SUBARU Forester 2.0D, 147 PS Kombi (2008-2011)

eigenen Bericht schreiben
mit anderen Autos vergleichen
3,76 Tests18 Erfahrungen
Hubraum
1998 ccm
Leistung
147 PS (108 kW)
Treibstoff
Diesel
Neupreis (ca.)
28.990 € bis 35.200 €
Verbrauch lt. Hersteller
6,3 l/100km
Tatsächlicher Verbrauch
7,2 l/100km
Wertverlust pro Monat
326 €
Gesamtkosten pro Monat
588 €
Erfahrungswertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,79 ]
75% empfehlen den Kauf
25% raten vom Kauf ab
holgermilde

Mai 2013, holgermilde  

besitzt dieses Auto seit 2 Jahren
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,36 ]
Ich habe seit 10/2011 einen Forester 2.0d "Active", vorher Werkstattwagen, bei 10tkm übernommen. Nach ca.40tkm 2x Glühkerzenwechsel (!) wg. defekter Dichtungen/Sitze der Kerzen(=Garantie) u. nach 68tkm Kupplung verschlissen(=1600€, auch Garantie) bei Normalgebrauch!!!!Die hat sich totall aufgerieben! Zu schwach ausgelegt für den Motor/Drehmoment? Aber der Service u. Ersatzwagen anstandslos, i.O., war denen wohl etwas peinlich gewesen. Ansonsten sind Verbrauch (6.0-6.5 l/100km i. Mischverkehr) u. Alltagstauglichkeit, v.a. i. Winter bisher prima.Ob der "Nächste" wieder ein Subaru wird? Schaun mer mal wie´s weitergeht, u. wie Subaru mit den Problemen fertig wird? ...
suchoi7

Dezember 2012, suchoi7  

besitzt dieses Auto seit 1 Jahr
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,14 ]
Habe vor einem Jahr meinen Diesel-Forester gekauft. Gebraucht mit nur 14 000km.BJ 2009. Das war schon der erste Fehler. Bis 2010 scheint es Mätzchen zu geben. Mein erster Subaru. Grund: Der überaus gute Ruf der Marke in Österreich. Leider bin ich total enttäuscht. Zwar ist der Fahrcomfort sehr gut, die Fahrleistungen bei Schnee usw. genial, aber.....
Das Fahrzeug hat jetzt 29 000km drauf. Kupplung neu, Injektoren neu, Nageln im Kaltzustand unerträglich. Verbrauch viel zu hoch (rund 9l/100km). Die Bordcomputeranzeige ist ein Witz. Sie weicht vom tatsächlichen Verbrauch um über einen Liter ab. Die Heizung heizt wie verrückt.
Die Fahrleistungen sind OK. Straßenlage usw. alles gut. Aber ...
urabus

Oktober 2012, urabus  

besitzt dieses Auto seit 3 Jahren
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,5 ]
empfiehlt den Kauf
Fahre seit 3,5 Jahen den Forester 2.0 D.
80.000 km
Verbrauch 6.6 Liter
Bremsklötze: 75.000km
keine zusätzliche Kosten!!!
Warte bereits auf das neue Modell!! ...
louise2908

August 2012, louise2908  

besitzt dieses Auto seit 1 Jahr
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,5 ]
empfiehlt den Kauf
Ich habe meinen Forester 2,0D Comfort als Jahreswagen gekauft. Er ist mein erster SUV und auch mein erster Subaru, vorher immer Peugeot und zuletzt BMW 3er gefahren.
Ich muss sagen, ich bin von diesem Auto total überrascht, der Boxer-Diesel ist der beste Motor den ich bis jetzt gefahren habe (fahre beruflich ML 320 CDI). Der Fahrkomfort ist super, der Lenkung fehlt etwas Direktheit aber da gewöhnt man sich schnell dran. Das Einparken ist mit der Rückfahrkamera ein Kinderspiel auch die ûbersicht in allgemeinen ist sehr gut. Der Kofferaum ist einfach Riesig, runtergelegt und die Vordersitze ganz vorn mehr als 2 meter...... welcher SUV bietet das noch??? ûber den Innenraum kann ich sagen, ...
walaby

Juli 2012, walaby  

besitzt dieses Auto seit 1 Jahr
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,07 ]
empfiehlt den Kauf
Nachdem ich vor vielen Jahren die ersten Subaru Tourismo fuhr, habe ich mich beim Erscheinen des neuen Foresters auf das Auto eingeschossen. Im Vergleich zu den gängigen Modellen von VW und Skoda war ausschlaggebend die bisher bekannte Zuverlässig- und Kundenzufriedenheit, wobei ich die zuvor erwähnten Modelle nicht schlecht reden möchte!
Da mir die Kosten zur Anschaffung eines Neuwagens nicht zur Verfügung standen habe ich 2 Jahre den Subaru Markt beobachtet und im Juni 2011 einen günstigen Moment für einen Jahreswagen mit 9000 km gefunden. Es war der 10! Subaru des Vorbesitzers, das kam kaufentscheidend hinzu.
Letztenendes hatte sich alles bestätigt:

Das Auto ist ein hervorragendes ...
irisclaudia

Juni 2012, irisclaudia  

fuhr dieses Auto 2 Jahre
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,36 ]
rät vom Kauf ab
Wir haben den Forrester in 12/2010 gekauft und vor kurzem wieder verkauft.
Der F. ist grundsätzlich ein tolles Auto, das uns vorübergehend auch sehr viel Spaß bereitet hat - vor allem im schneereichen Winter 2010 - aber ...!:
häufige Werkstattaufenthalte: defekter Turo bei 38.000 km; mehrere Softwareupdates wegen extremen Nagelns; klappendes Schiebedach; verschlissene Bremsscheiben schon bei 48.000 km (lt. Werkstatt zu wenig gebremst!); defekter Partikelfilter und dann - ebenfalls bei 48.000 km Motor(lager)schaden. Dies alles- zusammen mit den recht kurzen Inspektionsintervallen - macht den F. im Unterhalt übermäßig teuer, außerdem der (auch bei sparsamster Fahrweise) deutlich höhere ...
kailash

April 2012, kailash  

besitzt dieses Auto
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,5 ]
empfiehlt den Kauf
Ich fahre seit einem Monat einen Forester Diesel Comfort als Geschäftswagen, nach ganz ganz vielen Golf Kombis, mein erster Subaru.
Hier meine ersten Eindrücke:
Fahrverhalten - noch nie so sicher im Regen und Schnee unterwegs gewesen, die Lenkung könnte ein wenig mehr Direktheit vertragen.
Die Servolenkung ist sehr leichtgängig, daher etwas gewöhnungsbedürftig gegenüber meinen bisher gefahrenen Autos. Bei schnellen Autobahfahrten wünsche ich mir etwas mehr Fahrbahnkontakt.
Das Einparken ist, trotz nicht vorhandenen Parksensoren und den damit verbundenen Piepern problemlos möglich, die Übersichtlichkeit des Autos ist hervorragend.
Die Ausstattung ist gut, alles Notwendige ist an ...
wolfrodenbach

August 2011, wolfrodenbach  

besitzt dieses Auto seit 1 Jahr
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,86 ]
rät vom Kauf ab
Habe mir im Oktober 2010 einen neuen Diesel-Forri gekauft. War 2 Monate lang sehr zufrieden und glücklich, auch mit Allrad-Fahrbetrieb im Winter. Im Dezember 2010 Motor-Totalschaden und Austauschmotor (defekter Motor wurde nach Japan geschickt). Seit 3 Monaten nagelt der Motor permanent, wenn er warmgefahren ist (also nach ca. 5-10 Minuten), unter Belastung im Anhängerbetrieb mit Wohnwagen (ca. 1.300 kg Anhängelast) kaum auszuhalten. Jeder quatscht mich an und meint, der Motor klingt aber komisch, müsste wohl mal Öl nachfüllen. Bisher 2 mal in der Werkstatt ohne Erfolg, 1-stündige Probefahrt mit dem Außendienstmitarbeiter mit Anlernen neuer Software ebenfalls erfolglos. Nageln im Warmbetrieb ...
Dampfmax

April 2011, Dampfmax  

besitzt dieses Auto
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,14 ]
empfiehlt den Kauf
Ich fahre seit Februar2011 einen Subaru Forester Diesel.
Meine Erfahrungen und Einschätzungen:
Grundsätzlich ein sehr gutes Auto in diesem Segment!

Allen subjektiv gefärbten Testberichten zum Trotz, kann er nichts am Besten - aber alles sehr gut!
Er hat seinen Charakter bewahrt! Und der ist legendär!
Wer Berge platt machen will, soll sich einen Hummer kaufen.
Wer Autobahnen bügeln will, soll sich eine Reiselimousine kaufen.

Der Forester ist der perfekte Kompromiß und macht an jedem Tag und bei jedem Wetterund Spaß!
- Sehr gute Verarbeitung und prima Ausstattung auch ohne ellenlange Aufpreislisten.
- Optimale Größe zum Reisen und in der Stadt.
- Er ist handlich, ...
peterbilka66

Februar 2011, peterbilka66  

besitzt dieses Auto
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,71 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo aus Graz in Österreich!

Fahre den Forester Diesel in British Racing Green seit April 2010, bis dato 19.000 km ohne besondere Vorkommnisse. Das Einsatzgebiet ist gemischt, mit leichtem Überhang an Überlandstrecken. Mein bisheriger Dieselverbrauch liegt zwischen 6 und max 8 Litern je nach Einsatz.

Betreffend Verarbeitungsqualität möchte ich nicht verschweigen, dass das gute Stück, so lange es noch kalt ist, ab und an ein mittelstarkes Knistern und Knarzen vom Armaturenbrett hören lässt. Auch von der Rücksitzlehne und den Verkleidungen im Heck gab es manchmal "Töne", die aber zumeist durch nochmaliges Einrasten der Sitzlehnen bzw. Justieren der Gummipuffer an der Heckklappe ...
michaelp

Februar 2011, michaelp  

besitzt dieses Auto
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,5 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo,

dies wird ein Erfahrungsbericht den ich gern über einen längeren Zeitraum aktualisieren möchte.

Ich nutze das Auto als Fahrschulwagen.

Subaru Forester 2.0 D X
( vergleichbar mit dem deutschen Modell Active )

Das Auto habe ich mir als EU Neuwagen gekauft. Eine Ersparnis zum deutschen Händler von über 8000 € !

Ich bin die letzten 20 Jahre VW gefahren und kam mir das eine oder andere mal mehr als Testfahrer vor und nicht als Kunde.

Da mich die Technik des Foresters sehr interessiert hat, habe ich mich zu einer Testfahrt entschlossen ( 3 Tage, u.a. bei Schnee und Eis).
Fahrschüler ( besonders die kleinen und die ganz großen ) ausprobieren lassen, Sitz einstellen ...
christianhorvat

September 2010, christianhorvat  

besitzt dieses Auto seit 2 Jahren
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,71 ]
empfiehlt den Kauf
Alles im allem ist es ein sehr gutes,tolles und leises AUTO.Da ich in der Branche bin kann ich das auch sehrgut beurteilen. Die Mitbeweber ausser der Mercedes GLK sind noch weit entfernt ein gleichwertiges und günstiges Fahrzeug anzubieten.Die vielgepriesene Materialqualität der VAG ist mir bis jetzt verborgen geblieben, muss ich aber leider täglich dienstlich nutzen. Allein der Lack ist ein kleiner Kritikpunkt weil er sehr empfindlich ist und für ein SUV sehr sparsam aufgetragen wurde.Wahrscheinlich nur um das Gewicht zu drücken (schmunzel). ...
Falocamper

September 2010, Falocamper  

besitzt dieses Auto seit 1 Jahr
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,86 ]
empfiehlt den Kauf
Hi alle zusammen,
Nun möchte ich auch einen Erfahrungsbericht zum Subaru Forester einstellen.
Seit Mai 2010 fahre ich auch einen schwarzen Subaru Forester, 2,0 D. Interessiert habe ich mich schon länger für einen Subaru, da aber bis vor ca. 2 Jahren kein Diesel verfügbar war, war Subaru doch nicht das Ideale. Zum ersten brauchen wir die Kraft des Diesels für den Gespannbetrieb, zum zweiten habe ich eine Jahresfahrleistung von ca. 30.000 km.
Ich habe von Ende Mai bis zum heutigen Tag ca.12.000 km gefahren, davon ca.1.200 km mit Wohnanhänger (zGG 1.300 Kg). Ich kann nur sagen, ich habe es bis jetzt NICHT bereut. Das es im Gespannbetrieb ein Unterschied geben wird, war mir klar und das ...
KLBX4177

September 2010, KLBX4177  

besitzt dieses Auto seit 1 Jahr
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,86 ]
rät vom Kauf ab
Habe das Auto seit 05/2009 und ständig ist es in der Werkstatt.Es gibt ein Proplem mitden Kühlsystem .es kocht unter Betrieb mit dem Wohnwagen und der Ausgleichsbehälter ist ständig leer.
Seit einer woche habe ich einen neuen Kühler ,ein neuen Termosta und der DPF wurde gewechselt da dei Kontrolllampe ständig an war. ...
anders

April 2010, anders  

besitzt dieses Auto seit 1 Jahr
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,79 ]
empfiehlt den Kauf
Das Auto fährt dank Vierradantrieb wie auf Schienen. Wer sich freut an zügig zu fahrenden Kurven, hat mit diesem Auto genau das richtige gewählt.
Der Diesel- Motor ist über 1500 Umdrehungen/ Min durchzugsstark, ja regelrecht spritzig und wunderbar leise..
Der Boxersound vom Motor ist auch beim Diesel erkennbar.
Da muss man lange suchen bis man in dieser Preisklasse einen so leisen und elastischen Diesel findet.

Die Übersichtlichkeit des Forester ist Dank großer Rückspiegel und der niedrigen Seitenlinie vorbildlich und damit weit besser als in manch anderem Auto.
Die Ausstattung ist ziemlich komplett und lässt keine Wünsche offen.
Die Bedienpedale für Kupplung und Gas ...
zauwys

August 2009, zauwys  

besitzt dieses Auto
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,5 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo
Ich fahre seit 3 Monaten einen Suberu Forester Comfort Celebration 2.0 Benzin Bj. 2009. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Das Fahrzeug ist sehr komfortabel und leise. Benzinverbrauch zwischen 8 und 10 Liter. Die Leistung ist ausreichend. Die Sitzhöhenverstellung ist für kleinere Personen ungenügend. Man sitzt im Vehältnis zur Fahrzeughöhe zu tief und die Sitze sind in der Neigung zu wenig verstellbar.
Die Nebellampen sind ein Witz und bringen viel zu wenig Licht.
An Subaru, bitte ändern: Sitzhöhenverstellung verbessern, Vordersitze höher montieren ( auch Beifahrerseite ) Neigungsverstellung Fahrersitz verbessern. Nebellampen verbessern, ( bringen fast kein Licht ) 6.er ...
mhj

Juni 2009, mhj  

besitzt dieses Auto seit 1 Jahr
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,86 ]
rät vom Kauf ab
Hallo!

Habe seit etwa einen Jahr den Forester 2.0 Diesel. Hatte vorher den Forester mit Benzinmotor. Von dem Diesel bin ich enttäuscht und muss sagen, dass der Benzinmotor um Klassen besser ist. Das Nageln und die bei jedem Lastwechsel deutlich sichtbare Russfahne macht das Fahren nicht gerade zu einem Vergnügen. Der Verbrauch um die 7,00 bis 8,50 Liter/100km ist für einen Diesel auch nicht mehr zeitgemäss. Das Durchzugsvermögen ist auch nicht so gut wie man es sich von so einem Fahrzeug wünscht.
Von der Karosserie und dem Fahrwerk her ist der Forester klasse, vom Dieselmotor allerdings muss ich dringend abraten! ...
krigl

Januar 2009, krigl  

besitzt dieses Auto seit 1 Jahr
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo zusammen,

ich fahre seit Oktober den neuen Forester Diesel. Grundsätzlich ein sehr feines Auto.

Motor: Ist ok, wobei unter 1.800 absolut tote Hose ist. Verbrauch: bei 110 konstant habe ich auch schon Werte bei der Anzeige von 5.0 lit erreicht. Im durchschnittlichem Betrieb und auch bei kalten Temperaturen jedoch nicht unter 7,8 - 8,4 lit. Wenn die Aussentermperturen - 5° sind nagelt der Diesel irre laut bis die Betriebstemperaur erreicht ist.

Innenausstattung: auch bei der besten Innenausstattung ist es nicht nachvollziehbar die Anordung der Bedienung der Sitzheizung. Mann muss stehenblieben um die Sitzheizung zu erreichen. Absolut unbedienbar unter der hohen Mittelkonsole. ...
Sie fahren einen SUBARU Forester 2.0D?
Tests (6)
Daten
 

Mitglied werden bei autoplenum.de?

  • 100% kostenlos
  • Schnelle Hilfe bei Fragen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Inhalte
  • Private Nachrichten senden und empfangen
  • Kaufberatung kostenlos
  • Zweiwöchentlicher Newsletter gratis (optional)