fugen in der Karroserie, grausam, dass man den Wagen jedes mal per Knopfdruck öffnen muss wenn jemend austeigen will nervt, kommst die vor wie ein Busfahrer.

Des weiteren ist der Fahrersitz einfach schlecht, ich 1,80 finde keine nur etwas angenehme Position, hatte noch keien wagen mit so einem schlechten Fahrersitz.

Der Tempomat ist nicht beleuchtet, na ja mann muss eben alle Positionen immer auswendig wissen, bei Nachtfahrten, auch sind die Knöpfe in der Fahrertür sehr schlecht beleuchtet.

Tut mir Leid aber ein wagen von fast 40.000 Euro, nein. Einfach eine riesig grosse Entäuschung.

Mich würde interesseiren ob es fahrer gibt die sich im Avensissitz wohl fühlen.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (6) gut geschrieben (5) Bedenklicher Inhalt 1 Kommentar

Kommentare

jorgi1912 schrieb am Donnerstag, 13. Juni 2013, 14:27 Uhr:

jorgi1912
Les doch mal meinen Bericht....kann nur immer sagen...vorher ausreichend testen und dann kaufen....und wenn man den Wagen will dann teste ich das bevor ich Geld ausgebe....
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben

TOYOTA Avensis Combi 2.0 D-4D (2009-2011), 126 PS

GeloeschterNutzer

Oktober 2011, GeloeschterNutzer

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,07 ]
empfiehlt den Kauf
Okt 2011 Als Edition Modelle Gekauft + Umwelt bonus (€ 7,000 Gespart)

Verbrauch (Sparsam Fahrweise) 5,1 Ltr
Durchschnitlich 5,5 Ltr

Navi, Bluetooth, ruckfahrkamera ....... weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis Combi 2.2 D-4D (2009-2011), 150 PS

Dedi79

Oktober 2011, Dedi79

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,93 ]
empfiehlt den Kauf
Ich fahre den Avensis T27, 2.2D mit 150 PS jetzt seit Januar 2011. Im großen und ganzen bin ich absolut zufrieden mit dem Auto. Sehr gutes Platzangebot für Fahrer und Beifahrer. Ich bin 1,89m groß und habe den Sitz recht weit hinten und trotzdem ist noch viel Platz für einen Erwachsenen hinter mir! Was auch positiv auffällt ist, das durch die elektronisch Handbremse hinten noch mehr Platz ist, da dieser "Hügel" in der Mitte hinten wegfällt.l
Der Kofferraum ist für meine Ansprüche sehr groß, da kann man einiges reinpacken. Durch das sportliche Design geht natürlich was an Platz verloren, aber das ist mir egal.
Der Motor hat jetzt 20.000 km gelaufen und es ist bis jetzt noch nichts dran...wäre auch schlimm, wenn es nicht so wäre :-)
Wartungsintervalle: nach 15.000 km Fitnesscheck, nach 30.000 km Inspektion....weitere 15.000 km Fitnesscheck usw....
Der Verbrauch liegt beim Stadtverkehr bei ca. 6,8l, Autobahn 5,8l und gemischt so bei 6,4l. Könnte vielleicht ein Schluck weniger Verbrauch sein, aber da das mein erster Diesel ist bin ich natürlich glücklich mit dem Verbrauch.
Die Innenausstattung ist für mich ein kleiner Wermutstropfen, es sieht alles sehr schön aus (die Bambusoptik der Amatur unter der Windschutzscheibe ist gewöhnungsbedürftig), aber es ist verdammt anfällig. Hier gilt: nur gucken nicht anfassen! Ich habe an der Fahrertür innen am Kunststoff schon einige fiese Kratzer, obwohl ich wirklich sehr pfleglich damit umgehe, man braucht nur mal mit dem Fingernagel drankommen und man hat eine nette Erinnerung. Genauso das Handschuhfach, total zerkratzt, vielleicht kommt mal die Handtasche dagegen, nix wildes halt. Das hatte ich bisher noch bei keinem Auto, dass das Interieur so empfindlich ist. Weiterer Mangel, nach Sonneneinstrahlung hat sich die Abdeckung des Lautsprechers oben etwas verformt.

Versicherung finde ich teuer, aber da kann Toyota ja nix für.
Steuern zahle ich 278,-€.

Im großen und ganzen bin absolut zufrieden und würde mir jederzeit wieder den Avensis holen.

Klare Kaufempfehlung, vor allem für Familien mit MAXIMAL 2 Kindern. Mit 3 geht's auch,aber dafür gibt es größere Autos.

Ach ja, ich hatte anfangs vor mir einen SUV zu holen, allerdings konnte da keiner mit soviel Platzangebot überzeugen, für mich eher Schein als sein. Dachte wirklich, dass die geräumiger sind.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis Combi 1.6 (2010-2011), 132 PS

arnez80

September 2011, arnez80

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,64 ]
empfiehlt den Kauf
hallo zusammen,

nachdem wir festgestellt haben, dass ein kinderwagen nicht einfach so in den kofferraum unseres corolla stufenheck passt, wurde der schrei nach einem kombi lauter...nach ungewöhnlichen erfahrungen mit verschiedenen gebrauchtwagenhändlern (keine probefahrt in grossbothen möglich, fast immer überzogene preise für infrage kommende wagen mit zu viel laufleistung) haben wir nochmal bei unserem händler in leipzig rückmarsdorf nachgesehen...avensis combi, 1.6 valvematic, weiss in der grundausstattung, mmhh schick, platz in hülle und fülle und ein attraktiver preis (fast wie bei den gebrauchten) aber: reicht die motorleistung? ja, reicht - zumindest wenn man aus dem alter der sinnlosen ampelsprints raus ist :) der motor ist sparsam aber ausreichend durchzugsstark für den alltag in der stadt, und auch auf der autobahn oder bundesstraße wird man nicht zum hindernis! die geräuschdämmung ist sehr gut, bis auf wind- und abrollgeräusche dringt da nichts ans ohr - nur beim ausdrehen der gänge um das max. drehmoment abzurufen hört man ein angenehmes aber niemals aufdringliches motorgeräusch :) bei gemütlichen 140 km/h im sechsten gang gleitet es sich wunderbar leise und komfortabel dahin. klasse ist auch die federung, die schluckt alle fahrbahnunebenheiten...kein holtern und poltern zu hören...liegt einfach satt auf der straße. das auto bietet eine menge platz im kofferraum und auch im innenraum sitzt man kommod...die restliche ausstattung der basis ist vollkommen ausreichend, licht und scheibenwischer bekomme ich bei bedarf auch ohne automatik gerade noch selbst eingeschaltet :), klimaanlage, el. parkbremse u.s.w. - bei der sicherheit macht toyota auch in der basis keine abstriche, prima! also: avensis combi 1.6 in der basisausstattung empfehlenswert, klingt komisch, ist aber so ;)

31.10.2011

also, nachdem wir nun ca. 3.000 km zurück gelegt haben hat sich der verbrauch bei 7,1 Liter eingefunden...waren gleich als erstes auf texel (holland) und der wagen ist für die autobahn wie geschaffen, sehr gemütliches, ermüdungsfreies fahren ist möglich und wir haben den vorhandenen platz zu viert mit hund in der hundebox komplett ausgereizt...geht! damit der verbrauch gering bleibt sind wir max. 150 km/h gefahren - bin eh nicht so der schnellfahrer und je höher die geschwindigkwit, desto höher die anforderungen an die aufmerksamkeit und somit schnellere ermüdung ;)

wir sind also immer noch sehr zufrieden, mal sehen was noch kommt!
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis Combi 2.2 D-4D Automatik (2009-2011), 150 PS

GeloeschterNutzer

Juli 2011, GeloeschterNutzer

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 5,0 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo zusammen,

habe mir 2011 einen Avensis 2.2 D-4D Automatik Kombi gekauft!

Der Wagen hat fast alles was es für dieses Auto gibt, vom grossen Navi mit Freisprecheinrichtung und Ipod Anschluss, grosses Soundsystem mit Subwoofer u. viel mehr!!! Top verarbeitet, Top Ausstattung, die Innengeräusche sind so angenehm leise,das ich mich egal bei welcher Geschwindigkeit in ruhiger Zimmerlautstärke unterhlaten kann! Hab schon manchen Audi und Co. dumm aussehen lassen! ;-)

Der Verbrauch ist für die Leistung echt super im Durchschnitt um die 7,5 Liter bei 190 Ps und 420 Nm! ( Nestle Tuning ) Auf der Autobahn geht er dann auf unter 6 Liter bei normaler Fahrweise mit Tepomat. Komme mit einer Tankfüllung bei einer Durschnittsgeschwindigkeit von 140 Km/h von Köln nach München und und wieder zurück ohne was ich in München verfahre!!!

Von 0 auf 100 in 7,8 Sec. 228 Km/h Top Speed per GPS mit 17 zoll Original Alufelgen und 215/55 R17 Bereifung ( Tachoanzeige knapp unter 240 Km/h )

Habe Drei Schaltungsvarianten zur verfügung! Einmal D Modus, Tiptronik Modus über die Schaltung +/- , und Schalten über die Schaltwippen am Multifunktionslenkrad.

Ich kann den Kauf dieses Autos NUR empfehlen!!! TOP AUTO
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis Combi 2.2 D-4D Automatik (2009-2011), 150 PS

zusus

Mai 2011, zusus

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,21 ]
empfiehlt den Kauf
Fahre den Wagen als TEC-Edition mit Festplattennavi. Bin mehr als zufrieden. Es gibt nur wenig, was aus meiner Sicht besser gelöst werden könnte:

Türverriegelung sollte, wenn Fahrer aussteigt gelöst werden.

Schalter für Geschwindigkeitsbegrenzung und Parkassistenten für Fahrer sichtbar (wird durch Lenkrad versdeckt) platzieren.

Fahrtrichtungsanzeiger sollten durch antippen (3- 5 mal blinken) betätigt werden können.

Start/Stop-Automatik wünschenswert. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis Combi 2.2 D-4D Automatik (2009-2011), 150 PS

jorgi1912

März 2011, jorgi1912

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,79 ]
empfiehlt den Kauf
Fahre den Avensis TEC-Edition, D-CAT mit 150PS und Automatik
Zusätzlich mit Festplatten-Navi und Standheizung und AHK.

Karosserie
Der Avensis ist sehr geräumig und dadurch sehr als Langstreckenauto geeignet. Dank der Rückfahrkamera auch sehr übersichtlich.

Antrieb
Sehr gute Motorleistung und Durchzug des D-Cat auch unter heraus. Wenn man Leistung braucht, dreht der Motor spontan, bis an den Begrenzer hoch. Das Automatikgetriebe passt hervorragend zu diesen Motor. Allerdings ist der Tank viel zu klein, um noch größere Reichweiten zu erreichen. Da fehlt ganz einfach, ein 80 Liter Tank.

Fahrdynamik
Sehr schnelles und direktes Ansprechen der radargestützten Distanzregelung. Eine sehr schnell arbeitende adaptive Geschwindigkeitsregelung. Die Lenkung ist sehr direkt. Sehr gut arbeitendes und abgestimmtes Pre-Crash Safety System. Die Beschleunigung des D-Cat, ist auch aus den Stand vorbildlich. Sehr gutes Bi Xeno Licht, mit adaptiven Kurvenlicht. Was sehr stört, ist der zu große Wendekreis.

Komfort
Sehr schnell ansprechende Klimaautomatik. Sehr schnelle und gute Heizung, dank auch der ab Werk, verbauten Standheizung. Man hat sich sofort im Auto zurecht gefunden. Dadurch das er so leise ist, ist er ein angenehmer Reisebegleiter/Langstreckenfahrzeug, dazu tragen auch die bequemen Sitze bei. Das Fahrwerk ist leider viel zu straff abgestimmt, aber dafür ist es sehr sicher und es wird niemals überfordert!

Ein sehr sicheres und zuverlässiges Auto, dazu mit einer sehr guten Ausstattung ( Bi Xeno mit adaptiven Kurvenlicht, Pre-Crash Safety System, adaptive Geschwindigkeitsanlage, radargestützter Distanzregelung, Rückfahrkamera, PDA vorne und hinten mit automatischer Ab - und Zuschaltung usw.. Der Avensis ist ein sehr angenehmer Reisebegleiter, aber leider mit einen zu kleinen Tank. Sehr gute Klimaautomatik und Heizung. Leider beschlagen die Scheiben bei feuchten Wetter sehr schnell und es dauert schon eine Zeit bis die Sicht frei ist.

Ich kann nur gutes von dem Fahrzeug berichten. Es entspricht meinen Vorstellungen und ich würde ihn wieder kaufen. Was aber heute nicht mehr möglich ist, da Toyota diesen (Ausstattung & Typ) nicht mehr anbietet.

ich suche bis heute ein gleichwertiges Fahrzeug, in Hinsicht auf Ausstattung, Komfort und Zuverlässigkeit. Bin aber immer wieder zu dem Schluss gekommen meinen Avensis zu behalten.

Der Avensis ist reichhaltig ausgestattet und fährt sicher sowie sparsam.
Der Genuss moderner Sicherheitsfunktionen wie des radargestützten Notbremssystems oder Spurhalteassistenten ist in der TEC-Ausstattung mit drin.

Es sind die Details, die den Unterschied machen. Beim Toyota Avensis fügen sie sich zu einem ebenso sinnreichen wie attraktiven Ganzen ein.

Meine Empfehlung: Erst testen und zwar mehrfach und dann Entscheiden ob das Auto auch für einen in Frage kommt.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis Combi 1.8 (2010-2011), 147 PS

fuggsi

Oktober 2010, fuggsi

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]
empfiehlt den Kauf
Ich fahre den Avensis Combi 1.8 in der dritten Generation. Von Dezemberbis September bin ich knapp 20.000km gefahren. Es ist beste Avensis, den ich hatte. Als Import aus Dänemark für 21.900 Euro gekauft ist er mit dieser Ausstattung in Deutschland fast unschlagbar. Zuverlässig, chic, sehr gute Verarbeitung und wie immer bei Toyota - sehr zuverlässig in allen Situationen und allen Straßenverhältnissen.
Ungewöhnlich war für mich zunächstd as 6-Ganggetriebe. Aber nach kurzer Eingewöhnung lernte ich die Vorteile zu schätzen. Der Verbrauch hat sich bei 8,3 Liter im Drittelmix eingependelt. Auch auf der Autobahn mit Tempomat auf 160 Km/h eingestellt, bleibt es bei 8,3 Liter.Allerdings ist der Tacho nicht präzise und gaukelt höhere geschwindigkeiten vor. Bei knapp über 200Km/h auf dem Tacho fährt er in Wirklichkeit laut Navi nur 188 Km/h. So genug - ich gehe jetzt `ne Runde Spaß haben und die Aufmerksamkeit und Bewunderung der Leute auf mich ziehn - soll heißen - ich fahre jetzt `ne Runde Avensis Combi 1.8 ! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis Combi 1.8 (2010-2011), 147 PS

Y

Oktober 2010, Y

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]
empfiehlt den Kauf
Seit drei Wochen fahre ich den neuen Avensis Edition 1,8 l und bin bisher total begeistert! Nachdem ich zuvor über neun Jahre einen 2001 Avensis 1,8 sol Combi sehr zufrieden fuhr, habe ich mich für dieses Model entschieden. Am besten gefällt mir die tolle Inneneinrichtung, insbesondere die Amaturen, die direkte Lenkung, das sportliche Sitzen trotzdem man in einem "normalen" Combi sitzt und nicht zuletzt das Aussehen des gesamten Autos (im krassen Gegensatz zum Vorgänger!). Leichte Abstriche muß man in der Beschleunigung machen. Aber mir ist es lieber, dass wenn ich mal zügig von der Stelle kommen muß (z.B. beim Überholen) runterzuschalten und dafür im alltäglichen einen Superverbrauch zu haben(in der Einfahrzeit 6,7l/100 km trotz reichlichen Stadtverkehrs!). Die längere Übersetzung der 6 Gänge sind da sehr hilfreich. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis Combi 1.8 Multidrive (2010-2011), 147 PS

Dar

September 2010, Dar

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,57 ]
empfiehlt den Kauf
Das einzige das mich bei avensis ergert
ist die Rückwärtsgang Beleuchtung .
Bei einparken in Dunkeln , ist das keine große Hilfe .
Sonst ist das sehr schönes Auto , für relativ kleines Geld . weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis Combi 1.8 Multidrive S (2009-2011), 147 PS

Norb2010

Juni 2010, Norb2010

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Ich fahre den Toyota jetzt 3 Monate (Kaufdatum-März 2010). Bin absolut zufrieden. Außenansicht ist i. O.Verbrauch im Durchschnitt 6,5.
Durch die Automatik sehr schnell in Anzug. Innengeräusche sehr gering. Höchstgeschwindigkeit ca. 230 bei 147 PS. Sehr gelungenes Auto und zu empfehlen. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis Combi 2.2 D-4D Automatik (2009-2011), 150 PS

khk

Mai 2010, khk

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,36 ]
rät vom Kauf ab
Ich habe seit Februar meinen Toyota Avensis Executive Automatik Diesel 2.2L/150PS
Von außen ist es ein formschönes Auto. Innen sieht es jedoch nur vom weiten schön aus.

Beim alltäglichen Gebrauch stellt man schnell fest, dass ein Billigüberzug für die Verkleidung genommen wurde, wo ich mich sogar beim kauf eines Billigwagen beschweren würde.
Den Überzug würde ich als lackiertes Papier bezeichnen, und ist auch genau so empfindlich. Man hat ziemlich schnell Kratzer drin, weil bereits ein Fingernagel z.B. deiner Frau hierzu ausreicht. Also auf keinen fall mehr die gewohnte Toyota Qualität.

Beim Fahren stellt man auch schnell fest, dass die Radkasten nicht genügen schallverdichtet sind, wie man das normalerweise von Toyota gewohnt ist. Bei kleinsten Straßenunebenheiten steigt der Geräuschpegel im Auto sehr unangenehm an. Die Stoßdämpfer sind auch etwas zu hart realisiert, und geben bei Straßenlöcher den Stoß sehr unangenehm und durch die schlechte Schallverdichtung sehr laut weiter. Ich fahre des weiteren mit anderen Fabrikaten von Mittelklasse- Carosserien, so wie Unterklasse -Carosserien (also Billig-PKW). Jeder heutige Billig-PKW fährt In Dämpfung und Geräuschpegel ruhiger.

Sehr schade ist : Von außen sieht der Avensis wunderschön und Luxuriös aus. Der Rest wurde jedoch mit schlechtem Material versaut . Dies ist auf keinen Fall mehr der normale Toyota Standard. Ich weiß wovon ich rede, da dies mein sechster Toyota war, den ich gekauft habe.
Naja, beim nächsten Auto-Kauf werde ich mich auf jeden Fall erst bei der Konkurrenz umschauen.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis Combi 2.2 D-4D Automatik (2009-2011), 150 PS

Echtervielfahrer

März 2010, Echtervielfahrer

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,5 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo
Folgende Verbesserungen müßten gemacht werden:
1. Mittelarmlehne nicht in der Höhe einstellbar ( Verbessung Möglichkeit einer Höheneinstellung )
2. schlechte Erreichbarkeit der vorderen Gurtschlößer
3. sehr straffes Fahrwerk

Sehr gute Eigenschaften sind:
1. sehr gute Verarbeitung, habe schon anders erlebt...!!!
2. bisher sehr gute Zuverlässigkeit
3. sehr Sicher
4. nicht so Seitenwindempfindlich, wie andere Markenautos

Nun habe ich Ihn schon eine weile im harten täglichen Einsatz,weil ich Pendler bin und er hat mich bisher noch nicht im Stich gelassen.Eine weitere Verbesserung hätte ich noch,bitte einen größeren Tank wie z.B. bei den großen Audi,Peugeot usw.
Zusätzlich habe ich durch meinen Händler den Unterbodenschutz und Hohlraumkonservierung verbessert lassen.Denn durch meine tägliche Nutzung werde ich später nicht mehr viel dafür bekommen (wie bei Allen bisher,durch die entsprechen km).Deshalb möchte ich Ihn sehr lange fahren und hoffe sehr,das er weiter so zuverlässig bleibt. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis Combi 2.2 D-4D (2009-2011), 177 PS

GeloeschterNutzer

Januar 2010, GeloeschterNutzer

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,86 ]
empfiehlt den Kauf
- Design nur zu 80 Prozent gelungen
- Motor stark aber etwas zu träge
- Interieur könnte optisch und funktional etwas besser abgerundet sein (Liebe zum Detail a la Italien)
- ist im Vergleich zur z.B. deutschen Konkurrenz wesentlich besser, als er in der Regel in (objektiven?) Tests in den Medien abschneitet weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis Combi 2.0 (2009-2011), 152 PS

AaronMoll

September 2009, AaronMoll

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,86 ]
empfiehlt den Kauf
Bin letzten Dienstag mit dem Avensis Kombi vom Bodensee nach Frankfurt und zurück gefahren. War eig ganz zufrieden aber ich würde ihn mir nicht als schalter holen. Komisch war dass er bei 220 zu macht obwohl ich im 6. Gang grad bei knapp 5000 Umdrehungen war. Vom Verbrauch her absolut aktzeptabel. hatte nen Verbrauch von ca 8 litern, und ich echt zügig unterwegs.... Ales in allem ein sehr gut verarbeitetes Auto dass auch bezahlbar ist ( EXECUTIVE+, Absolut VOLL 36000 Euro)... weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis Combi 2.0 D-4D (2009-2011), 126 PS

Maaschder

März 2009, Maaschder (Bronze Experte)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,57 ]
rät vom Kauf ab
Der neue Avensis soll ja laut Toyota "Ein starker Charakter" sein. Ich war sehr gespannt, ob das tatsächlich so ist und ob ich nach der Probefahrt auch so lächle wie Oliver Kahn und Heiner Brand in der Werbung. Also dann mal los!

Positiv:
- ordentliches Platzangebot
- relativ sparsamer Verbrauch

Negativ:
- teilweise schlecht entgratete Kunststoffteile
- sehr laute Fahrwerksgeräusche (laute Abrollgeräusche, jedes kleinste Steinchen hört man im Radkasten klacken)
- starke Vibrationen im Lenkrad und in den Pedalen
- brummiger Motor, schlapper und durchzugsschwacher Motor (fühlt sich max. nach 100 PS statt nach 126 PS an!)
- Info-Display mit schlechter Grafik
- sehr, sehr kratzempfindliche Kunststoffe im Innenraum (Fahrzeug hatte 1.900 km drauf, sah aus wie 150.000 km!)
- zu hohe Sitzposition
- auf kurzen Unebenheiten und geflickten Straßen sehr trockene, ungeschmeidige Federung

Fazit:
Kahn und Brand haben sicherlich eine Menge Kohle für den Spot bekommen. Freiwillig haben die nach der Fahrt mit dem Avensis bestimmt nicht gelächelt... Bin von der viel gerühmten Toyota-Qualität enttäuscht. Für das Gebotene sind die knapp 29.000 EUR des Testwagens eindeutig zuviel! Mein Tipp: Lieber ein klein bisschen was drauflegen und einen Monden oder eine Passat holen!
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (5) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 2 Kommentare

Kommentare

Tom2012 schrieb am Dienstag, 30. August 2011, 12:33 Uhr:

Tom2012
Nun, mir erscheint der Bericht etwas sehr subjektiv. Ich habe einen Avensis T25 über 2,5 Jahre und 124.000 km gefahren und kann nicht einmal für das alte Modell diese Erfahrungen bestätigen. Die Sitzposition ist zwar wirklich etwas hoch, aber das ist bei anderen Fahrzeugen in dieser Kategorie und mit diesem Anspruch nicht viel anders. Fahrwerksgeräusche, klackende Steine im Radkasten? Kommt vielleicht etwas darauf an, auf welchen Wegen man sein Fahrzeug fährt, ist eben kein Geländewagen. Es ist leider nicht nachvollziehbar über welchen Zeitraum der Autor probegefahren ist. Um einen wirklich objektiven Bericht zu liefern und auch noch eine Kaufempfehlung abzugeben, sollte man da schon etwas mehr Zeit als einen Tag investieren. Für mich überwiegen die Vorteile dieses Fahrzeuges auf jeden Fall, v.a. für die Austattung der Sol- und Executive Modelle muß man den den vom Autor erwähnten Alternativen wohl etwas mehr als "ein klein bisschen was drauflegen"
Kommentar melden

olek schrieb am Sonntag, 15. März 2009, 19:03 Uhr:

olek
" TOYOTA QULITÄT " DAS WAR MAL. DIE KOCHEN AUCH NUR MIT H2o
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben

Mitglied werden bei autoplenum.de?

  • 100% kostenlos
  • Schnelle Hilfe bei Fragen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Inhalte
  • Private Nachrichten senden und empfangen
  • Kaufberatung kostenlos
  • Zweiwöchentlicher Newsletter gratis (optional)