SSANGYONG Rexton SUV (2001 - 2011)

3.63 3 Tests 14 Erfahrungen
83%
17%

27.900 € bis 42.799 €

120 PS (88) kW bis 220 PS (162) kW

Benzin, Diesel

8,6 l/100km bis 15,1 l/100km

10,0 l/100km

Filtern nach

Erfahrungswertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,9 ]
alle Bewertungskriterien
Preis-/ Leistungsverhältnis
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,5 ]
Design & Styling
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
Verarbeitungsqualität
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,68 ]
Sparsamer Verbrauch
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,18 ]
Motorisierung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,14 ]
Alltagstauglichkeit
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,39 ]
Unterhaltskosten
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,5 ]
kweksie

April 2013, kweksie über: Rexton RX 290, 120 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,14 ]
empfiehlt den Kauf
Ich habe den Rexton RX290 seit 10 Jahren, er läuft und läuft, ein tolles Auto und für seine Größe braucht er 10l Diesel sehr hoher Komfort, einfach Klasse das hat so schnell kein Off Roard. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Sepp03

November 2012, Sepp03 über: Rexton RX 270 Xdi, 163 PS, Automatik

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,36 ]
rät vom Kauf ab
Ich fahre einen Rexton RX 270 Xdi BJ 2005 (keine Automatik)Allrad zuschaltbar. Vor 6 Wochen blieb ich mit einen Schaden am Vorderradantrieb liegen. Seit dem steht er in der Werkstatt. 2 Händler lieferten falsche Ersatzteile! Nach meinen Anruf bei SSangyong Deutschland wurde mir ein Händerler bei Augsburg empfohlen ( sehr kompetent, wußte das 2 verschiedene Vorderachsen verbaut wurden) . Die Bestellung der Ersatzteile war vor 14 Tagen. Seit dem sind die Ersatzteile aus Korea nicht eingetroffen. Der Händler aus ,bei Augsburg, teilte mit heute 2.11.2012 mit, dass sie morgen oder auch viel später eintreffen können! Soll mein Rexton 7 Wochen und länger noch in der Werkstatt stehen? Will mir in 2014 eine neues Zugfahrzeug (für Pferdeanhänger) anschaffen u. hatte interesse am neuen Rexton! Bei der schnellen Ersatzteillieferung nicht mehr! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Trabert

Juni 2012, Trabert über: Rexton RX 270 Xdi, 163 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,64 ]
empfiehlt den Kauf
Ich habe mir einen gebrauchten Rexton Bj 8.2006 gekauft da ich meinen Mecedes 230 CLK Kompressor aus Gesundheitlichen Gründen nicht mehr fahren kann .Der Rexton hat mich sofort Angesprochen und nach der ersten 'Probefahrt angenehmm Überrascht das Platzangebot ist riesig der Motor zieht gut durch Extras ohne Ende ich werde ihn jetzt mal ausgiebeig Testen und danach meine Erfahrung hier niederschreiben , bis jetzt bin ich total begeistert mfg
H.Trabert weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
schmidjohannes

August 2011, schmidjohannes über: Rexton RX 270 Xdi, 163 PS, Automatik

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]
empfiehlt den Kauf
Ich fahre seit einem Jahr einen gebrauchten Rexton bis jetzt keinen
Werkstättenaufenthalt und bin sehr zufrieden.
Hatte vorher Merzedes c-klasse (Benzinfresser). Mein Rexton ist Bj.2005
sehr gepflegt und Erstbesitz. Bin als Wohnwagenfahrer sehr zufriden und kann dieses Auto nur weiterempfehlen. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
turbogolfen

September 2010, turbogolfen über: Rexton RX 270 Xdi (Euro 4) Automatik, 163 PS, Automatik

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,21 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo ich fahre einen Rexton II , 270 XDI S und bin total zufrieden . Hatte ihn als Vorführwagen gekauft. Nun hat er schon 85.000 Km runter.

Er hatte jetzt die erste größere Reparatur.Die Hydraulikpumpe des Motors war defekt.

Ansonsten ist er wirklich sehr empfehlenswert..Nur schade das es wenig Werkstätten gibt. Ich freue mich schon auf den Rexton III welcher ca. in 1,5 Jahren rauskommen soll. !!! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
mlinder

Januar 2010, mlinder über: Rexton RX 270 XVT, 186 PS, Automatik

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]
Ich fahre einen Rexton 2,7 XVT vom Mai 2008 neu gekauft ( Leasing),
Das Auto hat nun 67.000 KM runter und ich hatte leider auch schon einen größeren Schaden. Nach einem Jahr und 41.000 Km war bei meinem Wagen die Schwungscheibe defekt, der Zahnkranz für den Anlasser hatte sich in Wohlgefallen aufgelöst. Dies hat sich schon mehere tausend Kilometer vorher angekündigt und ich habe meine " Werkstatt " bei den Inspektionen mehrfach darauf hingewiesen. Nun irgendwann ging es dann gar nicht mehr und ich stand in der Pampa und konnte das Auto nicht mehr starten. Meine Werkstatt weigerte sich zunächst das Auto zu reparieren, da SY in Insolvenz ist. Nach mehreren Briefen meines Anwalts mit dem Hinweis auf die gesetzliche Gewährleistungsfrist von 2 Jahren wurde das Auto dann nach 4 Wochen repariert. Danach hatte ich eigendlich keine technischen Probleme mehr mit dem Auto. Was stört ist die Lenkung, welche keinen Fahrbahnkontakt vermittelt, die Bremsen könnten auch besser sein, aber in der Summe der Eigenschaften und in Anbetracht des Preises ( natürlich habe ich nicht den LP bezahlt ) ist der Rexton ein gutes Auto. Ob ich mir nochmal einen holen würde hängt nur davon ab, wie es mit der Marke und vor allem den Servicepartnern weiter geht, denn wenn die Werkstatt sich bescheuert anstellt, dann nützt einem das beste Auto nichts. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
hartmutklaus

September 2009, hartmutklaus über: Rexton RX 270 XVT, 186 PS, Automatik

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,86 ]
empfiehlt den Kauf
Fahre einen Rexton Bj.2006 km 64000.Habe ihn gekauft wegen Anhängerbetrieb (Wohnwagen)Mehrfach damit nach Spanien,Croatien,und in Deutschland unterwegs.Bisher kaum Probleme
Parksensor,Türgummi,Zündschlüssel.
Werkstatt lässt leider zu Wünschen übrig.Ich glaube auch das dies ein Großes Problem bei Ssang Yong ist,alle ANFAHTSWEGE zu weit.
Zum Fahrzeug selbst gibte es nichts zu meckern,er läuft und läuft,u läuft.Verbrauch sowie Verarbeitung sind gut keine Geräusche und man
sitzt darin sehr gut.Deutschland - Spanien solo 17 Std,und keine Rückenprobleme.
Einziger Wehrmutstropfen ist,das der Wagen bei Bodenwellen hinten etwas versetzt,Werkstatt "das ist eben so".Durch Unsicherheit wegen
Konkurs sind die Werkstätten sehr Mangelhaft.Ich hoffe das mir der neue Vertrieb in Nürnberg zu diesem Problem eine Vernünftige Auskunft gibt.Ich würde mir auf jeden Fall wieder einen Rexton kaufen,und ich hoffe für das Fahrzeug,das es sich gut Verkaufen Lässt,denn er ist sein Geld wert.
H.Klaus
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
barthelrb

März 2009, barthelrb über: Rexton RX 270 Xdi, 163 PS, Automatik

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,0 ]
empfiehlt den Kauf
Mit 30000km neuer Motor 8 ltr verbrauch bei 1800 km Fahrleistung ( Kolbenfresser) 6500 Schaden Keine Garantieübernahme Trotz allen Inspektionen.
Lackverarbeitung bei den Seitenschweller sehr schlecht.
Bei 80000 km neuer Endschalldämfer.
SSangyon Deutschland soll Bleite sein.
Starkes Ountfit & Robust vom Fahrverhalten
Günstiger Anschaffungspreis weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
jonnycash

Februar 2009, jonnycash über: Rexton RX 270 XVT, 186 PS, Automatik

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 5,0 ]
empfiehlt den Kauf
Hab den Rexton xvt geauft weil er nicht so aussieht wie jeder x-beliebigeund einen Megamässigen Kofferraum hat(klasse mit Kinderwagen und passt auch danach noch was rein),hab mittlerweile 76000 KM runter und muss sagen GROSSE Klasse was die Koreaner da auf die Räder gestellt haben.Verbrauch zw.9-11 L/100Km,geht ab wie Zäpfchen,Verarbeitung einwandfrei bis auf die Fahrertür(pfeift bei hohen Geschwindigkeiten;kann man nicht besser einstellen,muss wohl die Tür oben ein wenig anbiegen). Rauher Motor im Winter wenn Kaltstart;wird aber besser im Winterprogramm;nach 1 Km dann gut.Reparaturen NULL. Hatte vorher einen 7er BMW,der hat im Jahr mehr an Reparaturen gekostet als der Rexton Diesel für 30000KM............
das sagt wohl alles...
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Fiberline

November 2008, Fiberline über: Rexton RX 270 Xdi, 163 PS, Automatik

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,71 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo Leute,
vorher habe ich einen ML 270 CDI und einen ML 400 CDI gefahren. Beim 270 ML habe ich ca 10 Werkstattaufenthalte gebraucht bis alle Macken beseitigt waren, beim 400er war ich nur einmal in der Werkstatt, allerdings wurde dann das Getriege getauscht, weil eine Dichtung im Kühler defekt war und somit Kühlflüssigkeit in das Automatikgetriebe gekommen ist. Der Spaß hat mich 2400,-- € gekostet, war zwar ein Fabrikationsfehler aber bei Mercedes sieht man das halt anders.
Ich habe jetzt 2 Rexton im Geschäft laufen, mit denen ich aber überhaupt keine Probleme habe. beide Fahrzeuge werden häufig mit Anhängern gefahren, auch des öfteren mit 3,5 to. Der Verbrauch ist wie beim ML 270, zwischen 9 und 15 l je nach Anhängelast. Ich kann nur hoffen, daß Ssanyong das Händlernetz in der BRD ausbaut und die Preise moderat hält. Dieses Fahrzeug kann locker mit Mercedes mithalten, zumal die Werkstätten und Verkäufer nicht so hochnäsig sind wie die von DB.
Leider kann ich nicht immer mit Anzug herumlaufen. Ich mußte mich bei DB in Nürnberg schon häufig dumm anmachen lassen. Zitat: können Sie sich das Auto überhaupt leisten ?

Ich wünsche allen weiterhin viel Glück mit Ihren Rexton´s.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (4) gut geschrieben (4) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Cbex2008

Oktober 2008, Cbex2008 über: Rexton RX 270 XVT, 186 PS, Automatik

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Ein absolut KLASSE Wagen. Motor hat richtig Dampf, 11L bei zügiger Fahrweise finde ich bei 2,2Tonnen lebend Gewicht total ok! Vmax knapp 200 richtig schnell fürn fahrendes Wohnzimmer, sitze sehr bequem. Da macht auch ne 2000km Tour noch Spaß. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
rudi4000

September 2008, rudi4000 über: Rexton RX 270 XVT, 186 PS, Automatik

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Der Rexton ist der blanke Wahnsinn.Eigentlich wollte ich mir ja mir "irgendein SUV" kaufen.Habe im Internet rechachiert und bei PKW City.de ein tolles Angebot gefunden von zehntausend Euro unter Listenpreis dem ich nicht wiederstehen konnte.Ich würde mir den Rexton RX 270 VT jederzeit wieder kaufen.Reinsetzen fahren,fahren.Da gibts kein Aufpreis komplett ausgestattet.Der geht ab wie ein Zäpfchen und den Wagen fährt nicht jeder. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (4) gut geschrieben (5) Bedenklicher Inhalt 1 Kommentar

Kommentare

SnapOn schrieb am Montag, 22. September 2008, 22:26 Uhr:

SnapOn
Die Dinger sind wohl so schwer verkäuflich das der so verramscht wird und wie zum Geyer spricht man das aus...? :-)
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben
MarcR

August 2008, MarcR über: Rexton RX 320 Automatik, 220 PS, Automatik

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,0 ]
rät vom Kauf ab
Säufer mit sehr durchschnittlicher Verarbeitungsqualität, nicht empfehlenswert als Benziner, bedingt empfehlenswert als Diesel! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Pickup

November 2007, Pickup über: Rexton RX 270 Xdi, 163 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,14 ]
Auch wenn der SSanyong Rexton ein wikrklich gewöhnungebdürftiges Outfit und den Anschein eines typsichen SUVs trägt, überzeugt er durch seine stabile Konstruktion.
Der stabile Leiterrahmen sorgt für große Stabilität und grenzt den RExton somit von so manch anderem SUV ab.

Besonders hervorzuheben ist die wirklich überzeugende Verabreitungsqualität und die hohe Anhängelast. Der zuschaltbare Allradantrieb und die wählbare Geländereduktion sorgen auch im Gelände für eine sehr gute Figur.
Der Innenraum ist sehr übersichtlich gestaltet und bietet ein durchaus gut dimensioniertes Platzangebot.

Das Fahrverhalte ist auch auf der Straße erstaunlich angenehm und nicht wirklich Geländewagenähnlich. Abgesehen von der leider sehr gefühllosen Lenkung fühlt man sich hinter dem Steuer sehr wohl und geniest schon fast das Fahrverhalten eines normalen PKWs. Die Übersicht ist trotz der runden Formen sehr gut.

Der 2,7 L 5-Zylinder Common-Rail Diesel bietet ausreichend Drehmoment und ermöglicht gute Fahrleistungen, sowie ein angenehmes und schaltfaules Fahren.
Wenn allerdings eine Situation starke Verzögerung erfordert wird schnell klar, dass die Bremsen deutlich unterdimensioniert sind und sich somit ein, für meinen Geschmack zu langer Bremsweg ergibt.

Insgesamt ein interessantes Auto, dass auf Grund der stabilen Konstruktion zwischen SUVs und Geländewagen eigeordnet werden kann und viel Fahrfreude bereitet. Der hohe Preis lässt allerdings schon eine Konkurrenz mit der X5-Klasse vermuten...
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (4) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

Mitglied werden bei autoplenum.de?

  • 100% kostenlos
  • Schnelle Hilfe bei Fragen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Inhalte
  • Private Nachrichten senden und empfangen
  • Kaufberatung kostenlos
  • Zweiwöchentlicher Newsletter gratis (optional)