Für welchen MERCEDES-BENZ E 220 interessieren Sie sich?

  • obere Mittelklasse
  • 2143 ccm,
  • 170 PS (125 kW)
  • Verbrauch 7,6l
  • Testberichte ( 1 )
  • Erfahrungen ( 1 )

07.07.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,36 ]

E220Tcdi W212 EZ2013: Was für ein Hintern... Der E220 wurde nicht neu erfunden, dennoch ist er in meinen Augen ein bildschönes Fahrzeug mit den klassischen Eigenschaften: Platz ohne Ende, passgenaue Sitze und ein perfekter Arbeitsplatz hinterm Lenkrad. Allein der Verbrauch bei (meinem) Wagen ist zu hoch: 9,5L/100km im Schnitt. Aber er hat die gleiche Laufruhe wie der W211, obwohl er bei Autobahnfahrten jenseit der 200km in den langen Autobahnkurven etwas unruhiger ist. ...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum MERCEDES-BENZ E 220 Fahrbericht
MERCEDES-BENZ E 220 CDI DPF Cbr BlueEFFICIENCY (2010-2013) Front + links, Verbrauch 7,2l
  • obere Mittelklasse
  • 2143 ccm,
  • 170 PS (125 kW)
  • Verbrauch 7,2l
  • Testberichte ( 25 )
  • Erfahrungen ( 3 )

01.11.2011 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,71 ]

preis: es war schon immer etwas teurer einen mercedes als cabriolet zu fahren. relativiert wird das ganze durch die recht reichhaltige grundausstattung. wer aber gewisse annehmlichkeiten geniessen möchte sollte dann noch mind. 8000 euro in der hinterhand haben. (leder, automatik, sitzheizung, navi - aps 50 genügt völlig- etc...) design-styling: ein wunderschönes fahrzeug und vom design sehr stimmig. mit amg paket und den klasse 18 zöllern sieht er einfach NOCH bes...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (1)
zum MERCEDES-BENZ E 220 Fahrbericht
MERCEDES-BENZ E 220 T CDI DPF BlueEFFICIENCY (2009-2013) Front + links, Verbrauch 7,2l
  • obere Mittelklasse
  • 2143 ccm,
  • 170 PS (125 kW)
  • Verbrauch 7,2l
  • Testberichte ( 44 )
  • Erfahrungen ( 1 )

06.10.2012 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,21 ]

Seit 1.7.2010 und 78tkm fahre ich den E220 Kombi mit der 5-Gangautomatik. Klima,Standheizung,Lichtpaket, Assistenzsysteme machen das Fahrzeug zum komfortablen Allrounder: Viel Langstrecke, Umzüge der Kinder, Hundetransport. Nach 10 Volvos (V 70/XC 90) war ich die immer miesere Verarbeitung und dien nervigen Ausfall von Kleinkram und teuerer Elektronik satt - bisher blieb ich dei DB davon verschont, allerdings löste sich die Beschriftung auf den Telefontasten auf und die Be...

  • hilfreich (2)
  • gut geschrieben (0)
zum MERCEDES-BENZ E 220 Fahrbericht
MERCEDES-BENZ E 220 CDI DPF BlueEFFICIENCY (2009-2013) Front + links, Verbrauch 7,2l
  • obere Mittelklasse
  • 2143 ccm,
  • 170 PS (125 kW)
  • Verbrauch 7,2l
  • Testberichte ( 45 )
  • Erfahrungen ( 1 )

18.03.2012 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,64 ]

Treuer Reisebegleiter auf Langstrecken, sehr bequeme Reiselimousine, hervorragende Sitze auch ohne Sitzbelüftung und Multikonturverstellung, tadellose Verarbeitung, nach 3 Jahren und 60000km immer noch keine Abnutzungsspuren. Reichhaltige Ausstattung ließ die Leasingrate (Service und Versicherung inklusive) sehr hoch ansteigen... Für ein Auto dieser Klasse absolut undenkbar: die NUR EINSEITIGE Außenspiegelbeheizung! Alte Autos (Volvo760, Saab900, Mitsubishi Space Runner, ...

  • hilfreich (2)
  • gut geschrieben (1)
zum MERCEDES-BENZ E 220 Fahrbericht
MERCEDES-BENZ E 220 CDI DPF BlueEFFICIENCY Automatik (2009-2013) Front + links, Verbrauch 7,2l
  • obere Mittelklasse
  • 2143 ccm,
  • 170 PS (125 kW)
  • Verbrauch 7,2l
  • Testberichte ( 45 )
  • Erfahrungen ( 3 )

26.08.2011 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,5 ]

Ich fuhr die E-Klasse letzte Woche auf einer Geschäftsreise von Stuttgart nach Berlin. Angemietet wurde das Auto von einem örtlichen Autovermieter über die Firma, mein eigenes Auto bleibt aufgrund der Ereignisse in Berlin (jeden Tag brennen dort Autos...) zu Hause. Das Auto war von 09/2010 und hatte rund 20.000 km auf dem Tacho. Die Ausstattung nannte sich "Avantgarde". Privat fahre ich einen Saab 9-3 mit einem 210 PS Turbo-Benziner, Baujahr 2008. *** Design *** Ich...

  • hilfreich (2)
  • gut geschrieben (2)
zum MERCEDES-BENZ E 220 Fahrbericht
MERCEDES-BENZ E 220 T CDI (2006-2009) Front + links, Verbrauch 7,7l
  • obere Mittelklasse
  • 2148 ccm,
  • 170 PS (125 kW)
  • Verbrauch 7,7l
  • Testberichte ( 18 )
  • Erfahrungen ( 6 )

30.10.2013 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,5 ]

Ich persoenlich habe keine Mercedes 220 CDI E klasse aber wurde gerne eine kaufen. Wen jemand seine auto verkaufen will schreiben sie hier.

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum MERCEDES-BENZ E 220 Fahrbericht
MERCEDES-BENZ E 220 CDI Automatik (2006-2009) Front + links, Verbrauch 7,7l
  • obere Mittelklasse
  • 2148 ccm,
  • 170 PS (125 kW)
  • Verbrauch 7,7l
  • Testberichte ( 17 )
  • Erfahrungen ( 5 )

18.01.2013 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,86 ]

Habe den W211 als 4-jährigen Gebrauchten im Jan 2011 gekauft. Nach mittlerweile 2 Jahren und 30 TKM habe ich einen äußerst positiven Eindruck von diesem Wagen bekommen. Das Design ist ansprechend und zeitlos, die Technik ist bei der 2. W211-Generation äußerst zuverlässig und das Preis-Leistungsverhältnis von gebrauchten W211 ist absolute Spitze. Der Verbrauch liegt bei normaler Fahrweise in der Stadt bei 8,5 L/100km. Das ist sicher kein Spitzenwert, liegt für mich ab...

  • hilfreich (2)
  • gut geschrieben (0)
zum MERCEDES-BENZ E 220 Fahrbericht
MERCEDES-BENZ E 220 T CDI Automatik (2006-2009) Front + links, Verbrauch 7,7l
  • obere Mittelklasse
  • 2148 ccm,
  • 170 PS (125 kW)
  • Verbrauch 7,7l
  • Testberichte ( 18 )
  • Erfahrungen ( 4 )

01.06.2011 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,43 ]

Guten Tag, hier in Kurzfassung meine ersten Eindrücke über den S211: Motor: + gute Fahrleistungen + sehr leise, gut gekappselt + durchzugsstark + Verbrauch mit 7 ... 8 Liter/100 km solo ok + Verbrauch mit 8 ... 10 Liter/100 km mit Anhänger 1000 kg sehr gut Fahrwerk - Fahrverhalten: + satt und komfortabel + gut und sanft agierende Automatik - etwas träges Gefühl durch straffe Lenkung, aber bei 1.800 kg leer .... Ausstattung: - Classic DPF, aber + enthä...

  • hilfreich (3)
  • gut geschrieben (1)
zum MERCEDES-BENZ E 220 Fahrbericht
MERCEDES-BENZ E 220 T CDI (2003-2006) Front + links, Verbrauch 7,7l
  • obere Mittelklasse
  • 2148 ccm,
  • 150 PS (110 kW)
  • Verbrauch 7,7l
  • Testberichte ( 2 )
  • Erfahrungen ( 1 )

28.12.2011 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,07 ]

Ich fahre nun über 100.000 km diesen Wagen. Das Design geällt außerordentlich. Die Motorisierung ist ein bischen zu wenig um Spaß zu haben, reicht aber im Alltag sowie auf großer Urlaubsfahrt mit Wohnwagen aus. Der Mercedes ist sehr bequem und durch den niedrigen Sitzpunkt schaukelt das auch im Fahrzeug sehr wenig. Die Klimaanlage ist gut dimensioniert und auch im heißesten Italien noch ausreichend. Der Kofferaum ist gigantisch groß. Die Unterhaltskosten sind variabel. Die...

  • hilfreich (2)
  • gut geschrieben (0)
zum MERCEDES-BENZ E 220 Fahrbericht
MERCEDES-BENZ E 220 T CDI Automatik (2003-2006) Front + links, Verbrauch 7,7l
  • obere Mittelklasse
  • 2148 ccm,
  • 150 PS (110 kW)
  • Verbrauch 7,7l
  • Testberichte ( 3 )
  • Erfahrungen ( 2 )

09.05.2009 von Bronze Experte

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,29 ]

Hallo zusammen, habe als Taxi-und Mietwagenfahrer (früher erst als Student, dann eine Zeitlang im Haupt-, später lange Jahre im Nebenberuf ) viele verschiedene Mercedes-Modelle gefahren, angefangen von den 123ern (240 und 300 D/TD), eine Zeit auch die 116er S-Klasse(280 S), dann die 124er (200 D, 250 und 300 TD, 300 TD Turbodiesel), im privaten Chauffeurdienst für eine Zeit auch den 126er 500 SE und schließlich ab 1995 / 96 die C-Klasse und die 210er, erst noch als 220er ...

  • hilfreich (5)
  • gut geschrieben (5)
zum MERCEDES-BENZ E 220 Fahrbericht

BMW 520d und Mercedes E 220 CDI im Vergleich: Diesel-Business...

Bmw

19.08.2013, auto-motor-und-sport

Zweiter Frühling für die Premium-Limousinen. Während die aktuelle E-Klasse zum Jahreswechsel tief ins Blech gehende Änderungen erfuhr, begnügt sich BMW beim 5er nun mit kleineren Retuschen. Markante Änderungen bei Mercedes sind der Zentralstern im Avantgarde-Kühlergrill, die neuen, nun einteiligen Scheinwerfer, auf Wirtschaftlichkeit und geringeren Schadstoffausstoß getrimmte Motoren und nicht zuletzt die neue, ebenso auf Kraftstoffeinsparung und Agilität ausgelegte elektromechanische Direktlenkung. Auch beim BMW 5er wurde zum Facelift die Lenkcharakteristik optimiert. Dazu gabs kleine Änderungen an der Front, serienmäßige Xenon-Scheinwerfer und ein erweitertes Angebot an Assistenzsystemen. Zum ersten Vergleich treten die Limousinen mit Vierzylin...
zum MERCEDES-BENZ E 220 Test

Jaguar XF vs.Mercedes E-Klasse: Diesellimousinen der Vernunft...

Jaguar

30.01.2012, auto-motor-und-sport

Eine Luxusmarke muss ihr Ansehen lange erarbeiten – und ebenso gründlich gegen den Ruch des Unvernünftigen kämpfen. Genau das versucht Jaguar seit Jahren mit diversen Einstiegsmodellen, aktuell mit dem Jaguar XF. Den gibt es seit kurzem mit einem sehr vernünftig erscheinenden 2,2-Liter-Vierzylinder-Diesel samt serienmäßiger Achtgang-Automatik. Der 190 PS starke Jaguar XF 2.2 D kostet 44.900 Euro und damit sogar etwas weniger als ein Mercedes E 220 CDI mit 170 PS und optionaler Siebengang-Automatik. Bei nahezu gleicher Höhe und Breite ist der Jaguar XF einige Millimeter länger, misst fast fünf Meter. Seine repräsentative Statur wirkt nach dem jüngsten Facelift an den Scheinwerfern noch sehniger und damit alles andere als stattlich – bei einem Ma...
zum MERCEDES-BENZ E 220 Test

Mercedes E 350 im Fahrbericht: Geringfügig stärker, deutlich...

Mercedes-benz

27.06.2011, auto-motor-und-sport

Wenn man den euphorischen Pressetext über die neuen V6- und V8-Motoren der Mercedes E-Klasse liest, könnte man fast denken, dass die Vorgänger nicht so ganz auf der Ideallinie unterwegs waren. Dabei sind die aus der S-Klasse bekannten Direkteinspritzer k...
zum MERCEDES-BENZ E 220 Test

5er, A6, E-Klasse im Dieselvergleich: Business-Trio mit Diese...

Audi

16.03.2011, auto-motor-und-sport

Für Mercedes und BMW kann das Jahr doch gar nicht besser beginnen: Während sich die E-Klasse als erfolgreichste Business-Limousine der Welt feiern lässt, schießt der 5er in Deutschland mitten in die von günstigen Klein- und Kompaktwagen dominierte Zulassun...
zum MERCEDES-BENZ E 220 Test

Audi A6 - 5er BMW - Mercedes E-Klasse - Nobel auf Reisen

Mercedes E 350 4matic

05.01.2011, press-inform

Das deutsche Oberklasse-Trio ist ab sofort wieder komplett. Nach Mercedes E-Klasse und 5er BMW legt auch Audi seinen A6 neu auf. Die drei deutschen Modelle sind der Traum vieler Familienväter und erfreuen sich besonders als Business-Limousinen und Firmenfah...
zum MERCEDES-BENZ E 220 Test

E-Klasse oder S-Klasse: Lohnt sich der Aufstieg in die Oberkl...

Mercedes-benz

10.11.2010, auto-motor-und-sport

Die beiden Vertreter aus oberer Mittelklasse und Oberklasse sind über die Jahre ebenfalls größer geworden. Die aktuelle E-Klasse wahrt äußerlich zwar noch einen Respektabstand zum schon über fünf Meter langen W126 (bis 1991), doch bei den Innenabmessungen ...
zum MERCEDES-BENZ E 220 Test

5er GT gegen E-Klasse: Eine Alternative zum T-Modell?

Bmw

25.09.2010, auto-motor-und-sport

Schrägheck klingt ja auch eher nach einer orthopädischen Diagnose als nach einer Karosserieform, also mokieren wir uns jetzt nicht über die Sinnhaftigkeit der Bezeichnung GT für ein 2,1 Tonnen schweres Auto mit vier Türen und großer Heckklappe. Er wirft sc...
zum MERCEDES-BENZ E 220 Test

Mercedes E-Klasse Coupé: Einstiegsmodell mit Turbo-Schub

Mercedes-benz

04.09.2010, auto-motor-und-sport

Der hat, die Modellbezeichnung Mercedes E 200 Coupé Lügen strafend, nur 1,8 Liter Hubraum, aber einen Turbolader, der ihm zu 184 PS und einem Drehmoment von 270 Newtonmetern verhilft. Damit ist man gut bedient. Gute Leistungsmerkmale beim E-Klasse...
zum MERCEDES-BENZ E 220 Test

Mercedes, Audi, BMW: Viersitzige Mittelklasse-Cabrios im Test...

Audi

15.08.2010, auto-motor-und-sport

In einem Cabrio auf den Rücksitzen Platz nehmen zu dürfen ist ungefähr so verlockend wie ein Besuch im Biergarten bei strömendem Regen. Selbst wenn es Leute gibt, die von der hervorragenden Aerodynamik-Kompetenz des VW Käfer Cabrio schwärmen, dessen im Hec...
zum MERCEDES-BENZ E 220 Test

E-Klasse Cabrio: Viersitzer-Cabrio mit guten Manieren

Mercedes-benz

19.06.2010, auto-motor-und-sport

Das neue Mercedes E-Klasse Cabrio hat einen Ruf zu verteidigen - einen guten. Schließlich gibt es spätestens seit dem Typ W 124 (ab 1992) eine durchgängige Tradition solide gemachter offener Viersitzer, die selbst vor profanen Alltagsaufgaben nicht kneifen...
zum MERCEDES-BENZ E 220 Test

Fensterheber und entralverriegelung geht nicht! HILFE!!

Nach langer suche warum unser E220 sich nur wenns kalt ist starten lässt wurde uns nun geraten das Relay Modul auszutauschen. Jetzt entstand nach dem Ausbau aber das nächste Problem: Fensterheber gehen nicht mehr, Zentralverriegelung geht nicht me...

Beim meinem MB E220 Automatik wenn ich Fahre und aprupt Vollgas gebe, kommt die ESP Kontrolle

Ich gebe Vollgas, es kommt die ESP Kontrolle und er läuft im Notlaufprogramm. Ich stelle ihn aus Starte neu und er läuft bis zu nächsten Vollgasg geben.

keine Leistung ab 3000

Hallo, unser Auto, Mecedes 220 TD riegelt bei 3000 U / ab, totaler Leistungsabfall, neu Starten hilft nicht, Luftmengenmesser ist neu, Einspritzdüsen neu, wo liegt hier das Problem, Turbo ?

Inspektionsintervall zurücksetzen

wie stelle ich bei einem E 220 cdi T modell w211 den Inspektionsintervall zurück ?

Motor startet unregelmäßig

Beim Versuch, den Motor zu starten wird häufig der Fehler angezeigt, dass das ESP kaputt wäre und der Motor startet nicht. Dabei leuchtet die Spule an den Amaturen nicht auf. Lässt man das Auto etwas länger stehen und versucht es noch einmal, star...
alle Fragen in unserem MERCEDES-BENZ E 220 Forum