RENAULT Kangoo Transporter (1998 - 2009)

3.26 10 Tests 38 Erfahrungen
64%
36%

10.476 € bis 19.950 €

55 PS (40) kW bis 95 PS (70) kW

Benzin, Diesel, Gas

5,3 l/100km bis 8,7 l/100km

5,5 l/100km bis 8,2 l/100km

Filtern nach

Erfahrungswertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,29 ]
alle Bewertungskriterien
Preis-/ Leistungsverhältnis
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,75 ]
Design & Styling
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,96 ]
Verarbeitungsqualität
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,3 ]
Sparsamer Verbrauch
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,49 ]
Motorisierung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,13 ]
Alltagstauglichkeit
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,13 ]
Unterhaltskosten
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,38 ]
fredimmhoff

Januar 2016, fredimmhoff über: Kangoo, 60 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,21 ]
Mit seinen die lediglich 60 PS schafft der Renault eine Höchstgeschwindigkeit von 140 km in der Stunde. Der Verbrauch liegt bei ca. 8 l auf 100 km.
Die Verarbeitungsqualität ist an manchen Stellen des Fahrzeugs nicht zufrieden stellen. So quietschen die Türen beim schließen, die Spaltmaße sind nicht einheitlich und der Motor hat seine Macken.
Ab einer Geschwindigkeit von 100 dröhnt der Motor und es wird sehr laut im Inneren. Bei Nässe stottert der Motor, was an den undichten Zündspule liegt. Wegen den genannten Problem war ich bei Renault und dort wurde mir einen Kostenvoranschlag von 1300 € gemacht.
Ich habe mich dann doch gegen eine Reparatur direkt bei Renault entschieden und bei einer freien Werkstatt 500 € gezahlt. Aber vielleicht habe ich nur ein Montags-Wagen gehabt...
Ansonsten kann man mit dem Renault einiges transportieren. So ist ein privater Umzug auch mit zehn Umzugskisten möglich. Die Beinfreiheit auf ein Sitzkissen ist ausreichend.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
traump

Dezember 2015, traump über: Kangoo 1.2, 60 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,43 ]
In den Renault passt so einiges. Durch seinen flexibel gestaltbaren Innenraum ist dieses Fahrzeug perfekt für den Transport. Die Verarbeitung lasst manchmal zu wünschen übrig..
Die Technik ist manchmal überfordert, was auch einer der großen Probleme dieses Autos ist. Der Innenraum wirkt an manchen stellen, trotz pfiffiger Details etwas lustlos. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Tungsten

April 2015, Tungsten über: Kangoo 1.2 16V, 75 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,43 ]
empfiehlt den Kauf
Ein echter Kangoo: innen Platz ohne Ende, außen sehr kurz und recht schmal. Dazu französisch leger verarbeitet. Aber die miesen Steckkontakte hat der freundliche Renault-Händler dann auf Gaarantie verlötet/getauscht. Danach kam auch die Motorsteuerung nicht mehr durcheinander, und die Ruckeleine im Notbetrieb waren vorbei. Zum Glück ist alles nur in der Stadt passiert.
Wir haben die Version mit Hecktüren und Leiterklappe gekauft, und fast maximal ausgestattet (Edition Camous, Elektrik- und Family-Paket). Dazu abnehmbare Anhängerkupplung und Rückfahr-Piepser. Mit Leiterklappe ist auch ein Surfbrett oder ähnliches kein Thema.
Genial ist das Carpe Diem Easy Paket, mit dem aus dem Kangoo ein Micro-Wohnmobli wird. Man kann tatsächlich zu zweit darin übernachten. Es macht Spaß, wenn man die notwendige Infrastruktur zum Essen und für die Hygiene außerhalb des Autos zur Verfügung hat.
Bei der Fahrleistung von ca. 8.000 km/Jahr war auch ein Diesel kein Thema. Der Benzinverbrauch ist nicht besonders niedrig, und auf der Autobahn macht sich die große Strinfläche bei höheren Geschwindigkeiten bemerkbar.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
kjhagdflhbhbf

März 2014, kjhagdflhbhbf über: Kangoo 1.4, 75 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,21 ]
empfiehlt den Kauf
Ich fahre den Kangoo seit mittlerweile 3 Jahren .

Grundsätzlich ist zu sagen, daß der Kangoo auch vor dem Hintergrund
der sehr günstigen Unterhaltskosten zu bewerten ist.
Erwirbt man einen Kangoo, erhält man ein Fahrzeug mit sehr großem Nutzraum, zu den Unterhaltskosten eines Kleinwagens .

Die Verarbeitungsqualität ist in Ordnung, das Getriebe ist definitiv NICHT hakelig, wie unverständlicherweise von einigen behauptet wird ( zur Konzentration beim fahren sollte auch eine gewisse Konzentration bei der Bedienung dazukommen )

Der Federungskomfort geht auch in Ordnung. Natürlich ist der Kangoo keine Sänfte. Darf er auch nicht sein, weil dann die Fahrstabilität unter Beladung leiden würde ( schließlich hat er auch einen hohen Schwerpunkt ).
Dazu ist zu berücksichtigen das Autos heute generell eher straff abgestimmt sind

Die Fahrleistungen gehen beim 1,4 - 75 PS - Benzin - Motor auch noch in Ordnung, allerdings ist er in bergigem Gebiet etwas zu durchzugsschwach, was aber durch zurückschalten immer leicht ausgeglichen werden kann .

Da die Fahrleistungen aber gerade so eben noch in Ordnung gehen,
würde ich von einer schwächeren Motorisierung abraten !

Der Verbrauch erscheint mir etwas zu hoch im Stop and Go - Innenstadtverkehr, bei Höchstgeschwindigkeit und allgemein wenn man mehr Gas gibt ( dann steigt der Verbrauch stark an ) - Im Ampelarmen Überlandverkehr ist der Kangoo aber sehr sparsam.
Es ist grundsätzlich zu raten immer früh Hochzuschalten und eher Drehzahlarm zu fahren, sonst steigt der Verbrauch wirklich stark an
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
ENCA

November 2013, ENCA über: Kangoo 1.5 dCi, 65 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,5 ]
empfiehlt den Kauf
Guten Tag Zusammen,

fahre den Kangoo seit ca. 7 jahren hier kurz positives und negatives was mir aufgefallen ist in dieser Zeit:

+ sehr sparsam
+ großer innenraum super geeignet für Transporte im Alltag
+ relativ geringe Unterhaltskosten
+ Motor top sehr robust

- Kupplung oder Zahnriemenwechsel sehr teuer
- hoher Bremsenverschleiss im Innenstadt betrieb
- AGR Ventil macht öfters aussetzer auch nach Wartung und Austausch von der Werkstatt
- Innenraum sehr kunststofflastig wirkt nicht hochwertig
- Federwerk sehr anfällig, Federbein, Domlager, Drehstab schon ausgetauscht

Würde nur Empfehlen mit geringen Km bis 120.000 km und Werkstatt gewartete Modelle zu kaufen. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Dr

Juni 2013, Dr über: Kangoo Rapid 1.5 dCi, 82 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,71 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo, ich habe bis vor kurzem einen Kangoo 1,5 dci ca. 190 000 km gefahren und ich muss sagen er war ein treuer und sparsamer Bekleider mit wenig Aufenthalt in der Werkstatt. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Habenichts

Mai 2013, Habenichts über: Kangoo 1.4, 75 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 1,64 ]
rät vom Kauf ab
Ich fuhr meinen Kangoo 1.4 RT EZ. 3/ 1999 von 10 / 2005 bis 8 / 2012. Gekauft 1. hand mit 120000 KM verschrottet mit 250000 km.
Schwachstellen: Zylinderkopfdichtung bei 175000 km Defekt. Tankanzeige defekt bei 125000, Kraftstoffpumpe defekt 190000 km. Sender der Schlüssel Fernbedinung defekt, Kabelbruch Türelektrik, Schalter Fensterheber, Spurstangenköpfe bei jedem Tüvbesuch. schwingrohr Auspuffanlage gebrochen. 2 x Auspuffanlage komplett gewechselt. Ausfall des Kurbelwellen sensors (anfällig). Oelverlust Ventildeckel. Bei 250000 Bruch der Drehstabfeder in der Hinterachse trotz " verstärkter " Achse , Schaden ca. 2500,- € somit fall für den Schrotti. Verbrauch ca. 7,5 l auf 100km. Positiv: Hohe Sitzpositzpositon Fahrer/ Beifahrer, Haltegriff Beifahrer Seite für alte Menschen Ideal. Relativ einfach selbst zu reparieren. Viel RAUM.
Fazit: Finger weg wenn mann nicht selber schrauben kann! Werkstattbesuche machen einen arm.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Tattoo13

Februar 2013, Tattoo13 über: Kangoo Rapid 1.5 dCi, 84 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,43 ]
rät vom Kauf ab
Ich fahre einen 1.5 Diesel mit 84 PS Bj. 2007.
Habe den Wagen als Arbeitsauto mit 24500 km beim Renault Händler gekauft.
Ich habe ihn ein halbes Jahr und würde ihn am liebsten wieder abgeben.
Eine Woche nach dem Kauf gab die Einspritzanlage den Geist auf. Zwei Monate später ist die Zentralverriegelung für die Hecktüren ausgefallen, sodass ich nicht mehr an mein Werkzeug kam.
Vorige Woche wurden bei dem Wagen beide Querlenker, beide Domlager und und die Spurstangen ausgetauscht.
Und das bei einer Gesamtlaufleistung von 33000 km.
Ich finde das traurig das ein Auto mit relativ wenig Kilometern schon so fertig sein kann.
Und Renault Deutschland zuckt nur mit den Schultern und sagt, ist eben so.
Nie wieder...
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
spaas11

Oktober 2012, spaas11 über: Kangoo 4x4 1.9 dCi, 84 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,21 ]
rät vom Kauf ab
Positives:
Ein Transporter vom Feinsten
Robuster, wartungarmer Motor(wir hatten allerdings ein Sondermodell mit 75oder78PS)
Guter Einstieg,einfache Bedienung, praktisch kein Rost
Negatives:
Der Motor ist zu schwach, laut und es dröhnt ab 120km/h, sodass ein Gespräch unmöglich wird.
Extreme Elektrikprobleme, ständiger Ausfall an Fensterhebern und unklare Warnmeldungen
"Gewicht" an Kardanwelle zur Stabilisierung derselben abgefallen.
Dadurch ernorme Wartungskosten, pro Jahr nie unter 600 Euro im Schnitt.
Schaltung hakelig, ungenau.
Hinten rechts Bremse mehrmals bei längerem fahren festgefressen. Nach Stillstand und abkühlen ging es wieder.
Unser Modell war nicht umrüstbar auf die grüne Plakette.
Fazit:
Dieses Kango-Modell war eine Katastrophe, ich kann es nicht empfehlen. Meine Frau hat es geliebt. Im Stich gelassen hat er uns trotzdem nie.Vielleicht hatten wir auch nur Pech.
Als endlich die KInderkrankheiten weitgehend behoben waren, kam die grüne Plakette...
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
kley

Februar 2012, kley über: Kangoo 1.6 16V, 95 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,57 ]
rät vom Kauf ab
Darmals suchten wir einen Familien wagen für wenig Geld. Schluss Endlich wurde es der Renault Kangoo. Der Wagen hat mittlerweile 70000 km auf der Uhr. Unsere Erfahrung ist eher enttäuschend. Der Kangoo bietet viel Platz im Innenraum auch Stauräume sind zu finden. Jedoch wurde an den Verkleidungsteilen gespart. Im Winter bekommt man den Innenraum nicht warm, somit beschlagen auch die Fenster. Im Sommer ist es genau andersrum. Man bekommt die Blechkarre nicht Kühl. Die lackierten Metallteile bekommt man nicht warm bzw. kalt. Dann sind die Armaturen schon aus Plastik, sind aber schon total verkratzt. Durch alle Anbauteile die im Inneren verbaut wurden ist einfach eine Schraube durch gebohrt worden. Es sieht einfach hässlich aus. Qualität im Kangoo gleich Null. Auch der Komfor ist sehr schlecht. Die Sitze sind für große Personen auf langen Fahrten die Hölle. Praktische sind die Schiebetüren, die leider seit ca. 2 Jahren sich immer schlechter Schließen lassen. Der Wagen wird dieses Jahr 7 Jahre alt. Rost sollte eigentlich kein Thema sein. Ist es aber die Heckklappe fängt an zu Gammeln. Der 1.6L große Motor ist mit 95 PS Perfekt für den Wagen der Verbrauch liegt dabei bei 8.5-9.0L. Leider auch mit kleinen Krankheiten. Der Öldrucksensor breitet einem immer wieder einen Besuch in der Werkstatt. Auch die Klimaanlage bereitet Kopfweh. Die Antriebswellen schlagen nach einem Tausch bei 25000 km wieder. Konzept IDEAL, Durchführung SCHLECHT weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
rolandlouisa

November 2010, rolandlouisa über: Kangoo 1.5 dCi, 65 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,0 ]
rät vom Kauf ab
Habe meinen Kangoo im Februar 2005 gebraucht mit 17.800 km
für € 11.000 gekauft.
War für meine Bedürfnisse das ideale Fahrzeug, viel Platz auf
wenig Raum mit tollem kleinem Diesel, die 65 PS reichen mir
vollkommen aus, da ich kaum Langstrecke mit dem Fahrzeug
zurücklege, dafür ist das Drehmoments des Motors mehr als
ausreichend und der Verbrauch bei 5 - 5,5 L Diesel moderat.

Eigentlich ein pflegeleichtes, tolles Fahrzeug für Leute mit
Kind und Hund, die auch mal in grösserem Stil Gartenabfälle
wegzubringen haben, ohne gleich einen Hänger anhängen
zu müssen. Den Schmutz kann man vom Kunststoffboden
anschliessend rauskehren.
Wenn die Qualität nur besser wäre.
Querlenker waren kaputt, lt. Werkstatt war Gefahr da,
dass sich die Vorderreifen während der Fahrt verabschieden,
tolles Gefühl, wenn man gerade aus dem Urlaub kommt.
Dann ging die Servopumpe kaputt, Renault verbaut im
Kangoo eine elektrische anstatt wie üblich eine hydraulische,
der Werkstattmeister (freie Werkstatt) sagte mir, dass sowas
normalerweise so gut wie nie kaputt geht.

Dann Kleinigkeiten wie Wischwasserpumpe defekt, dann
Glühkerze ausgerissen mit anschliessender aufwändiger
Reparatur des Zylinderkopfes, jetzt liess sich die
Wegfahrsperre nicht mehr deaktivieren,beide Schlüssel defekt
mit nerviger Sucherei in der Werkstatt nach der Ursache.
Dass beim Fahren immer wieder was klappert stört mich
weniger, aber die Qualität an sich ist schon miserabel.

Schade, super Fahrzeugkonzept für Leute die gerne
ein wirklich praktisches Fahrzeug fahren, mich hat
Renault aber jetzt als Kunden verloren. Probleme wie
geschildert passen nicht zu einem Fahrzeug, welches
beim Neupreis ja nicht gerade als Sonderangebot
durchgeht.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
muhde

September 2010, muhde über: Kangoo 1.6 16V, 95 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,36 ]
empfiehlt den Kauf
Fahre seit eunem Jahr mein Kangoo hatte vorher den 1,2 L. mit 65 Ps.
Dagegen ist der 1,6 16V ein Rakete und Sparsahmer ist er auch ca. 1 Liter weniger.Laut Navi 170 kmh.Allerdings wird er dann auch sehr laut und windanfällig.Gravierenster Mangel sind meiner Meinung nach die Sitze. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
bundrhinrichs

August 2010, bundrhinrichs über: Kangoo 1.2 16V, 75 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Seit Juni 2007 fahre ich den Wagen , den ich nach rein praktischen Erwägungen ausgewählt hatte (Ich muss hin und wieder einiges an Material für's Ferienhaus nach Irland transportieren; ausserdem habe ich den Wagen mit einer Minimal-Campingeinrichtung versehen, um damit z.B. Touren durch Schottland zu fahren).
Platzmässig ist der Wagen einfach optimal!
Sitzkomfort ist prima, auch auf langen Strecken.
Da ich u.a. auch einen Wohnwagen besitze, ist die Motorleistung manchmal etwas grenzwertig, besondes an langen Autobahnsteigungen. Aber mit fleissigem und frühzeitigem Schalten klappt's dennoch ganz gut, so dass man mit den meisten Lkw's mithalten kann. - Allerdings ist die Auswahl an geeigneten "Leicht"-Wohnwagen in Deutschland sehr eingeschränkt. Das zulässige Gesamtgewicht beträgt lediglich 1.150kg bei einer Stützlast von max. 75kg.
Vebrauchswerte sind bei verbrauchsbewusster Fahrweise (auch bei Caravanbetrieb) recht ordentlich und geben keinen Anlass zur Klage.
Das bisher einzige Ärgernis ist der Kangoo-typische (chronische) Elektrik-Fehler bei den Kabelverbindungen für die Airbags (unter den Vordersitzen):
Wegen ungenügender Kontaktfestigkeit und wegen der lose unter den Vordersitzen "baumelnden" Kabeln leuchtet in regelmässigen Abständen die Kontroll-Leuchten-Kombination "Serv" und "Airbag"... Zwar hat dies keinerlei Auswirkungen auf die Funktions-Sicheheit oder sonstwelcher Fahreigenschaften...aber es ist schlichtweg lästig. - Mein ortsansässiger Renault-Fachbetrieb hat dies "Problem" zwar kurfristig beseitigt...aber nach etwa 6 Monaten leuchteten die beiden Kontrollleuchten plötzlich während einer Fahrt wieder auf...und seitdem regelmässig wieder.
Insgesamt ziehe ich aber nach nunmehr 3 Jahren ein positives Fazit.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
vinny3

November 2009, vinny3 über: Kangoo 1.5 dCi, 82 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,36 ]
empfiehlt den Kauf
Halo ...

Ich kann fast ausschließlich nur positiv über dieses super Gesamtkonzept berichten !

Ich kaufte im Nov. 2007 einen Kangoo 1.5dci (82 PS) ... und bin seitdem absoluter fan dieses Autos !!!

> gekauft mit ca. 94 tkm, ca. 4 Jahre alt

> bin bis dato ca. 72 tkm gefahren und überaus zufrieden
> SUPER FAHRLEISTUNGEN, FAHREIGENSCHAFTEN,
VERBRAUCH 4,8 L/100 km normal ; max 6,8 L/100 kmVolllgas Autobahn BOMBENMOTOR !!!

Positiv:
Verbaruch, Platzangebot, Vielseitigkeit, Alltagstauglichkeit, Preis<->Leistung

Negativ:
Verarbeitungsqualität, Material im Innenraum -> praktisch aber nicht unbedingt schön

Reparaturen: Servopumpe, Baterie, Querlenkerbuchsen

FAZIT: bei ca. 165000 Km darf auch mal was am Fahrwerk kaputt gehn , nach 6 jahren darf auch mal de Baterie die Hufe hochreißen , nur die Servopumpe muss nicht unbedingt kaputt gehn aber da steckt man nicht drin !

Alles in allem ein tolles, vielseitiges Auto welches günstig im Unterhalt und Verbrauch ist und ALLES mitmacht !!!
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Sentinel

Oktober 2009, Sentinel über: Kangoo Rapid 1.9 D, 65 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,71 ]
rät vom Kauf ab
Als 1-Jährigen mit 67.000 km gebraucht gekauft mit Verbrauch von 7,5 l/100km auf dem Land. Die ersten Jahre waren zufriedenstellend, da auch keine Ansprüche gehabt. Nach 5 Jahren immer mehr Probleme, z.B. Radlagerwechsel vo + hi alle 40-50.000 km, ebenso Spurstange vorne mehrfach ausgetauscht.

Wechsel von der örtlichen Renault-Werkstatt zu einer ortsansässigen Kfz-Werkstatt ergab einen neuem Spritverbrauch von 6,9-7,1l/100km.

Zum Schluß nach 285.000 km und 8 Jahren Laufzeit hat das Getriebe seinen Geist aufgegeben.

Fazit: Die Reparaturkosten stiegen mit dem Alter mehr als überproportional, was mir ein ehem. Renault-Mechaniker bestätigte. Ein Renault kommt mit nicht mehr ins Haus. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
hschmelz

Juli 2009, hschmelz über: Kangoo 1.9 D, 65 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,71 ]
Ein grundsätzlich praktisches Auto. Ist bei mir seit Anfang im Botendienst (Kurzstrecke) unterwegs. Hat die Anfängerfahrkünste von meinem Sohn und meiner Tochter gut überstanden. Verbrauch echte 8 Liter Diesel in der Stadt, wobei er ziemlich geprügelt wird. Bei 100000 neuer Auspuff. Zahnriemen turnusmäßig gewechselt, sonst Wartungen und Ölwechsel nach eigenen Vorstellungen.... Negativ:Auch der 2. (!)Fahrersitz Schaumstoff krümelt total auch bei nach 60000 km gewechselten neuem Fahrersitz. Funkschlüssel 2Sätze a 2 defekt. Es ist der 3. Satz dran, teure Sache. Ansonsten mit der Mühle mit Abstrichen zufrieden. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Xantiamaik

Juli 2009, Xantiamaik über: Kangoo 1.5 dCi, 82 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,64 ]
empfiehlt den Kauf
Ich fahre den Kangoo beruflich jeden Tag.Es ist ein 2005er 1.5 DCI Privileg mit vollausstattung ausser navi...
Positiv ist mir aufgefallen,das Platzangebot im Innenraum,es ist sehr grosszügig bemessen.
Die Sitze sind allerdings für meinen GEschmack auf längeren strecken unbequem und bieten kaum seitenhalt.
Die VErarbeitungsqualität ist soweit recht ordentlich,es rappelt und wackelt eigentlich nichts .
Die verwendeten Materialen sind allerdings von der billigen sorte,egal wo man hinschaut Hartplastik!
Der Geräuscheeindruck ist allerdings sehr gut,man fährt sehr leise auch von dem Dieselmotor ist kaum was zu hören!
Die Übersichtlichkeit der Bedieninstrumente ist gut,allerdings ist die Klimaregelund zu weit unten,und der platz für die fensterheber ist schlicht grausam,die liegen total ungünstig.
Die Klimaanlage ist spitze sie kühlt den untergrund in kürzester zeit angenehm runter.
Der Motor ist erste sahne,ist unheimlich flink und hat guten drcuk aus dem drezahlkeller,wenn das turboloch mal überwunden ist! Aber sonst für einen Kstenwagen sehr druckvoll!
DAs DEsign ist nichts besonderes aber angenehm.
Der VErbrauch geht soweit auch in ordnung!
Der einzige kritikpunkt meinerseits sind wirklich sie sitze,ich als Citroen fahrer bin da warscheinlich verwöhnt xD
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Bibscha

Juni 2009, Bibscha über: Kangoo 1.4, 75 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,5 ]
Habe das Auto von meiner Mutter übernommen.."als Anfänger Auto etwas groß" sagen viele, aber ich finde es toll. Okay es nicht Jugend typisch aber ich finde so viel Platz super. Vorallem wenn man mit mehreren Leuten unterwegs ist gibt es kein Platz problem. Habe schon meinen Roller damit transportiert, musste nur die Rückbänke umklappen. Auch um in den Urlaub zu fahren, so wie ich es letztes Jahr getan habe ist er sehr praktisch.
Die 75Ps reichen für einen Fahranfänger völlig aus.
Was mich nur stört ist, das die ersten beiden Gänge etwas schwer reingehen und er ein wenig laut ist.
Von der versicherung ist er für die Größe auch nicht sehr Teuer.
Aber man merkt einfach teilweise, dass es ein Nutzauto ist. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
dieda

Juni 2009, dieda über: Kangoo 1.2 16V, 75 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,86 ]
empfiehlt den Kauf
Habe den Kangoo im Oktober2002 gekauft wegen gutem Preis- Leistungsverhältniss. Im Nutzwert unschlagbar, egal ob mit 5 Personen und Gepäck, oder als Nutzfahrzeug, der Raum ist immer optimal Nutzbar.
Fahrrad oder Moped in den Kofferraum stellen und losfahren. Auch wird er bei mir viel mit Anhänger bewegt (in der Kiesgrube) Bodenfreiheit und Traktion sind immer ausreichend gewesen. Klar 75 PS sind nicht sehr viel, aber auch ohne ESP kann man "sportlich" unterwegs sein, wenn man die Grenzen des Fahrwerks kennt.
Habe mitlerweile 128.000 km gefahren ohne größer Probleme, Wagen wird aber alle 30.000 gewartet.
Verbrauch zwischen 6,8 und 8,5 Liter je nach Fahrweise.
Kann dieses Modell jederzeit weiterempfehlen.
Hallo Leute fahre immer noch dieses Transportwunder, hat mittlerweile die 180.000 überschritten, Motor dreht immer noch Problemlos in den Begrenzer, die erste Kupplung lebt auch noch, trotz mehrere Abrauchversuche meiner 3 Fahranfänger. Durch Anhängerbetrieb mehrfach überbeansprucht hat er mittlerweile neue Torsionsfedern an der Hinterachse gebraucht. Die vorderen Feder hatte ich erst 2 Jahre nach Federnbruch getauscht, hatte nicht mal der TÜV bemerkt. Ansonsten keine Rostprobleme, die ersten Stoßdämpfer und Auspuff. Bremsen hinten noch Orginal, vorne ca. alle 70.000 getauscht. alle 90.000 brauchte der Motor eine neue Zündspule!!! ansonsten läuft er besser wie am ersten Tag, nur etwas lauter, geräuschvoller?!?! bei einem Neupreis von 15.000€ mit kompletter Ausstattung o.K.
Jetzt nach mehr als 12 Jahren und über 200.000 km habe ich Ihn weggegeben; musste endlich mal was neues her, lief aber immer noch tadellos, keine Rostprobleme!!!
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (4) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Alex1989

Juni 2009, Alex1989 über: Kangoo 1.5 dCi, 82 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,36 ]
Meine Eltern fahren einen Kangoo 1.5 dCi Privilege (Vollaustattung außer Navi) - Baujahr 2003.
Da ich seit 2 Jahren den Führerschein besitze fahre ich das Auto nun auch gelegentlich.
Hier meine Erfahrungen:
Wie auch schon in den vorherigen Berichten geschrieben, sollte man vor dem Kauf, gerade in dieser Fahrzeugklasse, genau bedenken was man möchte.
Wenn man ein relativ günstigen, praktischen, sparsamen und trotzdem kompakten Familienwagen möchte (und dabei keinerlei Ansprüche an gute Materialien, gute Verarbeitung oder Detailqualität hat) dann ist man beim Kangoo richtig.
Denn: Auf dieser Fahrzeuglänge so viel Raum zu haben ist schon toll ! (Achtung: Viele Leute werden nach Hilfe beim Umzug fragen)
Außerdem ist der Motor das meiner Meinung nach Beste am Auto. Für seine 82 PS ist das Auto sehr flott, hat einen tollen Durchzug und einen niedrigen Verbrauch.
Nun zu den negativen Punkten:
- Das Fahrverhalten ist nicht gerade toll (ist halt doch im Herzen ein Lieferwagen)
- Die Materialanmutung ist sehr schlecht (z.B. auch das Leder bei der Teillederausstattung)
- Im gesamten Fahrzeug sind bei jedem Wetter und fast jeder Straße deutliche klapper- und Quitschgeräusche zu hören

Außerdem habe ich Zweifel an der Langzeitqualität. Bei dem Fahrzeug meiner Eltern waren unter anderem schon die Spurstangenköpfe abgerostet.

Fazit: Es kommt halt drauf an, aber ich persönlich würde ihn nicht kaufen.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
ghvoss1

April 2009, ghvoss1 über: Kangoo 1.2 16V, 75 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,5 ]
ich fahre den wagen seit 24.04,2003 und bin von anfand an überrascht über das gute fahrverhalten des wagens.
der verbrauch liegt im sommer im stadtverkehr bei 5.8l, wenn man die klimaanlage nicht nutzt, im winter bei 6.8- 7.5 mit heizung und lüfter.
was mich sauer macht ist der wechsel des zahnriemens. Es muß schon sehr kompliziert sein das ding zu wechseln, darum auch sehr teuer. und jetzt kommt der hammer, jetzt nach fast genau einem jahr ist meine kühlwasserpumpe krepiert. einige freunde hatten mich gewarnt und gesagt laß die k-pumpe gleich mit erneuern.aber bei preckel sagte man mir.ach was das tut nicht nötig warum sollte die k-pumpe kaputt gehen,das braucht nicht.
ich bin froh das ich es früh genug am geruch gemerkt habe ansonsten wäre mein motor wohl auch im eimer oder ich hätte einen fetten kolbenfresser. Na ja nun muß ich wohl zahnriemen und alles was dazu geört noch einmal machen lassen. ich freue mich schon auf die rechnung. Gut für die werkstatt schlecht für den kunden und renault, denn nun muß ich den neuwagenkauf wieder verschieben.
hoffentlich ändert sich diese sache zahnriemen kühlwasserpumpe in der nächsten zeit. jedenfalls, ich habe mit diesem wagen mein 32 auto, aber noch nie so einen ÄRGER.
freundliche grüße ghvoss
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Fiat500Abarth

März 2009, Fiat500Abarth über: Kangoo Rapid 1.9 dTi, 80 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,14 ]
empfiehlt den Kauf
Wir haben in meiner Familie einen Renault Kangoo 1,9 dTi Privilege.

Das Preis/-Leistungverhältnis ist für das Auto okay.
Design/Styling: Gewöhnungsbedürftig.
Verarbeitungsqualität:Misserrabel(Typisch bei Renault).
Sparsamer Verbrauch:Der Verbrauch ist für ein Kastenwagen ganz sparsam.
Motorisierung:Schlechte Beschleunigung.
Alltagstauglichkeit:Sehr gut da sehr viel rein passt.
Unterhaltskosten:Recht günstig ist er .

Wir hatten folgende Probleme:
Wasserpumpe.Bremsen.hintere Federung.

Ist weiter zu empfehlen an Handwerker und groß Familien. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Smoon

Dezember 2008, Smoon über: Kangoo Rapid 1.5 dCi, 82 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,14 ]
rät vom Kauf ab
So, zum Känguru...

Ich fahre dieses Auto nun seit 1,5 Jahren und 30000 km.

Das Auto befindet sich im Besitz meines Arbeitgebers.

Es verfügt über üppige Laderaumausbauten mit diversen Schubladen und Fächern, sowie eines Trenngitters hinter dem Fahrersitz.

Überrascht hat mich der gute Durchzug, des auch bei Kurzstrecken (zunächst) kaum jamernden Motors.

Doch jetzt bei knapp über 50000km steht er Wochenlang in der Werkstatt.

Defekte:

- ABS steuergerät
- Abgasrückführungsventil
- Gaspedalsensor
- Turboladerausfall
- Abblendlicht
- Fernlicht

und noch ein Fehler, der aktuell nicht lokalisiert werden kann.... Auto bleibt gelegentlich ohne Vorwarnung einfach stehen. Die Ausstattung wirkt "abwaschbar", kaum ansehnlich.

Die Heizung, die entweder heiß oder kalt kann, heizt das Auto zwar sehr schnell, aber durch die fehlende Abgrenzung zum Laderaum, wie etwa im Opel Combo oder VW Caddy, kühlt der Innenraum sehr schnell aus.

Die Klimaanlage arbeitet hingegen hervorragend!

Ein großes Lob muss auch in Richtung Fahrwerk ausgesprochen werden. Das Auto wird von mir in keinster weise geschont, fäht oft Offroad, schnell über höhere Hindernisse - und der Gleichen. Das Fahrwerk und die Stossdämpfer zeigen kaum Verschleis - Respekt.

Unterm Strich, durchschnittliches Arbeitstier mit verbesserungspotential.

Optimal wäre ein VW Caddy mit diesem Motor
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (4) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
njoerd

November 2008, njoerd über: Kangoo 1.5 dCi, 65 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,29 ]
Wir fahren den Kangoo jetzt seit Herbst 2005.
Sehr praktisches und alltagstaugliches Auto. Allerdings lässt die Motorleistung etwas zu wünschen übrig, mitunter überlegt man es sich zweimal bevor man einen LKW auf der Landstraße überholt, weil die Beschleunigung doch recht lange dauert.
Als wir das Fahrzeug neu hatten gab es mit der Elektronik ein paar Macken, die die Vertragswerkstatt aber schnell beheben konnte.

Seitdem wir das Fahrzeug besitzen gab es nur zwei größere Pannen, welche aber noch in der Garantiezeit auftraten.
Einspritzpumpe defekt, musste ausgetauscht werden.
Austausch der Flüssigkeit in der Klimaanlage, keine Garantieleistung.

Ärgerlich ist, dass sich in den Vertiefungen der Heckstossstange Wasser sammelt, welches die Schrauben zum Rosten bringt. An einigen Stellen bilden sich Roststellen.

Fazit:
Geräumiges Familienauto bei dem man sich keine Gedanken machen muss, ob neben dem Großeinkauf auch noch mehr reinpasst. Verbrauch minimal 4,5l mit Sommerreifen und sehr vorausschauender und defensiver Fahrweise, aber wir haben es hinbekommen. Unterhalt moderat. Motor etwas zu schwach, aber für den Alltag reicht es.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
idkuehn

November 2008, idkuehn über: Kangoo Rapid 1.5 dCi, 84 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,14 ]
empfiehlt den Kauf
Ich fahre den Wagen seit 3 Jahren und habe jezt 180000Km fahrleistung und bin nach wie vor begeistert.Ein sehr gutes und langlebiges Fahrzeug.Nur wenige Werkstatt besuche:Bremsen Komplett nach 120000 KM.Auspuff nach 60000 Km.Die Ausstattung ist eher Spartanisch,da ich das Fahrzeug nur als Einsatzwagen nutze ist das ganz OK.Der Preis mit14000€ absolut OK.Der Verbrauch liegt bei 5,8 Ltr.Sehr gut da er fast nur Knüppel auf den Kopf bekommt.Der Motor mit 86 PS ist sehr stark aber die Endgeschwindigkeit von 170 ist etwas wenig.
Im ganzen bin ich Begeistert da ich den Vergleich zum Seat Inka Habe welchen ich vorher hatte und dieser an Ausstattung und Qualität nicht annähernd an den Kangoo rankommt. Nachtrag 08.08.10
Da unser Fuhrparkleiter es versäumt hat den Wagen rechtzeitig zur Inspektion zu geben,haben wir nun einen kapitalen Motorschaden!
Nach 210000 Km waren wir gute 4000 Km über Inspektion,Kolbenklemmer-bum,Ende!
Sehr schade!!!Ein sehr treuer Begleiter
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (4) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
9923

November 2008, 9923 über: Kangoo 1.2 16V, 75 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,0 ]
Trotz regelmäßiger, teurer Inspektion in einer Renault- Vetragswerkstatt ständig Reparaturen und enorm hoher Verschleiss. Vom Prinzip ein tolles Auto, aber enorm teuer im Unterhalt (Reparaturen). Würd mir ein ähnliches Modell jetzt doch bei einem anderen Hersteller kaufen. Schade! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
cardenasg

Oktober 2008, cardenasg über: Kangoo Rapid 1.5 dCi, 84 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,57 ]
Fangen wir mit dem positiven an.
Er fährt sich spritzig,verbrauch liegt bei ca.5,5 L.
Zuladen könnte man viel mehr als man darf(400Kg).Die Sitze sind bequem,die Übersicht sehr gut.
Das Negative.
Die Verarbeitungsqualität erinnert mich an den alten R4,alles ist dünn oder aus Plasik.Die Sitze,die Heckklappe,
das Handschuhfach alles rappelt bei schlechter Straße.
Die Federung erinnert eher an einen Transporter,die Kurvenlage bescheiden.
Die Klimaanlage schafft es grade so wenn es heiß ist,das Radio schrillt.
Es gibt nur eine Ablage über den Frontsitzen,(die rappelt auch).Der Wendekreis entspricht dem eines Öltankers.
Klingt zwar jetzt alles sehr Negativ,man darf jedoch nicht
den relativ günstigen Anschaffungspreis vergessen. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
MarkusRO

September 2008, MarkusRO über: Kangoo 1.5 dCi, 82 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,86 ]
empfiehlt den Kauf
Super praktisches Auto!
Sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis bei Neuwagenkauf
aber höherer Wertverlust als z.B. bei VW

Familientauglich weil Platz ohne Ende + dreckresistent im Innenraum (kein Teppich!), alles feucht aus- und abwischbar!
Mit Trennetz ist Beladung auch auf der Hutablage möglich, wir stellen z.B. einen Kinderwagen drauf ;-)
Rückbank ist geteilt klappbar (1/3 zu 2/3) und wickelbar ==> ebene Ladefläche bis an die Rücklehnen der Vordersitze (+ der gefalteten Rückbank)
Hinten 3 Sitze mit 3-Punkt-Gurten
sehr praktische Ablage über den Vordersitzen
Die Heckklappe dient bei Regen als Dach ;-)
Auf eine Klimaanlage haben wir verzichtet (spart Diesel!)

Technisch ist das Auto problemlos (aktuell 81000 km in knapp vier Jahren) --> keinen Ärger!!

Abnehmbare Anhängerkupplung ist der fest montierten vorzuziehen.

Fahrverhalten:
Motorleistung mit 82 PS (60kw) ist super.
Motor läuft sehr schön und zieht sehr gut.
Verbrauch 5,6 Ltr/100 km im Idealfall
Im Schnitt 6,5 Ltr/100km (die erhöhte Bodenfreiheit steigert den Verbrauch angeblich um ca. 0,5 Ltr/100km)
Das Fahrwerk ist auch für schlechte Straßen tauglich (ich fahre beruflich auch Forstwege!) Insbesondere bei der Option "erhöhte Bodenfreiheit"!!
Nachteil des hohen Drehmomentes --> im Winter drehen die Vorderräder leichter durch (auch begünstigt durch das tendenziell höhere Gewicht hinten)

Verarbeitung:
Gut für Autos dieser Preisklasse.
Wer für 15700 EUR ein knisterfreies Auto erwartet...
Plastikteile im Innenraum werden eben auch sofort als Plastik erkannt. Aber alles ist stabil & einwandfrei montiert, nichts fällt ab oder bricht weg!

Was ich verbessert habe:
Wie auch bei den Autos aller anderer Marken (ja, auch bei VW & Mercedes!) kann man mit etwas Fachwissen den Korrosionsschutz noch verbesern ;-)
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Dickmocksi

August 2008, Dickmocksi über: Kangoo 1.5 dCi, 82 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Der Renault Kangoo ist ein vielseitiges,belastbares Auto.Er ist sowohl für Kurz- als auch für Langstrecken bestens geeignet.Wir schätzen das Fahrzeug mit zahlreichen Ausstattungen (Klima,Sitzheizung,Navigation,Anhängerkupplung und Fahrradträger) als ein sehr sparsames Freizeitvehikel! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Raucher

Juni 2008, Raucher (Bronze Experte) über: Kangoo 1.5 dCi, 82 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,14 ]
empfiehlt den Kauf
Man muss ihn schon mögen, um ihn zu mögen ... so wäre es wohl richtig beschrieben. Ich mochte ihn, sogar 2 Jahre lang.

Zum Motor: Die 82 PS aus 1,5 Litern Dieselhubraum reichten vollkommen, denn dieses Fahrzeug soll nicht sportlich sein, sondern praktisch. Mit vier Personen und Gepäck brachte er „Fahrleistungen“, die o.k. waren. Sparsamkeit ist seine größte Leistung, denn über 6 Liter auf 100 km bin ich nur sehr selten gekommen. Dieser Motor ist für dieses Fahrzeug die vermutlich beste Lösung, mich hat er überzeugt.

Zur Qualität: Wer einen Kangoo kauft sollte wissen, dass er sich einen Lieferwagen kauft, so sah es auch in der „Kaleido“ Version aus. Die Verarbeitung war gerade so akzeptabel, nicht mehr, aber auch nicht weniger. Keine außergewöhnlichen Werkstattbesuche sind doch auch schon eine Qualität, oder?

Der Innenraum: Für diese Fahrzeugklasse ist der Fahrgastraum eindeutig zu klein, dafür ist der Laderaum mit montiertem Sicherheitsnetz im wahrsten Sinne des Wortes ... einladend. Leider war die Rücksitzbank nicht wickelbar, sondern nur zum umklappen, dadurch erhält man keine ebene Ladefläche. Die hinteren Sitze sind eine schlechtere Saalbestuhlung, vorn war es nur etwas besser. Verkleidungen, Cockpit und auch einiges andere ... billigstes Plastik oder Pappe.

Fazit:
Wer ein solches Auto kauft, der sollte schon im Vorfeld wissen, was er möchte, b.z.w. auf was man verzichten kann. Der Wagen ist laut, sehr anfällig gegen Seitenwind und innen absolut billig gemacht. Trotzdem war mein Kangoo Bj.2004 nur in einer Beziehung eine Fehlentscheidung, ich habe ihn leider nur mit einer Schiebetür bestellt, dass war ein sehr großer Fehler. Ansonsten war ich soweit zufrieden ...
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Bolivar

April 2008, Bolivar über: Kangoo 1.4, 75 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,0 ]
rät vom Kauf ab
Eine Bekannte fährt diesen Kangoo als Firmenwagen, ohne Rücksitze. Also als Nutzfahrzeug.

Wer sich den Kangoo anschafft stellt den praktischen Nutzen, welchen der Renault durchaus bietet, in den Vordergrund.
Ohne Zweifel ist der große Laderaum und der "relativ" günstige Preis auch das einzige Argument für den Kangoo.

Straßenlage und Seitenwinde sind bei dem Franzosen nur kleinere, strörende Ärgernisse.

Die hakelige Schaltung, der nicht vorhandene Komfort, sowie der durchzugsschwache Motor sprechen aber auch nicht für den Kangoo.

Zuviel sichtbares Blech und ein hohes Geräuschniveau im Innenraum können nicht überzeugen.

Ich würde den Kangoo nicht kaufen. Aber es kann durchaus möglich sein, dass ein gebrauchter Kangoo zum guten Preis noch seinen Dienst als Nutzwagen tuen kann. Auch wenn ich wegen der Verarbeitungsqualität skeptisch wäre. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
GeloeschterNutzer

Februar 2008, GeloeschterNutzer über: Kangoo 1.9 dTi, 80 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,14 ]
Kangoo von 05/2000.

Positiv: niedriger Verbrauch, geniales Konzept, Zuverlässigkeit (3 mal über TÜV "ohne Mängel"), Lenkradbedienung für´s Radio, keine lackierten Stoßstangen (verzeiht so manchen Rempler). Kultivierter, laufruhiger Motor (dagegen hören sich VW´s neben mir wie Trecker an). Sehr übersichtliche Karosserie.
Kunststoff-Verkleidung Kofferraum sehr leicht zu reinigen.
Bisher (129.000km) noch 1. Auspuff, Bremsbelag bei 75.000 erneuert (normaler Verschleiss).

Negativ: rostende Fensterrahmen Schiebetüre (nach 6 Jahren auf Garantie behoben), Schiebetürenprobleme bei niedrigen Temperaturen, teure Werkstattkosten, sehr oft inkompetente Renault-Werkstätten, Elektronik spinnt des öfteren.

Alles in Allem ein guter Alltagsbegleiter, (vor acht Jahren) überzeugendes Preis-/Leistungsverhältnis, würde ihn mir wieder kaufen (allerdings haben die Faceliftings nach 2003 nicht mehr den Charme der "Phase I").

"Schubidu - ich fahr Kangoo". Man muss wissen, worauf man sich einlässt, klappern gehört beim Kangoo (im wahrsten Sinne) zum Handwerk :-)
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
GeloeschterNutzer

Januar 2008, GeloeschterNutzer über: Kangoo 4x4 1.6 16V, 95 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,43 ]
Nutze meine Kangoo 4x4 Privilege als Fahrzeug für die Jagd.
Habe mir eine Anhängerkupplung anbauen lassen.Durch die große
Heckklappe und umklappbare Hintersitze enormer Laderaum.Auch die Ladehöhe ist spitze.Die Verarbeitung ist weniger berauschend.
Mein Kangoo braucht zwischen 9,5 und 10 Liter Super.Fahre wegen der Jagd allerdings das ganze Jahr Winterreifen. Wenn es die Bodenfreiheit zuläßt gibt es im normalen Gelände kein halt.
Nach 60.000 km Stoßdämpfer hinten, Sensor für die Mototsteuerrung,Zündspule defekt.
Kann eine Heckklappe nur empfehlen. ( ist aber geschmackssache )
Bin ein flotter Kurvenfahrer, absolut keine Probleme bei der Höhe.
Wer keinen Ansprüche an besondere Ausstattung stellt,( der 4x4 hat sowieso Sitzheizung, Nebelscheinwerfer, beheizbare Aussenspiegel )und auch bei der Verarbeitung nicht so kleinlich ist wird mit dem Kangoo 4x4 zufrieden sein. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (4) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
GeloeschterNutzer

Januar 2008, GeloeschterNutzer über: Kangoo 1.9 dTi, 80 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,29 ]
Der erste Renault, der so richtig Kosten verursacht hat. Ich fahre seit Jahren Renaults, mit denen ich immer beste Erfahrungen gemacht habe.Beim ersten TÜV mußten bereits die Bremsscheiben erneuert werden. Beim 2. TÜV wieder, Kat war bei 90.000 kaputt, ebenso der Zahnriemen. Jetzt hat uns die Lichtmaschine bei diesem Km-Stand auch verlassen.
Nie wieder Kangoo!! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
GeloeschterNutzer

Dezember 2007, GeloeschterNutzer über: Kangoo 1.9 dTi, 80 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,86 ]
Nie mehr so ein Fass ohne Boden ! Werkstätten zocken einen regelrecht ab !! (So etwas hatten wir noch bei keinem anderen Wagen !) Dabei ist die Elektrik ``MADE in MAROCCO ´´ mit am meisten am DESASTER schult ! Von der Lenkhydraulik bis zur ``Tür offen´´ Alles EINZELFÄLLE sagen die WERKSTÄTTEN .Spricht man mit einem Kangoo-fahrer haben 90%der Fzg.e das gleiche Problem.600.-Eus für ne Lenkhydropumpe,Fahrzeugschlüssel neu113.-Eus,einlesen40,- usw.und man kann die Werkstatt wechseln ,so zockt der nächste Renaulthändler einen ab !.Der Nächste ist ein japser .Renault nie mehr !!! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (4) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Andi1984

November 2007, Andi1984 über: Kangoo 4x4 1.6, 95 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,43 ]
Mein Vater hat einen Kangoo 4x4 fast 4 Jahre gefahren und war mit ihm immer zufrieden.

Für unser Geschäft brauchten wir ein Auto mit Transportqualitäten und Allradantrieb, da wir im Alpenvorland leben. Der Kangoo war günstig und für unsere Zwecke genau richtig. Die Rücksitzanlage haben wir sofort ausgebaut und im Keller gelagert, da wir den Platz im Kofferraum brauchten. Das Reserverad, welches sich dort stehend befindet, flog auch sofort raus, da es zu viel Platz wegnimmt. Sehr praktisch waren die beiden Schiebetüren, die weit aufschwingende Heckklappe und die vielen Ablagen.

Die Verarbeitung ging in Ordnung, wobei die verwendeten Kunststoffe recht billig waren und das lackierte Blech im Innenraum recht schnell verkratzten. Dies hinterließ keinen guten Eindruck, ebenso die billigen Schalter und Hebel. Auch dank der teigigen Schaltung, der wenig präzisen Lenkung und dem feststehenden Lenkrad und der damit verbundenen Haltung kam eigentlich eher Transporter-Feeling auf. Also nix für anspruchsvolle Menschen die Luxus erwarten.

Die Technik war recht robust und es gab keine Panne zu melden.

Doch der im Winter ausgezeichnet arbeitende Allradantrieb, die geringen Unterhaltskosten, das enorme Platzangebot und der passable Preis machen das Auto zu einem treuen Begleiter in jeder Lebenslage.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (7) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
tyran

Oktober 2007, tyran über: Kangoo 1.4, 75 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,43 ]
Meine Freundin hat dieses Fahrzeug wegen einer Promotionaktion von ihrer Firma bekommen. Da Sie nicht immer unterwegs gewesen ist, habe auch ich mir mal den schönen Kastenwagen geschnappt um einen Roller abzuholen.
Der Wagen ist der komplette Wahnsinn. Es war keine normale Version mit einer Rückbank auf dem Rücksitz sondern einer LKW Zulassung und nur 2 Sitzen.
Das optische des Wagens ist nicht für Jedermann sehr ansprechend aber seine Funktion des Fahrzeugs überwiegt alles andere.
Der Innenraum auf den vorderen Reihen ist in Ordnung, auch für längere Fahrten sind die Sitze sehr bequem geformt. Die Motorisierung des Fahrzeugs ist auch ausreichend. Als ich den Wagen hinten mit einem Yamaha Roller und 3 Kisten Cola und Wasser beladen hatte, hat er immernoch eine schöne Beschleunigung gehabt. Die Klappe am hinteren Dachende erfüllt auch oft ihre Funktionen, wenn man längere Bretter oder Leitern transportieren muss, auch sonst bringt sie bei Fahrten in warmen Temperaturen schöne indirekte Frischluft.
Als ich den Wagen abgeben musste war ich schon ein wenig traurig, da man nicht glaubt wie oft man etwas mit so viel Platz im Wagen anfangen kann, gerade wenn man normalerweise nur normale Limousinen gefahren ist.

Der Verbrauch des Fahrzeugs hat sich auch bei voller Beladung um die 7 bis 8 Liter gedreht.

Bei uns in der Straße stand letze Woche das gleiche Fahrzeug, was von Privat verkauft werden sollte und ungefähr 4000€ gekostet hat.
Es ist also das perfekte Auto für jemanden, der viel Stauraum braucht, aber keinen Kombi fahren möchte, bzw etwas größeres als einen Kombi haben möchte.
Aber dort würde ich dann keine LKW Zulassung empfehlen, damit man doch das eine oder andere mal mehr als nur einen Beifahrer mitnehmen kann.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (8) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
PJF

September 2007, PJF (Bronze Experte) über: Kangoo Rapid 1.9 dTi, 80 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,0 ]
Ich fahre dieses Auto des Öfteren auf Arbeit. Aber dabei habe ich schon es Öfteren enteckt, dass es nicht gerade ein Traum Kastenwagen ist. Der Anzug ist relativ schwach. Man hat schon ohne Beladung öfters Probleme zügig von der Ampel wegzukommen. Der Laderaum ist relativ groß. Größere Probleme hatte ich bisher nicht mit dem Auto. Aber mich störrt der relativ kurze Kupplungsweg. Aber das kann auch Gewöhnungssache sein. Etwas spärlich ist die Innenausstattung. Die Verarbeitung ist nicht gerade sauber und die Materialen wirken doch schon billig. Des Öfteren gibt es Probleme mit der Elektronik, die aber nicht weiter stören. Es leuchten nur manchmal Warnlampen auf, die dann schnell wieder aus gehen, ohne das etwas defekt ist. Ansonsten ist es ein passabler und recht günstiger Kastenwagen. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (6) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

Mitglied werden bei autoplenum.de?

  • 100% kostenlos
  • Schnelle Hilfe bei Fragen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Inhalte
  • Private Nachrichten senden und empfangen
  • Kaufberatung kostenlos
  • Zweiwöchentlicher Newsletter gratis (optional)