FORD Mondeo Limousine (2000 - 2007)

3.65 28 Tests 40 Erfahrungen
94%
6%

20.125 € bis 36.325 €

90 PS (66) kW bis 226 PS (166) kW

Benzin, Diesel

5,6 l/100km bis 10,4 l/100km

6,5 l/100km bis 11,2 l/100km

Filtern nach

Erfahrungswertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,99 ]
alle Bewertungskriterien
Preis-/ Leistungsverhältnis
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,54 ]
Design & Styling
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,19 ]
Verarbeitungsqualität
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,95 ]
Sparsamer Verbrauch
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,25 ]
Motorisierung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
Alltagstauglichkeit
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,38 ]
Unterhaltskosten
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,74 ]
moeffi

April 2015, moeffi über: Mondeo 1.8, 125 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Mein Modeo war Bj. 2001 Gekauft habe ich ihn 2012 mit ca 136000km.
Ausstattung Ghia

Der Wagen fuhr sich immer recht sparsam zwischen 5,7L (hat dann aber wenig mit fahren sondern eher mit hinterm lkw hinterhereiern zu tun) und 8,3L (wenn man doch ab und an drauftritt)
Die 125PS reichen gut für den Alltag, jedoch um auch mal knapp zu überholen ist er etwas zu schwach. Die wartungsfreie Steuerkette hat nie Ärger gemacht.

Reperaturen:
Sitzheizung Fahrerseitig ging kaputt (habs nie reparieren lassen)
Thermostat war schon beim Kauf defekt (109€)
Beide Bremssättel hi (je 130€)
Das AGR ventil (ca 200€)

Alles in allem ein gutes Auto für den Alltag. Er sieht gut aus und in den Kofferraum geht ne Menge rein. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Blizz4rd8

März 2014, Blizz4rd8 über: Mondeo 2.0, 145 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,5 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo Autofreunde,

ich berichte im Folgenden über einen Ford Mondeo 2.0 Ghia mit Automatikgetriebe, welchen ich mittlerweile seit 1,5 Jahren fahre.

Design/Optik:

Der Wagen besitzt meiner Meinung nach ein recht zeitloses Design und wirkt daher auch in der heutigen Zeit nicht annähernd so „angestaubt“ wie einige andere Modelle.
Die Frontpartie ist besonders zeitlos und ansehnlich gelungen, speziell was Grill und Scheinwerfer angeht, und auch von der Seite wirkt der Mondeo durch seine Länge recht neutral bis hin zum eher sportlichen Auftritt. Die Heckpartie ist an für sich auch tadellos und neutral gezeichnet, allerdings empfinde ich das Design der Heckscheinwerfer dieser Modellversion als unattraktiv.

Auch am Innenraum lässt sich der Mondeo sein Alter auf den ersten Blick garnicht anmuten. Schalter, Tacho und auch sonstige Anzeigen wirken immer noch ansehnlich und auch die Analoguhr in der Mitte des Cockpits ist ein Blickfang und bringt besonderen Charme, im Zusammenspiel mit dem Holzimitat als Dekor gar etwas Premiumfeeling in den Wagen.
Lediglich in der Nacht wirkt die grünliche Instrumentenbeleuchtung nicht mehr ganz auf Höhe der Zeit, stört jedoch auch bei voller Helligkeit das Auge zu keiner Zeit.
Das schwarze Cockpit ist weitestgehend gummiert und fühlt sich gut an, an den Türen jedoch wurde auf die Gummierung zu(un)gunsten von Plastik verzichtet. Die Sitze sind in hellerem Grau gehalten und besitzen glücklicherweise eine neutrale und nur schwache Musterung. Durch die hellen Grautöne und das schwarze Cockpit herrscht im Mondeo eine eher „fröhlichere“ Atmosphäre.

Karossiere - Platzangebot Vorne und Hinten:

Vorne bietet der Mondeo vor allem in der Breite ausreichend Platz. Besonders im Vergleich zu heutigen Mittelklasselimousinen kommt einem hier die eher breitere amerikanisch angehauchte Bauweise zugute. Auch von der Höhe her finde ich mit meinen 1,90m gut Platz. Lediglich der Platz im Fußraum könnte noch minimal besser sein, denn ich habe in seltenen Fällen noch immer das Gefühl trotz der hintersten Sitzposition zu nah an den Pedalen zu sein. Zu Problemen geführt hat das allerdings noch nie.

Im Fond bietet der Mondeo auch wieder in der Breite genügend Platz für mind. 2, eigentlich sogar 3 Personen. Der Fußraum wirkt für eine Mittelklasselimousine verhältnismäßig eng, allerdings sind Modelle wie die heutige C-Klasse auf selbem Niveau.

Karosserie – Kofferraum:

Der Kofferraum des Mondeo ist dank weit öffnender Heckklappe gut zu beladen und auch das Platzangebot sollte für jegliche Aufgaben des täglichen Bedarfs locker ausreichen. Dank getrennt klappbarer Rückbank lassen sich auch längere Gegenstände, wie ein verpacktes 2m Ikeabett oder auch ein 26“ Trekkingbike gut durch die Luke durchladen. Umzüge sind mit dem Mondeo aber doch eher nicht zu bewältigen, dafür reicht einfach die Deckenhöhe nicht aus und auch die schräg abfallende Dachform nimmt in diesem Falle einfach zu viel Platz weg.

Karosserie – Übersichtlichkeit und Sonstiges:

Durch die großen Fenster, vor allem der großen Frontscheibe wegen ist der Mondeo trotz seiner Außenlänge von 4,85m verhältnismäßig übersichtlich und wirkt kompakter als man zunächst glaubt.
Die Übersicht nach vorne ist optimal. Die dünnen A-Säulen bereiten keinerlei Schwierigkeiten beim Parken oder Rangieren. Die Sicht zur Seite gestaltet sich auch als sehr gut, sodass es einem kaum passieren sollte einen Wagen im toten Winkel zu übersehen. Die Sicht nach hinten raus gestaltet sich wegen der Höhe der Heckscheibe jedoch als teilweise etwas schwieriger. Trotzdem lässt sich auch per Blick über die Spiegel gut abschätzen wie viel Platz noch zur Verfügung steht. An dieser Stelle waren mir jedoch auch die Parksensoren hinten eine äußerst willkommene Hilfe, da diese immer einwandfreie Dienste geleistet und schon bei dünnen, niedrigen Stangen hinter dem Wagen reagierten.

Komfort:

Die Sitze des Mondeo sind ausreichend konturiert. In Kurven besteht genügend Seitenhalt und für auch für Langstrecken bieten die Sitze noch ausreichend Komfort. Die Beinauflage der Vordersitze ist lang genug und bietet so ein sehr angenehmes Gefühl da die Beine am Knieansatz so nicht in der Luft schweben, wie es oft bei Kleinwagen der Fall ist.

Die Federung des Mondeo ist lobenswert. In Kurven liegt der Wagen straff auf dem Asphalt und selbst bei Bodenwellen oder Schlaglöchern wird der Rücken nicht durch die Stoßdämpfer malträtiert. Im Gegenteil – es herrscht eine gelungener Kompromiss zwischen Komfort und Sportlichkeit, welcher jedoch eher in Richtung sportlicher Auslegung des Fahrwerks tendiert. Ein wenig mehr Komfort lässt sich hier allerdings schon recht leicht über den Reifendruck erzeugen.

Die Motor- und Fahrtgeräusche halten sich bis zu einer Geschwindigkeit von etwa 130km/h stark in Grenzen. Erst ab etwa 160 km/h jedoch wird es deutlich lauter. Man nimmt jedoch wahr, dass beim Mondeo bereits Wert auf eine bessere Dämmung gelegt wurde als bei vielen Kleinwagen und Kompakten der heutigen Zeit.

Der Innenraum des Mondeo ist wertig verarbeitet worden, sodass bei meinem 12 Jahre alten Mondeo kaum ein Klappern wahrzunehmen ist. Lediglich bei recht hoher Musiklautstärke kann es dazu kommen, dass man das vibrieren der Türverkleidung leise wahrnimmt.

Besonders überzeugend ist die Musikanlage im Mondeo Ghia. Diese bietet einen sehr guten, ausgewogenen Sound und besonders Bässe werden gut an die Passagiere „weitergegeben“.

Die Heizung braucht ein wenig Zeit um den Innenraum des Mondeo aufzuwärmen, sodass an kalten Wintertagen erst nach knapp 8-9 Minuten die erste wirklich wärmere Luft in den Innenraum strömt. Gut arbeitet dagegen die Klimaautomatik, welche den Mondeo nach einiger Zeit angemessen herunterkühlt.

Motor:

Der 145 PS Benziner läuft allgemein sehr rund. Sowohl im Stillstand, als auch während der Fahrt ist ein angenehmes sonores brummen des Motors zu vernehmen, welches jedoch zu keiner Zeit penetrant oder nervig wirkt.
Im Zusammenspiel mit der Automatik sorgt der Benziner für ein gutes vorankommen. Die 145 PS lassen den Wagen ausreichend schnell beschleunigen, sodass man auf Autobahnauffahrten leicht zwischen LKW’s einfädeln kann oder auch Überholmanöver durch den Kickdown keinerlei Probleme bereiten. Lediglich im 4. und damit höchsten Gang auf der Autobahn wünscht man sich zuweilen etwas mehr Power, doch reicht auch an dieser Stelle die gegebene Beschleunigung für die meisten Manöver locker aus. Für schnellere Beschleunigung allgemein, Ampelstarts oder Überholmanöver kann einer der unter dem Automatikhebel angebrachte O/D – OFF Schalter durchaus weiterhelfen. Mit Hilfe von diesem schaltet der Mondeo nämlich zumeist gleich 2 Gänge beim Kickdown runter und schaltet allgemein erst bei höheren Drehzahlen hoch.

Abschreckend ist leider der Verbrauch des Mondeo mit Automatikgetriebe. In der Stadt komme ich regelmäßig auf Werte zwischen 11-13 Liter/100km, auf der Landstraße auf 8,5-10 Liter/km und auf der Autobahn auf 8-9,5 Liter/100km. Während ich den Autobahn- und Landstraßenverbrauch noch als in Ordnung betrachte, schreckt der Stadtverbrauch hingegen stark ab. Selbst bei spritsparender Fahrweise kommt man in einer Stadt wie Berlin ohne Autobahnetappen so gut wie nie unter die 11 Liter/100km.

Fahrverhalten:

Der Mondeo besitzt ein eher sportlich ausgelegtes Fahrwerk und legt daher ein gutes Fahrverhalten an den Tag. Kurven nimmt der Mondeo gut mit und die Sitze halten einen zwar nicht optimal, aber immerhin ausreichend im Sattel. Beim Bremsen, speziell innerhalb von Kurven merkt man dem Mondeo knapp 1,4 Tonnen jedoch schnell an, da der Wagen hier etwas über die Vorderräder schiebt.

Zusammenfassung:

Zusammenfassend ist der Mondeo für mich eine alltagstaugliche, sportlich-komfortable Limousine, welche dank der sanften Automatik und des angenehmen Komfortfaktors viel Spaß bereiten kann.
Man erhält bei der Ghia Variante allerlei komfortable Zusatzausstattung von der Sitzheizung, über die beheizbare Frontscheibe, bis hin zum super Soundsystem. Abschreckend ist dann leider jedoch der Blick auf den Bordcomputer, wenn dieser gerade auf den Durchschnittsverbrauch eingestellt wurde.

Vor- und Nachteile:
+ neutrales Design
+ Fahrwerk
+ sanfte Automatik
+ Verarbeitung
+ Extras
+ Soundsystem

- Stadtverbrauch
- Fondsitzplätze etwas klein für eine Mittelklasse Limousine
- nur CD-Radio
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Jurij4444

Dezember 2013, Jurij4444 über: Mondeo 2.0, 145 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,57 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo... bin vor kurzem von einem Schaltgeriebe 3er BMW auf einen Scheckheftgepflegten Ford 2,0L Automatik Bj.2002 mit 80.000 KM umgestiegen-wegen meiner Frau.

Joooo.....klar man merkt schon das es eine Klasse drunter ist aber bei diesem Preis kann man nicht mäckern.
Ich versuche es kurz zu machen:

Positives:
Genug PLatz für eine vierköpfige Familie.
Grosser Kofferraum mit umklapparen Sitzlehnen.
Verarbeitung O.K
Der Motor flüstert während der Fahrt wie auch im Stand.

Negatives:
SÄUFER-----Ich fahre nicht wie ein verrückter aber auch nicht wie ein Sonntagsfahrer. Hab es öffters eilig und trette auch mal ordentlich drauf.
13,5-14,5 in der Stadt ist immer drin, manche sagen das darf nicht sein aber wenn ich daran denke dass mein 3er 318i (116PS) mit Schaltgetriebe 12,0-13,0 bei meiner Fahrweise verballert hat dann hält sich das noch in Grenzen.

Kofferraumeinstieg (oder wie man es nennen darf) ist zu klein,
man kriegt ja schon viel in den Kofferraum aber mit nem Kinderwagen wird es kritisch durch die kleine Öffnung.
Währe die Öffnung grösser, würden auch drei Kinderwagen reingehen.

Der Lärmpegel (vom Fahrtwind) ist um einiges lauter als gewohnt,
vielleicht sogar etwas mehr als um einiges....Bei 160-180 KM/h versteht mich keiner am Telefon wenn ich die Freisprecheinrichtung nutze.

Nun ja, lange Rede, kurzer Sinn....

Spass macht er schon wenn auch nicht wirklich viel.
Ist halt ein treuer Begleiter durch den Alltag für nicht zu viel Geld.

Mein nächster wird voraussichtlich kein BMW mehr,
ich werd wohl bei Ford bleiben aber mit mehr Power und TipTronic.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
rrothackerr

August 2013, rrothackerr über: Mondeo 1.8, 110 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,14 ]
empfiehlt den Kauf
Im Sep. 2001 neu gekauft- und sehr zufrieden. Außer den üblichen
Verschleißteilen bis heute keine großen Reparaturen. Modell 1.8l 110PS
Lim. 5 türig. Ghia Motor nicht sonderlich sportlich aber ausreichend.
Absolut Familientauglich. Sehr viel Platz -auch im Kofferraum.
Verbrauch 8-10 L Super. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
frhermanns

Mai 2013, frhermanns über: Mondeo 2.0, 145 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,0 ]
mein mondeo ist ein säufer bei sehr vorsichtiger fahrweise braucht er fast 13l super mit anhänger deutlch mehr
so macht autofahren keinen spaß
helfen konnte mir bisher keine werksatt
monder automatik 2l bj2003 weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Obilix67

Dezember 2012, Obilix67 über: Mondeo 1.8, 125 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,07 ]
empfiehlt den Kauf
Habe mir im Oktober 2010 einen 9 Jahre alten Ford Mondeo 1,8 Ghia Fließheck mit 56.000 km gekauft (3000,00 Euro) und rd. ein Jahr gefahren. In dieser Zeit hat mich der Mondeo sehr überzeugt, das Raumangebot ist sehr gut, das Fahrverhalten ist (auch ohne ESP) sehr sicher und der Fahrkomfort sehr gut. Die Ghia Variante hat sehr bequeme Sitze und ist gut ausgestattet. Auch der von mir erfahrene Verbrauch von rd. 7,9 Liter/100 km ist gemessen an Fahrzeuggröße und - gewicht gut. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
ramage203

November 2012, ramage203 über: Mondeo 2.5 V6 Aut., 170 PS, Automatik

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,5 ]
empfiehlt den Kauf
Heute kann ich meinen Erfahrungsbericht vom Oktober 2009 ergänzen. Ich fahren den Mondeo 2.5 als Ghia X/ Fließheck mit der 5stufen- Automatik nun sieben Jahre - so lange habe ich noch kein Fahrzeug genutzt. Derzeit stehen 135.000 km zu Buche. Wieso ich den Mondeo gegen meine sontige Gewohnheit so lange behalten habe? Ich hatte bisher noch nie ein derart zuverlässiges, fahrsicheres und dabei komfortables Fahrzeug.
Bezüglich der 2009 getroffenen Feststellungen hat sich so gut wie nichts geändert. Auch heute klappert noch nichts, die Sitze sind nach wie vor fest, auch Rost ist kein Thema. Die einzigen Wermutstropfen in einer ansonsten makellosen Bilanz waren ein Radlager und zwei Bremssättel an der Hinterachse (bei km-Stand 122.000 bzw. 127.000) sowie gelockerte Hitzeabschirmbleche im hinteren Fahrzeugbereich. Das war allerdings keine große Sache.
Der Verbrauch hat sich über die volle Distanz bei 9,82 l/100 km eingependelt. Dabei sind seit km- Stand 100.000 Extremwerte von 8,3 bis 12,1 Liter/100 km verzeichnet. Auch as Getriebe schaltet nach wie vor perfekt, wohl nicht zuletzt Dank eines Wechsels des Getriebeöls bei km-stand 98.000. Dieser Rat meiner (freien) Werkstatt, zu der ich seit zwei Jahren gewechselt bin, hat damals auftretende Schaltrucke wieder verscheinden lassen. Die Hektik beim Zurückschalten, die auftritt sobald man aus mittleren Drehzahlen etwas zu viel Gas gibt, hat die Maßnahme aber nicht vermindert - das dürfte am Programm der Elektronik liegen. Also - Gas geben mit Bedacht!
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
malibukonnmi

Oktober 2012, malibukonnmi über: Mondeo 1.8, 125 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,36 ]
empfiehlt den Kauf
Allgemein:

-für meinen Geschmack äußerlich als auch innerlich schön anzuschauen und alles gut verarbeitet
-auf allen Sitzplätzen sehr viel Platz, auch große Menschen müssen sich auf dem Rücksitz nicht beklagen.
-Kofferraum ausreichend gross, bei nach vorn geklappter Rücklehne sehr viel Platz, auch Fahrräder brauchen sich davor nicht scheuen, allerdings nicht ganz einfach das Fahrrad alleine über die Ladekante zu hieven.
-Die Sitze sind recht komfortabel und weich.
-das Lederlenkrad sowie der Schaltknauf fühl fühlen sich gut an.
-was die Ablageflächen und Fächer betrifft, haben die Designer etwas daneben gegriffen, das Smartphone sinnvollerweise zu platzieren ist nicht einfach möglich, dafür bietet der Mondeo einen ausfahrbaren Getränkehalter. Das Armaturenbrettfach ist ausreichend groß und bietet im Inneren einen Aux Anschluss.
-die Instrumententafel ist sinnvoll strukturiert und gut ablesbar.
-Rück- als auch Seitenspiegel lassen sich komfortabel einstellen, und sind gut einsehbar.
-die Scheibenaufwärmeinrichtung durch feine Wolframdrähte leistet nicht nur an der Heckscheibe, sondern auch an der Frontscheibe gute Dienste.

Fahrcharakteristik:
-wenn der Motor nocht kalt ist, läuft er anfangs mit erhöhter Leerlaufdrehzahl. Mag vielleicht etwas verwirren, macht aber Sinn.
-der Wagen lässt sich bis auf den 5ten Gang weich schalten, wobei die Schaltwege doch recht groß sind.
-von den 125 PS merkt man eigentlich nicht sonderlich viel, ausser beim Verbrauch. Generell ist der Mondeo nur vom 1. -3. Gang durchzugsfreudig, danach wird er eher Lahm.
-toll an dem Wagen ist, dass man die angegebenen 205 km/h auch fahren kann, bei 180 km/h vibriert der Wagen nocht sondern liegt immer noch stabil auf der Straße. Das Motorgeräusch wird dann logischerweise dominat. Im normalen Geschwindigkeitsbereich sind die Motorgeräusche im normalen Drehzahlbereich kaum wahrnehmbar.
-besonders auffallend ist das in den Kurven sehr spürbar und gut arbeitende Differential. Man liegt auch bei hohen Geschwindigkeiten stabil in der Kurve
- die Bremsen funktionieren sehr gut, mit der Handbremse gibt es allerdings bei vielen Mondeos ein Festfressproblem, welches auch bei mir aufgetreten ist.
-für den Verbrauch ist man letzendlich selbst verantwortlich:
Bei einer sportlichen Fahrweise auf Autobahnen, Bergstraßen und Stadtverkehr hatte ich einen Durchschnittsverbrauch von 7,5l/100km.
Bei spritsparender Fahrweiße auf den selben Strecken konnte ich den Durchschnitt auf 6,5L/100km senken.
Das war dann allerdings kein Spass mehr.

Fazit: Ein optisch ansprechendes, Fahrtechnisch dynamisches und Leistungstechnisch eher schwaches Auto. Viel Vergnügen bietet der große, komfortable Inneraum mit vielen kleineren Spielereien wie z.B. der elektrisch verstellbaren Fahrersitz.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
frhermanns

Oktober 2012, frhermanns über: Mondeo 2.0 Aut., 145 PS, Automatik

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,0 ]
rät vom Kauf ab
ich fahre meinen mondeo bei sehr ruhiger fahrweise mit 11,5-12l verbrauch. die automatik schaltet für mich viel zu spät und der motor fühlt sich sehr zugewürgt an (mein opel astra 1,6-75ps-cabrio war bei zügiger fahrweise 3mal zugiger und verbrauchte deutlich weniger ca 8,5l) sodas ich keine 145ps spüre. bei zügiger fahrweise oder anhängerbetrieb säuft mein ford auch schon mal 12,5-13l sprit. nur mal in die eifel fahren macht keinen spass mehr denn hügeliges gelände mag er gar nicht. mit anhänger ist es schlichtweg eine katastropfe denn beschleunigen-überholen-normaler verbrauch geht nicht. bei ford sagt man es ist alles in ordnung es liegt alles an der automatic oder an meiner fahrweise was ich sehr unbefriedigent finde.wenn einer ahnung hat bite ich um hilfe
mfg f.hermanns
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Charly65

August 2012, Charly65 über: Mondeo 2.5 V6, 170 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,86 ]
empfiehlt den Kauf
Ich kann über den Mondeo 2,5 V6 nur gutes Berichten.

Ich habe den Wagen 2011 bei einer Auktion für lächerliche 2999.- CHF gekauft. Er hatte damals 135000 km auf der Uhr und war ziemlich genau 10 Jahre alt.

Ich fahre das Auto täglich für den Weg zur Arbeit in der Freizeit war auch zweimal damit im Urlaub und habe mehrere längere kurztrips gemacht. 24700 km sind so im ersten Jahr zusammen gekommen.

Das Auto wird meist Überland und Langstrecke gefahren und die Klima bleibt wenn immer möglich aus. dadurch erklärt sich das ich auf einen Spritverbrauch von 8.0 Liter auf 100km komme.

Reperaturen gab es keine, nur einen Service mit dem Wechsel der hinteren Bremsen standen an, alles in allem 900.- CHF.
Das Vom vorbesitzer selber eingebaute Radio musste ich austauschen, doch das habe ich selber gemacht und war für 200.- CHF schnell erledigt.

Der Mondeo in der Trend Ausstattung hat alles was das Autofahrerleben benötigt. Er ist gut verarbeitet, nichts scheppert oder macht komische Geräusche.

Ich finde das das Auto vom Design her, als Limousine gelungen ist, die 18 Zoll Räder und die Tieferlegung welche bei meinem bereits als neuwagen drauf waren machen ihn Sportlich und tun dem Komfort keinen Abbruch.

Der Motor ist keine Rennmaschine, dafür ist das Auto eh viel zu schwer, aber er bewegt sich ordentlich und ist bereits in Tiefen Tourenzahlen voll da. Das Fahrwerk ist Top, da können andere vergleichbare Fahrzeuge nicht mithalten.

Ich möchte es nicht verschreien, aber der Mondeo läuft und läuft und läuft... und er macht viel Freude
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
tubattila

August 2012, tubattila über: Mondeo 2.0 TDCi Aut., 130 PS, Automatik

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,79 ]
Meinen Mondeo habe ich vor etwa einem Jahr gebraucht gekauft. Bezahlt habe ich knapp unter 10.000 Euro bei einer Laufleistung von 80.000 KM.

Ich habe die GhiaX-Ausstattung und vermisse nichts. Das einzige Extra was ich mir als Neuwagen-Käufer noch hätte einbauen lassen, wäre neben den beheizten Sitzen die Klimatisierung der Vordersitze.

Das Design im Innenraum ist praktisch und übersichtlich, aber haut keinen vom Hocker oder sorgt für Wow-Effekte. Die Verarbeitung ist gut, alles wirkt hochwertig. Das Äußere ist eher bieder. Von Vorne finde ich das Fahrzeug-Design einfach nur misslungen und hässlich, da sehen die Nachfolger-Modelle schon besser, und vor allem moderner, aus. Hinten und Seitenlinie ist OK. Schöne Felgen hatte der schon ab Werk.

Weiter zur Verarbeitung: Nichts knackt oder knarzt. Der Innenraum ist ordentlich gedämmt und sorgt für wirklich komfortables Vorankommen.

Das Fahrwerk geht auch vollkommen in Ordnung und ist komfortabel abgestimmt. Beim flotten Fahren sind auch ausreichend Reserven da, aber wirklich sportlich ist natürlich was anderes. Dafür gibt es schließlich auch Sportwagen!

Der Motor an sich ist gut. Die Leistung geht vollkommen in Ordnung und reicht für alle Situationen aus. Doch kommen wir nun zur eigentlichen großen Schwäche und meinem ganz großen Kritikpunkt an diesem Fahrzeug: Das Automatikgetriebe. Auf der Autobahn wünscht man sich ständig noch einen weiteren Gang, also hochtouriges Fahren steht auf der Tagesordnung. Störender sind aber zwei andere Phänomene: Bei Landstraßenfahrten bleibt der Mondeo ganz oft im dritten Gang, obwohl man nicht mehr beschleunigt. Das zieht den Diesel auf ein Drehzahlniveau bei ca. 4000 Runden und das hält der ewig Lange. Aussage zweier Ford-Werkstätten: "Ist normal!" Ich schalte dann immer manuell hoch. Das schlimmste für mich ist aber die Gedenkpause bei Gasgeben aus dem Stand. Blöd ist vor allem, dass die nicht immer da ist sondern nur manchmal. Schon mehrere Male war das echt gefährlich, als ich in einer Verkehrslücke auf eine Landstraße auffahren wollte. Auf´s Gas treten und dann kann man zählen: "21, 22, 23" Aaah, jetzt zieht er langsam an. Aber dann auch nicht mit voller Power. Ganz eigenartig... Auch hier konnte keine Werkstatt bisher etwas zu sagen.

Zum Verbrauch: Ich lasse durch einen Programm bei jeder Tankung den Durchschnittsverbrauch berechnen. Ich fahre vorausschaund und schwimme eher im Verkehr mit, als dass ich viel überhole oder Vollgas gebe. Den günstigsten Verbrauch hatte ich bei (100%) Autobahnfahrt mit etwa 120 Km/h im Schnitt: 7,67 Liter. Den höchsten als ich viel Kurzstrecken und auch mal flott gefahren war: 9,34 Liter. Im Schnitt pendelt sich der Verbrauch bei etwa 8,3 Liter ein. Der Bordcomputer zeigt nette 7,6 ;-)

Bisher musste ich nur die Batterie tauschen lassen. Hat weh getan, weil die für dieses Fahrzeug sehr teuer ist, aber so etwas muss man bei einem 6 Jahre alten Fahrzeug einplanen. Ansonsten keine Probleme oder Wehwehchen.

Fazit: Insgesamt macht das Automatik-Getriebe den sonst guten Gesamteindruck des Mondeo kaputt. Komfortables und flottes Reisen in einem zuverlässigen, nicht besonders schönen und unauffälligem Fahrzeug wird hier geboten.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
heiglpeter

März 2012, heiglpeter über: Mondeo 2.0 TDDI, 90 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Als ich meinen Mondeo gekauft habe, hatte er bereits 185000 km und war daher sehr günstig. Den Rost an den Türen habe ich erst nach dem Kauf bemerkt doch dieser wurde ohne Probleme in Garantie behoben. Das Auto ist keine Rakete aber sehr gemütlich zu fahren und die 90 PS sind trotz des doch eher schweren Autos vollkommen in Ordnung. Das Fahrwerk ist sehr angenehm und auch in den Kurven stabil. Der Motor ist eine Spur zu laut aber dieses Auto fährt man eh eher im unteren Drehzahlbereich. Der Verbrauch passt auch. Mittlerweile ist er 10 Jahre alt und hat 235000 km aber ich hatte bis auf die üblichen Reparaturen (Radlager, Bremsen, Federn vo etc.) keine gröberen Investitionen. Und das ein Auto mit dieser Kilometerleistung nie was hat braucht mir auch keiner erzählen. Auch im Winter ist der Mondeo ein guter Kletterer und sehr stabil auf Schneefahrbahnen. Ich fahre immer noch sehr gerne mit diesem mittlerweile alten Auto und werde ihn bestimmt noch einige Jahre behalten. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
LanceVanDance

März 2012, LanceVanDance über: Mondeo 2.0 TDCi DPF, 115 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,79 ]
empfiehlt den Kauf
Ich persönlich finde das es kein besseres auto gibt.
Der Grund ist ich fahre dieses Auto seit 1,5 jahren,(90.000 KM) ich habe das auto mit einem alter von 4,5 jahren geholt. Habe sofort eine steueroptimierung gemacht auf ca. 155 PS und einen sportluftfilter von K&N reingesetzt.
Mein verbrauch verleuft sich auf ungelogen 5,5 liter/100KM, und das bei 150-160 auf der autobahn. statdverbrauch liegt bei 6 - 6,5 lieter.

der plazbedarf ist sehr gut! genau wie das kofferraum volumen. der bordcomputer etwas ungenau aber ich weiß wie ich umrechnen soll :-)

und jetzt kommt es!!!!!! nach 1,5 jahren und 90.000 KM Spas hatte dieses auto nur ein problem bis jetzt, und zwar die sitzheizung vom beifahrer war defekt und das ging auf GARANTIE!!!!!!!!!!!!!! :-) :-) :-)

Die Kraft die das drehmoment bringt ist unglaublich, ich halte locker mit einem Skoda Oktavia RS (200 PS) mit!!!!!!!!!! ein golf 3 GTI fahre ich davon!!!! ein VW T5 TDI (200PS) fahre ich auch davon!!! :-) ein golf 6 GTI hat zu kämpfen er ist aber leider dezent schneller ;-) mein Top Speed lag bei 242 KM/s,(mit Foto) er zieht ohne schlapp zu machen bis 200 sachen.

das desingn ist wirklich sehr sexy ich habe noch 18 zoll draufgeknallt und ihn 3 cm tiefer legen lassen. mehr brauch dieses auto nicht um gut auszusehen.

Wer dieses Auto Schlecht macht... der hast sich selbst! ;-)
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
sebastiangrossgebauer

November 2011, sebastiangrossgebauer über: Mondeo 2.2 TDCi, 155 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,07 ]
rät vom Kauf ab
technisch gesehen das schlechteste Fahrzeug seiner klasse!
Motor/ einspritzprobleme sind vorprogrammiert... Hatte 2 motorschäden inner halb von 30000 km! dabei hat das Fahrzeug erst 140000 Km weg!!!! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
bader4679

November 2010, bader4679 über: Mondeo 1.8, 125 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,14 ]
empfiehlt den Kauf
Ich fahre meinen Mondeo 1.8 bereits seit mehreren Jahren.
Er ist ein recht großer Mittelklassewagen mit üppigem Platzangebot.
Die Ausstattung ist vollständig und läßt keine Wünsche offen.
Das gleiche gilt für die ausgezeichnete Sicherheit (8 Airbags, ABS, IPS,..)
Fahrverhalten und Fahrkomfort sind gut aufeinander abgestimmt (Sportwagen und Familienkutsche in einem)
Das Triebwerk ist mit 125 PS ausreichend motorisiert und kann mit einem Verbrauch von ca. 8L/100 KM als angemessen sparsam bezeichnet werden.

Positv: - Preis-Leistung
- Ausstattung und Sicherheit
- Fahrverhalten und Fahrkomfort
- Platzangebot

Negativ: - hoher Wertverlust - hohe Ersatzteilkosten
- Lackqualität
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
r2m2o2

Oktober 2010, r2m2o2 über: Mondeo 2.0 TDCi, 130 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,14 ]
empfiehlt den Kauf
Ich fahre seit gut 4 Wochen einen guten gebrauchten Mondeo dieser
Baureihe. Ich bin mit dieser Motorisierung mehr als zufrieden.Das Auto ist Sportlich ausgelegt und kann mit allen Mittelklassemodellen mit-
halten.Er liegt satt auf der Strasse und ist sehr leise.Mit der Ghia -Ausstattung habe ich alles was man braucht.Mit der 6 Gang-Schaltung
und dem Dieselmotor verbrauche ich auf der Autobahn im Schnitt 5,8 Liter.Autobahn und Stadtverkehr im Schnitt 6,8 Liter.Mit einer Tank-
füllung sind 950 km möglich(Tankinhalt 59 Liter). Der Kofferrauminhalt
ist Unschlagbar (1350 Liter) durch die hochaufklappbare Hechklappe dieses Copes.Das bedeutet auch bequemes Beladen.Man braucht also nicht unbedingt einen Kombi.Sehr vorteilhaft im Winter ist die beheitzbare Frontscheibe.Im übrigen , wird der Wagen relativ schnell
warm.Ich bin sehr zufrieden und froh so ein Schnäppchen auf dem
Gebrauchtwagenmarkt gemacht zu haben.Ich kann diesen Typ nur Empfehlen.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
arif88

Oktober 2010, arif88 über: Mondeo 2.5 V6, 170 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,14 ]
Fahre dieses auto schon seid 1 jahr und ich zähl ma positiv und negativ auf

+ Preis
+ Motor
+ Kosten bei der versicherung
+ Platz
+ Ausstattung

- Verbrauch! bin noch nie unter 11 Liter gekommen ∅ 12,4l - 100km
- Fährt sehr schwammig
- Verschleißteile
- Beschleunigung niemals 8,7s (würd so 12-15sek schätzen)
- Wiederverkauf sehr problematisch (Preis sinkt sehr schnell) weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
aaxxeell

September 2010, aaxxeell über: Mondeo 2.0 TDCi, 130 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,43 ]
empfiehlt den Kauf
Gekauft in 2006 als Jahreswagen (Vermieter) mit 36 tkm für 15600,-. Fahre nun seit 4 Jahren damit - heutiger km-stand 144 tkm.
Sehr gute Ausstattung inkl. 17" Alufelgen, Teilleder, Sony und Xenon.
Verbrauch lt. Anzeige 5,8 l/100km, tatsächlich 6,2 l/100km bei zügiger Fahrweise. Jahresleistung 25 tkm, 2 Neureifen (Conti) halten 1 Saison auf der Hinterache und 1 Saison auf der Vorderache.
Fahrcomfort sehr gut, Beschleunigung und Elastizität gut.
Mängel/Defekte:
Leerlauf- und Teillastruckeln, hat sich nach vielen km als Defekt und dann Riß im Turboschauch gezeigt, ca- 120,-.
Nockenwellensensor defekt - Fahrzeug nicht mehr fahrbar: ca. 300,-
Kabel im Triebwerkraum defekt, ca. 250,-. seit 2 Jahren Rumpeln Hinterachse bei kurzen Bodenunebenheiten, Ursache lässt sich nicht lokalisieren.
sonst nur Wartung und Verschleiß.
Unterhalts- und Betriebskosten: gering
Wertverlust akzeptabel
Wiederverkaufssituation nicht ganz so gut - Rentnerauto?
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
blackpanther19

August 2010, blackpanther19 über: Mondeo 2.0 TDCi DPF, 130 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]
empfiehlt den Kauf
Ich habe den Ford Mondeo MK3 in der Version Futura X von 2007 bis 2010 gefahren.
In dieser Zeit habe ich 70000 km zurück gelegt und der Wagen war nicht ein einziges Mal außerplanmäig in der Werkstatt. Bei der Übernahme in 2007 hatte der Wagen 31000 km auf dem Buckel und war 5 Monate alt.

Ich kann sagen, dass der Wagen mir, auch aufgrund der Zuverlässigkeit ein treuer Begleiter war. Der Verbrauch lag, auch bei forcierter Fahrweise selten über sieben Liter im Schnitt. Allerdings lohnt sich auch ein sparsamer Fahrstil kaum, weil ich ihn nur bei extremst verhaltener Fahrweise unter 6 Liter bekommen habe.
Ich hatte auch den Eindruck, dass ein sehr sparsamer Fahrstil zu häufigeren Regenerationen am Dieselpartikelfilter gesorgt hat.
Und das ist der einzig nervige Punkt an diesem Auto. Durchschnittlich etwa einmal pro Tankfüllung setzte die Regeneration des Dieselpartikelfilters, kurz DPF, ein. Leider meldete das Fahrzeug dies nicht über eine Kontrollleuchte, sondern man merkte es durch stärkeres Brummen im Stand, ruckelige und unwillige Gasannahme und Verbrennungsgeruch bei geöffnetem Fenster an der Ampel. So ein Regenerationszyklus dauert schon mal 30 km und optimalerweise lässt man dann den Wagen bei ca. 2500 Touren laufen. Wenn man das Fahrzeug während dieses Vorgangs abstellt, so setzt sich mit der Zeit Dieselöl im Motoröl ab. Da dies nicht gesund ist, meldet das Fahrzeug nach zu vielen abgebrochenen Zyklen an, dass es vor dem eigentlichen Intervall einen Ölwechsel benötigt. Dies kann schon nach 6000 km der Fall sein. Allerdings kann man davon ausgehen, dass ein derart kurzes Ölwechsel- Intervall nur im Stadtverkehr auftreten kann.
Ich habe, soweit es meine Zeit erlaubte, die Zyklen immer zuende gefahren und damit die 20000 km Marke für den Ölwechsel immer erreicht. Außerdem besteht mein Fahrprofil aus sehr wenig Stadtverkehr.

In der Übersicht:

Positiv:

-gute Verarbeitung, langstreckentaugliche Sitze

-kultivierter, sparsamer, kräftiger und laufruhiger Motor

-perfekte Straßenlage

-sehr variabel und fast so baumarkttauglich wie der Kombi

-gute Sicherheitsausstattung

-die letzten Baujahre sehr zuverlässig

Negativ

-etwas altbackenes Design

-Partikelfiltersystem nicht stadttauglich

Wer also überweigend über Land oder auf der Autobahn unterwegs ist, kann hier einen perfekten Reisewagen zum Schnäppchenpreis bekommen. Nur eins bekommt man nicht: Image- aber, wer braucht das schon?!
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
mondi2005

Februar 2010, mondi2005 über: Mondeo 2.0 DI, 115 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,86 ]
empfiehlt den Kauf
Positiv:
-geringe Anschaffungskosten
-sehr guter,stabiler und verbrauchsarmer Motor
-Interieur u. Exterieur sehr gut in Anmutung und Verarbeitung
-Sehr komfortabel
Negativ:
-Extrem starker Wertverlust pro Zeit
-schlechte Verarbeitung der Technik
-teils mangelhafte Materialeigenschaften
-Unterhalt relativ teuer

Persönliche Erfahrungen:
Ich habe diesen Typ 5Jahre lang gefahren und muss sagen, dass es sich hierbei nach wie vor um das beste Produkt aus dem Hause Ford handelte und noch handelt.
Die Verarbeitung und die technischen Kinderkrankheiten sind sehr lästig und ärgerlich (Zentralverriegelung spinnt bei Feuchtigkeit, Oberfläche Türgriffe blättert einfach ab, etc.)
Das Auto lässt sich im großen u. ganzen sehr bequem und schnell fahren. Die Sparsamkeit von ca. 6,5Liter auf 100km (Gesamtschnitt) freut beim Tanken.

Besonderheiten:
-Frontscheibenheizung
-Klimaautomatik
-Sitzheizung
-...
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Werner1234

Januar 2010, Werner1234 über: Mondeo 2.2 TDCi, 155 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,57 ]
empfiehlt den Kauf
Habe Mondeo titanium x bj 2006 gebraucht 2009 gekauft,

Austattung top selbst Audi fahrer schwärmen

Motor genial niedriege drehzahlanen und sofort volle power
vorher Mondeo bj 97 115 ps Benzin oder Hyundai sport 140 ps benzin max leistung bei 6200 u/min kathastrophal da immer bleifuss jetzt nur noch anntippen und selbst bergauf im 6 gang geht speed nach oben wahnsinn
kraftstoffverbrauch nach partikelfilter stadt 8.8 l autobahn mit ca 160-180 kmh 6.4L meine Benziner ca 10-13 Ll
Lautstärke 1-3. gang deutlich hörbar ab 4 gang kaum unterschied zum benziner

nur Stadtverkehr : schlechtere wahl da lauter
kombiniert: die Power im anzug wenn man sie kontrolliert wird euch begeistern

Dieselfan: volle Power ab 3000 U/min
Benzin: erst ab 5500 U/min (meine Frau sagte lass den motor in frieden)
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
ramage203

Oktober 2009, ramage203 über: Mondeo 2.5 V6 Aut., 170 PS, Automatik

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,5 ]
empfiehlt den Kauf
Erfahrungen nach 67000 km: Ein sehr geräumiges, komfortables, dabei sicheres und auch sportlich zu fahrendes Alltagsfahrzeug. Die Ausstattung wie auch die Verarbeitung können sich durchaus mit Nobelfahrzeugen messen. Der Mondeo ist im Bezug auf sein Image eindeutig unterbewertet.
Bisher hat der Wagen die Werkstatt zu zu Kundendienstterminen gesehen. Echte Störungen kamen bisher nicht vor.
Die Fahrleistungen sind für ein 170 PS Fahrzeug durchaus vertretbar: Beim Beschleunigen aus dem Stand wirkt der Mondeo etwas träge, mit Kickdown schaltet er oft 2 Stufen zurück und wirkt dabei hektisch. Holt man sich die gewünschte Fahrstufe vor der Beschleunigung im manuellen Schaltmodus, so überzeugt der Mondeo im Bereich zwischen 50 und 150 km/h durch flotte Beschleunigung. Erst über 180 km/h wirkt er wieder zäh. Allerdings wird er nie laut.
Der Verbrauch liegt im Durchschnitt bei 9,8 l/100 km. Extremwerte im Großstadtverkehr lagen bei 11,6 l/100 km, bei überwiegend Landstraßeneinsatz wurden 8,2 l/100 km erreicht.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
HackAR

Oktober 2009, HackAR über: Mondeo 1.8, 110 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,86 ]
empfiehlt den Kauf
Ford Mondeo ist für mich ein Geheimtipp für alle Sparer, die auf Luxus nicht verzichten wollen.
Den angegebenen Verbrauch kann ich nicht bestätigen! 6,3 Liter Super im Durchschnitt (ca. 50% Stadt) Nach dem Umstieg auf SuperPlus ist der Verbrauch auf 5.9 gesunken!!
6 Liter bei 120km/h (3000 U/min, konstante Geschwindigkeit)
Sehr gute, direkte Lenkung, Sportlicher Fahrwerk, viel Raum für alles.
Ziemlich gut verarbeitet, mit keinen Ausnahmen. Das größte Minus sind die gummiüberzogene Griffe im Innenraum. Das Gummi geht ab. Der Plastik darunter ist auch schwarz, aber glänzend. Also ganz abmachen.
Der Preis lässt sich auch sehen. Die einzige Reparatur war der defekte Rückwärstgang-schalter (die Leuchte ging nicht an)
Bei vernunftiger Pflege wird er sich bestimmt ewig halten!

KaufTipp!
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
wolfi123

Mai 2009, wolfi123 über: Mondeo 1.8, 110 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,64 ]
empfiehlt den Kauf
Ein Auto was einen nicht unbedingt vom Hocker reißt.
Aber in über 4 Jahren und 65 000 Km keine Nennenswerte Reparatur,
außer einen Bremslichtschalter(ca.20€),keine Defekte, auch Verschleiß-
teile wie Bremse- Auspuff ec.sind noch nicht getauscht.
Verbrauch liegt bei normaler Fahrweise (kein Rasen- kein Schleichen)
zwischen 8-9 Litern.
Fazit :wer ein großes Auto sucht und nicht viel Wert auf Image liegt
wird mit diesen Auto zufrieden sein. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
JayB1804

April 2009, JayB1804 über: Mondeo 3.0 V6, 226 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,43 ]
empfiehlt den Kauf
Das Auto ist optisch ein richtiger hinkucker...doch leider hat er einige größere Verarbeitungsmängel (ist halt nur ein Ford)wie z.B die Heckstoßstange die nicht sauber bündig ist mit den rücklichtern und einen Spalt hinterlässt (nur bei der Limosine)!
Die Abdeckungsblenden in den Seitenschweller lösen sich auch hin und wieder und machen sich selbstständig zudem löst sich der Lack dort leicht! Die Abdeckungen sollte man eben öfters auf Sitz konrollieren und diese immer wieder mal lackieren...

Aber wer einen Sportlichen und günstigen Familienflitzer sucht ist genau richtig...Lässt sich super fahren, ist nicht all zu teuer im Unterhalt, fahren nicht viele davon herum und gegen Audi A4,A6 3.0l und BMW 530 eine richtig starke konkurenz..vorallem wenn man den Preis beachtet! Dort liegen Welten dazwischen!

Also wem es nichts ausmacht einen Ford zu fahren der und nicht all zu viel Geld ausgeben möchte, zudem trotzdem schnell unterwegs sein will, der sollte zuschlagen!
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
audia6

März 2009, audia6 über: Mondeo 2.0 Aut., 145 PS, Automatik

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Habe meinem Mondeo BJ 07/2001 im Januar 2005 gekauft mit damals 37000 Km.Mittlerweile bin ich über 70 000 KM gefahren und meine Bewertung ist sehr positiv.Außer einem Federbruch vorne rechts habe ich bis dato keinerlei Beanstandung am Fahrzeug.Verbrauch trotz 4-Gang Automatik im alltäglichen gemischten Gebrauch bei meistens 9 Liter.Lässt sich bei streicheln des Gaspedals jedoch bis auf 6,5 Liter(BENZINER!!!)drücken.Wesentlich mehr Durchzugskraft als mein zuvor gefahrener A6 mit gleichem Hubraum aber 30 PS weniger.Bei Bedarf ist Tempo 200 (gemessen mit Navi!) drin.Das Fahrwerk hat viel Reserven und Top Straßenlage.Habe den Kauf keinen Moment bereut da das Fahrzeug in Ghia-Ausstattung mit Sitzheizung,Klimaautomatik und anderen Gimmicks ausgestattet ist.Der letzte TÜV-Termin Ende Januar 2009 war mit einer Wagenwäsche als Vorbereitung und dem Bezahlen der Rechnung meine enspannteste seit 25 Jahren.Keine Beanstandung bei Tüv und ASU!!!! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
juergenspaek

November 2008, juergenspaek über: Mondeo 1.8, 110 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 5,0 ]
empfiehlt den Kauf
Ich habe ein Fahrzeug Bj. 2001 und bin mehr als zufrieden
damit. Vorher habe ich einen Mercedes 260E gefahren, der mich mit seinen Wehwechen schon sehr generft hatt. Alle Krankheiten die der Mercedes hatte, sind beim Ford noch nicht aufgetaucht. Die Ausstattung ist auch bei weitem besser. Vom Verbrauchsvergleich, brauche ich gar nicht erst anzufangen. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
hugelgupf

November 2008, hugelgupf über: Mondeo 2.5 V6, 170 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,57 ]
empfiehlt den Kauf
Gekauft wurde er im Jahr 2006, da war der Mondeo auch schon 5 Jahre alt, aber der Preis war gut und Kilometer wenige.Nun ist er bei 53 000...
Ich fand es war ein gutes Design das Ford mit dem Auto auf die Straße gestellt hat und nachdem der Vorbesitzer ein wenig etwas veränderte Stand er noch besser da.
Felgen vom St Modell, angedunkelte Scheiben, und ein wenig tiefergelegt zu sein steht dem Auto gut. Später sollte man aber bemerken das dies auch Nachteile hat.
So stand er also da der "Sport Kombi"^^.

Der Motor geht sehr gut, sowie auch die Lenkung und die Schaltung einfach passen. Zum sitzen ist es bequem und man fühlt sich sicher. Die Klima Anlage ändert die Temperatur schnell, und ein kleines Schiebedach kann auch helfen, es ist aber wirklich klein.
Der Kofferaum bietet eine menge Platz, legt man die Sitze um könnte man sogar zu zweit im Kofferraum schlafen. Zum Beispiel wenn einem wegen des doch hohen Benzinverbrauchs kein Geld fürs Hotel mehr übrig ist(nein noch nicht passiert).
Die Versicherung fällt aufgrund der PS natürlich auch nicht allzu günstig aus. Bei einem Service wurde auf einmal ein kaputter Teil in der Klimaanlage festgestellt wobei die Reperatur dann auch gleich mal 1000€ kostete. Leider gibt es bei einer Tür leichte Rostansätze.
Eine Tieferlegung würde ich nicht empfehlen da es einfach unbequem ist, bei jeder Schwelle bremsen zu müssen. Auch wenn die Kurvenlage toll ist. Die Abgedunkelten Scheiben machen sich bei dem Kombi gut, und es ist hinten sehr "heimelig", dadurch erscheint er mir aber recht unübersichtlich(weiß allerdings nicht wie es ohne Abdunkelung wäre)

Würde das Auto aber dennoch empfehlen das es Spaß macht, Platz hat und es recht günstig in der Anschaffung ist. Und das man die PS zahlen muss ist ja klar.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (5) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Lindy

Oktober 2008, Lindy (Bronze Experte) über: Mondeo 2.0 TDCi, 130 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Dieser Ford Mondeo 2,0 TDCI Ghia war mein Begeleiter von 03 - 05 für ca. 120000 km. Am besten gefiel mir das große Platzangebot und die super Ausstattung (in der Version Ghia ist schon alles drin, was man braucht), so blieb noch Geld übrig für eine Lederausstattung (damals im Paket mit Xenon) und für 18 Zoll Räder, die nur 700 € Aufpreis kosteten. Das Fahrwerk war komfortabel und trotzdem ließ sich der Wagen sehr sportlich fahren. Die Version mit Fließheck war für mich genau der richtige Mittelweg zwischen normaler Limosine und Kombi. Der Motor lief leise, ruhig und sehr durchzugstark. Verbrauch war um die 6 l/100km. Am Anfang gab es einige Probleme wegen unruhigem Leerlauf, wurde aber durch ein Software-Update von Ford behoben. Ansonsten keine außerplanmäßigen Werkstattaufenthalte. Wer also einen günstigen Gebrauchten sucht, und wer kleine Abstriche bei der Qualitätsanmutung im Innenraum machen kann, für den ist ein gebrauchter Mondeo durchaus eine Alternative. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (7) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
krausmittenwald

September 2008, krausmittenwald über: Mondeo 2.5 V6, 170 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 5,0 ]
empfiehlt den Kauf
Ich habe Mercedes-Benz, nach fast 20 Jahren Treue, verlassen. Hatte mit meinen beiden letzten Fahrzeugen nur Ärger. Nun habe ich es ab 04. 2007 mit einem gebr.Ford Mondeo Ghia, 2,5, V6 - Vollausstattung - probiert und siehe da, meine Freude am Autofahren nahm spontan zu. Bis heute keine Probleme. Der Service ist gut und man fühlt sich gut augehoben. Der höhere Verbrauch stört mich, angesichts des wesentlich niedrigeren Kaufpreises, nicht im Geringsten. Einen Vergleich zur Mercedes C-Klasse braucht dieses Fahrzeug nicht zu scheuen. Die Verarbeitung ist eher hochwertig. Rundum eine schönes und zuverlässiges Auto, dass auch den Fahrspass nicht zu kurz kommen lässt. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (4) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 1 Kommentar

Kommentare

jonny92 schrieb am Freitag, 2. Januar 2009, 22:44 Uhr:

jonny92
Ist auch ein sehr schönes Auto ist das der mit 170 oder 204PS? Der neue Mondeo hat ja auch schon in einem Test die C-Klasse platt gemacht bis die Redaktuere von diversen Autozeitungen wieder ihre VW Brillen auf hatten
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben
GeloeschterNutzer

Mai 2008, GeloeschterNutzer über: Mondeo 3.0 V6, 226 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,43 ]
empfiehlt den Kauf
Leistung: mehr als genug
Ausstatung:gibt es noch mehr was mann einbauen kann ?
Fahrwerg:davon kann jeder GTI-Fahrer nur träumen.
Kann aber von Stuttgart nach München fahren ohne
das es in Arbeit ausartet !
Qualität:bei 65000 km eine GPS-Antenne (Garantie),zwei Satz
Bremsbeläge, ein Satz Bremsscheiben vorne.
Noch Fragen ? weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
GeloeschterNutzer

Mai 2008, GeloeschterNutzer über: Mondeo 2.0 TDCi, 130 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,43 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo! Alsi ich habe meinen Mondeo 204, damals als Neuwagen gekauft und habe jetzt 147000 km auf dem Tacho. Dieser Wagen hat mich bis jetzt nicht einmal im Stich gelassen. Abgesehen von den Verschleißteilen und den Inspektionen habe ich bis jetzt nur den Handbremsbaudenzug tauschen müssen und Geräuschprobleme mit der Aufhängung vom Turbolader.
Dies ist jetzt schon mein 5. Ford und ich denke, es wird nicht mein letzter sein, ich kann dieses Auto nur jedem empfehlen.
Gruß, Stefan. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Vizedriver

April 2008, Vizedriver über: Mondeo 2.5 V6, 170 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 5,0 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo !
Besitze meinen Ford Mondeo 2,5Ltr V6 seit drei Jahren und muss sagen das ich mit dem Fahrzeug sehr zufrieden bin.Es hat mich nicht einmal im Stich gelassen.Hab Ihn damals zum Werkspreis von 27000,-Euro bekommen.Hab jetzt 27000 KM drauf und hab jetzt die schwere Entscheidung ob ich Ihn behalte oder mir den neuen Mondeo 2,5T 5Zyl.mit ST-Styling bestellen soll.Echt schwierige Entscheidung. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
GeloeschterNutzer

April 2008, GeloeschterNutzer über: Mondeo 2.0, 145 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,57 ]
empfiehlt den Kauf
Ich fahre meinen 2,0 Automatik (BJ 2001) nun seit 4 1/2 Jahren als Ersatz für einen VW Passat(2,0 Automatik) da mir ein weiterer VW Passat bei der Anschaffung zu teuer war. Vier Erwachsene haben super Platz, auch der Verbrauch auf Langstecken (8,0 bis 9,5 l - je nach Fahrweise) ist i.O. aber bei Kurzstrecken verbraucht er mit eingeschaltener Klimaautomatik 12,5 l/100 km! Beschleunigung und Durchzug dürften aber besser sein. Da war der VW trotz 30 PS weniger besser.
Technisch bisher keine gravierenden Probleme - hoffe es bleibt so ;o). weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
GeloeschterNutzer

März 2008, GeloeschterNutzer über: Mondeo 3.0 V6, 226 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]
empfiehlt den Kauf
Ich fahre meinen 3,0 V6 mit 150kw/204 PS seit 15 Monaten und bin wirklich sehr gut zufrieden damit! Ein Top Auto,
dass wohl leider immer noch am fehlenden Prestige knabbert,
denn am Auto selbst liegt es mit Sicherheit nicht.
Im Karosseriebereich und bei der Verarbeitung hat der Mondeo nach dem 2.Facelift noch mal zugelegt und einen
Stand erreicht, der meines Erachtens durchaus mit den sogenannten Premiummarken mithalten kann. Kein Klappern, kein Scheppern, oder sonst irgendwelche Geräusche, die einem auf die Nerven gehen könnten.Vor diesem FZ.
hatte ich einen 2002er V6 mit allem Zubehör, was es so in
der Aufpr.liste gibt. Die Qualität, die mein jetziger jedoch zeigt und auch fühlen lässt an allen Ecken und Kanten, ist einfach kein Vergleich mehr zu den Modellen vor dem Facelift! (bis Juli 03?)Alles sauber verarbeitet und eingepasst. Da kann echt keiner meckern. Aber ok, ist halt meine Erfahrung mit meinem Mondeo.
Man kann sich natürlich an Kleinigkeiten stören, wenn man nur will, so zb. den Regensensor, da hätte ich lieber die
gute Interwallschaltung wieder. Das gleiche gilt für den
Lichtsensor. Ich finde das Technikspielerei und nicht wirklich hilfreich.
Über das genilale Platzangebot noch einmal zu sprechen, hieße nun wirklich Eulen nach Athen zu tragen.
Da mein Mondeo auch mit dem ab Werk lieferbaren Sportfahrwerk ausgerüstet ist, kann ich nur sagen, soviel
Spass beim Fahren und besonders beim Kurvenräubern hatte ich noch mit keinem Auto! das FZ. liegt dermaßen satt auf der Straße, dass man sich förmlich auf jede Kurve freut!
Auch hohes Tempo auf der Autobahn machen lange Strecken
zum kurzweiligen Vergnügen, ohne dass auch nur die Spur einer Unsicherheit auftritt beim Fahrwerk.
Zum Motor selbst kann ich auch nur sagen, einfach spitzenmäßig, wie sich der 3,0 V6 in's Zeug legt.
Dieses turbinenartige Hochdrehen der Maschine, ohne jegliche Vibrationen bis in den Abregelbereich bei 6800Um/pro Minute. Und guten Schub schon ab 2000 Upm.
Beschleunigung und Topspeed befinden sich auf Augenhöhe mit
A6 3,0 TDI, oder E320 CDI. Den Testwerten in AMS nach sogar mit Vorteilen bei den Beschleunigungsmessungen für den 3,0 von Ford! Ich habe mir die Testwerte vom A6 und
E 320CDI vor einigen Monaten mal rausgesucht und mit denen vom Mondeo verglichen. Der Mondeo test war im Mai 2006 die vom Audi und Benz auch in 2006. Fragt mich aber nicht mehr welches Heft!
Mein fahrzeug läuft nach Tacho ca. 250Km/h. mit viel Anlauf,ohne Gefälle allerdings. Und relativer Windstille.
Genau ablesen konnte ich das zwar nicht, weil der Tacho nur bis 240 KM/h geht. Eingetragen im Schein sind auch 240KM/h.Ich denke, dass passt einigermaßen.

Wer allerdings nun glaubt Ford fahren, besonders mit dieser
Motorisierung sei günstig, der irrt gewaltig!
Der Benzinverbrauch (Super) hält sich zwar auf langen Etappen durchaus in Grenzen 9-11,5 Liter zügiggefahren mit
3 Personen besetzt, bei wechselnder Geschwindigkeit, aber
nicht schneller als ca 170km/h.
Vollgasetappen mit über 240 km/h bezahlt man dann allerdings auch mal mit locker 17-18 Liter Super/100km.
Im reinen Stadtverkehr sind es meinen Erfahrungen nach im
Schnitt 14-15 Liter. Wie gesagt reiner Stadtverkehr.
Der Fahrspass mit diesem ,Underdog', so muss man schon fast
sagen, wiegt für mich aber alles wieder auf.
Versicherungstechnisch ist das Auto kein Problem. Keine
horrenden Einstufungen, aber eben auch kein 100 Ps Gefährt.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
GeloeschterNutzer

Februar 2008, GeloeschterNutzer über: Mondeo 2.2 TDCi, 155 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,86 ]
Hallo Autoplenum-Team,
ich fahre dieses Auto seit April 2007.
EZ Sep. 2006.
Dieses Mondeo habe ich gebraucht von Ford (Köln) über meine Ford Werkstatt gekauft.
Gekauft habe ich ihn mit 20.000km.
Bei 37.000km fing das Getriebe an, Geräusche zu machen.
Bei 40.000km wurde KD durchgeführt und das Getriebe rep. Alle Lagerungen und ein paar Zahnräder wurden erneuert.
Bei 44.000km fing das Geräusch von vorne an.
Zur Zeit habe ich ca. 46.000km.
Laut meiner Werkstatt bekomm ich demnächst ein neues Getriebe von Ford.

Zwei Lautsprecher wurden auch schon getauscht.
Und sehr schlechter Komfort bei den vorderen Sitzen.

Meine große Sorge ist jetzt, ob dass neue Getriebe dann hält. Weil irgendwann steht ich toll da, wenn ich alles selber zahlen darf.

Mit freundlichen Grüßen
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
GeloeschterNutzer

Dezember 2007, GeloeschterNutzer über: Mondeo 2.0 TDCi, 130 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]
Hallo Zusammen,
fahre den Mondeo seit ca. 6 Monaten. Ist auch nicht mein erster
Ford. Bin sehr zufrieden mit dem Fahrzeug. Sehr gutes Handling,
toller Fahrkomfort und jede Menge Platz.Zudem ist auch der
verbrauch mit ca. 5,8l im Durchschnitt extrem günstig. Auch bei
der Ausstattung bleiben keine Wünsche offen. Nervig sind eigentlich nur Kleinigkeiten:
Tankklappe nur mit Fernentriegelung zu öffnen
Handschuhfach nicht abschließbar

Bin ansonsten super zufrieden mit dem Wagen, viel Auto zum
fairen Preis.
MFG weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (6) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
v6mondeo

August 2007, v6mondeo über: Mondeo 2.5 V6, 170 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,86 ]
Hallo!
Habe nun schon den 2.ten Mondeo V6 mit Autogas, bin wieder aufs neue völlig zufrieden. Das Auto ist einfach nur zu empfehlen!

Der Mondeo ist der Gebrauchtwagen GEHEIMTIP! Beste Preis/Leistung, ein vergleichbarer Merceces,BMW oder Audi kostet gebraucht fast das doppelte und hat auch nicht mehr Qualitäten oder Fahrspaß. Schauen Sie mal bei Autoscout oder Mobile, dort kostet ein halbwegs vergleichbares Auto mit Gas ab 20000 Euro aufwärts! Mein Angebot ist das mit Abstand beste! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (7) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
AstraOPC

Juli 2007, AstraOPC (Bronze Experte) über: Mondeo 3.0 V6, 226 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
Sehr Sportlich ung gleichzeitig Elegante Variante auf die Straße zu kommen, jedoch im Anschaffungspreis sehr hoch, da es das Sondermodell ST220 ist. Der "Durchzug" ist einfach genial, ab ca 1300runden zieht er sauber hoch bis Anschlag und wer dieses Modell fährt, bei dem ist bei 250 noch nicht Ende, da er nach Oben hin nicht begranz ist, jedoch gibt es sehr wenige Teile dieses Auto Optisch aufzuwerten, BZW Soundmäßig was daran zu ändern, man findet sehr schwer nur Teile für die Auspussanlage, aber ist ja schon serienmäßig ne Duplexanlange drin(jedoch nicht aus Edelstahl, hat ca 700 Euro gekostet, da sie bei meinem verrostet war(jetzt Edelstahl)
Die Verarbeitung ist ein Traum, absolut hochwertit und sehr edel, denke mal das ist eher was für Buisness Leute und nicht für welche wie meinen 21jährigen Bruder, aber dennoch alles Top, Er fährt Ihn jetzt seit knapp 2 Jahren und außer dem Auspuff und den Inspektionen war bisher nch nichts und er hat Ihn auch noch nicht im Stich gelassen.
MfG AstraOPC
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (7) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
karl

Juli 2007, karl über: Mondeo 1.8, 110 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
prima Alltagsverhalten, Form gefällt mir besser als das
Nachfolgemodell. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

Mitglied werden bei autoplenum.de?

  • 100% kostenlos
  • Schnelle Hilfe bei Fragen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Inhalte
  • Private Nachrichten senden und empfangen
  • Kaufberatung kostenlos
  • Zweiwöchentlicher Newsletter gratis (optional)