LANCIA Kappa Kombi (1996 - 2001)

4.3 0 Tests 9 Erfahrungen
88%
12%

25.065 € bis 39.298 €

124 PS (91) kW bis 220 PS (162) kW

Benzin, Diesel

7,7 l/100km bis 13,9 l/100km

7,3 l/100km bis 9,9 l/100km

Filtern nach

Erfahrungswertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]
alle Bewertungskriterien
Preis-/ Leistungsverhältnis
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,5 ]
Design & Styling
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,67 ]
Verarbeitungsqualität
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,56 ]
Sparsamer Verbrauch
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,56 ]
Motorisierung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,61 ]
Alltagstauglichkeit
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,22 ]
Unterhaltskosten
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,61 ]
sdz

September 2013, sdz über: Kappa Station Wagon 2.0, 155 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Der Lancia Kappa Kombi ist ein zuverlässigesles Fahrzeug. Voll alltagstauglich und sehr bequem. Der durchschnittliche Spritverbrauch liegt zwischen 9 - 10 Liter/100 KM was für ein Fahrzeug dieser Größe und Alter besser als durchschnittlich ist. (Deshalb kann ich mich dem anderen Erfahrungsberichtschreiber in diesem Punkt so gar nicht anschließen!) (Warscheinlich stimmt bei seinem Fahrzeug z.B. mit der Vergasereinstellung o.ä. etwas nicht) Wer will, kann den Kappa auch auf Autogas umrüsten, was problemlos funktioniert. Wir fahren unseren Kappa täglich zu unserer vollsten Zufriedenheit. Rostprobleme kennt der Kappa auch nicht, da seine Karroserie (wie beim AUDI) vollverzinkt ist. Der in Rede stehende Kappa-Kombi wurde nur 9.130 Mal gebaut sodass man obendrein ein nicht alltäglich vorkommendes Fahrzeug fährt.Er ist also auch noch ein "Raritätenschätzchen"! Trotzdem passen die meisten Verschleißteile (Auspuff, Bremsen, Lampenbirnen, Motorteile aller Art usw.) von anderen Lancia und Fiatmodellen in das Fahrzeug sodass man von daher auch keine Probleme hat. Ich habe vor kurzem eine (gesamte!) neue Auspuffanlage gebraucht. Die neue Auspuffanlage habe ich bei Ebay im Internet gekauft. Gekostet hat sie ca. 79 Euro (incl. Versand u. Garantie) der Einbau hat 30 Euro gekostet sodass ich einen komplett neuen Auspuff incl. Einbau für rund 110 Euro bekommen habe! Sie sehen also, auch dies ist kein Problem, wenn man sich zuvor ein wenig informiert. Alles in Allem kann ich den Lancia mit guten Gewissen empfehlen. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
servicekunte

März 2011, servicekunte über: Kappa Station Wagon 3.0 Automatik, 204 PS, Automatik

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo, haben als Familie bereits eine kleine Lancia Kappa Sammlung (2x V6, 1x 16vTurbo, 1x JTD, 1x20v Turbo, 2x 20v 2.0 Sauger), bestehend aus 2 Kappa V6 zu je einmal 3.0 V6 SW mit Automatik und 1x 3.0 V6 als Limousine und Schalter.
Ich habe bisher noch kein besseres, geräumigeres und so sicher zu fahrendes Auto wie den Kappa erlebt. Fahre auch noch einen Audi S6 V10 FSI Avant 4 F, aber der ist im Vergleich zum Kappa ein Nutzfahrzeug in jeglicher Hinsicht mit null Komfort und vor allem absolut null Zuverlässigkeit.
Haben mit beiden V6 Kappas 160 TKM und 236 TKM weg, außer Verschleißteilen (Bremsen, Auspuff, Stoßdämpfer und Querlenker) nie Ausfälle, nur die Benzinpumpen haben mal jeweils ihren Geist aufgegeben. Das war´s aber auch an außergewöhnlichen Reparaturen.
Wenn man ein sicheres, zuverlässiges, geräumiges und und komfortables Auto sucht, dann ist man beim Kappa generell richtig. Der Motor des V6 klingt besser und säuft die Hälfte vom S6. ...auch in Puncto Endgeschwindigkeit sind mit dem 3.0 V6 in der lang übersetzten Automatik-Variante 250 km/h locker drinnen. Um einen S6 auf der Landstraße stehen zu lassen, bietet sich der kurz übersetzte V6 Schalter an.
Langlebigkeit, Zuverlässigkeit und großzügige Platzverhältnisse im Fond sind die Vorzüge eines Kappas.
Die Blicke von Passanten bei dem tief-grollenden V6-Klang des Automatik sind einem garantiert sicher. Das zeitlose Design läßt jeden Passanten hinter her blicken.
Viele vermuten mind. 5 Liter Hubraum und mind. 8 Zylinder. Das ist das Schöne. ;-p
Kein Kappa aus unserer Sammlung hat uns je unsägliche Kosten gebracht noch im Stich gelassen. Im Vergleich zu den beiden Audis laufen alle erst recht wie ein Schweizer Uhrwerk.
Rost ist selbst nach 16 Jahren kein Thema, hingegen zum Plaste- und Rostbomber Audi A6 4B und 4F.

Schade, daß der Thesis ein Design-Unglück ist, technisch selbst jetzt noch wegweisend. Die Zuverlässigkeit ist jedoch schon wieder auf Thema-Niveau geraten, Schade.
...vom Thesis-Nachfolger auf Chrysler-Basis ganz zu schweigen, einfach billige Sandwich-Bauweise mit Rost- und Ausfallgarantie.
Willkommen in den 70-iger-Rostgammeljahren von Fiat.

Pflegt und hegt die Kappas, sie sind echte und zuverlässige Autos, mit Seltenheitscharakter, bezahlbarem Unterhalt und beginnender Wertsteigerung, je nach Zustand. Die V6er steigen zumindest. Beim SW in 4 Jahren 6 T€.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
servicekunte

Dezember 2009, servicekunte über: Kappa Station Wagon 3.0, 204 PS, Automatik

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 5,0 ]
empfiehlt den Kauf
Jeder, der einen Kappa 3.0 SW mal fahren durfte, gibt ihn nie wieder her.
Die Verarbeitung ist top, die Platzverhältnisse gigantisch, da sind selbst bekennende S-Klasse-Fahrer neidisch. der Motor ist ein Genuß, der Sound und die Zuverlässigkeit ebenfalls. In der Großfamilie laufen 4 Kappa 3.0 SW LX mit Schaltgetriebe und Automatik, bei ordentlicher Wartung halten diese ein Leben lang und keiner gibt seinen Kappa freiwillig her.
Es sind auch gebraucht wenig Kappas im Angebot, denn wer einen hat, fährt ihn bis zum bitteren Ende. Etwas zuverlässigeres gibt es nicht auf der Automobilwelt. Vergeßt die Sprüche um Daimler und Audi, habe die Premiummodelle selbst jahrelang gefahren, kommen an die Gesamtheit eines Lancias nie heran. Der Thesis ist in puncto Qualität und vor allem Zuverlässigkeit besser als jede aktuelle Variante vom A8 oder S-Klasse.

Man kann nur hoffen, daß man sich der alten Lancia-Dynastie besinnt und wieder solche Erfolgsmodelle baut wie Delta Integrale, einen Ferrari-V8 in eine Familienlimousinepackt (Thema 8.32) oder einfach gute Kappas.
Der neue Delta hat das Zeug dazu, aber nicht die Marketing-Verantwortlichen, da diese zu VW-geprägt sind. Man sollte den eigenen feind aus seinen Reihen entfernen und endlich diejenigen ans Ruder lassen, die von dieser Marke wirklich Ahnung haben.

Viele Grüße

PS: Delta Integrale EVO III (1x Martini 6 und 92´er Repsol WRC, Delta S4 Stradale und Thema 8.32 stehen in der Sammlung.
*Das sagt alles*
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Lehmann1879

Juni 2009, Lehmann1879 über: Kappa Station Wagon 2.0, 155 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,64 ]
rät vom Kauf ab
Unser Kappa ist zwar super bequem und hat auch ein tolles Fahrgefühl,leise und super gefedert,aber er ist
1.viel zu hoch im Spritverbrauch
2.viel zu anfällig
3.wenn was defekt ist,was sehr oft passiert,steigen die Reperaturkosten ins Unermessliche
4.durch seinen sehr hohen Spritverbrauch nicht Alltagstauglich
Wir werden Ihn noch etwas fahren und nächstes Jahr ein anderes Auto kaufen.
Lancia...Nie wieder!!! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Dhemmecke

April 2009, Dhemmecke über: Kappa Station Wagon 2.4, 175 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,43 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo,ich habe mir 11.08 einen solchen Kappa zugelegt da es fürs Geld nichts vergleichbares gibt.
Ich bin mit dem Wagen sehr zufrieden,gutes Händling trotz der Grösse,Sitze sehr bequem,optimales Langstreckenfahrzeug aber auch Stadttauglich.Ersatzteile sind auch gut zubekommen da viele Teile von anderen Fiatmodellen verwendet wurden.
Negatives ist mir bis jetzt nicht aufgefallen. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
1234567891011121314151617181920

Dezember 2008, 1234567891011121314151617181920 über: Kappa Station Wagon 3.0, 204 PS, Automatik

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]
empfiehlt den Kauf
DER LANCIA KAPPA SW,IST EIN TRAUM VON AUTO SCHÖN SIND DIE MODELE DER BJ.1998-2001 VIEL EXTRAS SEHR GUTE FAHR LEISTUNGEN GUTE SICHERHEIT UND DAS SCHÖNSTE VON ALLEN IST DAS NICHT JEDER SO EIN AUTO FAHREN TUT ICH HAB MEINEN NUN 4-5 MONATE UND ICH HAB IN DER ZEIT NUR 6 STÜCK GESEHEN.TOL ECHT DIE PREISE GEBRAUCHT SIND EIGENLICH RECHT GÜNSTIG.NUN AUCH MAL EIN NEGATIV DIE TEILE SIND SEHR SEHR TEURER UND SIND SCHLECHT ZU BEKOMMEN ODER ES GIEBT SIE NICHT EINZEHLT SONDERN NUR IM GANZEN UND DAS IST TEUER.IM GUTEN UND GANZEN IST ES EIN SEHR SEHT SEHR TOLES UND SCHÖNES AUTO,ICH WÜRD MIR IMMER EIN HOLLEN,NUN SUCHE ICH NACH EINEN SW BJ 2001 UND MIT 220 PS UND EURO 3 MIT WENICH KM RUNTER.ICH HOF ICH KONNT EUCH HELFEN VIEL GLÜCK MIT DEN WAGEN.GRÜSSE AN DIE LANCIA KAPPA FREUNDE AUS BIELEFELD. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
GeloeschterNutzer

August 2008, GeloeschterNutzer über: Kappa Station Wagon 2.4 JTD, 136 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,43 ]
empfiehlt den Kauf
Seit über sechs Jahren fahre ich einen Lancia Kappa. Als Leasingrückläufer habe ich den kappa mit einem Alter von drei Jahren und einer Laufleistung von 108.000 km gekauft. Mittlerweile ist der Kappa 9 Jahre alt und hat eine Laufleistung von 269.000 km. Im Durchschnitt habe ich 7,1 ltr auf 100 km verbraucht. Rost ist unbekannt. Der Ölverbrauch ist weiterhin nicht messbar.

An bemerkenswerten Reparaturen habe ich in den sechs Jahren drei Schließmotoren an den drei verschiedenen Türen ausgetauscht. Bei 250.000 km mussten die Traggelenke an der Vorderachse gewechselt werden. Die Führung der Schaltung hat im Laufe der Jahre nachgelassen. In diesem Sommer 2008 ist der Klimakondensator undicht geworden.

Der Kappa ist das beste Auto, das ich bislang hatte. Die aufgezählten Mängel verteilen sich über sechs Jahre und 160.000 km Laufleistung und sind daher erträglich. Manchmal fehlte die Variabilität des großen Kofferraumes. Der Kappa ist sehr komfortabel, geräumig und zuverlässig. Leider hat er nur die Euro 2 Schadstoffeinstufung und kann nur auf Euro 3 aufgerüstet werden. Daher muss ich mich von meinem Kappa -leider!-trennen, den in den nächsten Jahren darf ich nicht mehr in Umweltzonen hineinfahren.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (5) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
jimmyboy

Juli 2008, jimmyboy über: Kappa Station Wagon 2.4 JTD, 136 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 5,0 ]
empfiehlt den Kauf
Bin in Ende 2004 auf der Suche nach einem Familientauglichen Kombi auf den Lancia Kappa 2,4 jtd SW gestoßen, den ich damals mit 60 000 km für knapp unter 12000 € kaufen konnte (ein vergleichbarer Audi oder Mercedes hätte etwa das doppelte gekostet). Nach zuvor einem Audi und 3 DB E-Klasse kann ich guten Gewissens sagen, das der Lancia den Vergleich nicht zu scheuen braucht: Solide verarbeitet und absolut zuverlässig, sehr komfortabel und schon serienmässig gut ausgestattet bietet der Lancia wirklich viel Auto fürs Geld.
Der Motor ist durchzugsstark und sparsam, ich habe trotz Klimaanlage selten mehr als 7 ltr. gebraucht, bei gemütlichen Überlandfahrten auch schon weniger als 6 ltr. Das Auto geht jetzt auf die 200tkm-Marke zu und verbraucht keinerlei Öl. Schwachpunkte sind lediglich der Luftmassenmesser (Turbodieselkrankheit), sowie die Zentralverriegelung (Stellmotoren), ansonsten war außer den Inspektionen und Verschleißteilen bisher keine Reparatur. Mein bestes Auto bisher. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
toniswelt

November 2007, toniswelt (Bronze Experte) über: Kappa Station Wagon 2.0 turbo 20V, 220 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
Zuwachs in der Familie:
Mein neues Spielzeug ist seit letzter Woche frisch aus Turin überführt.
OK, frisch ist etwas übertrieben: Bj:'99; 85 Tkm, sehr guter Zustand inklusive typisch italienischer Beule im Kotflügel.
Erste Eindrücke nach gut 700 km Autobahn:
Eine traumhafte Reisekutsche. Der 5 Zylinder Motor ist extrem Laufruhig, man kann wunderbar dahingleiten. Bei Bedarf knallt dann aber ab ca. 3.000 Touren der Turbo und die Kiste geht richtig ab. Die angegebenen 235 km/h Spitze schafft er locker. Ein ordentliches Turboloch, wie es sich gehört, hat er selbstverständlich auch. Bei gemäßigter Fahrweise (im Schnitt 130 km/h) liegt der Verbrauch auch bei annehmbaren knapp 10 litern super. Euro 2 hat er auch, dadurch Steuer noch ok. Versicherung ist auch noch fair (bei 35%: 480 Euro bei Teilkasko 150 im Jahr.
Die Innenausstattung ist lancia-üblich sehr edel und gut verarbeitet. Die Alcantara Sitze sehr bequem. Platz reichlich, obwohl er nicht so groß ist wie der Thema. Das merkt man im/am Kofferraum. Das Fahrwerk ist schön abgestimmt. Angemessen hart, um die Motorleistung auf die Straße zu bringen, komfortabel genug für entspannte lange Strecken.
Das wars fürs erste: Sobald ich deutsche Papiere habe und ordentlich zugelassen rumfahren kann, werde ich Erfahrungen zur Alltagstauglichkeit zum Besten geben.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (5) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

Mitglied werden bei autoplenum.de?

  • 100% kostenlos
  • Schnelle Hilfe bei Fragen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Inhalte
  • Private Nachrichten senden und empfangen
  • Kaufberatung kostenlos
  • Zweiwöchentlicher Newsletter gratis (optional)