KIA Carnival CRDi, 144 PS Kombi (2002-2006)

eigenen Bericht schreiben
mit anderen Autos vergleichen
3,22 Tests19 Erfahrungen
Hubraum
2902 ccm
Leistung
144 PS (106 kW)
Treibstoff
Diesel
Neupreis (ca.)
24.945 € bis 35.107 €
Verbrauch lt. Hersteller
8,2 l/100km
Tatsächlicher Verbrauch
8,7 l/100km
Erfahrungswertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,38 ]
50% empfehlen den Kauf
50% raten vom Kauf ab
gismose1109

Februar 2013, gismose1109  

fuhr dieses Auto 5 Jahre
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 1,79 ]
rät vom Kauf ab
habe ihn von 2002 bis 2007 gefahren!(neuwagen) bin froh das ich die karre dann losgeworden bin! nach einem jahr hatte ich rost an der hecklappe! kia meinte wäre meine schuld schlecht pflege! bitte nach einem jahr wollen die mich verarschen!? der motor kam mir vor wie aus dem ganzen gefeilt null laufkultur und keine leistung und laut wie ein traktor! dann noch die steuern rauf von 172 auf 500 euro! die bremsanlage viel zu klein für das schwere auto ,das automatikgetriebe tat das übrige dazu das ich ständiig die beläge wechseln musste! die innerraum verarbeitung total billig kann ich nur sagen! heizung im winter katastrphal,nach 30 km wurde es dann mal etwas warm!....das einzige positive ...
kolo

August 2012, kolo  

besitzt dieses Auto seit 6 Jahren
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,07 ]
fahre seit fast 6Jahren CARN II 2.9 CRDI

Baujahr. 3/2006
gekauft 4/2007 mit 500km
Preis: € 17.200

1.TÜV 45.000km (Handbremse auf Symmetrie geprüft und nachgearbeitet) sonst keine Beanstandung.
2.TÜV 85.000km Bremsbeläge vorne erneuert, sonst keine Beanstandung

jetzt 120.000km
Klimakompressor defekt, Anlasser defekt,

alles in Allem zufrieden ...
schamue

Juni 2011, schamue  

besitzt dieses Auto seit 9 Jahren
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,71 ]
empfiehlt den Kauf
Ich kann absolut nichts negatives über dieses Auto berichten. Ich fuhr schon immer Exoten und mit denen hatte ich nie Probleme nur einmal vertaute ich auf ein deutsche Qualitätsprodukt und zwar auf einen VW Sharan 1,9 TDI(110PS) und der entpuppte sich zum Dauerbrenner in der Werkstatt.
Mein Carnival hat jetzt 216000 KM am Tacho stehen und außer die normalen Service und eventuell Verschleißteile hat er mich noch nie im Stich gelassen. Bis jetzt habe ich den Anlasser, die Batterie und 2x die Bremsscheiben gewechselt. Ansonsten kann ich nur sagen "ER läuft und läuft und ......." . Für mich kommt jedenfalls wenn mein GUTER einmal nicht mehr mag und ich hoffe er mag noch sehr lange, wieder ...
Hubert65

Januar 2010, Hubert65  

fuhr dieses Auto 2 Jahre
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 1,86 ]
rät vom Kauf ab
Kia Carnival,
der Alptraum auf 4 Rädern.
Ende 2006 haben wir uns einen 3,5 Jähriger Kia Carnival zugelegt. Wie wir im nachherein erfuhren, war dieser bereits bei der ersten TÜV-Vorführung 2 malig gescheitert. Wir ließen uns aber noch frische Bremsbeläge und Reifen montieren.
Bei der ersten Inspektion über uns war dann auch gleich der Zahnriemen fällig (80000 km Inspektion), sowie die Leitungen zur hinteren Heizung, sowie diverse Keinteile > summa sumarum 2000,- € Der Winter kam, der Anlasser ging. In der Werkstadt wollte man uns nach 4 stündiger Diagnostik noch die Batterie und ein "Klingeln im Motorraum" austauschen, bzw. beheben. Kostenpunkt 700,- bis ?????? € voller Wut ...
afresewirme

Oktober 2009, afresewirme  

besitzt dieses Auto seit 2 Jahren
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 1,5 ]
empfiehlt den Kauf
Meinen Kia Carnival haben wir als 3jährigen im August 2007 mit fast 100.000 km gekauft.
Über die Unterhaltskosten bin ich der Meinung kann man sich vor dem Kauf informieren. Die Höhe der Kfz-Steuer ist bekannt und dass man einen Van mit 3,0-Liter-Motor und 2,3 to Leerrgewicht nicht mit 6,0 Litern Diesel fahren kann, sollte eigetlich jedem Autofahrer vorher klar sein. Somit kann ich Klagen über den Unterhalt nicht verstehen.
Bereits beim Kauf waren allerdings Roststellen an der Motorhaube, wahrscheinlich allerdings auch durch Steinschlag entstanden, vorhanden. Auch der Aussenspiegel auf der Fahrerseite war defekt, beides wurde allerdings beim Kauf des Fahrzeuges beseitigt.
Die entsprechende ...
ullageorg

September 2009, ullageorg  

besitzt dieses Auto seit 5 Jahren
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,86 ]
Den Carnival haben wir 2004 als Re-Import gekauft, kurzzeitig war er durch die Auflastung auf über 2,7 t günstig besteuert, mittlerweile ist die Steuer durch den 2,9 l Motor leider recht hoch. Das Platzangebot ist prima, es gibt wirklich 7 vollwerige Sitze für Erwachsene, der Verbrauch liegt bei ca. 9 l Diesel. Wenn man die leider recht schweren Sitze hinten ausbaut, hat man eine ebene Ladefläche von über 2 m Länge. Dem Motor ist es ziemlich egal, ob er das vollbeladene Fahrzeug bewegen muss oder nur mit dem Fahrer unterwegs ist, das Ding ist rauh und laut und dreht nicht gern hoch. Man gewöhnt sich schnell an, nicht schneller als 140 zu fahren, weil es sonst im Innenraum zu laut wird. ...
werner120265

Juni 2009, werner120265  

besitzt dieses Auto seit 3 Jahren
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,21 ]
rät vom Kauf ab
Meine Erfahrung mit meinem Kia lässt zu wünschen übrig.
Als ich ihn 2006 neu gekauft hatte alles wunderbar.
Alle Inspectionen wurden tadelos übernommen und bezahlt.
Ich hatte nämlich das 5:0 Paket. Das heisst ich bekomme 5 Jahre lang die Steuer bezahlt und die Inspectionen werden bis zu 5 Jahres Inspectionen komplett übernommen.

2006 neu zugelassen und nach 2 1/2 Jahren fällt mir der Motor ab.
Schöne sauerei. 2 monate später 3 tage nach der 75000km Inpection läd die Lichtmaschine nicht mehr. Ich bin sehr entäuscht.
Den Zahnriemen hatte die Werkstatt auch noch erneuert,wurde auch von Kia übernommenbei km 75000km
Ich werde mir trotzdem kein Kia mehr kaufen. ...
malermeister08

Mai 2009, malermeister08  

besitzt dieses Auto seit 3 Jahren
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,5 ]
empfiehlt den Kauf
Ich kann nur sagen ein top Auto mit manchmal ein paar kinderkrankheiten wie scheibenwischer lack blättert ab h7 glühbirne geht alle dreiviertel jahr kaputt aber das habe ich beim stern und beim wolfsburger auch schon erlebt und das war da nicht alles was nach 5 Jahren mit 120000 kaputt war.

Ok manche beschweren sich über die hohen steuern aber die sollen nicht vergessen das sie eine anständige maschine fahren und kein golf motor in einem van (sharan , galaxy , alhambra)fahren.

Und wenn man seine wartungsintervalle einhält hat man eine mänge freude am fahren ...
bilderrahmen

Mai 2009, bilderrahmen  

besitzt dieses Auto seit 5 Jahren
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,07 ]
empfiehlt den Kauf
Habe meinen Kia Carnival 2004 gekauft, Vollausstattung, AHK und LKW - Ausführung (Österreich).

Zur Zeit habe ich bereits 173.000 km am Tacho stehen und werde wenn alles gut geht noch weitere 130.000 km mit Ihr fahren.

Durchschnittlich liegt der Verbrauch im Sommer bei 7,5 l/100km und mit Winterbereifung bei 8,5 l/100km. (Überland bei Tempo ca. 120 km/h)
Ansonst ein wahrer Schluckspecht, vorallem in der Stadt. Da sind schon mal 13-15 Liter möglich.

Der ersten Satz Bremsklötze mußte bei ca. 30.000km gewechselt werden und die Bremsscheiben bei 60.000 km. Seit her muß nur alle ca. 60.000km Bremsklötze gewechselt werden.

Nur Zahnriehmenwechsel im 90.000km Intervall finde ich ...
xroca

Januar 2009, xroca  

fuhr dieses Auto 4 Jahre
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,43 ]
rät vom Kauf ab
2004 haben wir unseren KIA gekauft, superklasse....

Hatten nie Probleme, regelmäßige Checks etc....

Keinerlei Probleme bis auf regelmäßige Ausfälle der Abblendlichter...

Dann, der absolute Hammer, letzte Woche (15.1.2009) bei etwa 110TKM, ich mit meiner Mutter und meinen beiden Kindern (Kleinkinder) auf der Autobahn unterwegs und was ist passiert?!

Das Auto schlingerte, war kaum unter Kontrolle zu bringen, ein paar Drehungen, ca.1KM rückwärts im Megafunkenflug über die Autobahn gebrettert, keine Bremsreaktion, noch 150m die Leitplanke entlanggeschrammt und zum Stehen gekommen...

! PKW, 1 LKW bremsten den Verkehr hinter uns, um Schlimmeres zu verhindern und was war passiert???? ...
koehlermeiningen

Januar 2009, koehlermeiningen  

besitzt dieses Auto seit 3 Jahren
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Ich habe in meinem Taxibetrieb seit 2005 einen Kia Carnival als Taxi.
Ich kann eigendlich nicht sehr viel negatives über das Fahrzeug sagen ,bis jetzt 220 T Km ohne größere Reparaturen,Bremsenproblem habe ich mit Bremsklötzern von EBC Brakes Green Staff und Original Scheiben erledigt Laufleistung der Bremsen im Taxibetrieb (viel Stadt) und bergiges Gelände (Thüringen) ca. 40-45 TKM gegenüber Original und sonstigen Probeweise eingebauten Klötzern war nur 18-20 TKm zu erreichen.
Ist eh kein Auto zum Rennen fahren.
Heizung ist ab 10 Grad Minus sehr dürftig,Zusatzheizung sehr zu empfehlen,vor allem bei langsamer Fahrt in der Stadt mit vielen Stops wo er nur im Stand läuft ,dann kann ...
GeloeschterNutzer

August 2008, GeloeschterNutzer  

besitzt dieses Auto seit 6 Jahren
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,43 ]
empfiehlt den Kauf
Wir haben unseren ersten Carnival 2,9 CRDi EX im April 2002 in Hamburg für ca. 24.500 € mit 2.000 kg AHK gekauft und ihn bis zum August 2006 122.000 km gefahren. Außer den Inspektionen waren einmal Bremsscheiben, zweimal Bremsklötze und einmal neue Sommerreifen (Kumho 215/65 R 15 für ca. 90 €/Stck) zu ersetzen. Die zu weichen Vordersitzflächen wurden vom Händler auf Kulanz durch einen Polsterer straffer aufgepolstert. Motorhaube und Heckklappe wurden nach ca. zwei Jahren wegen kleiner Lackschäden auf Kulanz erstklassig neu lackiert. Nachträglich haben wir eine Eberspächer 5000 W Heizung und Alufelgen montiert. Weil uns der neue Carnival mit 12 Zentimetern zu kurz war und uns auch optisch ...
GeloeschterNutzer

Juli 2008, GeloeschterNutzer  

besitzt dieses Auto seit 5 Jahren
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,71 ]
rät vom Kauf ab
Hallo,habe auch einen Kia Carnival 2,9 l Diesel ,Bj.2005 ,144 Ps , 160000 km .Haben wir damals neu gekauft,weil es als Multifunktionsauto ( LKW Zulassung ) nur 172,00 Euro kostete,aber seit 3 Jahre müssen wir weit über 500 Euro an Steuer bezahlen. Ist eine ganze menge Geld,haben mit unserem Auto auch die Probleme mit den Einspritzdüsen.Nach 1 1/2 Jahren wurden sie alle 4 auf Kulanz erneuert.Man sagte uns nur die Pumpe ,würde Späne schmeißen . Nach ca 3 Jahre die Garantie vorbei,das gleiche Problem mit den Düsen.Und um das zu beheben müßte eine neue Einspritzpumpe und Dieselpumpe rein und evtl. Tank,das würde ca 3000 Euro kosten ,aber von Kia kein entgegenkommen.Schade . Seit dem sind ...
GeloeschterNutzer

Juni 2008, GeloeschterNutzer  

besitzt dieses Auto seit 8 Jahren
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,43 ]
2000 gekauft für 37900 DM. Alle anderen (VW, FORD, SEAT) waren einfach zu teuer. Der Galaxy sollte 12000 DM mehr kosten. Verbrauch im Schnitt 8,3 Liter bei mir. Ich bin nicht der langsamste. Reparaturen wie bei anderen Vans auch. Kollegen fahren FORD, SEAT oder Crysler.
Er ist kein Rennauto und die "von 0 auf 100 Nummer" interessiert mich nicht. Weiß auch gar nicht für was das gut ist. Leider gibt es keinen KAT, ev aber einen Filter. Der alleine aber reicht nicht. Hätte ich mir sonst einbauen lassen. Er rollt und rollt und rollt.
Es wird wieder einer werden mit großer Wahrscheinlichkeit. ...
GeloeschterNutzer

Juni 2008, GeloeschterNutzer  

fuhr dieses Auto 4 Jahre
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,86 ]
rät vom Kauf ab
Endlich !!! Ich bin ihn los! Vor 5 Jahren war ich noch begeistert, der Verkäufer des Autohauses hatte seinen Job ordentlich gemacht! Auch mit dem Auto waren wir zufrieden. Tolle Austattung zu einem angemessenen Preis. Die ersten Jahre auch zuverlässig und ohne Probleme aber als die Garantie zu Ende ging, ging es los, Farbabblätterungen an den Scheibenwischern, Klappern der Heckklappe, Ausfall des Klimakompressors (wurde noch aus Kulanz repariert).
Der Hammer kam aber jetzt nach 4 1/2 Jahren... Zylinderkopf gerissen!!! Nach 60.000 Km eher unverständlich, da normaler Gebrauch und keine übermäßige Beanspruchung! Von der Werkstatt und auch vom Kia-Kundencenter keinerlei Kulanz oder Entgegenkommen!! ...
GeloeschterNutzer

März 2008, GeloeschterNutzer  

besitzt dieses Auto seit 2 Jahren
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,14 ]
Ich fahre den "Dicken" als Automatik und ca. 60tkm im Jahr. Verbrauch (mit häufigem Tempomateinatz)incl. häufigem Anhängerbetrieb ca. 8,5-9l Diesel. Mit LKW-Zulassung 172€ Steuer. Defekt war der Fahrersitz, Austausch am nächsten Tag, und die LiMa, war auch am nächsten Tag umgebaut. Alles ohne Geräusche seitens KIA. Nur bei der durch die def. LiMa heruntergezogenen Batterie war keine positive Stellungnahme aus Frankfurt zu bekommen. Ansonsten Platz ohne Ende und ich bin immer mit 2,7-2,8t unterwegs, ohne besonderen Reifenverschleiß und bei gutmütigem Fahrverhalten. Ist eben kein Sportwagen, das merkt man auch beim Beschleunigen mit 3,5-4,8t. Etwas mehr Durchzug wäre gut, aber nicht unbedingt ...
GeloeschterNutzer

Februar 2008, GeloeschterNutzer  

besitzt dieses Auto seit 5 Jahren
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]
Sind einfach nur super. Selbstverständlich sind Neuwagen immer zu teuer egal welches Fabrikat und der Wertverlust ist bei VW und anderen Marken noch größer als bei KIA.
Zu den Reparaturen kann Ich nur sagen in den 5,5 Jahren haben wir 2 x die Bremsbeläge wechseln müssen, 2x komplett neue Reifen gebraucht,1x Zahnriemen gewechselt . Welches alles normaler Verschleiß ist und der Handbremsenzug ist einmal gerissen; war im Winter und sehr kalt.
Alles in allem können wir nur positives über unser Auto berichten.Der TÜV hatte bis dato nicht eine einzige Beanstandung gehabt.
Zu den Unterhaltskosten habe Ich nur drei Sterne gegeben da die Steuern bei diesem Dieselfahrzeug sehr hoch liegen. ...
lvmueller

Februar 2008, lvmueller  

besitzt dieses Auto seit 2 Jahren
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
Ich fahre beruflich schon den dritten Kia Carnival.Mit dem ersten habe ich eher schlechte Erfahrungen gemacht. Das war so ungefähr 2001,ein 2,5 Liter Benziner mit 13Litern Verbrauch.Ich kam mir vor,wie ein Testfahrer im Auftrag von KIA.Garantiert war einmal im Monat was kaputt. Das teuerste war der Klimakompressor für 1800 Euro,der gleich nach Ablauf der Garantie kaputt ging.
Aktuell fahre ich den Diesel.Ich fahre ca. 35000 km im Jahr ,meist mit einem 2tonnen Anhänger und da ist das schwere Auto perfekt.Ich habe ein Federpaket von Eibach(40mm tiefer )eingebaut und das Auto liegt wie ein Brett auf der Strasse.Ich kenne einen der hat noch einen Chip drin.Die Leistungssteigerung ist extrem und ...
GeloeschterNutzer

Januar 2008, GeloeschterNutzer  

fuhr dieses Auto 5 Jahre
Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,0 ]
froh ihn los zu sein. kaufpreis 2002 25.000 Euro Verkauf 2007 5.000 Euro (Wertverlust???) es ist toll, wenn ein Fahrzeug nach 3 Jahren (!!!!) den TÜV mit 12 Mängeln verläßt, wenn die Werkstatt nach 4 Jahren und 18 durchgeführten Rep. meint, das wäre doch normal, wenn die hochnäsigste Firma aller (KIA-managment) meinen, eine miese Qualität noch dem Kunden als bestens verkaufen zu müssen und ihn völlig ignorieren und sich nicht wundern warum die Verkaufszahlen des Carnival in den Keller gehen, nennen sie einen grund, wieso soll man den neuen carnivalIII überhaupt anfassen?????
noch Daten zum Carnival II: robust und guter Innenraum, Motor OK, Verbrauch sparsam bei 9,5, 5 Jh.Laufzeit,120000km,18 ...
Sie fahren einen KIA Carnival CRDi?
Tests (2)
Daten
 

Mitglied werden bei autoplenum.de?

  • 100% kostenlos
  • Schnelle Hilfe bei Fragen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Inhalte
  • Private Nachrichten senden und empfangen
  • Kaufberatung kostenlos
  • Zweiwöchentlicher Newsletter gratis (optional)