HYUNDAI Getz Kleinwagen (2002 - 2009)

3.57 9 Tests 49 Erfahrungen
80%
20%

8.290 € bis 16.680 €

63 PS (46) kW bis 106 PS (78) kW

Benzin, Diesel

4,5 l/100km bis 7,0 l/100km

5,6 l/100km bis 7,7 l/100km

Filtern nach

Erfahrungswertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,62 ]
alle Bewertungskriterien
Preis-/ Leistungsverhältnis
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,13 ]
Design & Styling
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,66 ]
Verarbeitungsqualität
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,28 ]
Sparsamer Verbrauch
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,03 ]
Motorisierung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,07 ]
Alltagstauglichkeit
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,3 ]
Unterhaltskosten
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,01 ]

HYUNDAI Getz 1.1 (2002-2005), 63 PS

peterxl

Dezember 2015, peterxl

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,93 ]
empfiehlt den Kauf
1,4L 71kw,
neu gekauft, beim Reifenhandel Winterreifen montieren lassen ... sonst NIX dran gemacht oder machen lassen!
75.000 km ohne etwas dran zu machen gefahren, überwiegend Autobahn (auf 20.000km ca 1/2 L Öl nachgefüllt) , dann war der Ölfilter durchgerostet - zum Glück im Stand gesehen (viel Öl unterm Fahrzeug) - er wurde beim Montieren etwas geknickt ... und wies nun an den Knickstellen Löcher auf :-((
Auch der ADAC konnte den nicht demontieren :-(( ...
Also selber machen... - Dann Kerzen und Filter NEU - weiter gehts ...

bei 100.000km Bremse vorn an einem Rad wird heiss auf BAB - ADAC gerufen, die reissen einen Achsbolzen ab (war von den Reifenprofis schief aufgeschraubt worden .. eben mit der Maschine :-((...
Bremsbeläge neu, Radbolzen 3mal neu, weil zuert HYUNDAI falsch geleifert hatte, dann ATU falsch lieferte ... dabei wurde wohl das Radlager beschädigt... also dann auch ein Lager vorn neu montieren lassen ... dazu vorn 2 neue Reifen... und bei 125.000km nochmal Zündkerzen und Filter NEU

Nun hat er 160.000km runter, ist gut 5 Jahre alt und läuft, Auspuff sieht vorbildlich aus..:-((. Bei sanfter Fahrweise, überwiegend Autobahn verbraucht er 6,3 Liter E10.
Jetzt bekommt er hinter die Bremse neu (Handbremse zieht einseitig) - und dann mal schauen, was der TüV dazu sagt.
ca 10 Pkw hatte ich bisher - ein besseres, anspruchsloseres noch nie!!!
Ach ja, ich plane den Zahnriemen bei 180.000km zu wechseln - also das doppelte des "vorgeschriebenen" Wechsel-Intervalls und habe da keinerlei Bedenken; nicht einer der Zahnrienem quitschte bisher, NIX nachgespannt etc... (PkW ohne Klimaanlage).
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.1 (2002-2005), 63 PS

bellyboy

November 2015, bellyboy

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,14 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo.
wir haben dieses Auto neu gekauft und jetzt fast 12 Jahre als " Familienauto" genutzt.
Kilometerstand 100.000 Km.
Nach 9 Jahren Jahren war die Batterie hinüber...
Das einzige mal wo er uns im Stich gelassen hat.
2 Inspektionen bei Hyundaii, danach einmal im im Jahr Ölwechsel bei einer freien Werkstatt + einmal "Drüberkucken".
Habe niemals Öl nachgefüllt.
Keinerlei Probleme bei der HU. Die Klimaanlage musste einmal runderneuert werden ( Kondensator + Kompressor) Materialkosten ca. 500 €.
Zahnriemem bei 80 tkm gewechselt. Kosten incl. Material + neuen Kurbelwellensensor mit Riemenscheibe ca 550 €.
1 x die Vorderachse belegt.......
Das war alles.
Nach 12 jahre gebe ich dieses Auto mit ruhigen Gewissen meinen Neffen.
Wird mal Zeit für was neues.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.1 (2002-2005), 63 PS

rockingchef

September 2015, rockingchef

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,36 ]
empfiehlt den Kauf
Ich habe Anfang 2014 einen Hyundai Getz, Baujahr 2006 mit 110000km für günstige 2700 Euro erstanden. Die Tatsache, dass er ein paar kleine optische Mängel aufwies und ein in Spanien erstzugelassenes Fahrzeug war, machten den Preis möglich.

Nach gut 1 1/2 Jahren bin ich mit dem Fahrzeug immer noch sehr zufrieden. Neben den üblichen Wartungsarbeiten fielen seit dem nur drei Glühlampen, ein neuer Satz Zündleitungen, zwei neue Keilriemen, eine Waschpumpe und ein kleiner Schweisseingriff am Auspuff an. Grob geschätzte Reparaturkosten etwa 400 Euro.

Liegen geblieben ist er kein einziges Mal.

Der Getz hat ein für Kleinwagenverhältnisse gut abgestimmtes Fahrwerk, eine solide Mischung aus agil und komfortabel. Selbst bei Autobahntempo 140 liegt er noch recht ruhig auf der Strasse, das Fahrgefühl insgesamt ist sehr sicher.

Der Innenraum ist für die Aussenmaße recht großzügig, die Vordersitze bequem und sogar langstreckentauglich, der Platz auf der Rückbank ebenfalls ansehnlich und der Kofferraum ausreichend groß, Sitzlehnen und Bank lassen sich mühelos umklappen. Die Qualitätsanmutung und Haptik lässt allerdings eher auf ein Ende der 90er Jahre hergestelltes Fahrzeug schliessen. Für mich kein wirklicher Mangel, aber 2006er Ford, Opel, Mazda oder Renault-Kleinwagen muten deutlich modernder an. Die werkseitig verbauten Lautsprecher sind jedoch von überraschend guter Qualität.

Von dem 1.1l Motor mit 67PS und 95NM sind natürlich keine Beschleunigungsorgien zu erwarten, im Stadtverkehr fühlt er sich sogar einigermaßen spritzig an, beim Überholen auf der Landstrasse und bei Autobahnfahrten ist dann defensivere Fahrweise angesagt. Allerdings sind bei gutem Fahrbahnbelag auch längere Strecken mit 160km/h gut fahrbar, einzig die Bremsen dürften dann etwas besser zupacken.

Meine Skepis durch diverse Tests und Erfahrungsberichte bezüglich des Benzinverbrauchs hat sich als relativ grundlos erwiesen. Ich fahre im Alltag eine Mischung aus 40% Stadtverkehr und 60% Prozent Landstrasse. Hier verbraucht der Getz zwischen 5,5 und 6 Litern, im Winter ist es etwa ein Liter mehr. Auch auf der Autobahn, vorausgesetzt man fährt keine längeren Strecken über 140km/h, kommt er nicht über die 7 Liter Marke.

Die Fixkosten sind ebenfalls angenehm gering, dank niedriger Steuerbelastung und Versicherungseinstufungen.

Alles in allem kann ich den Getz denjenigen empfehlen, die ein unkompliziertes, preiswertes, und für die Größe geräumiges Auto für den Kurz- und Mittelstreckenalltag suchen. Wer etwas zügiger vorankommen und öfter mit dem Getz auf die Autobahn will, wählt sicher besser einen stärkeren Motor, im Prinzip ist der 1.1er aber ausreichend.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.1 (2005-2009), 67 PS

gruewi

Mai 2015, gruewi

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,29 ]
empfiehlt den Kauf
Habe den Getz mit 110.000 km vor knapp 2 Jahren von Freunden übernommen und fahre seit einem Jahr "täglich" ca. 150 km. Mittlerweile stehen 165.000 km auf dem Zähler und der Wagen läuft immer noch problemlos.
Seit dem Kauf habe ich einen Bremszylinder hinten rechts in einer Werkstatt für knapp 250 € (inkl. Montage) wechseln lassen. Ansonsten sind (bis auf Reifen, Wischwasser, Kraft- und Schmierstoffe und der jährlichen Staubsaugprozedur) keine Kosten/Wartungen/Inspektionen notwendig gewesen. Meine Fahrweise ist keineswegs als schonend zu bezeichnen und die tägliche Strecke über Stock und Stein fordern den Wagen wohl auch überdurchschnittlich.

Fazit: Er ist keine Schönheit und bestimmt nicht das komfortabelste Auto auf dem Planeten. Aber in meinem Fall ist der Getz extrem robust & zuverlässig und deshalb sehr kostengünstig. Platztechnisch bietet er Innen auch mehr als man erwartet. Der Motor bekommt von mir das Prädikat "extrem schlapp".
-> Ingesamt eine klare Kaufempfehlung!
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.5 CRDi VGT (2005-2009), 88 PS

monawho

Mai 2015, monawho

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,93 ]
Auto neu gekauft. Die ersten 5 Jahre lief alles gut. Danach gab es Probleme mit den Querlenkern und den Bremsen. Mittlerweile der 4 Satz Bremsen und 2. Garnitur Querlenker.
Weiters macht der Kraftstofffilter, bzw. irgendwas in diesem Zusammenhang Probleme. Die Kontrollleuchte leuchtet speziell bei nass-kaltem Wetter gerne auf.

Hervorheben möchte ich die Motorleistung - die ist TOP (ein kleiner Flitzer) bei sehr wenig - 0.5 Liter - Ölverbrauch jährlich. Bis dato mit dem Motor auch keinerlei Probleme - mittlerweile 110.000 km.
Ebenfalls TOP die Alltagstauglichkeit. klein, wendig, großer Innenraum/Laderaum -
Unterboden - 0 Rost, trotz schlechter Pflege meinerseits;-(( Dreck konserviert eben;-))
Die Angaben zum durchschnittlichen Verbrauch stimmen nicht mit der Realität überein: Verbrauch im Winter ca. 7,2 Liter im Sommer 1 Liter weniger.
Meine Kaufempfehlung - Jein - wegen billigem/schlechtem Stahl im Gestänge und offensichtlich schlechter Leistung/Bremsabstimmung.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.1 (2005-2009), 67 PS

icke66

Mai 2015, icke66

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,14 ]
rät vom Kauf ab
Gebraucht, mit nur 2000km,gekauft.Bis gestern, trotz einiger Unzulänglichkeiten-blecherner Klang im Innenraum, durchzugsschwacher Motor bei Überholmanövern, eigentlich sehr zufrieden.
Super Blick in alle Richtungen, recht sparsamer Motor, gute Sitze, top Raumgefühl vorn.

Aber gestern brach die Kurbelwelle bei nur 60.000km - ist wohl das Ende unserer Beziehung.
Und nach herausragendem Hyundai Accent (wirklich unverwüstlich),grottenschlechtem Lantra 2.0 und nun Getz endet mein Vertrauen in Hyundai.
Wenns ginge nur noch Fahrrad - da auch im Auto scheinbar Sollbruchstellen verbaut sind. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.3 (2004-2005), 85 PS

Zipperl

Juli 2014, Zipperl

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,93 ]
empfiehlt den Kauf
Ich fahre dieses Auto, Bj 2003, seit drei Monaten, und muss sagen, dass ich nicht grossartig Meckern kann.
Ich fahre allerdings extrem spritsparend.
(Vorausschauendes Ausrollenlassen im Stadtverkehr, Autobahn nie mehr als 100 Km/h)
Im Verbrauchsmix 2/3 Autobahn und 1/3 Stadt komme ich bisher auf Schnitt 5,8l/100 Km. Durchgerechteter Wert, nicht Bordcomputer, welcher allerdings auch den Wert auch trifft.
Reparaturen bisher: Koppelstange: 30,00€, hat schon beim Autokauf geklappert, selbst erledigt in 1h.
Habe 35% Haftpflicht, was natürlich auch positiv ist.
Es rappelt nix im Innenraum, die Plaste sind haptisch der Preisklasse und Alter angemessen und gut verarbeitet, Sitze lassen sich gut einstellen, und bieten ausreichend Seitenhalt.
auch bei meiner Körpergröße: 1.87m. Allerdings empfinde ich die Rundumsicht, vor allem nach hinten zum Straßenverkehr nicht gut.
Zu kleine Außenspiegel.
Kofferraum der Fahrzeugklasse angemessen, noch nicht zu klein.
Belüftung bei geschlossenen Fenstern nur ausreichend mit eingeschaltetem Lüfter, nie jedoch mit Fahrtwind.
Abluft des Innenraumes auch mangelhaft. Immer etwas ein Fenster öffnen.
Rost ist Gottlob auch noch kein Thema, empfehle aber Hohlraumjauche an den üblichen Kummerstellen.
Handling gut, Servo reagiert sehr direkt, Fahrzeug Spurstabil, Bremsverzögerung könnte besser sein.
Sicherheit: ABS/Fahrer/Beifahrer/Seitenairbags.
Motor wirkt ein wenig träge, da das Getriebe lang übersetzt ist.
Kann man auch, wenn man es ruhig angehen lässt, schaltfaul fahren.
Fahrzeuge der ersten Serie gelten im allgemeinen als Wartungsarm und Zuverlässig. ABS spinnt manchmal wegen Steckerproblemen.
Bis jetzt bin ich mit dem Fahrzeug sehr zufrieden.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.3 (2002-2004), 82 PS

chris922

Juli 2013, chris922

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,79 ]
empfiehlt den Kauf
Die Bewertungen beziehen sich auf damalige Verhältnisse (das Fahrzeug wurde immerhin 2002 eingeführt, benote daher fair und vergleiche den Wagen nicht mit beispielsweise einem i20 von 2013).

Was mir gut gefallen hat: Fahrverhalten in Bezug auf: Lenkung, Straßenlage, Schaltung. Ansonsten: Ausstattung, Zuverlässigkeit, Optik.

Was mir weniger gut gefallen hat: Motor in der Stadt zwar sportlich, aber leider dröhend und laut. Im dritten und fünften Gang subjektiv sehr zäh. Sehr sehr schade! Dazu die unschönen Materialien im Innenraum. Verarbeitung in Ordnung.

Seine Stärken: Eindeutig die solide Technik. Wenn der Wagen zur Kasse gebeten hat, dann nur aufgrund Verschleißteilen. Dazu bietet er ein super Preis-/Leistungsverhältnis und fühlt sich sehr Sicher beim Fahren am.

Schwächen: Rostprobleme. Motorhaube, Heckklappe, Ölwanne. Insgesamt der Unterboden rostet an allen Ecken. Wirklich schade, denn das macht irgendwann keinen Spaß mehr. Hatte Hyundai damals dort besser gearbeitet, wär der Getz ein richtiger Dauerläufer. Denn der 1,3er hält ewig, wenn er von richtig gepflegt und gewartet wird. Motor/Elektronik/Fahrwerk einwandfrei auch bei 150 000 KM.

Außerdem möchte ich darauf hinweisen, dass er keineswegs langweilig war. Auch wenn er oft in Berichten als "charakterlos" und "nüchtern" beschrieben wird, möchte ich doch mal auf die Konkurrenz hinweisen, die zwischen 2002 und 2004 Kleinwagen auf den Markt gebracht haben. Macht ein Opel Corsa C oder ein Fiat Punto mehr her? Mit großer Sicherheit nicht. Ich finde der Getz gehörte damals zu den richtig schicken Kleinwagen, der sich nicht hinter europäischen Kleinwagen verstecken musste.

Ich hab ihn vor einigen Woche abgegeben weil ich kein Student mehr bin und ich mir einen Neuwagen zugelegt habe :-)
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.1 (2002-2005), 63 PS

aktiver

Februar 2013, aktiver

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,71 ]
empfiehlt den Kauf
wir fahren unseren Getz seit 8 Jahren als Stadtauto und sind sehr zufrieden mit der Zuverlässigkeit dieses Fahrzeugs. Bisher gab es nicht einen außerplanmäßigen Werkstattaufenthalt, als Verschleißteile wurden
bisher außer Batterie, Wischergummis und Bremsbeläge vorn nichts gewechselt. Das Fahrzeug ist verblüffend geräumig auf den Vordersitzen - auch 4 normal gebaute Erwachsene gehen für Kurzstrecken in Ordnung. Man sitzt angenehm hoch, hat eine gute Übersicht, der Motor ist bis 120 leise, nur der benzinverbrauch ist mit
ca. 7 Litern (Stadt) ziemlich hoch.Das Getriebe ist in den Gangstufen 1-3
kurz übersetzt so daß man in der Stadt schon spritzig fahren kann, Landstraße und Autobahn sind im Flachland erträglich-wenn er rollt sind 140 - 150 bei 8 Litern durchaus drinn. Wir würden den Getz wieder kaufen, er bietet einen bequemen Einstieg, ist robust und ein ehrlicher Typ, hier folgte noch die Form und das "Design" der Funktion - schade, daß es solch ehrliche Typen nicht mehr als Neufahrzeug gibt. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.3 (2004-2005), 85 PS

woppwesau

Dezember 2012, woppwesau

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Bin den Getz seit 2005 gefahren. Hatte nur Reperaturen, die meistens anfallen(Bremsen.Riemen,Zündkerzen,Auspuff).Wohne in einer schneereichen Gegend.Bin überall hingekommen und er hat mich nie!!! im Stich gelassen.Die Ausstattung ist prima und das Handling paßt.Also ein sehr alltagstaugliches Fahrzeug.Und wenn man nicht rasen muß,eignet er sich auch für die Autobahn. Die letzten Jahre mußte mein Getz immer nach Österreich in den Urlaub.Sicherlich hätte eine stärkere Motorisierung gut getan, aber immerhin sind wir immer, und vor allem ohne Probleme angekommen. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.1 (2005-2009), 67 PS

ronnywr

Dezember 2012, ronnywr

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,0 ]
rät vom Kauf ab
Nach 4,5 Jahren und 105000 km Kurbelwelle und Zündspule defekt. Magere Leistung kann ich dazu nur sagen, vor allem weil ich ihn neu gekauft habe. Zeugt von absolut mangelnder Verarbeitungsqualität. Ich kann nur jedem dringend vom Kauf eines Huyndais abraten. Hyundai übernimmt auch keine Garantie bei meinem Wagen, weil die Laufleistung zu hoch sei?! Ich bin jetzt auf einen deutschen Neuwagen umgestiegen. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 1 Kommentar

Kommentare

GeloeschterNutzer schrieb am Samstag, 16. August 2014, 13:12 Uhr:

GeloeschterNutzer
Bei dem Baujahr gilt die Garantie meines Wissens nur 3 Jahre bis 100.000 Km, wieso sollten die also den Schaden übernehmen, wenn du die Km und Zeit überschritten hast?
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben

HYUNDAI Getz 1.6 (2002-2005), 105 PS

6666

November 2012, 6666

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,5 ]
Ich hatte das Auto ein halbes Jahr lang ehrlich gesagt ich war persöhnlich nicht sehr von dem Auto überzeugt. Klar er ist klein handlich und auch sehr praktisch besonders im altag, wenn man die hintere Sitzbank komplett umklappt hat man sehr viel stau möglichkeit. Besonders im Großstadt Jungle man passt auch in kleine parklücken. Aber ich bin ehr der Autobahn fahrer auch durch meine Arbeit aber auf der Autobahn steckt nicht wirklich was dahinter man tritt das Gaspedal durch aber bei 120 wird es unangenehm in dem kleinen erstens er wird laut vürterlich laut und fängt an zu vibrieren. In Berlin ewig Zucker klein Quadratisch praktisch gut aber fahrt nicht mit ihm auf die Autobahn. Verbrauch gut preisleistung na ja preis gut Leistung ehr schlecht als recht. Also an die die einen kleinen flitzer zum pendeln brauchen wird ich ihn nicht empfehlen aber als stadtauto kann ich ihn nur weiterempfehlen. Aber ein problem hat der kleine noch im Herbst wenn die Blätter fallen stecken andauernd Blätter in der lüftung die kann man manchmal selber mit einem dünnen Draht entfernen aber oftmals muss man damit in die werkstatt weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.5 CRDi VGT (2005-2009), 88 PS

harriersand

September 2012, harriersand

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,57 ]
Hallo, ich habe, wie auch einige vor mir Schreibende, einen Reimport aus Spanien gekauft (2007), der dort als Mietwagen lief.
Das Auto hatte gerade mal 16t km gelaufen, und kleinere Gebrauchsspuren aufgewiesen.

Das ulkige ist, dass der Wagen im Fahrzeugschein als 8-Sitzer beschrieben ist, was unser Straßenverkehrsamt auch übernommen hat. Ich suche immer noch die restlichen 3 Sitze :)

So, nun aber zu den Fakten:
Wenn man den Getz vernünftig fährt, ist er wirklich sehr sparsam.
Der Komfort ist auch sehr gut. Bequeme Sitzhaltung, auch bei längeren Fahrten.
Und wenn man die Rückbank umklappt, paßt sogar eine Waschmaschine hinein.
Von daher bin ich eigentlich rundum zufrieden mit dem Wagen.

Nun aber:
Gerade aus der Garantie raus, ging mir der Wagen mitten während der Fahrt einfach aus. Ich brachte ihn zur Werkstatt und man sagte mir, die Common-Rail-Überwachungsdüse sei defekt (was eigentlich nie passiert..). Das ganze kostete mich knapp 1000,-.
Frohen Mutes, das nun alles in Ordnung ist, fahren wir los....und der Wagen geht wieder während der Fahrt aus. Da wurde dann festgestellt, das der Tank total verschlampt ist, und die Überwachungsdüse deshalb nichts messen kann, weil logisch, nichts ankommt. Also Tank und Filter gereinigt, nochmal 400,-.
Nun, ein paar Monate später, verliert er hinten Diesel. Es wurde festgestellt, das der Tank total durchgerostet ist. Ganz ehrlich: bei einem 5 Jahre alten Auto hätte ich das nicht erwartet. Und der Wagen hat eben gewartet, dass er aus der Garantie raus ist.
Nun habe ich innerhalb 10 Monaten ca 2.000,- reingesteckt. Und das sehe ich nicht ganz so als Plus Punkt... Zumal die Ersatzteile für den Getz bald teurer sind, wie für einen Mercedes.

Aber nu ist er wieder gesund, und ich hoffe, dass ich nicht mit noch mehr Überraschungen rechnen muss..
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.1 (2005-2009), 67 PS

nightmaren

August 2012, nightmaren

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,29 ]
rät vom Kauf ab
nightmare

so nach weiteren 2 Jahren problemlosen Betrieb des Hyundai Getz kam vor 1 Monat der Supergau. Da das Wägelchen nun 6 Jahre auf dem Buckel hatte, dacht ich lass mal den Steuerriemen tauschen, die Klima befüllen und prüfen und nen neuen Auspuff braucht er auch. Da Steuerriemenaustausch nicht ganz ohne ist, bringt man das Auto zum Fachhändler von Hyundai. Nach 1 Tag Aufenthalt in der Werkstatt der Anruf:" die Kurbelwelle ist kaputt, Sie brauchen einen neuen Rumpfmotor". Na toll und das bei 68000km. Der Händler hat Kulanzantrag gestellt, und tatsächlich kam das OK für den Rumpfmotor. Aber alle nötigen Nebenaggregate und Arbeitskosten gingen auf meine Rechnung.Und das obwohl es sich um einen Materialschaden handelt.
Nach mehr als 2 Wochen war die Kiste endlich fertig, geholt, ca. 2300 Euro bezahlt (was bei diesem Händler auch nicht ganz einfach war) nach Hause gefahren, und nach ca. 1 Stunde in der Garage eine giftgrüne Lache unterm Auto.
Händler angerufen, " ja da wird wohl der Klimakühler undicht sein, macht nochmal 360 Euro". Auf die Idee die Klima auf Dichtheit zu prüfen kam die Werkstatt nicht.
In Summe wurde durch diese Ereignisse meine Einstellung zum Fahrzeug und vor allem zum Kundendienst nachhaltig gestört.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.5 CRDi VGT (2005-2009), 88 PS

nappo1997

August 2012, nappo1997

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,86 ]
empfiehlt den Kauf
Ähnlich wie bei unserem Vorschreiber handelt es sich bei unserem Getz um einen EU-Importwagen. Gekauft vor 3 Jahren mit damals 20tkm hat er inzwischen 112tkm runter.
Meiner Partnerin war es wichtig einen übersichtlichen, kleinen Wagen zu haben. Daneben sollte es ein Diesel mit CD und Klimaanlage sein.
Diese Punkte erfüllt der Getz und das macht er auch gut.

Motor / Fahrverhalten:
Der Motor ist im Stadtbereich und bis Tempo 120 leise und für die Leistung auch durchzugsstark. Darüber hinaus wird es lauter und der Vortrieb lässt spürbar nach. Die angegebene Höchstgeschwindikeit
erreicht auch laut Tacho nur mit viel Anlauf.
Der Verbrauch bewegt sich je nach Fahrweise bei 4-5, bei langen Autobahnstrecken auch mal bei knapp 6l.

Innenraum / -ausstattung:
Hyundai hat bei der Innenausstattung den Spagat zwischen hochwertig und preiswert versucht. Das ist ihm nicht immer gelungen. Insgesamt ist die Ausstattung aber für einen preiswerten Kleinwagen durchaus in Ordnung. Im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern kann man das Radio noch einfach durch ein anderes ersetzen.

Sitzkomfort:
Auch auf längeren Strecken sind die Sitze überraschend bequem, dass man auf der Rückbank aber eigentlich nur Sitzen kann, wenn vorne kleine Personen sitzen, ist wohl kleinwagentypisch zu nennen.

Fazit:
Der Getz ist insgesamt rundum gelungen und hat bisher nicht einen außerplanmäßigen Stop in der Werkstatt gehabt. Er ist sparsam, bei nicht zu schneller Fahrt leise und bequem.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz Cross 1.4 (2006-2008), 97 PS

Ralf74

November 2011, Ralf74

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,14 ]
empfiehlt den Kauf
Hi,
also, ich weiß nicht, was die Negativ-Berichter für ein Auto haben?
Wir haben den Getz Cross neu gekauft und gleich auf LPG umrüsten lassen, da wir vor haben, ihn zu behalten, bis er auseinanderfällt.
Jetzt, nach gut 4 Jahren und rund 65.000 km kann ich sagen, dass uns das Auto nie im Stich gelassen hat, keine Reperatur, kein Ölverbrauch, nur die jährliche Inspektion, und die hält sich von den Kosten her auch in Grenzen.
Ich bin mit meiner Hyundai-Werkstatt voll zufrieden, sowohl was die fachliche Seite als auch was die Service-Seite betrifft.
Einzig am Anfang hatten wir ein paar Abstimmungsprobleme, was den Gasumbau betrifft, aber das ist nicht Hyundai's Problem, sondern von der Gasanlage und das wurde voll auf Garantie übernommen.
Einziges Manko ist der schwächelnde und etwas zähe laufende Motor, der eben etwas höhere Drehzahlen verlangt, aber dann ist auch das Problem gelöst.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.1 (2005-2009), 67 PS

Logograph

Oktober 2011, Logograph

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]
empfiehlt den Kauf
Nach 30 Jahren Autofahren ist der Getz der erste Wagen, der mir nicht das Gefühl einer mehr oder weniger unkomfortablen, gefährlichen Maschine, sondern eines Gefährten vemrittelt.Ich habe ihn seit Juni 2005. Er ist unglaublich wendig, zuverlässig, transportiert Möbel, Körperbehinderte, und auch Rollstuhl samt Urkaubsgepäck plus Hund. Selbst, was auch andere Autos können, der Getz kann es besser, zB beschlagene Scheiben im Handumdrehen beseitigen, im Gegensatz zB mit dem Nissan Quashquai, auch heizt er im Handumdrehen, während zB Peugeot oder VW viel länger kalt bleiben. Er ist extrem wendig in Kurven, laufruhig bei gerader Fahrt, hält sehr gut die Spur, auch habe ich selbst bei extremem Regen noch keine Anzeichen von Aquaplaning fühlen können, und auch im Winter kann ihm Schnee nichts anhaben, vielleicht auf Grund einer sehr guten Gewichtsverteilung. Auch nach sechs Jahren kein Ansatz von Rost, der Silberlack wie neu bei normaler Pflege und das Raumangebot überbürtig. Schade, daß der Getz in Europa nciht mehr zu haben ist, aber der i30 ist ein würdiger Nachfolger. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.4 (2005-2009), 97 PS

Schmettmaster

Januar 2011, Schmettmaster (Bronze Experte)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,93 ]
empfiehlt den Kauf
Der Hyundai Getz ist ein kleiner, sympatischer und agiler Straßenflitzer. Er bietet einen für seine Ausmaße großen Innenraum mit einer guten Verarbeitung.Selbst das Kofferraumvolumen überrascht durch mehr Platz, als man es von Außen vermuten würde. Der Motor überrascht durch Drehfreudigkeit und Durchzugsstärke, weshalb ich auf jeden Fall den 1.4 Liter Motor empfehlen würde. Darüber hinaus ist der Motor sparsam, da die 97Ps mit dem Leichtgewicht keine Probleme haben. Der 1.6er ist verschenktes Geld, dem 1.1er hingegen fehlt es an jeder Tugend, sei es Kraft, Durchzugsstäkre. Hinzu kommt das diese Motorvariante sehr laut und knurrig ist. Das Fahrwerk ist verhältnismäßig komfortabel abgestimmt, aber nichts zu lasch. Die Übersicht ist nicht nur dank der großen Außenspiegel gut, was den Getz für die Stadt prädesteniert. Auf Landstraßen macht das Auto aufgrund den angenehmen Motors auch Spaß. Längere Autobahnstrecken sollte man jedoch wegen der hohen Windgeräuschen ab Tempo 130/140km/h vermeiden. Ein weiteres Plus für dne Getz ist der flexibele Innenraum, sowie die Farbgestaltung (oft zweifarbig). Wenn man die Rücksitzbank umlegt, erhält man ein Volumen das mit dem eines VW Golf mithalten kann! Alles in allem ein sehr gutes Auto für kleines Geld, sei es in der Anschaffung als auch im Unterhalt. Technisch hat der Getz seltenst Probleme, was ihn sehr zuverlässig macht. Ein günstiger, gut verarbeiteter Stadtflitzer, der sich vor allem auch für Fahranfänger eignet und aufgrund des Designs und der Verarbeitung nicht nur ein Hingucker ist, sondern auch praktisch in der Bedienung und "leicht" zu fahren. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.1 (2005-2009), 67 PS

greif1710

November 2010, greif1710

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,79 ]
empfiehlt den Kauf
Ich fahre den Getz 1.1 Team 08 jetzt seit einer Woche. Gesucht habe ich ein günstiges Auto, was auch nicht so klein ist wie ein Kia Piccanto oder Chevrolet Matiz.
Der Getz hat ein sehr schönes Fahrwerk, straff, aber nicht zu hart.
Der Innenraum ist recht groß, man hat das gefühl der Wagen wäre größer.Die Sitze sind recht hart, aber besser als z.b im Dacia Sandero(den habe ich mir auch angesehen, aber nicht gekauft). Ich bin über die Qualität erstaunt, die Türen schließen so Präzise und Leise, fast geräuschlos.
Der Motor ist trotz "nur" 67Ps recht spritzig, in der Stadt sogar echt gut, der Wagen lässt sich Streßfrei ab 30 im 4ten Gang fahren und kann damit in der Stadt sogar mithalten. Aber auf der Autobahn ab 120 eben nur ein 1.1er :-). Im Bereich bis 2500 Umdrehungen ist der Motor kaum Hörbar, ab dann wirkt er Rauh, aber nicht unangenehm.
Aber viel schneller kann man im Ruhrgebiet auf der A3 sowieso nicht fahren.Das Design ist unspektakulär, aber auch nicht altbacken oder zu abgedreht.
Im Vergleich zu anderen Autos diese Preisklasse, wundert es mich das der Getz nicht noch beliebter ist´, denn es ist alles drin was man braucht( Servo, 4 Airbags, ABS) mehr brauche ich z.B nicht.
Mit persönlich gefallen auch die vielen Ablagemöglichkeiten sehr gut, Praktisch finde ich die beiden Ablagen im Kofferaum links und rechts.
Sobald ich mehr Kilometer gemacht habe, kommt noch mehr an Infos.
Aktualisierung vom 11.01.2011:
So, nach 2tsd KM kann ich mehr sagen. Ich bin weiterhin zufrieden.
Aufgefallen ist mir das der Hyundai recht anfällig für Wind ist. Aber normal für ein recht hohes Auto.
Der ein oder andere jammert wegen dem verbrauch von 6 bis 7 Litern. Klar geht weniger, aber man muß sich im klaren sein das der Wagen günstig ist. Wenn man einen 3 Liter Lupo kauft, kostet der gebraucht oder neu ca das doppelte.
Interessant ist aber das es kaum einen unterschied macht ob man auf der Autobahn mit 90 fährt, oder mit 140. Der Verbrauch steigt bei mir um ca 0,7 Liter dadurch.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.1 (2002-2005), 63 PS

Pogona1803

Oktober 2010, Pogona1803

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,29 ]
empfiehlt den Kauf
Also, ich fahre den Getz jetzt fast 4 Jahre, habe ihn mit 1 1/2 Jahren gekauft und mittlerweile hat er 46000 km "runter". Dieses Auto hat mich wirklich noch nie im Stich gelassen.

Die Verarbeitung ist für dieses Preissegment ok. Wenn ich mir im Vergleich dazu mal den Skoda Fabia von innen ansehe, finde ich hat der Getz mehr zu bieten. Super sind die Lautsprecher, die halten echt viel aus :-))

Einzige Mängel sind der relativ hohe Benzinverbrauch und das er etwas schlapp von der Motorisierung ist. Aber für den reinen Stadtverkehr ist der Getz einfach optimal.

Ich fahre ihn gerne und möchte ihn nicht mehr missen.

Ich kann den Getz gut empfehlen und bereue meinen Kauf nicht. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz Cross 1.4 (2006-2008), 97 PS

Didiro

September 2010, Didiro

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,07 ]
empfiehlt den Kauf
Ich weis nicht was ihr für ein Auto fahrt ?
Ich bin sehr zufrieden mit meinem Cross.
Es ist ein schöner kleiner Stadtflizer,und ich habe noch nie mehr wie
9 liter verbraucht.Die Motorleistung ist zwar etwas träge,aber das war bei meinem Suzuki Wagon mit 90 Ps nicht viel anders.
Ich fahre sehr zügig und habe von Remus ein Sportauspuff und Sportluftfilter von K&N.Bringt aber leider nicht viel.
In diesem Fall würde ich gerne einen Audi Fahren,aber der kostet das doppelte auch im Unterhalt.

Und hier noch eine wichtige info zum klappern von Motor.
Es sind 100% ig die Hydrostößel (Ventile) vom Motor und nicht der
Zahnriemen.Macht den Motor nichts.
Die Stößel laufen in Öl,deshalb ist es wichtig das richtige Öl zu vewenden. ( 5W-30 ). weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.5 CRDi VGT (2005-2009), 88 PS

eingetzfahrer

Juli 2010, eingetzfahrer

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,86 ]
empfiehlt den Kauf
Unser Getz ist ein EU-Reimport, der etwas über ein Jahr in einer ausländischen Autovermietung gelaufen ist.
Gebaut im Januar 2006 haben wir ihn dann mit knapp 19Tkm beim Autohändler gekauft. Preis unter 9T Euro.
Neupreis war 18,5T Euro wegen der Ausstattung.
Jetzt, also 3 Jahre später hat er 92Tkm auf der Uhr.
Und er hat uns noch nie im Stich gelassen. Verbrauch zwischen 3,7-6,5l Diesel. Je nach Fahrstiel.Im Schnitt so um die 5l.
Rost, bis auf die Auspuffanlage, welche aber noch dicht ist, ist wenig zu finden. Nur dort, wo der Winter mit seiner Lauge gewütet mußte ich nachbessern. Die Karosse ist ohne Rost.
Zu bemängeln sind die Bremsen, welche zwar gut zupacken, aber bei Tempo größer 150 (178 Spitze) bei Starkbremsungen einen doch zur Spurkorrektur veranlaßt.
An die zu starken Rückstellkräfte der elektrischen Lenkkraftverstärkung haben wir und inzwischen gewöhnt.
Zusammenfassung: Ein Auto, was nicht gerade schön ist, aber zuverlässig und robust seine Arbeit macht.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.1 (2005-2009), 67 PS

Krasna

Mai 2010, Krasna

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,21 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo zusammen,

ich habe meinen Hyundai Getz nun mitlwerweile drei Jahre und gut 60000 KM hinter mir. Ich muss sagen ich bin bisher sehr überrascht von dem Auto. In diesen drei Jahren hatte ich nie eine Panne mit diesem Fahrzeug. Nur die gelegendlichen Kundenservice Kosten sind angefallen, die sich aber in Grenzen hielten. Ich hoffe, das wird auch weiterhin so bleiben.

Vom Außendisign her ist er ein guter Mitläufer.Er ist nicht wirklich schön, aber auch nicht wirklich hässlich. Innen ist er sehr hübsch und übersichtlich gestaltet (schwarz - rot). Auch die Nebelscheinwerfer und die Klimaanlage sowie die beheizbare Heckscheibe und die äußerst gute Sicherheitsausstattung sollte man nicht außer Acht lassen, denn diese haben mir schon oft das Leben mit diesem Auto erleichtert bzw. mir ein gutes Gefühl bei der Fahrt gegeben. Mit umgeklappten Sitzen und etwas weiter nach vorne geschobenen Fahrer/Beifahrersitzen konnte ich sogar mein Mountainbike in diesem Auto unterbringen und zum etwas entfernten Fahrradhändler fahren.

Das Auto wird von mir jeden Werktag 60 KM bewegt und der Verbrauch liegt dabei zwischen 5,2 und 5,8 L/100 KM. Mit Klimaanlage werden es rund 6,0 - 6,5 L/100 KM. Auch Autobahnfahrten meistert der kleine ganz gut. Allerdings fahre ich, außer bei überholvorgängen, nie schneller als 135 Km/h bzw. 4000 U/Min, da sonst der Motor zu laut wird und das Auto nur noch vibriert. Bis zu dem Punkt lässt es sich auch bei Strecken bis zu 600 Km aushalten. Der Autobahnverbrauch liegt bei mir bei ca. 6,1 - 6,6 L/100KM. Mit Klimaanlage werden es 7 - 8 L/100 KM.
Auf Landstraßen hatte ich jedoch schon öfter das Problem, dass das Überholen eines LKWs sich schwierig gestaltet und ich diesen oft mehrer KM hinterherfahren muss.
Ansonsten erfüllt er seine Aufgabe perfekt und ich kann es jedem empfehlen, der einfach und kostengünstig von A nach B kommen will.

MFG
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.1 (2005-2009), 67 PS

menofhell01

April 2010, menofhell01

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,36 ]
empfiehlt den Kauf
Habe den Hyundai Getz beim örtlichen Händler zu einem Superpreis gekauft, da der I20 als Nachfolger schon da ist.Bin sehr zufrieden, günstiger Unterhalt, solide Verarbeitung. Ist mein erstes Auto aus Korea und bis jetzt kann ich nichts negatives Schreiben. Klima, el. FH vo+hi, Mp3 usw. Für dieses Geld mehr Auto geht nicht ! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz Cross 1.4 (2006-2008), 97 PS

Pinhead

Februar 2010, Pinhead

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,71 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo Ihr Negativberichter,
wir haben uns einen gelben Getz Cross im März 2007 zugelegt, den Kauf bis heute nicht bereut.
In der Einfahrphase hat er sich etwas hängen lassen. Nach ca. 7.000 km
aber war er gut eingefahren auf der Autobahn bei Vollgas bringt er 180 km/h hier liegt der Verbrauch bei ca. 10l, bei gemischten Fahrten liegt der Verbrauch bei 7,2 - 7,5 l auf 100km.
Jetzt hat er knapp 27.000 km Laufleistung, keinerlei Rasselgeräuche noch nie Öl nachgefüllt nur regelmässiger Ölwechsel, keine Startschwächen geschweige Probleme, selbst bei diesen niedrigen Temeraturen und einer Standzeit von ca. 2 Wochen ist er sofort angesprungen. Der Motor schnurrt wie ein Kätzchen.
Dann noch etwas, vielleicht liegt es auch an Euren Werkstätten, das Fahrzeug hat einen Zahnriemen keine Steuerkette. Zahnriemenwechsel muss bei 60.000 km oder nach 48 Monaten gewechselt werden.
Wir haben das Fahrzeug in Rüsselsheim gekauft und lassen auch dort die Inspektionen machen, bisher alles zu userer vollsten Zufriedenheit.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.3 (2002-2004), 82 PS

ankestrutz

Januar 2010, ankestrutz

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,64 ]
Ich fahre den Getz nun seit 7 Jahren. bis auf ein anfängliches Klappern, dass von der Hinterachse rührte, welches auf Kulanz behoben wurde, hat der Wagen bis heute (63.000 km) keine Macken. Das Fahrwerk ist stramm, der Anzug für die 82 PS durchaus passablel, Wendigkeit spitze und und auf de Autobahn durchaus auf Dauer bei ca. 180 km/std fahrbar. Das einzige was mich wirkich stört, ist der hohe Benzinverbrauch. der von jedem Händler relativiert wird. Also nach 7 Jahren denke ich kann ich das besser beurteilen als ein Händler... Landstraße bei 80 - 100 km/h Vernbrauch ca. 7-8 Liter innerorts liegt der Verbrauch schon bei über 10 Liter und auf der Autobahn HH -> Hannover verbraucht der Kleine wie ein großer bei 180 km/h ca 9 Liter.
das ist wirklich sehr viel, dafür hat mich der Wagen in der Ansschaffung nur 10.000 gekostet und hat Klimaanlage , Standheizung, und allerlei anderen elektr. Schnickschnack. Ich fahre den Kleinen noch etwas länger, bis es andere Kleinwagen mit ebensolchen Features zum gleichen Preis gibt aber mit recht viel geringerem Verbrauch. Da kann ich aber wohl noch etwas warten :-)
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.1 (2002-2005), 63 PS

Ceredas

Dezember 2009, Ceredas

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,07 ]
empfiehlt den Kauf
Seit 3 Jahren fahre ich meinen Getz der schon stolze 66 000 km auf dem Buckel hat. Bis jetzt hat er mich noch nie im Stich gelassen keine größeren Reperaturen gekostet.
Natürlich bekommt mein Getz die nötigen Streicheleinheiten und die Termine beim Check-up. Positiv finde ich die Überschaubarkeit des Fahrzeugs. So komme ich gut in jede Parklücke ... für die Stadt wirklich Ideal! Leider könnte er doch hin und wieder mal ein paar PS mehr unter der Haube haben. Da ich weiß, daß der Getz etwas untermotorisiert ist hole ich schon vor der Bergkuppe etwas schwung und schon "flutscht" es.
Hyundai hat mich überzeugt ... ein richtiges Hausfrauen-Auto. Allerdings mit 4 Kindern incl. Schultaschen schon wieder etwas zu klein. Das nächste mal wirds eine Nummer größer ! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.5 CRDi (2003-2005), 82 PS

Dschiny

Oktober 2009, Dschiny

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,14 ]
empfiehlt den Kauf
Bin sehr zufrieden mit meinem kleinen Flitzer. Ich habe das Auto als Jahreswagen Ende 2006, 4Zylinder!,-in der Top-Ausstattung FIFA gekauft, als EU-Fahrzeug. Ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis!
Es ist gut ausgestattet mit diversen Ablagen, hat sogar ein Extafach am Stoffhimmel für die Sonnenbrille, und ein Handtaschenhalter am Beifahrersitz, sowie Extrataschen hinten in den Beifahrersitzen, die übrigens sehr angenehm vom Sitzkomfort sind! Der Becherhalter hilft mir meinen Kaffee auch mal im Auto zu trinken. Auch mein Lederlenkrad ist sehr angenehm. Da ich täglich 100km Arbeitsweg fahre, lohnt sich der Diesel sehr. Der Verbrauch liegt bei meiner zügigen Fahrweise bei ca. 5,5l auf 100km. In 3 Jahren, Laufleistung ca. 80.000km, habe ich noch keinerlei Probleme gehabt, außer eines defekten Scheibenwischermotors, der anstandslos in der Werkstatt auf Garantie ersetzt wurde, und ein schlecht wischender Heckwischer, was auch ohne Kosten behoben wurde. Der Benziner ist lahm gegenüber dem Diesel. Dieses Auto ist ideal für Frauen. Denn viele Autohersteller verzichten auf Ablageflächen, (warum nur?) die mir, und sicher auch vielen anderen sehr wichtig sind! Hier kann man sogar etwas auf die Ablage an der Frontscheibe legen! Wenn ich abends zum Auto komme und es per Funk aufschliesse, geht die Innenbeleuchtung an, was siner netten Begrüßung gleichkommt. Und vergesse ich einmal das Licht auszuschalten, so geht es automatisch aus, wenn ich den Zündschlüssel abziehe.
Rundum bin ich super zufrieden. Dieses Auto ist klein handlich und spritzig! Ich würde es immer wieder haben und fahren wollen.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.3 (2004-2005), 85 PS

eikeerikevers

Oktober 2009, eikeerikevers

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Also das Auto ist ein sehr treuer Begleiter , wir hatten bis jetzt noch keine Probleme mit diesem Fahrzeug ! Kleiner Nachteil ist das der Motor ein wenig anzugs Schwach ist aber es ist nur ein Kleinwagen ! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.1 (2005-2009), 67 PS

nightmare

Juli 2009, nightmare

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Ich habe den Getz 1.1 als Nachfolger von einem Citroen Berlingo angeschafft. Der Größenunterschied ist natürlich enorm. Das Raumangebot ist aber im Verhältnis zur Außengröße überraschend gut. Natürlich darf man von einem Kleinwagen keinen Riesenkofferraum erwarten. Durch einfaches Umklappen der Rückbank reicht es aber auch für den Wocheneinkauf. Da wir den Getz überwiegend im Kurzstreckenverkehr verwenden, stellten wir fest das er vollkommend ausreichend ist. Er wird als Erstfahrzeug von allen genutzt. Verbrauch ist für die gebotene Leistung nicht gerade berauschend. Man muss schon sehr sachte fahren um einen Verbrauch unter 6,5 L zu erziehlen. Die Verarbeitung ist in Ordnung. Der Sitzkomfort bis 1,75 m Größe gut. Der Kleine liegt gut auf der Strasse und bremst ausgezeichnet. Die Ausstattung ist für den Preis sehr umfanfreich, zb. ZV, elektr. Fensterheber vorne, Klimaanlage, 4x Airbags, ABS usw. Die Schaltung flutscht herrlich leichtgängig, die Lenkung vermittelt einen guten Kontakt zur Strasse und ist ebenfalls sehr angenehm leichtgängig. Er ist relativ einfach aufgebaut, was aber der Reparaturfreundlichkeit zugute kommt. Die Werkstatt ist nicht gerade der Brüller, aber nach der Garantie geht es sowieso zur Freien. Durch die farbige Inneneinrichtung -knallrot-schwarz- wirkt er nicht so langweilig wie viele schwarzgraue Trauerkisten. Man muss sich einfach bewusst machen, dass man von einem Fahrzeug der Aldiklasse nicht Premiumtechnik und Image bekommt. Aber das wesentliche, nähmlich sicher und preiswert von A nach B zu kommen, das erfüllt er perfekt. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.1 (2005-2009), 67 PS

draga

Mai 2009, draga

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Melde mich nach fast einen Jahr noch mals.Der Wagen hat nun 15500 km hinter sich.War gerade zur Inspektion ,die 30tausender oder 2Jahre.Habe knapp 300,00 Euro bezahlt.Also ich bin noch immer zufrieden mit dem Getz.Bis jetzt keine Probleme.Die Unterhaltskosten runden das Ganze ab.Der Verbrauch hat sich zwischen 6 bis 7ltr.auf 100 km eingependelt im reinen Stadtverkehr.Denke das ich dieses Jahr auch mal längere Strecken fahren werde,mal sehen wie er sich macht.Kann wirklich sagen ,der Getz ist optimaler Stadtwagen und ich habe es bis jetzt nicht bereut Ihn zu kaufen. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.1 (2005-2009), 67 PS

mirakolix

März 2009, mirakolix

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]
empfiehlt den Kauf
Kauf 05.2008, bei km 670 Umbau auf Autogas ( Prinse VSI)
Laufleistung bisher ca. 10 000 km, Verbrauch Gas ca. 7-7,5 L
je nach Gasmischung.
Komfort okay, Schaltung leicht und flüssig, Verarbeitung erwartungsgemäß schlicht.
Sitze auch bei meinen 1.92 recht kommod.
Bislang keinerlei Beschwerden, Unterhalt äußerst günstig!
Prima Versicherungseinstufung, kurzum: günstiger kann man derzeit kaum ein Auto bewegen.
Gaskosten ca. 4,50 € auf 100 km.
Gruß
Lothar

Nachtrag:
Unser Getz hat inzwischen 20500 km auf dem Buckel, vorwiegend Kurzstrecke, und bislang null Probleme. Gasverbrauch zwischen 7-7,5 Ltr. Die Lüftung rattert seit neustem, wahrscheinlich ein Blatt oder ähnliches reingefallen. Die erste Inspektion habe ich trotz anfänglicher Skepsis bei ATU vornehmen lassen (128.- €) und war von deren Service recht begeistert.

Es war tatsächlich ein Blatt im Lüftungsschacht. Inzwischen hat unser Getz ca. 52 000.- KM auf seinen schmalen Schultern. Die Perinse VSI LPG-Anlage arbeitetet nach wie vor oder jegliche Probleme. Bei 30 000.- KM hab ich ihr neue Filter für ca. 70.- € inkl. Einbau gegönnt. Jetzt im Winter profitiert der Gasantrieb wieder von der besseren Mischung Propan-/Butan. Die 30 Liter im Radmuldentank reichen momentan für knapp 500 Km. Bei dem derzeitigen Preis von 78,9 Cent pro Liter kann sich jeder den unschlagbaren Preis pro gefahrenem Kilometer ausrechnen.

Fazit: bislang ohne jegliche Probleme und anspruchslos. In der Stadt trotzdem ausreichender Fahrspass. Für die letzte 50 000 er Inspektion habe ich inkl. Öl 175.- € bezahlt.

Hab also nix zu meckern und empfehle vorbehaltslos den kleinen..

Nun ist eine lange Zeit vergangen, meine Tochter hat der kleine Getz treu durch ihre Studien- und Referendarzeit begleitet.

Immer noch läuft die Prinse Gasanlage problemlos und lediglich ein lautes Quietschen nach dem Anlassen sorgte für Unmut.

Verursacher war der hintere Keilriemen, der vordere wurde gleich mitgetauscht für recht kleines Geld.

2-3 leichte Lackblasen unter dem Heckfenster deuten auf beginnenden Rost hin, das werde ich in den nächsten Tagen bei meiner Lackiererei mal prüfen und beheben lassen.

Kilometerstand inzwischen ca. 89 000. Bin aufgrund Technik noch nie liegen geblieben. Ein zweite Batterie wurde verbaut.

Neue Plakette gab es anstandslos, ich habe vorsorglich die Klimaanlage prüfen lassen, es fehlten tatsächlich ca. 45 % Kühlflüssigkeit.

Verbrauch im LPG-Betrieb ca. 6,5 - 7 Liter, hauptsächlich im Stadt- und Kurzstreckenverkehr.

Das kleine Auto im Betrieb genauso unauffällig wie auf der Strasse, was aber nicht unbedingt ein Manko sein muss ;-)
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.4 (2005-2009), 97 PS

omania

Januar 2009, omania

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,71 ]
empfiehlt den Kauf
Kurz vor Weihnachten 2008 haben wir uns einen Hyundai Getz, 1.4 als EU-Fahrzeug gekauft. Der Preis war mit 8490,- € inkl. MWSt. für ein Neufahrzeug unschlagbar günstig und gab dann auch den Ausschlag für diesen Kauf.

Ich fahre den Wagen nun einige Wochen und kann folgendes berichten:

Die Optik des Fahrzeuges finde ich durchaus ansprechend und gelungen. Die Verarbeitungsqualität steht auch der von VW und Opel in nichts nach! Hier hat Hyundai offensichtlich gelernt. Die Ausstattung des Fahrzeuges ist mit ABS, ESP (!), 4 elektr. Fensterhebern, ZV, Servo, elektr. Außenspiegeln, zigfach verstellbarem Fahrersitz, Raucherset usw. wirklich recht komplett. Auf eine Klimaanlage habe ich verzichtet. Das Fahrzeug fährt sich angenehm. Beschleunigung und Straßenlage sind gut. Die Lenkung ist leichtgängig, präzise und vermittelt guten Straßenkontakt. Sitze und Federung sind sportlich straff, werden aber auch bei längeren Fahrten nicht unangenehm. Die Endgeschwindigkeit von 170 km/h. halte ich in dieser Fahrzeugklasse für absolut ausreichend.

Der Kleine vermittelt ein sehr gutes Raumgefühl, es kommt auch mit mehreren Personen im Innenraum nicht zu ungewolltem Körperkontakt. Der Laderaum ist natürlich kleinwagentypisch begrenzt, aber doch auch ausreichend auch für Großeinkäufe beim Lebensmittelhändler. Zur Not sind die hinteren Sitze mit nur einem Handgriff umgelegt.

Soweit bin ich sehr positiv überrascht.

Bei der Beschleunigung sowie bei Geschwindigkeiten über 120 km/h ist das Motorengeräusch stehts recht deutlich vernehmbar. Hier wurde wohl etwas an der Dämmung gespart. Der Wagen könnte etwas leiser sein. Die Schaltung ist m. E. ungenau geführt und erforderte etwas Eingewöhnung.

Der Verbrauch liegt tatsächlich zwischen 7,4 und 7,8 Liter auf 100 km. Damit ist der Kleine kein Sparwunder.

Ansonsten gibt es folgende Mängel: Lenkradschloß rastet selten ein (vielleicht liegt es an der Kälte?).

Fazit: Viel Auto für kleines Geld. Ich bin zufrieden damit.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.1 (2002-2005), 63 PS

bekue

Dezember 2008, bekue

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,71 ]
Hallo alle zusammen,

Urlaub ist nicht nur die Zeit der Erholung, sondern auch die des Erkundens. Zu Fuß, per Fahrrad oder auch mit dem Auto. Und dort ergibt sich die Möglichkeit mit einem Leihwagen mal eine Marke, ein Fahrzeug auszuprobieren, das man normalerweise nie fahren könnte/würde.
In unserem Urlaub auf Mallorca kamen wir im September für drei Tage in den Genuss einen Hunday Getz 1.1 zu fahren, wobei ich sofort das Wort Genuss in Auführungszeichen setzen möchte. Billig, klein - und behäbig. Dass das Fahrzeug mit 63 PS nicht übermotorisiert war, versteht sich von selbst, aber auch damit lässt es sich leben bzw. fahren, sofern man die eigenen Erwartungen an die Leistung des Fahrzeugs anpasst.
Auf bergigen Straßen, wie sie auf Mallorca durchaus üblich sind, ist das Fahrzeug ganz klar untermotorisiert und man fühlt sich oft genug etwas verloren und muss häufig zum Schalthebel greifen, um den kleinen Motor auf Drehzahl zu halten - vorwiegend natürlich in der ersten Hälfte der fünfgängigen Schaltkulisse. Und das wiederum treibt den Verbrauch nach oben, der letztendlich bei knapp 9 Litern lag. Im flachen Gelände dürfte der tatsächliche Wert wohl deutlich darunter liegen.
Die Verarbeitung schien ganz in Ordnung zu sein, nichts klapperte oder machte in störender Form auf sich aufmerksam, lediglich das Plastik wirkte billig.
Mein persönliches Fazit: Für die Stadt ist der Getz bestimmt eine vor allem kostengünstige Alternative, zumal Platz für den Einkauf vorhanden ist, reisetauglichkeit kann ich dem Wagen in dieser Konfiguration nicht unbedingt bescheinigen.
Diese drei Tage haben dennoch Spaß gemacht und einen Einblick in eine ganz andere Fahrzeugklasse eines Herstellers gewährt, den wir bisher nur vom Hören-Sagen kannte.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.1 (2005-2009), 67 PS

Niederrheinrooster

November 2008, Niederrheinrooster

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Habe mir dieses Auto als Ersatz für meine kürzlich veräußerte A-Klasse als Neuwagen mit Hagelschaden, zu einem unglaublich günstigen Preis, zugelegt. Was mir sofort auffiel, ist der unglaubliche leise Motor und die fantastisch leichtgängige Lenkung. Ein ebenfalls extrem praktisches Feature ist der nahezu stufenlos einstellbare Scheibenwischerintervall, sowas hatte nichtmal mein Mercedes. Von den Unterhaltskosten her sind die Versicherungskosten selbst bei Vollkasko nahezu zu vernachlässigen und der von mir gemessene Spritverbrauch liegt im reinen Stadtverkehr bei 6,1 Liter. Der Kleine hat eine prima Übersicht und ist als Sondermodell Team08 auch ausreichend ausgestattet, es fehlt für mein Wohlbefinden nur eine Außentemperaturanzeige als Glättewarnsystem. Wie schon geschrieben ist der Motor extrem leise, laufruhig aber mit seinen 67 PS halt kein Durchzugswunder. Bis dato zu bemängeln ist einzig im Bereich Verarbeitung immer wieder auftretendes Kunststoffknarzen und der für mich wenig durchdachte Zustieg für Fondpassagiere beim 3-Türer. Den Sitz wieder in die Ursprungsstellung zu bekommen erfordert Kraft und Konzentration. Das hätte man innerhalb der mittlerweile doch recht langen Bauzeit anders regeln können. Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit meiner Kaufentscheidung und werde diese Bewertung hier auf dem Laufenden halten, wenn sich was Neues ergibt. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (5) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.1 (2002-2005), 63 PS

Scholzgustl

November 2008, Scholzgustl

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,0 ]
rät vom Kauf ab
Fahre meinen Getz nun 5 1/2 Jahre. Doch seit vergangener Woche ist Schluss damit. Komische Motorgeräuche - Fazit: gebrochene Kurbelwelle!!! - Reperaturkosten mit allem was dazugehört ca. 2000Euro. Verschiedene Fachleute bestätigen mir, dass dies nach 85000km nicht auftreten darf. Meine Partnerin fährt auch dieses Modell und hatte bereits nach 4 1/2 Jahren (75000km) auch Probleme - Bolzen Keilriemenscheibe. Unfassbar! Hyundai fühlt sich natürlich nicht dazu verpflichtet, mir irgendwie entgegen zu kommen. Also nie wieder Hyundai. Kann nur jedem vom Kauf abraten. Ist zwar billig in der Anschaffung und im Unterhalt, aber er wird nicht alt! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 1 Kommentar

Kommentare

Pogona1803 schrieb am Dienstag, 5. Oktober 2010, 03:28 Uhr:

Pogona1803
Also 85000 km sind ja nun mal auch ne Leistung für so ein kleines Auto...und wenn da mal was kaputt geht kann man nicht direkt sagen "Nie wieder...". Finde ich übertrieben.
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben

HYUNDAI Getz 1.1 (2005-2009), 67 PS

draga

Oktober 2008, draga

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Habe den Wagen am 21.06.08 als Gebrauchtwagen bei der Autowelt gekauft.Es ist ein EU Fahrzeug Hyundai Getz
1,1 GL Bj.07 10568 km mit Klima,elektr.Fensterheber vorne,
Zentralverrieglung mechanisch.Mit 2Jahre Garantiever-
längerung also insgesamt 5 Jahre.Bezahlt habe ich 8100 Euro.
Ausser der Fahrt von Leipzig nach Berlin,wird das Fahrzeug nur in der Stadt bewegt,also kurze Strecken.Der Verbrauch liegt zwischen 6,3/6,8 Liter.Im Unterhalt ist der Wagen nicht
teuer,Steuer 74 Euro ,Vollkasko ca.380 Euro im Jahr.Als Stadtwagen ist er ausreichend motorisiert.Die Verarbeitung ist in Ordnung,durch geteilte und klappbare Rückbank ist er
praktisch.Die Wagengröße ist für die Stadt ideal.Beim Fahren und auch beim Bremsen kein Grund zum Klagen.Also mit meinen
Erfahrungen bis jetzt würde ich Den Hyundai Getz als Stadtwagen empfehlen und auch wieder kaufen.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.5 CRDi (2003-2005), 82 PS

firebolt

Juli 2008, firebolt

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Man mag vielleicht im ersten Moment vom Dieselnageln abgeschreckt sein und unter 1700 U/Min tut sich nicht viel (->Anfahrtschwäche), aber wenn spätetens ab 2000 U/Min der Turbo einsetzt, hat der kleine Selbstzünder richtig Dampf und ist für Überholvorgänge auf der Landstrasse gut gerüstet. Um unter 6l/100km zu kommen heisst es aber Vollgasfasten und spätestens bei 2500 U/Min schalten, bei Autobahnhetzerei (erst bei Tacho 180 ist Schluss) sind es dann auch schon mal mehr als 7l/100km. Die Schaltung ist vorbildlich, die Bedienung selbsterklärend und die GLS-Ausstattung mit beheizbaren Aussenspiegeln, Nebelscheinwerfern, Lordosenstütze und (auch bei höheren Pegeln) sehr gut klingendem Audiosystem weiss man bei längeren Fahrten schnell zu schätzen; genau so wie die höhere Sitzposition und die gute Rundumsicht. Das Fahrwerk ist eher komfortabel eingestellt ohne zu sehr in den Kurven zu schwanken und geht gutmütig ins Untersteuern. Die Materialien im Innenraum sind eher einfach, aber gut verarbeitet und die Sitze auch auf längeren Strecken bequem. Beinfreiheit und Kofferraumgröße sind klassenüblich, man hat aber subjektiv vor allem auf den Vordersitzen den Eindruck, viel Platz zu haben. Vom Hyundai-Service weiss ich nur positives zu berichten und auch wenn das Wartungsintervall mit 15000km relativ kurz ist, sind die jährlichen Unterhaltskosten unterdurchschnittlich; auch die Versicherungseinstufung ist für einen Diesel recht niedrig.
Zusammenfassend kann ich den Diesel-Getz der ersten Generation als langstreckentauglichen, wenig anfälligen und sparsamen Kleinwagen empfehlen, der vor allem auf dem derzeitigen Gebrauchtmarkt ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis besitzt.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz Cross 1.4 (2006-2008), 97 PS

Jerrylee

Juli 2008, Jerrylee

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 1,0 ]
rät vom Kauf ab
Habe vor ca,Wochen(10,06,2008) ein,einjahres Wagen gekauft mit 9500Km,bei einem "Fachhändler"!!!
Leider habe ich mich auch von dem äusserlichen sehr verleiten lassen,Dachreling,Alu-Breitreifen ect.
Spritverbrauch bei 100-110Km/h Autobahn 9,0Ltr,Klappern vom Motor,aussage von der "Fachwerkstatt"wäre die Steuerkette,kann man nichts machen.Wenn man das Auto öfter mal Starten muss bei kurzen Stopps,Springt er nicht an,also Schlüssel raus,wieder rein,beten ob er jetzt wieder anspringt."Fachwerkstatt"Lesegerät für das Steuergerät zeigt nichts an.Muss man abwarten bis der gar nicht anspringt.Bei einem Km Stand von 11000Km hatte ich auf dem Hof Öl Flecken,Bei Kauf des Autos bei Km 9500 wurde ein Ölwechsel mit Filter gemacht,der jetzt undicht war,"Fachwerkstatt",kann mal vorkommen.
KANN NUR ABRATEN so ein Auto zu kaufen,über die andren Kleinigkeiten kann ich nicht aufzählen,man sollte auch mal auf Knien sich unter das Armaturenbrett legen und drunter schauen,alles vom billigsten,selbst eine Abdeckung für die Kabel am Sicherugskasten ist nicht vorhanden!!!
Nur vom billigsten gemacht!!!Meiner Meinung,OBEN UI unten Pfui!!!!!!!
Sollte sich jemand überlegen so ein überteuertes Auto zu kaufen,bin ich bereit mein Fahrzeug mal zu Begutachten,und weise Sie auf die andren Kleigkeiten an Hand meines Fahrzeugs hin!!!!!!
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.3 (2004-2005), 85 PS

GeloeschterNutzer

Juni 2008, GeloeschterNutzer

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,14 ]
rät vom Kauf ab
Viel zu hoher Spritverbrauch.
Die 85 PS sind o.k. - auf gerader Strecke!
bei Steigungen trotte ich brav mit den LKW's die Strecke hoch.
Bis auf diese Ärgernisse bin ich nach nunmehr 3 Jahren mit diesem Auto noch zufrieden - würde aber einen Hyundai nicht mehr kaufen. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.1 (2002-2005), 63 PS

jonbab

Juni 2008, jonbab

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,43 ]
Es ist wirklich erstaunlich, wir haben diesen Wagen neu gekauft, sind in vier Jahren 55000 Kilometer damit gefahren und es gab nichts zu bemängeln. Wir haben den Wagen immer brav zur Inspektion gebracht und es gab keine Probleme, es wurden immer nur die üblichen verdächtigen Verschleißteile ausgewechselt. So sollte es eigentlich immer sein, da ich aber schon Gegenteiliges erlebt habe, will ich das hier positiv erwähnen.

Der Wagen hat ein gutes Raumangebot, sowohl für Fahrer und Beifahrer, als auch im Fond. Ein relativ straffes Fahrwerk vermitteln zudem ein gute Straßenlage, auch wenn man mal schwungvoller fährt.

Von außen hat der Getz ein pfiffiges und zeitloses Design, welches sich im Innenraum des Wagens leider gar nicht wieder spiegelt. Hier findet man nur billiges Hartplastik, dass einen lieblos gestalteten Innenraum füllt.

Der 63 PS starke Motor ist ausschließlich für die Stadt geeignet. Im ersten und im zweiten Gang legt man einen (halbwegs)schwungvollen Start hin, um dann festzustellen, dass keine Kraft mehr zum weiteren Beschleunigen da ist. Bergauf muss man die Gänge ziemlich hoch ziehen, um besonders auf Landstraßen nicht zum Verkehrshindernis zu werden.
Da der 1.1l Motor meines Erachtens fast nur für die Stadt geeignet ist, ist er für seine kleinen Maße recht durstig.
Knappe acht Liter sind schon recht viel für den kleinen Mann. Auch außerorts sind Werte unter sechs Liter eher Wunschdenken, da braucht es schon sehr viel Geduld beim Gas geben.

Mein Fazit:
Der Getz ist ein zuverlässiger Begleiter, der sich als Zweitwagen und als Stadtauto mehr als nur eignet. Einzig bleibt ein stärkerer Motor zu empfehlen, da die 63 PS Variante eine Zumutung ist, die ich nicht noch einmal kaufen würde. Zum Einen wegen der schwachen Leistung und zum Anderen wegen des hohen Verbrauchs.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz Cross 1.4 (2006-2008), 97 PS

gipsy928

Juni 2008, gipsy928

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,29 ]
rät vom Kauf ab
Leider gibt es zum normalen Getz entscheidende Unterschiede, das Design des Getz Cross ist wirklich toll, macht schon was her, aber gerade die speziellen Anbauten wie die Dachreeling, die Höherlegung und die 195er Bereifung bewirken das das Fzg nicht die angegebene Endgeschwindigkeit von 170 kmh erreicht.
Nur wenn man auf der Autobahn bergab und mit Rückenwind fährt ist es möglich den Wagen auf knappe 165 kmh zu beschleunigen, was allerdings einen Verbrauch von knapp 14 Liter zur Folge hat. Insgesamt ist die Beschleunigung eine Katastrophe, und gibt einem das Gefühl von Auto am Gummiband. Damit der Cross überhaupt ein Gefühl von Leistung erbringt muß man ihn extrem Hochtourig fahren, wohlgemerkt hier ist nur von der Autobahn die Rede. Wer gerne schnell fährt, und zügig beschleunigen möchte sollte auf das Crosszubehör verzichten, und sich einen normalen Getz kaufen. Für die Stadt ist es ein wendiges ausreichendes Auto.
Ich ärgere mich, das ich mich hab blenden lassen vom Cross-Prospekt, in dem die Technischen Daten des normalen 1.4 Getz verwendet wurden, absolut sicher ist, das der Cross nicht die gleichen Technikparameter vorweisen kann, wie der 1.4 Getz
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.3 (2002-2004), 82 PS

GeloeschterNutzer

Mai 2008, GeloeschterNutzer

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,43 ]
rät vom Kauf ab
Ab ca km Stand 5000 setzte ein poltern auf der Vorderachse ein, dass bis heute km Stand 120.000 nervt, nicht schlimmer geworden aber auch nicht behoben ist. Die Werkstatt meinte nach vielem hin und her, dass sei die Stoßstange und normal. Was soll man dazu noch sagen? ABS und der ganze Kabelbaum musste schon gewechselt werden.
Mehrfach kam die Motorchecklampe, immer wieder wurde zufälliger Zündaussetzter als Fehler ausgelesen. Als Garantie und Zusatzgarantie um waren war es dann plötzlich die Lamdasonde, die nicht richtig arbeitet.
Die angegeben 82PS fahren sich schlechter als die 40PS meines alten Polos mit Saugmotor. Und schaltet man die Klima zu, ist es schon beinah wie Trabbi fahrn. Der Spritverbrauch, angegeben mit 6,5 Litern, ist mit viel Disziplin auf 7,9 Litern zu kriegen und liegt bei normaler Fahrweise bei 8,5 Litern.
Neustes Ereignis: Jetzt ist auch noch was am Vordersitz gebrochen.

Das Auto hat eigentlich ein gutes Design und ein prima Handling. Aber das ist auch schon das einzig positive. Für mich gilt: Nie wieder Hundai. Zumal auch die Werkstatt mehr als entäuschend ist.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (4) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.3 (2002-2004), 82 PS

morlok

Mai 2008, morlok

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,71 ]
empfiehlt den Kauf
Unser kleiner hat uns seit über 5 Jahren nie im Stich gelassen.
Die Ausstattung ist damals komplett gewesen.
Bis auf ESP gab es damals weder für Geld noch für gute Worte.
Mit 4 Personen fahren ist kein Problem, da nichts zu eng ist.
Auf der Autobahn ist er angenehm leise.
In der Stadt schön wendig.
Nur der Verbrauch ist unzeitgemäß hoch.

Nun sind fast 7 Jahre vorbei und immer noch keine Auffälligkeiten.
Kilometerstand jetzt über 100000 Kilometer mal sehen was der Tüv sagt.

Der Tüv sagt:Keine Beanstandung weiterfahren.

Nach 10 Jahren immer noch ein treuer Begleiter. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.6 (2005-2009), 106 PS

vercingetorix

April 2008, vercingetorix

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,86 ]
empfiehlt den Kauf
Ich bin den Hyundai Getz elf Tage lang als Mietwagen auf Teneriffa gefahren. Bei den vielen kurvigen und bergigen Strassen auf Teneriffa lässt sich einem Auto natürlich gut auf den Zahn fühlen, doch auch die Autobahnfahrten konnten mir einen guten Eindruck vom Getz vermitteln.

So ein Urlaubsmietwagen ist ja immer eine bisschen eine Wundertüte. Man weiss nie genau, was man bekommt. Ich sollte eigentlich einen Opel Corsa bekommen und fuhr dann doch in einem Hyundai Getz. Im Nachhinein war dies wohl gar kein so schlechter Deal. Denn der Wagen vermittelt auf Anhieb einen guten Eindruck. Die Ausstattung meines Basismodells war einfach und spartanisch, immerhin gabs eine Klimaanlage, Servolenkung, Fensterheber und ein relativ gutes Soundsystem mit CD Player. Was will man im Urlaub oder im schlichten Zweitwagenalltag mehr? Die Sitze boten bei der kurvenreichen Fahrerei in den Bergen rund um den knapp 4000 m hohen Teide guten Halt und waren ausreichend bequem. Mit nicht zu viel Gepäck an Bord war der Platz im Innenraum für zwei Erwachsene und zwei Kinder zumindest vorübergehend und auf kurzen Strecken ausreichend. Bei umgeklappten Sitzen ist der Laderaum für ein Auto dieser Klasse und Größe ebenfalls beachtlich.

Die Verarbeitung wirkt solide, auch wenn die verbauten Materialien einen eher billigen Eindruck machen. Die Bedienungselemente hat man sofort und sicher im Griff, es gibt nichts was stört, ablenkt oder fehl am Platz wirkt. Ein echtes Vernunftauto also, das dennoch eigenen Charme entwickelt. Er steht vom Design her gut da, wirkt nicht unbedingt wie ein günstiger Kompakter aus Fernost. Auch die Fahrleistungen des Hyundai Getz sind ordentlich. Der 1,6 Liter 4-Zylinder mit 106 PS wirkt sehr agil und elastisch. Der Getz lässt sich sicher und souverän durch Kurven und Überlandstrecken führen, ist dabei gutmütig und stellt seine Motorleistung stets gerne und spontan zur Verfügung. Das Fahrwerk mit dem relativ kurzen Radstand wirkt ein wenig straff, aber nicht unbequem oder unruhig. Lenkung und Bremsen empfand ich ebenfalls als ordentlich und geben in dieser Preis- und Fahrzeugklasse wenig Grund zur Kritik.

Der Getz ist sicher kein Auto, das einen spontan vom Hocker reisst, aber er hat einen eigenen Charakter, lässt sich einwandfrei, sicher und bequem fahren, ist sparsam und damit ein ideales Zweit- und Vernunftfahrzeug. Ich fand ihn gut, den Getz und kann ihn nach meinem kurzen Eindruck empfehlen.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (8) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.6 (2002-2005), 105 PS

GeloeschterNutzer

März 2008, GeloeschterNutzer

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,86 ]
fahre seit anfang 2004 einen getz 1,6 GLS, soweit ohne probleme (108000 km), die werkstattintervalle sind jedoch mit 15000 km recht kurz, doch jetzt beginnt die heckklappe im bereich um die blende beim öffner zu rosten, leider übernimmt hyundai weder garantie noch kulanz. also aufpassen! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.4 (2005-2009), 97 PS

Sybille616

März 2008, Sybille616

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Schönes kleines Auto, als Zweitwagen sehr zu empfehlen. Verbrauch liegt bei 6,7 Liter Normalbenzin, könnte etwas weniger sein. Ich fahre dieses Auto sehr gerne. Bis zum heutigen Tag gab es noch keine Mängel. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

HYUNDAI Getz 1.1 (2002-2005), 63 PS

Driver1

Juli 2007, Driver1

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
Als Zweitauto und im Stadtverkehr ist das Auto optimal.
Sprtverbrauch sehr niedrig:
Stadt: 5,2l
bei 90: 5,4l
bei 120: 5,4l
Durch das Umlegen der Rücklehne kann viel zu geladen werden. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 1 Kommentar

Kommentare

GeloeschterNutzer schrieb am Dienstag, 26. Februar 2013, 21:59 Uhr:

GeloeschterNutzer
Er verbraucht bei 120 genauso viel wie bei 90 Km/H? Das ist kaum zu glauben und auch 5,2 Liter in der Innenstadt halte ich für ein Gerücht, auch bei sparsamer Fahrweise wird es kaum unter 6 Liter gehen.
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben

HYUNDAI Getz 1.6 (2002-2005), 105 PS

niehold

Juni 2007, niehold

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
Ich fahre den Getz nun schon seit 2,5 Jahren und bis auf zwei Marderbisse gab es nie Probleme. Keine Ahnung ob er dafür anfällig ist oder nicht aber es waren die ersten und einzigen derartigen Vorkommnisse die ich bisher hatte und beide mit dem Getz.
Große Probleme gibt es keine mit dem Auto. Und die kleinen (quitschende Türen, klapprige Befestigung des hinteren Nummernschildes, kann man leicht beheben. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

Mitglied werden bei autoplenum.de?

  • 100% kostenlos
  • Schnelle Hilfe bei Fragen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Inhalte
  • Private Nachrichten senden und empfangen
  • Kaufberatung kostenlos
  • Zweiwöchentlicher Newsletter gratis (optional)