FIAT Ulysse Van (2002 - 2011)

3.8 3 Tests 8 Erfahrungen
100%
0%

24.450 € bis 38.950 €

107 PS (79) kW bis 204 PS (150) kW

Benzin, Diesel

6,9 l/100km bis 11,5 l/100km

Filtern nach

Erfahrungswertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,77 ]
alle Bewertungskriterien
Preis-/ Leistungsverhältnis
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
Design & Styling
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,25 ]
Verarbeitungsqualität
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,5 ]
Sparsamer Verbrauch
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,31 ]
Motorisierung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,13 ]
Alltagstauglichkeit
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,44 ]
Unterhaltskosten
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,63 ]
sevensisters

Dezember 2013, sevensisters über: Ulysse 2.0 JTD DPF, 136 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,86 ]
empfiehlt den Kauf
Nach fast 10 Jahren 231 000 km auf dem Tacho. Ein paar kleinere Ärgerlichkeiten und noch zu Garantiezeiten ein neues Getriebe. Ansonsten viel Fahrspaß und Zuverlässigkeit. Ein hervorragend konzipiertes Auto. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
mbm257436

Februar 2013, mbm257436 über: Ulysse 2.2 JTD DPF, 128 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]
empfiehlt den Kauf
Ich kannte den Fiat Ulysse / die Eurovans vorher nicht, bin durch die damalige ausgiebige Recherche nach einem Familienvan für 5 Personen drüber gestolpert. Nach dem ich diverse Autos gefahren / getsestet hatte und auch die wirklich guten ADAC tests dazu gelesen habe, kam ich zu dem Ergebnis, dass zb Galaxy 1/Sharan 1/Zafira 1 in wirklich so gut wie allen Bereichen den Eurovans unterlegen sind, vor allem in Sachen Sicherheit, Größe, Variabilität, Ausstattung und Komfort. VW Bus war nie so mein Ding, ist aber natürlich eine Alternative. Renault Espace sollten sehr anfällig sein, habe da viel negatives gelesen, sind aber im Grunde echt klasse und sehr sichere Autos, vor allem der Grand Espace ist echt riesig. Hochdachkombies sind ebenfalls in keinerlei Bereich den Eurovans überlegen, außer ev in Sachen Verbrauch / Fixkosten / Reperaturkosten. Für die neue, wirklich eindeutig bessere Generation der Familienvans (zb Sharan,Galaxy,Alhambra,S-Max, C4 Grand Picasso etc) fehlte mir das Geld, also habe ich den Ulysse gekauft und bereue bis Heute (nach 2 Jahren) überhaupt nichts, es ist ein wirklich tolles Auto mit einer super Ausstattung für im Vergleich wenig Geld, die Preise für eine vernünftiges Auto Eurovan gehen schon bei ca 3500.- Euro los (APR2014) wer an diesem Auto interessiert ist, sollte sich den ADAC Test auf jeden Fall anschauen (DIE ADAC TESTS WAREN ALS ENTSCHEIDUNGSHILFE SEHR GUT) Der Ulysse ist auch nach 2 Jahren täglicher Benutzung als Familienvan immer noch klasse, wir hatten bis jetzt nur leichte Abnutzungssachen, nichts ernstes oder baulich unzureichendes dieses Auto hat eine sehr gute Ausstattung(ESP, ABS,Tempomat,Standheizung,Auto Klima,Parkcontrol,4xelek fenster, alles Einzelsitze, div Airbags bis in letzte Sitzreihe, tolle Sound anlage und und und) ein klasse Fahrwerk, keinerlei Rost (Unterboden und Radkästen sehen nach 11 Jahren aus wie neu) ein super Motor mit schönen Fahrleistungen, 2 Schiebetüren, verdammt dickes Blech, 3 KINDERSITZE NEBENEINANDER ÜBERHAPT KEIN PROBLEM; DASS ANSCHNALLEN IST SO ETWAS VON EINFACH UND ENTSPANNT die Gurtschlösser sind perfekt zugänglich und durch die erhöhte Sitzposition sehr gut zu erreichen, dann ist da immer noch viel Platz außen zu den Schiebetüren, klasse ! Ein Vergnügen mit diesem "spritzigen Panzer" zu fahren, ich hoffe anderen mit diesem Bericht eine Entscheidungshilfe FÜR dieses Auto geben zu können. Sachen wie zb das Interieur sind natürlich Geschmackssache entscheidet jeder für sich, für mich passt hier aber fast alles, wo zb bekomme ich solche Ausstattung für das Geld ?
In Bezug auf Zuverlässigkeit haben wir bis jetzt Glück.... UPDATE SEP 2015: Nach fast 3 Jahren täglicher intensiver Nutzung immer noch keine Probleme !! Mittlerweile schon fast unheimlich, eindeutig ein ganz dickes Lob an Fiat !!
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
alfonsrau

August 2012, alfonsrau über: Ulysse 2.2 JTD DPF, 128 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Ich habe meinen Ulysse seit 283.000 km. Neu gekauft 2002. In den ersten 3 Jahren gab's einige Probleme mit den Schiebetüren, Airbag Kontrolleuchte, Elektronik etc. Das meiste war aber Garantie.

Danach fast störungsfreier Betrieb. Nur 3 Reparaturen ausserhalb der normalen Wartung, von Verschleissteilen wie Auspuff und Bremsen mal abgesehen. Defekt war Radlager vorne rechts, Traggelenke und Kabel für die Hupe. Sonst völlig problemlos. Das zuverlässigste Fahrzeug das ich je hatte. Ausserdem absolut rostfrei. Ist ja auch vollverzinkt und viele Teile wie Heckklappe und Kotflügel sind aus Glasfaser Bauteilen.

Motor läuft noch sehr gut, einzig der Turbolader pfeift etwas.

Kein Vergleich mit Mercedes oder BMW die oft bei 140.000 in die Grätsche gehen (zumindestens bei mir war das so)

Sehr geräumiger Innenraum, Sitze müssen allerdings ausgebaut werden wenn man mal etwas mehr Platz braucht.

Verbrauch könnte 1 Liter niedriger sein.

Wer ein grosses und zuverlässiges Auto sucht ist gut bedient.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
kerdals

November 2011, kerdals über: Ulysse 2.2 JTD DPF, 128 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,86 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo,
wir haben 2 Fiat Ulysees und gesammt fahrleistung von ca. 420000 km. Unser problem mit Fiat ist das n den meisten Werkstätten die meister und mitarbeiter sich nicht gut auskennen. gegenüber Sharan und Galaxy sind die Motoren, Getriebe, Turbolader und Kuplung besser verarbeitet. Motoren kommen alle von Peugeot , innen Design gehört Fiat und die Elektronik Renault.
Wir fahren ca. 45000 Km Jährlich und sind wirklich soweit sehr zufrieden. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
bossler

Mai 2010, bossler über: Ulysse 2.0 JTD DPF, 136 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,57 ]
empfiehlt den Kauf
hallo wir haben ulysse vor zwei Jahren gebraucht gekauft.
unser fahrzeug ist ein benziner aus 2003.
uns macht das fahren mit diesem wagen ,ausgesprochenen spaß.
wir sind mit der zuverlässigkeit sehr zufrieden,und ist er ein teuer
begleiter auf allen wegen. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
powerking

Oktober 2008, powerking über: Ulysse 2.2 JTD DPF, 128 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]
empfiehlt den Kauf
hallo zusammen,
ich habe mit meinem Schlitten bei 104.000 km im Sept 07 gekauft und jetzt die 160.000 km Marke geknackt,bis auf die fette 120.000km Inspektion (da musste der DPF-Filter und der Airbag- Stromkranz gewechselt werden) läuft der Dampfer ohne Probleme... Im gelegentlichen Anhängerbetrieb und auch solo ist der Verbrauch sehr angenehm und liegt teilweise hinter seinem Vorgänger bei mir.
(ich hatte davor einen Ford Galaxy aus 99)
Vom Fahrverhalten,-gefühl und vom Charakter her entspricht das Auto eher einem gemütlichen Reisebus denn einer Familienkutsche.Nachdem ich die Scheiben hinten getönt habe,sank der Verbrauch um ca 0,6 Liter

185000 km wer sich in dem Km- Bereich bewegt und ein leichtes klappern aus dem Triebwerkraum hört, das beim einschalten der Klimaanlage weg ist,der sollte mal nach der Riemenscheibe sehen. Einfach nacch rechts eischlagen und den Motor starten, Flattern Riemen und - scheibe leicht auf und ab, ist ne neue Scheibe fällig...

kleiner Tipp, große Ersparniss:

bei Peugeot kostet die Scheibe bis Bj 11/04 ca.155,- ab 11/04 etwas weniger! Fiat ruft fast das 2-fache auf

solltet ihr einen mit Xenon haben und der linke Scheinwerfer geht aus und die Sicherung fliegt immer raus, liegt es wahrscheinlich am Sensor der Leuchtweitenregulierung. Der befindet sich hinten rechts am Längslenker vor dem Hinterrad....
Bei ständiger Meldung: "Abgasreinigung defekt" und gleichzeitigen Leistungsabfall durch Notprogramm, einfach mal den Druckdifferenzsensor reinigen, dann ist die Stulle wieder gegessen :-)
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
GeloeschterNutzer

Juli 2008, GeloeschterNutzer über: Ulysse 2.2 JTD DPF, 128 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]
empfiehlt den Kauf
Also ich weis nicht was die Anderen für Gurken fahren aber mein Ulysse ist super.
Er hat Nav. E-Türen ,3X Glasdach,E-Sitze, Standheizung,AHK Alu + Winter .Ich habe den ihn im Februar 05 als 2Jährigen mit 28000 Km für 22000€ gekauft und auser KD war NICHTS.
Es ist unser Fam.Auto und wurde als ersatz für die VW Grücke typ T4 Multivan TDI(Bj.97)gekauft,wir ziehen mit unserem Fiat ca.4000km im Jahr einen Wohnwagen mit 7.50 Met.und 1500kg .
Es sind jetzt 66000 km auf der Uhr und alles super.
Rundum ein tolles Auto. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
kutscher63

Oktober 2007, kutscher63 über: Ulysse 2.2 JTD DPF, 128 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,0 ]
Das FZ fährt sich wenn alles in Ordnung ist, genial nur leider kommt dieser Zustand selten vor.Irgend etwas ist eigendlich immer.Icf fahre den Ulysse jetzt genau 2Jahre,das Auto selbst is jetzt 5Jahre alt und hat 80.000km gefahren.Querlenker und Stossdämpfer hinten mußten erneuert werden.Auch viele Kleinigkeiten zB.bei Frost öffnen die Schiebetüren nicht,oder die Innenbeleuchtung geht nicht aus,die automatischen Spiegel klappen seit letzten Winter nicht mehr ein,der Display vom Radio hat Streifen daher fast unleserlich,Innenverkleidung Heckklappe quietscht,auch die Einzelsitze lassen sich nicht immer wieder zurückklappen.Im Sommer hat er mich auch einmal verlassen,das heisst wir mußten mit dem Zug nach Hause fahren,die Riemenscheibe der Lichtmaschine war gebrochen.Sonst Fährt er sich super!Bei meinem Auto wurde auch Chiptuning durchgeführt er hat dadurch 150 Ps,er läuft sehr gleichmässig
ohne ohne mehr Spritverbrauch
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

Mitglied werden bei autoplenum.de?

  • 100% kostenlos
  • Schnelle Hilfe bei Fragen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Inhalte
  • Private Nachrichten senden und empfangen
  • Kaufberatung kostenlos
  • Zweiwöchentlicher Newsletter gratis (optional)