DACIA Logan MCV Kombi (2006 - 2013)

3.82 22 Tests 110 Erfahrungen
98%
2%

7.990 € bis 13.390 €

68 PS (50) kW bis 105 PS (77) kW

Benzin, Diesel, Gas

4,6 l/100km bis 7,8 l/100km

5,4 l/100km bis 8,3 l/100km

Filtern nach

Erfahrungswertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,19 ]
alle Bewertungskriterien
Preis-/ Leistungsverhältnis
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,69 ]
Design & Styling
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,79 ]
Verarbeitungsqualität
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,87 ]
Sparsamer Verbrauch
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,99 ]
Motorisierung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,88 ]
Alltagstauglichkeit
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,65 ]
Unterhaltskosten
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,43 ]
dergartensalat

April 2015, dergartensalat über: Logan MPI 1.6 LPG, 85 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,14 ]
empfiehlt den Kauf
Seit September 2014 fahre ich nun einen Dacia Logan MCV 1.6 LPG (übrigens mit 84 und nicht 85 PS). Ich möchte an dieser Stelle einige Dinge formulieren, die mir aufgefallen sind.

Grundsätzlich gilt: Immer darauf achten, dass das Scheckheft mit allen Wartungs- und Reparatureinträgen versehen ist, wenn man einen solchen Wagen gebraucht kauft. Ich habe den Fehler begangen und nicht darauf geachtet, was mich u.U. teuer zu stehen kommen kann, wenn mein Vorbesitzer die Prüfungen nicht nach Renault/Dacia-Spezifikation durchgeführt hat.

Der Dacia Logan der ersten Generation (in meinem Falle Phase 2, also Facelift) ist ein solide und technisch einfach gebautes Fahrzeug. Die Motorisierung ist mit seinen 84 PS quasi am unteren Rand des Erträglichen angesiedelt – der Motor besitzt keinerlei Drehmoment, ist recht laut (besonders im Drehzahlbereich um 3.000 U/Min) und recht durstig; letzteres fällt beim LPG-Betrieb aber aufgrund der geringen Kraftstoffkosten nicht unbedingt ins Gewicht - 10 Liter Gas kosten letztlich so viel wie 5 Liter Super, das tut an dieser Stelle also nicht weh.

Früher wure behauptet, die Lenkung sei schwammig und unpräzise, die Kupplung hakelig und die Bremsen eine Katastrophe – entweder wurde da sehr einseitig berichtet, oder Dacia / Renault hat ab Phase 2 tüchtig dazugelernt, aber ich kann keins der drei Probleme bestätigen.

Moniert wird auch oft das "billig" wirkende und sich unangenehm anfühlende Hartplastikarmaturenbrett - aber wenn wir ehrlich sind: wer streichelt denn ständig sein Armaturenbrett und braucht deswegen eine weiche Lederhaptik?

Die Sitze sind auch nach 75.000 Kilometern straff, die Sitzflächen ein wenig kurz (aber auch daran gewöhnt man sich, das ist typisch für französische Autos), es riecht nichts unangenehm, das einzige, was ein wenig stört, ist das Knarzen des Fahrersitzes. Dieses entsteht, wenn die Kunstfaser-Sitzwange an der Kunststoffschale reibt - abstellen kann man das mit ein wenig Silikonöl im betreffenden Bereich. Die Sitzbezüge mit Teil-Kunstleder sollte man sich besser sparen – das Material wird mit der Zeit spröde und reißt – Ersatz ist für Daciaverhältnisse teuer.

Die H4-Scheinwerferbirnen gehen relativ häufig "über die Wupper", ein Spannungsspitzenkiller für 15 Euro soll hier Abhilfe schaffen.

Den Wagenheber kann man etrost wegwerfen, dieses klapprige Scherending ist wegen der Steckkurbel schlecht zu benutzen. Ich bevorzuge da einen kleinen und kompakten Wagenheber vom VW Polo.

Die Hecktüren des Logan MCV sind eine extrem praktische Angelegenheit – so lange es nicht regnet. Bei egen habe ich auf so manchem Supermarktparkplatz gedacht "Ach hättest Du doch eine konventionelle Klappe zum Unterstellen...".

Das Fahrwerk möchte ich als extrem gutmütig bezeichnen; es est komfortabel abgestimmt, nimmt Kurven sanft untersteuernd und bügelt Unebenheiten brav aus. Aufgrund der recht großen seitlichen Angriffsfläche ist der Logan recht seitenwindempfindlich – bei wind einen LKW übeholen kann da schon mal zu einer kleinen aufmerksamkeitsfördernden Fahrtrichtungskorrektur führen.

Der Dacia ist alles in allem recht simpel und reparaturfreundlich aufgebaut. Das wichtigste Werkzeug ist ein guter Satz (z.T. auch längerer) Torxschlüssel – die meisten Teile bekommt man damit recht komfortabel demontiert.

Achtung übrigens beim kombinierten Blinkerhebel – der hier eingebaute Hupknopf kann schon mal wegen gebrochener Lötstelle den Dienst versagen. Wer hiermit zur Werkstatt geht, zahlt für die Reparatur 135,- Euro zzgl. Arbeitszeit. Mit einem bisschen handwerklichem Geschick und einem kleinen, leistungsstarken Lötkolben kann man diese Reparatur auch selbst erledigen.

Viele gute Tipps und Anleitungen von versierten Dacianern findet man unter www.dacianer.de

Zum Schluss nochmal etwas Grundsätzliches: Der dacia Logan ist definitiv kein "Billigauto", bei dem an der fertigungsqualität gespart wurde. Er ist kostengünstig, weil auf viele bekannte Teile zurückgegriffen wurde, die man aus anderen Fahrzeugen (u.a. Renault Clio, Nissan Micra u.a.) kennt. Hier wurde an Entwicklungsarbeit und unnötiger Lagerhaltung gespart. Der Logan wurde und wird weitgehend von Robotern montiert, nicht von rumänischen Hufschmieden. Dacia Logans sind nur aus einem Grund zum Pannenstatistikverlierer geworden: Weil sich Menschen, die sich ein vermeintliches Billigauto kaufen, Wartungen und Reparaturen sparen – "Wieso soll ich jetzt teuer Geld in die Inspektion von so'ner Billigkiste stecken?" war oftmals die Argumentation. Tatsächlich ist es so, dass ein Dacia Logan lange und viel Freude bereiten kann, wenn man sich mit der gleichen Hingabe um ihn kümmert wie um ein "Premium"-Auto. Der Dacia Logan ist ein Auto mit einem sehr speuellen Charme und einem unverwechselbaren Charakter. Er ist ein Auto für alle – aber nicht für jedermann.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Clipper

Februar 2015, Clipper über: Logan MCV 1.5 dCi, 86 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,07 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo,

habe den Dacia Logan MCV dci 86 PS Ambiance im Zuge der Abwrackprämie 04/2009 gekauft.

Klasse Auto, zum Transport diverser größerer Sachen benutzt, u. a. Holz geladen. Hierbei zeigte sich das die Motorisierung etwas schwach beim Anzug ist. Ansonsten völlig ausreichend ich überhole 90 % aller Fahrzeuge auf der Autobahn.

Der ADAC setzt das Auto mit 179,00 Euro Wertverlust an, demnach wäre meiner jetzt 0 Euro Wert. Händler EK 3000,00 €.

Reparaturen hatte ich in dieser Zeit nicht keine Einzige.
Die ersten 4 Jahre bin ich zur Inspektion zu Renault gefahren auch hier Preis / Leistung super.

Seit 1 Jahr lasse ich alles durch eine freie Werkstatt machen. Auto letztes Jahr dort zum 2x Mal o. Mängel TÜV bekommen.

Alles andere, Lautstärke, Kunststoff Innenraum,und Heizung zu schwach wurde bereits gesagt.

Fazit Preis / Leistung unschlagbar
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Nordfan

Oktober 2014, Nordfan über: Logan MCV 1.4, 75 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo zusammen.

Ich fahre meinen Dacia jetzt seit sechs Jahren und habe im Moment 110000 km drauf. Die Gesamtkosten für Reparaturen lagen bis jetzt bei ca €1000,- . Da war aber leider auch ein Außenspiegel dabei der mir durch Vandalismus abgerissen wurde. Also absolut Top!

Abgesehen davon das er halt nur 75 PS hat kann ich absolut nichts bemängeln. Ich bin mit meiner Familie und den ganzen Kofferraum voll, auf Urlaub durch Skandinavien gefahren und hatte weder motorische Probleme, noch Probleme mit dem Rücken bei langen Etappen.
Durch den großen Kofferraum war mein Logan das perfekte Auto für diese Tour. Obwohl er bis unter das Dach beladen war hat sich der Wagen jeden Berg und jeden Pass hoch gekämpft ohne auch nur einmal zu schwächeln. Leider haben viele Bekannte mein Auto erst belächelt als sie meine Pläne für die Reise gehört hatten. Jetzt belächelt ihn keiner mehr!

Das man leider immer wieder mitleidig angeschaut wird mit einem Dacia, finde ich sehr schade.
Mein Auto ist ein Gebrauchsgegenstand und ich bin da nicht auf Prestige bedacht. Warum ein teures Auto kaufen was viel Technik hat, bei dem aber auch viel kaputt gehen kann.
Mir geht es da auch weniger ums Geld, ich finde das ich an meinem Auto alles habe, was ich zum fahren brauche. Rückfahrsensoren?? Ich habe Rückspiegel und ich weiß wie lang mein Auto ist. Regensensor? Ich schalte meine Scheibenwischer ein wenn ich sie brauche!
Ich brauche auch keinen Bordcomputer der mir in meinen Fahrstil eingreift.
Bei meinem Octavia sind mir zwei mal die Seitenfenster in der Tür verschwunden, weil die Aufnahme für die Scheiben bei den elektrischen Fensterhebern gebrochen ist.
Jetzt wird wieder "Oldschool" gekurbelt und das Problem gibt es nicht mehr.
Ich finde desto mehr schnikschnak im Fahrzeug ist, desto weniger können die Leute fahren.
Das spart natürlich viel Geld, das ich lieber in Abenteuerurlaube investiere.

Der Verbrauch liegt eigentlich im guten Mittelfeld. Da wir in Wien wohnen und dadurch halt auch sehr viele Kurzstrecken in der Stadt gefahren werden, muss man halt mit ca 8 Liter rechnen. Das regelt sich aber auch ganz schnell wenn man Überland fährt.
Es kommt natürlich auch auf den Benzin an. In Deutschland hatte ich da bis jetzt die größten Probleme, sprich die geringste Reichweite. Die höchste interessanter Weise in Skandinavien.

Meine Familie und ich sind sehr zufrieden mit unserem Dacia und wir würden ihn immer wieder kaufen.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
suppenmeister

September 2013, suppenmeister über: Logan MCV 1.5 dCi, 86 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]
empfiehlt den Kauf
Hallöchen erst einmal,

hier und heute möchte ich mein Fazit für den Dacia Logan MCV 1,5 dCi, Ausstattung Laureate abgeben.

Gekauft als Neuwagen, und zugelassen im Okt. 2009.
Aktueller Km-Stand, 60000 Km.
Durchschnittlicher Verbrauch laut Bordcomputer 5,2 l.

Ich habe seid Dacia auf dem Deutschen Markt gekommen ist, diese Marke intensiv beobachtet. 2009 dann im rahmen der Abwrackprämie mir den Dacia zugelegt.

Als positiv Merkmale sind zu nennen:
1. Der Kaufpreis ist unschlagbar. Autos anderer Marken (selbst der
Baugleiche Renault Kango) kosten mit gleicher bzw ähnlicher
Ausstattung gleich ein paar ordentliche Euro mehr.
2. Das wahnsinnige Kofferraumvolumen in seiner Klasse.
3. Hat als Zugfahrzeug für Anhängerbetrieb alle meine
Anforderungen erfüllt.
4. Kraftstoffverbrauch ist in Ordnung.
5. Endgeschwindigkeit auf der Autobahn ist auch ok. (hätte mir
sonst ein Ferrari gekauft).
6. Wartung und Instandhaltung bin ich bis jetzt sehr zufrieden.

Als negativ Merkmale sind zu nennen:
1. Der hakelige Rückwärtsgang
2. Die zu schwache Kofferraumbeleuchtung (Position der Lampe ist
ungünstig).
3. Der Heckwischer hat keine Intervallfunktion.
4. Der Aufpreis für die Seitenairbags.
5. Bei Autobahnfahrten jenseits der 130 km/h recht laut im
Innenraum.

Dieses Auto würde ich mir aus heutiger Sicht jederzeit wieder kaufen, da er alle meine Ansprüche voll erfüllt (hätte mir sonst ein Rolls Royce oder ähnliches gekauft).
Nach diversen Gesprächen mit Autobesitzern anderer Marken, die ebenfalls ein Hochdachkombie (wozu der Dacia Logan ebenfalls gehört) haben, sind deren Qualitätseindrücke ihrer Autos, trotz höherer Anschaffungskosten auch nicht besser.

So, ich hoffe das dieser Beitrag euch gefällt, und verabschiede mich.

Mfg

suppenmeister
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
hausmeisterhaarmannqwertz

Juli 2013, hausmeisterhaarmannqwertz über: Logan MCV 1.4, 75 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]
empfiehlt den Kauf
Habe den Dacia seid .09.2007. Bin Selbststendig und Brauche meinen Dacia jeden Tag,Er hat bis zum Heutigen Tag 237500km Gelaufen.Er verbraucht 5,8-6,3 Liter auf 100km,mit anhänger ca 7liter.Habe mir den Neue MCV bestelt am 06.2013.Der ist ein Diesel.Immer Wieder würde ich einen Dacia Logan Kaufen.Alle die was zu megern habe brauchen nun mal einen Stern oder BMW oder Was auch immer. Gruß Haarmann Ralf weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Tyran82

April 2013, Tyran82 über: Logan MCV 1.5 dCi, 86 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,71 ]
empfiehlt den Kauf
Ich fahre den Logan jetzt seit 2008 und habe 86TKM auf der Uhr und muss sagen ich hatte noch nie auch nur das geringste Problem mit dem Auto.
Man bekommt eben genau das was man bei einem so günstigen Auto zu erwarten hat. Zuverlässige ausgereifte Technik die alles in allem einfach gehalten ist.

Aber jetzt mal ganz Objektiv zu den Pro und Kontras.

Positiv:
+ der Anschaffungspreis
+ niedriger Verbrauch (bei mir 4,9 laut Bordcomputer)
+ enorm viel Platz im Kofferraum
+ hohe Sitzposition dadurch angenehmer ein- und ausstieg

/ Motorisierung ist im Alltag zumeist Ausreichend leider bei voller Zuladung bergauf etwas zu spät am Turbo wodurch ein recht hohes Drehmoment nötig ist um zügig voran zu kommen.

Negativ:
- Leider recht Laute Innengeräusche
- zu kurze Wartungsinterwalle (20TKM ist bei der ausgereiften Technik ein schlechter Scherz)
- sehr Dünnes Blech und mässige Verarbeitung der Kunststoffteile (Passgenauigkeit)

Was soll man sonst noch sagen ich habe noch kein Fahrzeug gesehen das so viel Platz und Zuverlässigkeit in Verbindung mit einem so niedrigen Preis bietet man verzichtet auf etwas technischen Komfort hat aber ansonsten ein alles in allem gutes Auto.

Lediglich am Design könnte Dacia beim Logan mal nachlegen da Duster und Lodgy mittlerweile um einiges Besser aussehen.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
hjjohns

September 2012, hjjohns über: Logan MCV 1.6 LPG, 84 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,14 ]
empfiehlt den Kauf
MCV 1.6 l 8v 7 Sitzer Laureate mit Prins VSI Autogas , 53000km 5 Jahre ohne nennenswerte Probleme . Fahre hauptsächlich Strecken um die 12 km Landstraße , brauche 0,85l Benzin und 8,74 l Autogas auf 100km. Wartung mache ich selber, Teile sind sehr günstig im Internet. Der Motor könnte etwas mehr Leistung haben. Ladefläche ist super, 5 Personen eine Waschmaschine und div. Werkzeug ist kein Problem. Ventile sollte man regelmäßig einstellen im Gasbetrieb bei mir war das Spiel schon recht eng geworden. H4 Birnen scheint er zu fressen, ist schon der 3te Satz. Noch bin ich damit zufrieden. Selber nachgerüstet habe ich ein Rückfahrcam mit Monitor in der Sonnenblende, eine Intervallfunktion für den Heckwischer und eine Anhängerkupplung. kaufen würde ich ihn immer wieder.Im Bekanntenkreis wird man etwas belächelt mit einem Auto aus der Holzklasse. Aber wer zuletzt lacht lacht am besten, ich habe vor ihn so lange zu fahren wie es wie geht . Wertverlust ist besser wie bei vielen anderen Fahrzeugen, was ich in 5 Jahren an Wertverlust hatte, haben andere 7Sitzer an einem einzigen Zulassungstag weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
erny9124

Juni 2012, erny9124 über: Logan MCV 1.5 dCi, 86 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,07 ]
empfiehlt den Kauf
Habe den Logan MCV 1,5 dci 86 PS jetzt 3 Jahre und 1 Monat.
Mein erster Neuwagen. Heute habe ich die 120.000km Marke überschritten. Ich führe akribisch Buch über den Verbrauch.
Es gibt viel zu loben, aber auch sehr viel zu meckern.
Meine Kritikpunkte berücksichtigen dabei schon den niedrigen Anschaffungspreis. Z.B. beim Teppich ist das Problem nicht die Qualität, sondern der schlampige Zuschnitt.
Insgesamt handelt es sich um ein Auto, dass man durchaus mögen, kaufen und viel fahren kann.

Postistiv:
Durchschnittsverbrauch über die gesamten 120tkm war 4,8 Liter pro 100km. Fast alles Autobahn und Landstraße, kaum Stadt. Niedrigster Verbrauch über eine Distanz von 1354km war (abgemessen) 3,73 Liter/ 100km bei Durchschnittstempo 64km/h (Bordcomputer) 50%Autobahn, 40%Landstraße, 10%Ortschaften.
Wenn man sich zusammen reißt, kann man den Wagen also sehr sparsam fahren.
Bei 869km volle Pulle und beladen schluckte er mal 7,06 Liter/100km.
Die Zuladungskapazität ist einfach super.
Ich sitze bequem und hoch, andere vielleicht nicht, offenbar eine Frage der Anatomie. Mitfahrende lobten den Sitzkomfort hinten.
Der Motor zieht gut, das lässt er aber auch zu Gehör bringen.

Negativ:
Dünnes Blech - sofort Dellen, hakelige und kratzige Schaltung, miese Kupplung, mäßiger Lack (Salz möglichst schnell entfernen!), Bezüge scheuern schnell durch, schlampiger Teppich, knarzende Sonnenblende, schlechte Heizung im Fußraum, Lüftungsschlitz für Frontscheibe ist zu kurz, zu glatte Bedienhebel für Scheibenwischer und Licht, Lenkrad nutzt zu schnell ab, PC-Schnittstelle im Handschuhfach (Wartung im Privatbereich), Dachantenne mit korrodierendem Gewinde schlecht errichbar (Waschanlage), mangelhafte Sicht nach hinten, Heckscheibenwischer ohne Intervall, Bordcomputer und Tacho bei fast allen Werten zu ungenau, Haube nur mit schlanken Fingern zu öffnen, Haube ist zu schwer (Haubenlifter mit Einbau €50,-), wegen dumm verbauter Klima-Leitungen ist der Lampenwechsel der Scheinwerfer kaum möglich (Verletzungsgefahran scharfen Kannten, verwinkelt, etc.), Halteklammer für Scheinwerfer Lampen kaum zu erkennen und schwer zu lösen. Nach 8tkm Frontscheibe gesprungen (Versicherung), nach 33tkm Servo-Motor getauscht, dabei auch Magnetventil ausgewechselt (Garantie), bei 110tkm Fahrwerk vorne rechts (Spurstange, Halterungen und mehr, € 400,-) ersetzt - keine Kulanz, gleichzeitig Klimaanlage undicht (Mikro-Riss in der Alu-Leitung, gilt angeblich als Verschleißteil, € 279,-) - keine Kulanz.

Ich hätte mir eine Maschine mit etwas mehr Hubraum gewünscht.
Über 2000 Höhenmeter und 18% Steigung (Stilfser Joch) kommt er an seine Grenzen, da der Turbo zu spät Druck aufbaut.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
justme22

Mai 2012, justme22 über: Logan MCV 1.6, 87 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,14 ]
empfiehlt den Kauf
Habe einen Dacia Logan 1,6 l 64 KW bei 5500 upm. Erstzulassung Mai 2010. Mit Klimaanlage.

Seit Kurzem merke ich dass im Leerlauf (und vermutlich auch bei der Fahrt) dem Motor etwas "zugeschaltet" wird, das den Motor belastet. Die Leerlaufdrehzahl bleibt zwar konstant ( sie geht zwar kurz in die Knie), es stellt sich aber ein Belastungsbrummen ein - obwohl z.b. die Klimaanlage gar nicht eingeschaltet ist. Der Mechanikermeister meinte am Telefon es könne auch der Ventilator sein, der sich einschaltet. Dafür ist der Brummton der Belastung aber zu laut. (Ein Lüfter benötigt kaum Power). In der Zwischenzeit habe ich mich auf das Zuschalten dieser "Belastung" im Stillstand gewöhnt (im Fahren merke ich es nicht), - allerdings beginne ich mich nun für den Spritverbrauch zu interessieren, weil dieser ja mit zunehmender Motorbelastung steigt. Der Benzinverbrauch war mir bisher egal. Der elektronische Spritverbrauchsberechner (im Armaturenbrett) zeigt mir für den Stadtverkehr 11,4 l / 100 km an. Ich fahre ganz normal in Wien und bin kein Hetzer oder Raser. MEINE FRAGE: Ist dieser Spritverbrauch üblich oder eher extrem????????? weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
takatapetry

März 2012, takatapetry über: Logan MCV 1.6, 87 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]
empfiehlt den Kauf
hallo erst mal,
ich fahre seit 4 jahren einen MCV mit 87 PS.
meine damaligen kaufkriterien, preis und alltagstauglichkeit.
sind wir mal ehrlich, gibt es einen preisgünstigeren kombi in der größe?
meiner hat klima, servo, ABS, wegfahrsperre, zentralverriegelung, elektr. beheizbare und verstellbaere aussenspiegel und das alles für damals 13.370 €. wer kostet weniger? keiner.
ich habe meinen dacia jetzt schon 91.000 km abverlangt und ausser den services war nix, nichts was mich etwas gekostet hätte. der defekte kat und die defekte kopfdichtung waren in der garantie zeit.
ich habe ihn bis dato nicht über 6,6 liter gefahren, ich bin kein raser.
auf der autobahn lässt er natürlich bei 160 auch seine 11 liter laufen und das man eine ewigkeit braucht um auf 130 zu kommen ist schmarrn, dafür hat das auto ein getriebe wo man schalten kann. er ist zwar kein renn wagen aber jeder andere wagen in der größe mit der leistung hat probleme dran vorbei zu kommen.
ich kann das auto nur weiter empfehlen an jeden der ein alltagstaugliches großraum auto braucht.
mein neuer kommt am nächsten montag :-)
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Leiro

Februar 2012, Leiro über: Logan MCV 1.4, 75 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,43 ]
empfiehlt den Kauf
Erfahrung bei MK ca.97000 KM Differencial kaputt.Gut nur das es ein Renault Motor ist der austauschbar Ersatzteile bietet. Reperatur mit Einbau und Mwst 630 Euro. Wer hatte das gleiche Problem?
Zum Auto, keine Elekronik ist gut da alle neuen Autos mit viel E- deswegen liegen bleiben. Wir haben bewusst darauf verzichtet nach BMW, Chryslter, Opel......
Der Logan bietet mehr Platz und Kofferraum wie vergelichbare Autos in der Klasse, man muss sich nicht schaemen dafuer es ist eine logische Entscheidung. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
grace73

Oktober 2011, grace73 über: Logan MCV 1.4, 75 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,0 ]
empfiehlt den Kauf
Fahren seit 2 Jahren den Dacia, um 13400€ in metallic Lackierung, Ambiance Variante plus elektrische Fensterheber und Fernbedienung zum Schliessen, sowie plus Anhängerkupplung und Mittelkonsole und Michelin Winterreifen. Also ich habe mit dem Rumänen sicher weniger Probleme als anscheinend meine Mitmenschen. Von Auslachen an der Ampel bis zu Beschimpfungen von SUV- Fahrern am Supermarktparkplatz, wo ich friedlich meine Einkäufe verstaute und mir anhören musste, wie der Fahrer zu seiner Frau sagte: "klar, Dacia fahren nur Behinderte." Wobei ich sagen muss dass ich weder behindert bin noch sozial oder geistig am Rande der Gesellschaft stehe. Ich wollte mir kein Auto leasen sondern ein Neues kaufen für das mein Bargeld ohne Kredit reicht. Aber es ist echt überraschend und auch schockierend wie wenig Akzeptanz man als Dacia Fahrerin erfährt. Ist doch nur ein Auto? Leider ist das halt nicht so, und die Dacia Werbung mit dem Slogan "für alle die nicht an Statussymptomen leiden" trifft genau diesen Punkt und ist deshalb genial.
Wir waren heuer das 2. Mal auf Sardinien, mit Kind und Hund, kein Problem. Fährt sich gut, besonders in den vielen Kurven, aber gemütlich.
Wenn ich mehr Geld hätte, wäre es wahrscheinlich eine andere Marke geworden, aber wenn man/frau einen Neuwagen will und nicht leasen will und wenig Wartungskosten wünscht, dann ist der Dacia sicher eine Option. Der Benzinverbrauch kann einen bei der 75PS Benzinervariante etwas überraschen, ist er doch höher als gedacht.
Im Winter quietscht die Servolenkung, im Frühling war die Ölwannendichtung undicht. Wurde auf Garantie noch gemacht, ich hoffe es kommen nicht neue unliebsame Überraschungen nach Ablauf der Werksgarantie...Tipp: Gscheider gleich die Laureate Version nehmen, hätte ich machen sollen. Hat alles, und kostet nicht mehr als der Ambiance mit a bisserl Schnickschnack.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
peter1957

September 2011, peter1957 über: Logan MCV 1.5 dCi, 68 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,5 ]
empfiehlt den Kauf
Wir fahren den DACIA nun seit gut 4 Jahren, z. Zt. 88.000 km. Die in den anderen Berichten stehende info kann ich nur unterstreichen, gegen quietschende Sitze hilft ein Silikonspray von unten. Der Bremsenwechsel vorne war auch fällig, in meiner Werkstatt in Nürnberg hätte er ca. 180 Euro gekostet, in Frankreich habe ich nur 91 Euro bezahlt. Wer da also eh mal hinkommt, der sollte sich (bissl Französich wär vielleicht ganz gut) das mal überlegen. Habe eigentlich nur das Radio getauscht (naja...) 1 Abblendlichtbirnchen (etwas fummelig!) gewechselt und Alufelgen mit Uniroyal Reifen aufgezogen, sonst gibts keinerlei Grund zur Beanstandung. Anfangs wollten die Waschstrassenbetreiber immer dass man die Antenne abbaut, aber seit ca. 1 Jahr gehts anscheinend auch mit. Was mich als ehemaligen Golffahrer etwas nervt, ist das etwas nachdrückliche Einlegen des Rückwärtsgangs. Das mit der Sicht nach hinten kann ich nicht bestätigen, da ich weiß dass an der Hecktür das Auto zu Ende ist und ich nicht schätzen muss wieviel Auto dann noch kommt...
Jetzt sind es bereits 168.000 km, es ist ein guter Freund, der außer Rost an der linken Tür und ab und zu quietschendem Fahrersitz imm noch so läuft wie am Anfang. Alles aber zu sehr günstigen Konditionen regelbar, v. a. in franz. Werkstätten, die sehr viel preiswerter arbeiten.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
voehl

August 2011, voehl über: Logan MCV 1.4, 75 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,14 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo,
wir fahren einen Dacia Logan MCV 1,4 mit LPG Anlage.
Bj. 05.2009. Das Auto hat nun 23 000 km gelaufen.
Ist eigentlich der Zweitwagen meiner Frau, der aber oft (wg. dem riesen Kofferaum) auch oder gerade auf Urlaubsfahren zum Einsatz kommt.
Der 1,4l Motor ist nicht Gasfest. Wir haben eine Zusatzschmierung verbaut und einen neuen Zylinderkopf mit einkalkuliert.
Wir haben das Auto mit 800km und 3 Mon. als Finanzierungsrückläufer gekauft, war entsprechend günstig.
Noch vor dem 1. Winter haben wir das Auto zusätzlich beim Karosseriebauer mit Heißwachs Hohlraumversiegeln lassen.
Ob es nötig war .... ??? Es war auf jeden Fall gründlich,
noch jetzt tropft immer wieder Wachs aus den Ritzen und Fugen !!!
Bis heute ist von Rost keine Spur zu sehen.
Wir schalten im Anhängerbetrieb und bei schnellen Fahrten (Gasbetrieb nur bis max 4000 U/Min.) besser auf Benzin um.
Wer jedoch bereit ist sich zu arangieren und auf der BAB mit Reisegeschw. 130 begnügt (mehr ist wg der Verkehrsdichte und der vielen Radarfallen eh meist nicht drin) der reist mit dieser Variante extrem entspannt und günstig.
Zum Benzinverbrauch kann ich nichts sagen, wir tanken in 3 Monaten so etwa 5-8 l Benzin nach. Es sei denn Anhängerbetrieb, aber dann geht der Verbrauch eh in die Höhe.
Der LPG Verbrauch liegt zwischen 8l bis max. 10l (je nach Zuladung) auf 100 km.
Bei 130kmh auf der BAB ist mit knapp 9 l Lpg zu rechnen.

Wir waren im letzten Jahr mit 4 Erw. und reichl. Gepäck auf Korsika.
Auch in Frankreich sind überall LPG Tankstellen an der BAB.
Etwas über 3000 km und 228 € Sprit(Gas)kosten sprechen für sich.
Untermotorisiert kamen wir uns abgesehen von den korsischen Pässen nie vor. Wer Bergrennen fahren will, sollte unbedingt einen Bogen um dieses Auto machen.
Wir werden auf jeden Fall wieder zu diesem Dacia greifen.
Dann aber wohl eher zu der Variante mit 105 PS.

Und zum Prestige ?
Ich bin begeisterter Motorradfahrer.
Als Außendienstler muß ich jedes Jahr zwischen 60 000km und
80 000km mit dem Auto fahren.
Dafür habe ich einen Dienstwagen.
Für mich ist Autofahren mit Arbeit gleichzusetzen.
Prestige ??? Was soll das ????
Der Logan bietet alles um bequem von A nach B zu kommen.
Mit den gebotenen 75 PS reist es sich ohnehin nur entspannt, anders ist eh nicht möglich.
Nur mit Anhänger am Berg, da vermisse ich ein paar Pferdchen.
Der Logan mit 75 PS darf 1300 kg ziehen, das schafft er auch, den Motor kann man dann aber nur mit "tapfer" beschreiben.
Von daher beim nächsten Mal wohl eher die 105 PS.

31.01.2012

Der Logan mußte im Dez 2011 zur Inspektion, es wurden bei 30 000 km die Ventile nachgestellt.
Hatte Kaltstartprobleme, ging immer wieder aus. Sollte das Ventilspiel gewesen sein.
Verbrauch bei konstant 10 l LPG /100km.

Die Kaltstart Probleme sind geblieben. Sobald der Motor Betriebstemp. erreicht sind die Probleme weg.

37 000 km, es reicht, noch einmal wg Kaltstartproblem in Werkstatt.
Ventile erneut eingestellt, Zündspule gegen Garantie getauscht und neue Z.-Kerzen eingebaut.
38 000 km. Die Kaltstartprobleme sind nach dem letzten Werkstattermin endlich erledigt. Jetzt liegt der LPG Verbrauch plötzlich bei 7.5l bis 8.8l auf 100 km.
Ob das auf die Einstellung zurückzuführen ist??? Keine Ahnung, mir kommt der Minderverbrauch aber sehr entgegen.
Ich nutze das Auto jetzt täglich und fahre mtl. zwischen 4000km und 5000km. Nun wird sich sehr schnell zeigen was der 1,4l Motor mit LPG auf "Strecke" aushält.

19.12.2012
Das ist nun der letzte Bericht, ich habe das Auto gestern verkauft.
Der Logan hat fast 90 000km ohne jede Beanstandung gelaufen.
Nur bei großer Hitze im Sommer oder bei extremer Kälte wollte er schon mal nicht auf LPG laufen.
Das hat mich aber nie nervös gemacht, einfach 15 Min auf Benzin gefahren und dann wieder weiter auf LPG.
Eine Werkstatt wollte mir mit fetterem Gemisch weiterhelfen.
Brächte auch etwas mehr Leistung....
Das habe ich mit Blick auf die Ventile mal lieber gelassen.
Ansonsten ist das Auto ohne jedes Problem täglich i m Einsatz gewesen.
Ich habe aber auf der BAB immer schön auf die Drehzahlen geachtet und mich meistens zwischen 3000 und 3500 U/Min bewegt.
Das schont Geldbeutel und Nerven.
Bei dieser Fahrweise im Sommer zwischen 8,5l und 9,00l LPG auf 100km im Winter fast immer auf den Punkt 10l.
Wir haben das Auto binnen weniger Tage weiterverkauft und in fast 4 Jahren und den o.g. 90 000km einen Wertverlust von insgesamt (also incl d Kosten f. d. nachgerüstete Gasanlage und AHK) 5100 € hinnehmen müssen. Die fehlende Klimaanlage machte den Weiterverkauf sicherlich nicht einfacher.
Manche Nobelkarosse verliert nach der ersten Anmeldung und der dann folgenden Fahrt aus dem Schaufenster schon deutlich mehr an Wert.

Dacia hat mich überzeugt, ich habe erneut einen gekauft.
Der 4x4 Duster wird nächste Woche auf Gas umgerüstet.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
vasilemarin261282

Juli 2011, vasilemarin261282 über: Logan MCV 1.6 16V, 105 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,5 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo Gemeinde,

Ich habe mein Auto am 16.07.2011 abgeholt nach 6,5 Monate warten war es endlich so weit. Ich bin vom Dacia Logan MCV echt begeistert man bekommt einfach nicht mehr Auto für das Geld!!! das ist einfach so. von der Verarbeitung finde ich es etwas viel Plastik aber es ist alles funktionell. Wir haben die Laureate Ausstattung mit Klima und klang Paket. Wir sind vom Raumwunder sehr begeistert vom Fahren und Handling ist es sehr gut aber es ist ja noch neu … :-) also ich habe bei 6,7l/100km bei einer Geschwindigkeit von 100 km/h. Also nicht wundern ich muss es noch einfahren.... ich melde mich wen wieder was neues gibt wie z.b die erste Inspektion. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Lagunadriver

Juli 2011, Lagunadriver über: Logan MCV 1.6 16V, 105 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,79 ]
rät vom Kauf ab
ich hatte das Auto als Dienstwagen. Das einzige positive was ich sagen kann ist das man sehr viel unter bekommt. Alles weitere finde ich mangelhaft. Nun gut er ist auch als Neuwagen recht günstig und wenn man nicht große Ansprüche hat ein alterstaugliches Auto. Privat würde ich ihn mir nicht zulegen. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 1 Kommentar

Kommentare

uwie62 schrieb am Montag, 15. August 2011, 20:04 Uhr:

uwie62
habe den Dacia vor dem kauf meines Megan/s in die engere wahl gezogen.ist wirklich alles nur billig.nichts gegen billig,aber zwischen billig u.preiswert gibts den unterschied den die quallität ausmacht.
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben
Tommy05

Juli 2011, Tommy05 über: Logan MCV 1.5 dCi, 68 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]
empfiehlt den Kauf
Wir (Familie) fahren unseren Dacia jetzt seit 2 1/2 Jahren und haben in dieser Zeit insgesamt 70.000 km zurückgelegt.
Das Fahren mit diesem Auto macht sehr viel Spaß. Die Motorisierung ist mehr als ausreichend, auch mit Anhänger.
Der Laderaum ist in dieser Preisklasse wohl durch kein anderes, gleichteures Fahrzeug vergleichbar. Die Unterhaltskosten / Inspektionskosten sind niedrig; der Durchschnittsverbrauch liegt bei 5 Litern.

Negativ ist die Verarbeitung der Sitze, sowie die eingeschränkte Sicht nach hinten. Aber hier macht Übung den Meister.

Ansonsten sind wir mit unserem Kombi rundum zufrieden und würden uns wieder für die Marke Dacia entscheiden.
Gott sei Dank verfügt das Auto nicht über zuviel an elektronischen Schnick-Schnack, da in der Regel diese Teile defekt und die Reparaturen meistens teuer sind.

In den 2 1/2 Jahren ist lediglich ein Leuchtmittel (Abblendlicht) defekt gewesen.

Unser nächstes Auto wird wieder ein Dacia. Viel Auto für wenig Geld.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
holgieb

Januar 2011, holgieb über: Logan MCV 1.6 LPG, 84 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,86 ]
empfiehlt den Kauf
Seit März 2010 habe ich den Dacia und bin insgesamt hochzufrieden.
Einzige Kritikpunkte sind der Verbrauch ,der durchaus etwas geringer sein könnte sowie für die Größe und Gewicht zu knapp bemessende Leistung.
Da mir dieses vorher bekannt war soll das keine Abwertung sein.
!.Service bei Jahresfrist 101,76 € inkl.Öelwechsel und Reifenauswuchten.

Fazit: Preis - Leistungsverhältnis ----TOP weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
MCVwarum

September 2010, MCVwarum über: Logan MCV 1.6 16V, 105 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,14 ]
Hallo,

fahren unseren Dacia jetzt 77000Km,beide Lenköpfe und ein Traggelenk stark ausgeschlagen. Seit dem 06.09. aus der Garantie, vom Händler bekam ich zur Antwort das wäre Verschleiß!
Bei der Laufleistung in meinen Augen ein Unding.
Jetzt warte ich auf eine Info vom Dacia Kundenservice mal schauen wie lange es dauert bis ich eine Antwort erhalte.

Noch einmal einen Dacia kaufen? weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Bikerboy

Juli 2010, Bikerboy über: Logan MCV 1.6, 87 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,0 ]
Hallo zusammen

Ich bin erst neulich dieses Auto Probegefahren.

Zu meinem erstaunen war das Fahrwerk recht straff.
Nach einigen Kilometern auf der Landstraße habe ich festgestellt das dieses Auto einfach keine Power hat.

Ich wagte mich dannach auf die Autobahn um dieses Auto voll auszufahren. Es braucht fast ewig bis es die Richtgeschwindigkeit von 130 erreicht.

Die Austattung lässt auch zu wünschen übrig.
Man muß für jeden Schnickschnack extra draufblättern zB. Klima und Musik kostet extra. usw Airbag kostet extra.

Ein Auto sollte solche Details Serienmäßig haben weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 2 Kommentare

Kommentare

kjw1980 schrieb am Donnerstag, 11. November 2010, 23:22 Uhr:

kjw1980
Wirklich hilfreiche Erfahrung! Danke, dass wir daran teilhaben durften, jetzt bestellen wir natürlich statt einem Logan lieber einen Phaeton. Mal ehrlich, welche Erkenntnis willst Du uns mitteilen? Das ein voll ausgestatteter Logan mit hingeblätterter Ausstattung immer noch weniger kostet, als ein VW Polo nackt als "Trendline"? Oder das ein 87 PS-Benziner länger zum Beschleunigen braucht, als ein 140 PS-Diesel?
Kommentar melden

kubi schrieb am Sonntag, 24. Oktober 2010, 11:04 Uhr:

kubi
jeder bekommt, was er verdient :D http://diepresse.com/home/wirtschaft/international/600624/index.do?_vl_backlink=/home/wirtschaft/international/index.do
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben
GeloeschterNutzer

Mai 2010, GeloeschterNutzer über: Logan MCV 1.4, 75 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,07 ]
empfiehlt den Kauf
(Erfahrungsbericht erweitert am 10.08.2010)
Hallo Leute,
ich fahre den Logan MCV 1.4 nun seit neun Monaten, und ich muss sagen ich habe immer mit großem Interesse die Berichte in den unterschiedlichen Foren gelesen. Was ich dabei nicht ganz verstehe ist die immer wiederkehrende Hackerei von Besitzern anderer Autos. Warum muss sich der Besitzer eines Dacia eigentlich immer dafür entschuldigen das er dieses Auto fährt? Viele haben einfach die Entscheidung getroffen ein Auto zu fahren, dass nicht mit Elektronik vollgestopft ist. Ist das denn ein sozialer Abstieg. Wir, meine Familie und ich, haben uns für den Dacia entschieden weil unser Geldbeutel nicht mehr hergab, aber der Dacia gehört uns und nicht der Bank.
Nun zu meiner Erfahrung mit dem Wagen. Ich finde die Karosse sehr gefällig, und vor allem sehr praktisch. Der Laderaum ist einfach riesig und sehr gut zu nutzen.
Die Verarbeitung finde ich gut. Ob nun der Kunststoff weniger griffig ist oder nicht, das erscheint mir nicht so wichtig.
Das Auto ist bequem, selbst bei meiner Größe (1.98) und ich empfinde die Kopffreiheit sehr angenehm. Gut die Beine müssen ein wenig gefalten werden, aber das musste ich sogar in meinem zweiten Auto, einem Mercedes 200D/8.
Und dann habe ich den Dacia erlebt in diesem enormen Winter. Hier im Sauerland war es wochenlang einfach nur saukalt und dick zugeschneit. Ich war gespannt wie sich der Dacia da so macht. Wir wohnen in einem Wohngebiet auf dem Berg, wo die Straßen oftmals erst am Nachmittag oder aber garnicht geräumt wurden. Ich muss sagen ich war überrascht. Auch ohne ASR und anderen Helfern, keine Probleme.
Ich habe auch die Heizung als recht gut empfunden. Schon nach kurzer Zeit war es angenehm warm, und die Scheiben waren frei.
Ein kleines Manko hat der Wagen, die Sicht beim Zurücksetzen. Durch die Hecktüren ist diese schon ein wenig eingeschränkt.
Gut wir haben erst 3.000 km abgespult, aber der Verbrauch mit knapp 8,5 ltr. im reinen Stadtverkehr ist ganz akzeptabel, auf längeren Strecken waren auch Werte unter 8 ltr. nicht schwer zu erreichen. Und wie schon erwähnt, wir wohnen im Bergland.
Die Motorisierung erscheint mir ausreichend, ich habe aber auch keine Scheu auf der Autobahn halt eben nur 120-130km/h zu fahren. Ich weiß ja, ich habe keinen Rennwagen.

Die Entscheidung für den Dacia haben wir noch nicht bereut, und ich freue mich das immer mehr davon auftauchen.

10.08.2010
Einen schönen guten Tag zusammen. Wollte mich mal wieder melden, und über die Erfahrungen als Dacia Logan MCV – Fahrer berichten - und natürlich über den Dacia Logan MCV Phase 2 1.4 MPI, den wir unser Eigen nenne können, und das nun schon seit 12 Monaten.
Noch immer sind wir stolz auf unseren „Grafen“, wie unsere Tochter ihn liebevoll benannt hat. „Er sieht so elegant aus in seinem „Perlmut schwarz metallic“, hat sie schon am ersten Tag gesagt. Die Begeisterung hat sich bei keinem von uns geschmälert. Auch unser Hund, immerhin ein ausgewachsener Labrador, findet ihn toll. Nun kann er endlich ausgestreckt im Kofferraum liegen, gesichert durch Netz und zusätzlichem Gitter, und auch längere Fahrten genießen. Und da er nicht mehr der Jüngste ist, weiß er auch die niedrige Ladekante voll zu schätzen. Nur wehe, wenn jemand zu dicht auffährt, dann wird er ungemütlich, nicht der Logan, aber der Hund.

Ich war ja schon gespannt wie sich der Logan im Winter schlägt, meinen Bericht dazu hab ich ja schon abgegeben. Aber was wird im Sommer??????
Die Quintessenz ist schnell geschrieben. Es war einfach herrlich. Ich höre noch die Kommentare der selbsternannten Autofachleute aus Familie und Nachbarschaft. „Ihr werdet euch noch wundern, in dem „Leichenwagen“ (wegen der Größe und der Farbe, manche sind halt gern besonders geistreich) werdet ihr euch tot schwitzen.“ „ In dem Auto keine Klimaanlage? Nee, so kommt ihr nur als Brathähnchen an“
Also allen Unkenrufen zum Trotz; wir leben noch. Wir hatten nach kurzer Zeit eine passende Antwort bereit: „Der hat eine manuelle Klimaanlage. Nach vorn drehen: Es wird kühler. Nach hinten drehen: Es wird wärmer. Das Beste aber: Kein zusätzlicher Spritverbrauch.“
Auch hier lange Rede, kurzer Sinn. Es war auszuhalten, auch bei fast 38° C Lufttemperatur. Vor dem Start für fünf Minuten alle Luken auf, und aus dem Brutkasten wurde eine der Außentemperatur entsprechende Fahrgastzelle. Beim Fahren dann die Fenster halb auf, in der Stadt steigt der Spritverbrauch dabei nur nicht nennenswert (wie war das noch bei der Klimaanlage in anderen Fahrzeugen, ein bis zwei Liter mehr auf hundert Kilometer und ständig erkältet?).
Also auch im Sommer hat sich unser Dacia bewährt. Es ist wie immer, natürlich ist eine Klimaanlage, möglicherweise sogar eine Klimaautomatik, eine tolle Sache. Diese aber verursacht weitere Folgekosten, und birgt natürlich die Gefahr durch einen Defekt auszufallen, und muss dann teuer repariert werden.

So habe ich jetzt ein Jahr lang Zeit gehabt ein unkonventionelles Auto zu fahren und zu erfahren. Ich bin immer noch begeistert, vor allem wegen der Robustheit und der Einfachheit. Während einer längeren Fahrt, auf der ich immer wieder die mitleidsvollen Blicke der anderen Verkehrsteilnehmer erhaschen konnte (warum weiß ich nicht, sah doch gar nicht unglücklich aus, ganz im Gegenteil), ist mir ein Gedanke gekommen der mich seither nicht mehr los lässt. Bei 120 auf der Bahn hat man auch noch Zeit zum Denken.
In meiner Jugend, gab es schon einmal solch ein Auto, aus dem Hause Renault. Dieses Auto war Kult, und für mich, als ich den Führerschein erworben hatte, eigentlich ein Traumwagen. Der alte und bekannte R4. Was waren das noch Zeiten. Ende der sechziger bis Ende der siebziger Jahre war er für mich aus dem Straßenverkehr nicht weg zu denken. Liebevoll geschmückt mit „Prilblumen“, großen Augenaufklebern und Gardinen an den hinteren Seitenscheiben. Handwerker fuhren ihn, die Leitern lugten aus einer speziellen Dachklappe, er wurde durch alle Schichten gefahren. Faceliftings nahmen nichts von seinem Flair. Revolverschaltung, was für ein Ding. Er war überall, beliebt und sicherlich auch teilweise verflucht. Er hatte zu dem Zeitpunkt auch weniger Ausstattungsmerkmale als die immer größer werdende Automobilschar. Und er hatte noch einen Vorteil, wie damals der Käfer (der war aber so glaube ich teurer) und der wohl kultigste aller Wagen, die Ente, man konnte auch etwas selber reparieren. Sicherlich will ich nicht die Qualität eines MCV mit der eines R4 vergleichen, da liegen Welten zwischen. Ich bin mir sicher, das ein MCV nicht nach drei Jahren durchgerostet und reif für den Schrott ist. Ich bezog mich auf die konsequente Umsetzung von einfachen Dingen. Der R4 war der erste Kleinwagen mit Heckklappe, der MCV hat die Flügeltüren, nicht als einziger, aber als einziges Angebot in der Modelpalette. Konsequent wurde auf viel überflüssiges verzichtet.
Und so kommt es das ich eigentlich seit einem Jahr meinen Jungendtraum durch die Gegend fahre. Mensch was willst und brauchst Du mehr.
Ich weiß dieser Bericht wird nicht allen gefallen, er klingt wie eine Hommage auf ein Auto. Warum eigentlich nicht, wie kann man Zufriedenheit eigentlich besser ausdrücken.
Das Schönste wäre natürlich wenn auch der Dacia, hier insbesondere der MCV, einmal Kultstatus erreichen würde. Das wäre ein Ding!!!!!!!!!!
VW und Mini haben sogar eine Neuauflage solch eines Kultes gebracht, die aber haben nichts von dem Charme der Vorfahren behalten, denn diese hatten nicht den ganzen technischen Kram, vielleicht ist das der Grund warum sie nicht so häufig fahren.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (6) gut geschrieben (6) Bedenklicher Inhalt 1 Kommentar

Kommentare

struppi schrieb am Sonntag, 28. November 2010, 21:06 Uhr:

struppi
Super geschrieben,danke für die super Meinung die,den scheiß großen Schlittenfahrer und Geldsäcken mal zeigt das nicht nur die Kohle zählt und das man auch mit wenig Geld gute Autos fahren und zufrieden sein kann.Super!!!!
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben
doodie

März 2010, doodie über: Logan MCV 1.5 dCi, 86 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,07 ]
Fahre das Auto knapp zwei Jahre und habe keinen Ausfall oder ne Panne. Der Wagen ist superalltagstauglich mit viel Platz und großer Variabilität. Mann kann die 3er Sitzbank komplett mit dem Lösen von zwei Schrauben rausbauen und hat dann ne Fläche von 1,36 auf 2 m, zwichen den Radkästen 1 m. Die laufenden Kosten sind für die Wagengröße echt niedrig und Ersatzteile (z. B. Funkfernbedienbarer Schlüssel knapp 70 €) auch sehr akzeptabel.

Leider ist die Verarbeitung (im Innenraum gehts ja noch und stört nicht weiter) sehr billig. Unterm Auto kriegt man nach zwei Jahren schon einen zu viel, An der Achse, den Stoßdämpfern, die Antriebswelle, die AHK....überall Rost...hatte vorher nen Honda Civic, unterdem es nach 12 Jahren nicht so aussah. In der Beschreibung steht, dass das Auto nach den neuessten und modernsten Methoden des Rostschutz bearbeitet wurde, was das in Rumänien oder in Frankreich bei Renault heißen soll, ist mir schleierhaft, wenn ich das Auto von unten sehe. Das Lenkverhalten ist indirekt und die Straßenlage entsprechend, dafür kann man den Diesel schon mit 4,3 L aufm Land (nicht nur überland) fahren, gemütlich eben, da ich den Eindruck habe, auch das verarbeitete Material im Antrieb (Welle rostbraun) von der Qualität her sehr weich ist (Qualität des Stahl und Eisen), was stark abgefahrene Bremsscheiben nach 30000 Km meiner Meinung nach belegen. Die Sitze sind einfach gebaut, leider wackelt die Rückenlehne bei mir gut 2 cm vor und zurück, das wird mein Händler hoffe ich noch korrigieren. Ich werde den Verdacht nicht los, das das eigentlich ein Recycling Auto ist, was wiederum für ne gute CO2 Bilanz sorgen würde. Ich habe die Lackierung Marineblau - leider auch hier eine sehr weiche spartanische Angelegenheit, ganz schnell isn Platzer oder ne Macke drin, da hätte ich mir nen Klarlack drüber gewünscht. Hätte Dacia ein bisschen mehr in modernere (nich mal unbedingt ESP) Fahrwerksstabilität (ein zwei Querlenker bzw. Stabilisatoren vor Allem vorne) und besseren Lack investiert, würde ich mich nich übers Ohr gehauen fühlen, denn meiner Meinung nach ist die Bauweise billiger als die 15.600 € die ich hingelegt habe. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (4) gut geschrieben (4) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
kalleun

März 2010, kalleun über: Logan MCV 1.6, 87 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Wir Fahren den Dacia Logan MCV jetzt seit drei Jahren und 60000km.
Außer einer Garantielackreperatur am Schweller, die ohne jedes Problem durchgeführt wurde, haben wir kein einziges Problem gehabt.
Der Verbrauch ist nicht zu hoch und die Unterhaltskosten (rund 250€ für drei Inspektionen bis heute) sind angemessen.
Als KFZ-Techniker mit 15 Jahren Berufserfahrung kann ich im Bezug auf unseren Dacia dieses Auto nur empfehlen.
Die Lenkung und die Schaltung sind ähnlich direkt und leichtgängig wie beim VW. (8 Jahre VW Mitarbeiter gewesen) weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
TL80

März 2010, TL80 über: Logan MCV 1.6 16V, 105 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]
empfiehlt den Kauf
Ich fahre den Dacia seit einem dreiviertel Jahr und bin sehr zufrieden. Man hört und liest ja so häufig, daß der Dacia Logan MCV so häßlich sei. Ich finde, er sieht für einen Kastenwagen, der er ja nunmal ist, elegant aus.
Er fährt sich gut und ist auch bei längeren Fahrten bequem. In der Laureate-Ausstattung und mit dem Klang&Klima-Paket bietet das Auto alles, was ich brauche; es gibt keinerlei aus meiner Sicht überflüssigen Schnickschnack.

Besonderes Plus: Der Dacia MCV bietet richtig viel Platz! Das gilt sowohl für Kopf- und Beinfreiheit als auch für Gepäck, das auch ruhig etwas sperriger ausfallen darf. Dank der sehr großzügigen Kofferraumöffnung und der kastigen Form konnte ich auch ohne Probleme einen Kühlschrank aufrecht transportieren. An den praktischen Verzurrösen, die im Boden des Laderaums eingelassen sind, läßt sich so eine Ladung mit Spanngurten gut sichern.
Der 105 PS starke 1,6-Liter-Motor ist auch bei voller Beladung auf einer 13%-Steigung stark genug, daß man noch gut 50 - 60 km/h fahren kann. Auf der Autobahn kommt man bei nicht so voller Beladung durchaus auf 180 km/h, aber das macht mit diesem Auto keine Freude. Bis 130 km/h kann man von Reisegeschwindigkeit reden, darüber machen sich Seitenwindanfälligkeit und hoher Geräuschpegel arg bemerkbar.

Bezüglich der Sicherheit habe ich zusätzlich zur vorhandenen Ausstattung Seitenairbags gewählt, die es leider nur gegen Aufpreis gibt. Daß das Auto kein ESP besitzt, schadet aus meiner Sicht überhaupt nicht. Das Fahrwerk ist gutmütig und gut abgestimmt ausgelegt und der Radstand groß. Ein physikalisch vernünftig konstruiertes Auto braucht meines Erachtens in der Hinsicht keine elektronische Unterstützung. Außerdem muß ich nicht unbedingt mit 80 km/h in die engste Kurve fahren.

Im Verbrauch könnte er ein bißchen sparsamer sein, wobei er bei zurückhaltender Fahrweise auf langen Autobahnfahrten laut Bordcomputer tatsächlich nur die vom Werk angegebenen 6,3 L schluckt. Der Durchschnittsverbrauch liegt bei mir zwischen 7,7 L und 8,0 L auf 100 km bei manchmal auch sportlicher Fahrweise. Knapp 20.000 km ist der Wagen inzwischen gefahren.

Insgesamt ist der Dacia Logan MCV robust, praktisch und erfreulich einfach mit einem ungeschlagenen Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Verarbeitungsqualität ist ordentlich.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
dTruede

Februar 2010, dTruede über: Logan MCV 1.5 dCi, 68 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,64 ]
Seit 15 Monaten als Dienstwagen im Einsatz.80000 km bis jetzt ohne technische Probleme gefahren.
Das Tanken ist allerdings eine Zumutung.Der Tankeinfüllstutzen ist wohl zu dünn bzw.nur auf Benzindurchlauf eingerichtet.Verbrauch liegt bei 7,6l (viel schnelle Autobahnen)
Die Sitze sind sehr unbequem.(drücken)Kein Seitenhalt.Sitzbezüge in schlechter Bezugsqualität(Stoff).
Bedienelemente für Klima,Lüftung zu tief angeordnet.
Das Serieenmässige Radio ist eine Zumutung. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
radler

Februar 2010, radler über: Logan MCV 1.6 16V, 105 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,21 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo fahre einen Logan Kombi 16v mit Gasumbau inzwischen 8700km gefahren 30€ Bezin getankt Rest Gas gutes Preis Leistungsverhältnis zur Gasanlage ich habe eine Vialle Anlage 8,7l auf100km im Schnitt grosse Zuladung im Kofferraum es gibt gewiss anspruchsvollere Autos aber er läuft immer und ohne Probleme weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Firebladexl

Februar 2010, Firebladexl über: Logan MCV 1.6 16V, 105 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,29 ]
empfiehlt den Kauf
Viel Auto für wenig Geld!

Das Auto hat mich in 3 Jahren nich ein mal hängen gelassen.Der Esel hat jetzt 30.000km aufm Tacho und drei Umzüge überstanden.Urlaub zu zweit 3000km Fahrt pfff kein problem für das Auto!!!

jemand schrieb:
Negativ
Die Lenkung ist sehr indirekt und durch fehlendes ESP ist das Fahrverhalten kritisch .

ne ne ne kann ick nich behaupten der Wagen ist sehr spurgenau und den ins schleudern bringen da muss man schon dolle Sachen machen! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Loganfan

Januar 2010, Loganfan über: Logan MCV 1.4, 75 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Fahre den Logan MCV in der Basisausstattung seit etwa drei Monaten und bin nach nun 2500km so begeistert wie am ersten Tag.
Ich habe für den Wagen am Ende mit Überführung und 5-Jahresgarantie 9.700 EUR bezahlt und hatte vorher verschiedene andere neue Autos wie z.B. einen Golf, einen Polo und einen C-Klasse Mercedes.
Als ich den Wagen bestellt habe, habe ich ja gewusst, dass er z.B. 75PS, keine Servolenkung und keine Zentralverriegelung hat und so war ich alles in allem angenehm überrascht.
Er macht einen sehr guten ersten Eindruck und alles wirkt sehr solide und zweckmässig.
Das Auto fährt sich sehr komfortabel und alles macht einen zuverlässigen und sicheren Eindruck.
Ich kann, wenn ich die Rückbank ausbaue, sogar eine Matratze in 1,90 mal 1,00m reinlegen und auch mal ein paar Nächte in Auto verbringen.
Der Motor läuft überraschender Weise recht elastisch und die Fahrleistungen reichen mir im Stadtverkehr und auf der Landsstraße aus. Ich fahre nicht so oft Autobahn und da wären ein paar mehr PS schon sehr schön.
Auch die fehlende Servolenkung ist für mich einfach nur ein bisschen gewöhnungsbedürftig gewesen und so fehlt mir heute alles in allem nur die Zentralverriegelung.
Ich rüste noch das Gepäckrollo, die Armlehne und die Dachreeling nach und wenn Hymer die Schlafbox liefern kann diese ebenfalls und freue mich jeden Tag über mein Traumauto.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (5) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
RomanS

Dezember 2009, RomanS über: Logan MCV 1.4, 75 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,14 ]
empfiehlt den Kauf
Fahre seit 1-1/2 Jahren einen Dacia Logan MCV 1,4 MPI Ambiance (Phase 1), bisher völlig problemfrei.
Kurz zusammengefasst die Vor- und Nachteile:

positiv:
- Um den Neupreis des Logan MC bekommt man, wenn man was mit vergleichbarer Ladekapazität sucht, ansonsten nur einen Gebrauchten, der mind. 130000km am Tacho hat und älter als 5 Jahre ist - also grad in dem Zustan, wo die ersten Probleme auftauchen...
- LADEKAPAZITÄT: für mich das Logan MCV-Kaufargument schlechthin - da schlägt er locker 4x so teure "Lifestyle"-Kombis.
- Fahrverhalten: sicher und ruhig wie ein Schiff - von wegen fehlendes ESP, das braucht der MCV nicht, wenn man ihn "widmungsgemäß" (also als Transporter) fährt. - Federungskomfort: auch auf schlechtesten Strassen (bin des öfteren am Balkan unterwegs) ist er bequem wie eine Sänfte.
- Etwas höhere Straßenlage - damit ist man auch auf sehr schlechten Strassen, Schotterpisten, etc. gut unterwegs.
- Kein elektronischer Schnickschnack an Bord - was nicht drin ist, kann nicht kaputtgehen, und grad dieses ganze Elektronikzeugs macht ja im Normalfall haufenweise Probleme.
- Raumgefühl: sowohl auf den Vorder- als auch Hintersitzen hat man in keinster Weise das Gefühl, in einem Auto zu sitzen, das auf einer Kleinwagenbasis (Renault Clio) steht - Platz in Hülle und Fülle!
- Robuste Materialien innen - sicher edles Leder, gebürstetes Aluminmium, etc. sieht schöner aus als das Hartplastik im Dacia - aber wenn man ein Auto als "Nutztier" betrachtet, wo man auch mal mit schmutziger Arbeitkleidung fährt, ist die leicht abwaschbare Innenausstattung wesentlich praktischer - ist halt ein Auto für "richtige Männer" (die auch mal ölige Finger und dreckige Bergstiefel haben), und nicht für Etepetete Stadt-Weicheeier...

negativ:
- Verbrauch innerstädtisch: auf Landstrassen ist der MCV 1,4MPI ja sehr sparsam, aber im Stadtverkehr säuft er ordentlich, unter 8,5l ist da auch mit sanftestem Gasfuß nicht drinnen; fährt man großteils in der Stadt, sollte man den Diesel in Erwägung ziehen!
- Motoleistung bei sehr flottem Autobahntempo und Steigungen: hier stoßen die 75PS des 1,4 MPI mit dieser doch recht großen Karosserie an ihre Grenzen - wenn man mit mehr als 80-100km/h unterwegs ist, und es kommt eine stärkere Steigung, geht dem Motörchen die Luft aus, da muß man dann schon mal in den Dritten runterschalten; detto bei Autobahntemp jenseits der 130-140km/h - da kann ein Überholvorgang schon mal länger dauern, allzuviel Beschleunigung ist da im als "Spargang" ausgelegten Fünften nicht mehr drin.
- Design und Material des Kofferraumrollos: dünnes Plartikrollo trift auf scharfkantige Aufwickelvorrichtung: da ist das Einreissen quasi vorprogrammiert...
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
dole

Dezember 2009, dole über: Logan MCV 1.6 16V, 105 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]
empfiehlt den Kauf
Fahre meine Dacia MCV Lauréate 1,6 16V seit gut einem Jahr.
Habe ihn als Jahreswagen für sehr günstige 9300.- von Privat gekauft.

Folgend Ausstattung zeichnet ihn aus:
- 105 PS
- Kometengrau-Metallic
- 4 Airbags
- ABS
- Servolenkung
- elektrische Fensterheber
- beheizte und elektrische Außenspiegel
- Klimaanlage
- Lendenwirbelstütze
- Nebelscheinwerfer
- Isofix
- Funkzentralverriegelung

Mit dieser Ausstattung hat die Dacia ungefähr 11400.- € zzgl. Überführungskosten gekostet, was in dieser Fahrzeugsklasse absolut Konkurrenzlos ist.

Die Innenausstattung, gern als "billig" bezeichnet, ist für diese Preisleistungsverhältnis vollkommen in Ordnung.
Armaturenbrett und Türverkleidungen aus Hartplastik erinnern etwas an den VW Bus T4 Transporter, sind aber pflegeleicht und äußerst Robust. Die Reguliereinheit für die Heizung ist etwas zu niedrig angebracht.
Die Sitze sind gut verarbeitet und bieten auch auf längere Strecken guten Komfort. In der 2. und beim 7-Sitzer in der 3. Sitzreihe gibt es erstaunlich viel Bewegungsfreiheit für Knie, Schultern und Kopf.
Der Kofferraum bietet sehr viel Platz für Einkauf und/oder Urlaubsgepäck. Bei umgelegter Sitzbank passen auch gut eine Vespa (liegend) oder auch zwei Fahrräder hinein.

Die Karosserie ist Verwindungssteif, Türen und Klappen schließen satt, ohne ein billig anmutendes Klappern. Alle Spaltmaße sind durchgehend gut. Gelegentlich findet man kleine Lackeinschlüsse die aber innerhalb der Lackgarantie (2 Jahren) beseitigt werden. Der Unterboden und die Innenradkästen sind üppig mit PVC-Unterbodenschutz geschützt. Die Karosserie-Hohlräume sind Hohlraumversiegelt.

Der Motor, ein kultivierter 16V, begnügt sich im Stadt/Überlandmix mit etwa 7,2 Liter Super. Bei Autogas, das bei mir Nachgerüstet wurde, liegt der Verbrauch zwischen 8 - 8,5 Liter Gas (ca. 5.-€ Gas-Kraftstoffkosten auf 100 Km gegenüber etwa 9,70.-€ Benzinkosten.) Durchzug und Beschleunigung sind akzeptabel, weniger als die 105 PS sollten es meiner Meinung nach aber nicht sein. Alle 15000km ist eine kleine Durchsichtinspektion, alle 30000km eine größere Inspektion mit Öl- und Filterwechsel fällig.
Der Motor wird von unten durch einen stabilen Massivblech-Unterfahrschutz abgekapselt.

Die Schaltung ist in der kalten Jahreszeit " morgens im kalten Zustand" etwas hakelig, Warmgefahren aber problemlos. Der 5. Gang könnte bei höherer Geschwindigkeit ein Tick länger Übersetzt sein.

Die Bremsen, vorne Scheiben- hinten Trommelbremsen, packen gut zu und sind gut dosierbar. Trommelbremsen hinten sind im Übrigen wartungsärmer und weniger anfällig als Scheibenbremsen. Unterstützt wird die Bremsanlage von einem Bremsassistent das bei abrupten loslassen des Gaspedals im Bremskraftverstärker den vollen Vakuumdruck aufbaut und dadurch auf eine Notbremsung mit dem vollen Bremsdruck vorbereitet ist.

Der lange Radstand des MCV macht meiner Meinung nach das für viele "heilige" ESP überflüssig. Ich bekomme das Fahrzeug bei geschlossener Schneedecke nicht mal provozierend zum Ausbrechen. Das Fahrwerk ist unauffällig, aber Komfortabel. Grobe Bodenwellen und unbefestigte holprige Feldwege schluckt das Fahrwerk ohne durchzuschlagen.

Fahrten in der Nacht sind dank der guten Lichtausbeute der Scheinwerfer gut zu meistern. Das Birnenwechsel, vorne wie hinten, sind auch von einem Laien zu bewerkstelligen.

Mein Fazit:
Die Dacia ist endlich wieder ein bodenständiges robustes Auto das weder bei der Anschaffung noch im Unterhalt eine finanzielle Krise auslöst.
Er ist genügsam, kann große Inspektionsintervalle vorweisen, und ist frei von störanfällige Technik.
Die ideale Kundschaft sind Familien, Hundebesitzer, Häuslebauer/ Abzahler sowie junge Leute die viel Sport-Equipment zu transportieren haben.

Ich hab den Kauf meiner Dacia in keiner Sekunde bereut!
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Flaetscher11

Dezember 2009, Flaetscher11 über: Logan MCV 1.6 16V, 105 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,86 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo,
fahre meinen MCV jetzt seit 05 2009. Nach ein paar Wochen Wartezeit stand er nun endlich bei meinem Händler(Renault Autohaus Müller Suhl - Top). Nach ein paar Minuten vertraut machen mit dem Auto gings dann los. Fahrgefühl wie beim Wartburg Kombi 1.3. Wer den kennt, der weiß was ich meine. Mittlerweile hab ich knapp 30000 km runtergespult und das Auto läuft und läuft. Absolut super "einfach" und absolut zuverlässig. Abgesehen von kleinen Schwächen in der Verarbeitung ein gutes alltagstaugliches Auto. Ob Familie oder als Transporter...Spitze. Bis auf die 80,-€ für den Ölwechsel keine Kosten.
Ich habe inclusive Prämie für meinen Seat Cordoba Vario (198000km auch kein schlechtes Auto) 14800 Teuronen bezahlt und der Dacia ist jede Mark wert. Klar für 40000 bekommt man besseres aber wozu? VW Audi und co sind geile Autos aber das Geld....
Je nach dem für was man ein Fahrzeug braucht, der Dacia ist für den Normal-Bürger vollkommend ausreichend, mit absolut alltagstauglichen Eigenschaften. Ich habe lange überlegt ob ich mir so eine "Kiste" kaufe, letztendlich dachte ich mir, dass es sich kein Hersteller leisten kann Schrottautos auf den deutschen Markt zu bringen wie es teilweise Ostasiatische Hersteller versuchen (BMW-Kopie) .
Alles in allem ist der Dacia Logen ein ehrliches Fahrzeug mit sehr hohem praktischem Wert. Nichts zum Angeben aber zum Arbeiten.
Ein Tipp noch, für Interessierte. Der 105 PSer geht recht gut...unter dem ist nicht viel zu wollen. Hab die Diesel- Benzin- Gas- Varianten gefahren...der 1,6 16 V überzeugt eher von der Leistung.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
derwolle

November 2009, derwolle über: Logan MCV 1.5 dCi, 86 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,86 ]
empfiehlt den Kauf
Ich fahre den Wagen seit 12000km ohne Probleme und bin absolut zufrieden, würde ihn jederzeit wieder kaufen, diesmal aber als Direktimport für ca. 2500€ weniger. Der Autohändler(Köln) enttäuschte mit Ölstand weit über max. 2 mal und mit seinem fehlenden Service und der fehlenden Sorgfalt sowieso! Das kann ich alleine besser. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
gerda01

November 2009, gerda01 über: Logan MCV 1.4, 75 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 5,0 ]
empfiehlt den Kauf
mehr platz für weniger geld gibt es nicht.
hübsch sieht er aus,
zuverlässig ist er.
günstig ist er.
nach einem jahr und 25ooo km "testphase" ich würde ihn wieder kaufen weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
kst71

November 2009, kst71 über: Logan MCV 1.4, 75 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,71 ]
empfiehlt den Kauf
Hab den Dacia seit einem 4 Monaten, aktuell 5000km, fahr Ihn fast nur als Stadtauto, sekten am Stück mehr als 20km.
Alltagstauglichkeit ist super, man kann alles transportieren einschließlich Schränke und Kinder .
Was stört, sind die unzureichenden Scheibenbelüftungen morgens,wenns kalt ist; man muß einmal rumwischen, sonst sieht man an den Seitenscheiben zu wenig- ist aber eher eine Kleinigkeit
Motor ist in der Stadt ausreichend, hier ist Flachland gibts kein größeres Problem. (In die Alpen möchte ich mit dem Auto nicht unbedingt fahren). Für Autobahn reichts gerade so, der 1.4-Motor hat kaum Reserven fürs Überholen, maximal 165km/h sind drin (allein ohne Mitfahrer).
Spritvervrauch in der Stadt bisher so 7-7,5l/100km.
Alles in allem ein echt gutes Angebot. Wer noch Geld übrig hat, sollte am ehesten den stärkeren Motor nehmen.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
rauschbeer

November 2009, rauschbeer über: Logan MCV 1.6 16V, 105 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,71 ]
empfiehlt den Kauf
Hi, ich bins nochmal.
War am 21.11.09 zu 15000er Inspektion und wollte mal meine Erfahrungen mit dem Autohaus Twent in Borken preis geben.
Habe am 11.11 ne Mail betr. Terminabsprache zur Inspektion geschrieben.
Antwort am 16.11 .
In der Mail und auch bei einem Telefonat am 16.11 sowie bei der Übergabe des Fahrzeugs am 21.11 habe ich darauf hingewiesen, daß der Scheinwerfer auf der Fahrerseite falsch eingestellt zu sein scheint.
Erledigt wurde dieses Manko während der Inspektion / Durchsicht nicht!!! Erst nach Rückgabe des Fahrzeugs und der Frage nach dem falsch eingestellten Scheinwerfer, wurde der Mangel behoben.
Die Inspektion sollte laut Werstattleiter 2 - 2,5 Stunden dauern!!!!!!! Haaaalo , fürn bischen Flüssgkeitsstände,Beleuchtung,Reifendruck und Wischerblätter kontrollieren? ich mache das in ca 5 min!!!!!
Dann wurden es doch" nur" 65 min da ich auf den außerplanmäßigen Ölwechsel ( den ich selbst mache ) verzichtet habe.
Die Rechnung belief sich auf 59,27 Euro.
Kundenzufriedenheit sieht sicher anders aus.
Das war mein erster und zugleich letzter Service bei besagtem Händler.
Ansonsten bin ich mit dem Wagen mehr als zufrieden!!!!
Durch die Gasanlage und ne echt bescheuerten Fahrtkostenzulage
( darf nur Benzin tanken ) durch meinen Chef , komme ich auf eine Mischkalkulation.
Gem. BC, braucht die Kiste 6,4 L Benzin/100Km.
Beim Gas tanken nulle ich dann immer den Tageskilometerzähler ab und komme so auf 7,6 L Gas / 100Km .
Diese Durchschnittswerte sind bis dto. auf eine Strecke von 13776 Km berechnet.
Bis jetzt klappert und knarzt nichts, alles ist dicht und ich wurde immer zuverlässig von A nach B gebracht.
Einzig der Schaltsack hat sich am "Fussrahmen" gelöst und wurde auf Garantie getauscht.
Ich würde mir den Wagen immer wieder zulegen, da das Preis- Leistungsverhältnis echt unschlagbar ist und meinen Anforderungen MEHR als genügt.
Hund, Angelklamotten und Campingzeug passen gleichzeitig rein, und nen Herd und eine Spülmaschine konnte ich auch ohne Probleme transportieren ohne die Rückbank umklappen zu müssen.
Jo, das wars dann auch schon.
M f G Rolf

PS. Alle Angaben beziehen sich auf den 1.6 16V mit 77KW
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
ewaldotto0162

Oktober 2009, ewaldotto0162 über: Logan MCV 1.4, 75 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,21 ]
empfiehlt den Kauf
Die DACIA LIMO 1,4 Laureat hat das beste Preis-Leistungsverhältnis.Das Fahrzeug ist sehr handlich und übersichtlich.Die Verarbeitunsqualität ist gut. Der Verbrauch ist mit max. 6,3 Liter lt. Computer sehr gering. Ich habe bisher 53000 Km zurückgelegt - auch im Anhängerbetrieb.Die Motorisierung ist schon etwas gering-aber einem devensieven Fahrverhalten förderlich. Bei der Alltagstauglichkeit ein paar Anmerkungen: Elektrisch einstellbare Spiegel sind nicht nötig, weil ganz selten benötigt. Mehr Ablagen im Fahrerbereich, eine Wisch-Waschfunktion und eine Kofferraumfernöffnung wäre im Alltagsgebrauch sehr hilfreich. Ach ja: Meine Vertragswerkstatt in Ahrensburg ist unverschämt und leider erhalte ich immer nur Werbung von Renault. Neuheiten etc. zu Dacia habe ich von Ranault Deutschland nicht erhalten. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
albrechtklammer

Oktober 2009, albrechtklammer über: Logan MCV 1.5 dCi, 86 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 5,0 ]
empfiehlt den Kauf
Habe den Dacia Logan MCV Diesel mit 86 PS am 26.10.09 in Empfang genommen. Davon ab , das ich seit erscheinen das Autos in 2007 begeistert war , ist meine Begeisterung für dieses Fahrzeug noch erheblich gestiegen. Habe die Austattungsvariante Ambiance zu 10815,-€ erworben , Abwrackprämie abgezogen.Die Verarbeitung ist für mich als KFZ.-Meister ausreichend gut. Das Fahrverhalten ist leer zwar etwas stuckelig , aber keinesfalls schlimmer als bei den tiefergelegten Knallbüchsen mit Sportfahrwerken , und selbst Autos aus dem Hause Mercedes sind relativ straff abgestimmt.Wird allerdings beladen , benimmt sich der Dacia Logan wie ein echter Franzose.Sehr komfortabel.Das Ansprechverhalten des Motors macht erstmal richtig Freude. Schon wenig über Standgas türmt sich ein Drehmomentberg von 200Nm auf. Das macht Freude , denn man möchte garnicht über etwa 2500 U/min hochdrehen , weil man merkt , das der Motor in diesem Bereich von etwa 1800 - 2500 U/min sein größtes Drehmoment schon erreicht. Fährt man in diesem Drehzahlbereich , ergibt sich ein sehr günstiger Verbrauchswert , der klar unter 6 L pro 100 km liegt. Ein tolles Auto , für das es zu diesem Preis nichts vergleichbares auf dem Markt gibt. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
fischle30

September 2009, fischle30 über: Logan MCV 1.6, 87 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,86 ]
empfiehlt den Kauf
Bis auf kleine Lackschäden in allem ein sehr gutes Auto

Nur wer denkt das Dacia ein Billig Auto ist der irrt sich.
Preis war mit extra lackierung, AHK, usw. bei fast 14000 da wären andere billiger gewesen aber nicht bei der größe leider.

Verbrauch bei sage und schreibe 6,5 - 7,0 liter bei normaler fahrweise weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
arvert

September 2009, arvert über: Logan MCV 1.5 dCi, 86 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,21 ]
empfiehlt den Kauf
Seit 2 Monaten bzw. 8000km fahre ich den 86 PS Diesel in der Ausstattung Preverence, ein rum. Direktimport und bin rundherum zufrieden damit. Der Motor zieht auch unter Last sauber und ist leise bei allen Geschwinigkeiten, da das Fahrzeug gedämmt ist., der Verbrauch liegt im Mittel bei 4,6- 5,5 Litern.
Das Platzangebot ist sehr reichlich, als Siebensitzter hat sie hinten Ausstellfenster, ohne Klimaanlage sehr angenehm bei heißen Temperaturen.
Die Sitze sind bequem und geben guten Halt, wie ich von einer Fahrt nach Norwegen mit dem fast neuen Auto berichten kann.
Für das Fahrzeug gibt es außerdem ein Reparaturhandbuch, so daß nach der Garantiezeit auch selber Hand angelegt werden kann. Für mich eine absolute Empfehlung. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
uweschmitt

August 2009, uweschmitt über: Logan MCV 1.6 16V, 105 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]
empfiehlt den Kauf
Habe dieses Auto nun seit fast zwei Wochen und kriege einfach nicht genug!!!! Soviel Auto für sowenig Geld ist heutzutage EINMALIG!!!!!!!

Total genial!

Habe Platz für 3 Schäferhunde, meine Frau und die Schwiegermutter. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 1 Kommentar

Kommentare

kubi schrieb am Sonntag, 9. August 2009, 09:38 Uhr:

kubi
Hier mal ein Zitat von einem begeisterten Minimalisten : Und es werden immer mehr.... Das wirklich interessante an diesen Tests ist doch, dass heute im Grunde objektiv und positiv über eine Marke berichtet wird, die vor 2-3 Jahren nach allen Regeln der Kunst in den Medien verspottet, verrissen und vom ADAC als Gefährdung eingestuft wurde, die Fahrer als geistig unterbelichtete Automobil-Nihilisten galten und deren Ende demzufolge schon absehbar schien, noch bevor sie richtig am Markt angekommen war. Dass diese Einschätzung total nach hinten losging, zeigen die Zulassungszahlen unserer Marke aber auch die Tatsache, dass mittlerweile auch andere Marken wieder Basisautos produzieren, die in erster Linie der Fortbewegung und dem Transport dienen und kein fahrbarer CEBIT-Showroom sind. Mit gefällt es, mit so einem "Anti-Auto" zu fahren, vor allem, wo wir immer mehr werden ! Und noch cooler ist es, dass das alles losgetreten wurde von einer längst vergessenen und belächelten Marke von hinter den Karpaten... Quelle : www.dacia-logan-club.de ;)
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben
jogoetz

August 2009, jogoetz über: Logan MCV 1.4, 75 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,07 ]
empfiehlt den Kauf
Habe seit Oktober 08 den Dacia Logan 1,4 mit 75 PS. ich bin hochzufrieden. Man sollte bedenken, das man für das bißchen Geld keinen Mercedes erwarten kann. Der Benzinverbrauch ist auch sehr gut. inzwischen verbraucht er nur ca. 7 Liter. Also: rundherum ein gutes Auto! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 1 Kommentar

Kommentare

Schoeneberg30 schrieb am Dienstag, 6. Oktober 2009, 15:20 Uhr:

Schoeneberg30
Wie kommt dann die schlechte Wertung, wenn du hochzufrieden bist?
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben
bema1969

Juli 2009, bema1969 über: Logan MCV 1.5 dCi, 86 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,07 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo,

fahre seit mitte Juli mein Dacia 1,5 DCI und bin damit sehr zufrieden und
habe fast Vollaustattung!
Ich fahre täglich 90 Km zu Arbeit und das macht mir sehr viel Spass beim fahren.
Ausserdem ist der Wagen sehr sparsam und verbraucht ca. 4,4 l / 100 Km !
Der Wagen schafft über 900 KM Reichweite.Angegeben würde der Wagen so etwa 1230 Km schaffen.
Bis jetzt hat mein Auto noch kein Mängeln gehabt!.

Was mich stört: Blinkerton, ansonsten alles OK!

Würde das Auto weiter empfehlen. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
zodi2012

Juli 2009, zodi2012 über: Logan MCV 1.4, 75 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,57 ]
rät vom Kauf ab
Habe meinen Dacia Logan Mcv Logan 2 1,4 75 Ps, Ausstattung Logan im Mai 09 nach einer schlechten beratung bekommen. Probefahren oder ansehen war hier, raum Waiblingen im Februar nicht möglich. Schon bei der Übergabefahrt mußte ich das Aufheulen des Motors bemängeln. Beim Auskuppeln und Gas wegnehmen, zum Hochschalten, geht der Motor nicht sofort in Leerlauf über. Ohne Servolenkung ist das Auto beim Einparken schlecht zu Steuern. (Kurbelei) Mit 9,5 Litern nach ca. 1000km gemischtes Fahren nicht gerade wenig, hoffe auf Reduzierung. Bin auch auf Mängelbeseitigung gespannt wann. Ansonsten gute Fahrverhalten, was mit höherer PS-zahl sicher schöner wäre. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 1 Kommentar

Kommentare

kubi schrieb am Dienstag, 21. Juli 2009, 19:30 Uhr:

kubi
Bei ca. 3000 km ist der Motor eingefahren ,dann kann man den Benzinverbrauch beurteilen. http://www.spritmonitor.de/de/uebersicht/113-Dacia/944-Logan_MCV.html?fueltype=2&vehicletype=1&power_s=55&power_e=55&minkm=3000 LT. dacia.de hat dieses Modell einen kombinierten Verbrauch von 7,6 l/100km -wird in der Realität auch unterboten -siehe spritmonitor.de .
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben
kubi

Juli 2009, kubi über: Logan MCV 1.6 LPG, 84 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,93 ]
empfiehlt den Kauf
Meine Ausstattung heißt Preference und ist ein Direktimport aus Rumänien ,da Dacia Deutschland die Einführung der Gasvariante immer wieder verschoben hat .
Diese Fahrzeuge haben einen modifizierten Benzinmotor (gehärtete Ventilsitze ) und eine > Landi Renzo Omegas plus < Autogasanlage eingebaut bei Dacia in Rumänien (seit 2007) .

Mein Fahrzeug wird jetzt 1 Jahr alt und hat etwa 14000 km runter .
Der Gasverbrauch liegt bei 8-8,5 L / 100 km bei überwiegenden Stadt- und Überlandfahrten .

Für unsere Zwecke -Leben auf dem Lande, Arbeitspendler ,Großeinkäufe , Hausumbau...- ist dieser Kauf ein Glücksgriff geworden.

Problemlose Großserientechnik und ein Fahrzeughersteller der eine OEM-Autogasanlage und eine Option zum Verzicht auf Überflüssiges anbietet , hat uns überzeugt unser Mobilitäts-Budget in dieses Fahrzeug zu investieren .

deuro-car berlin/leipzig/ dresden

auto-aktiv-leipzig

dacia-logan-club
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
mutzfn

Juli 2009, mutzfn über: Logan MCV 1.5 dCi, 68 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,43 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo Ich habe mier einen Gebrauchten Dacia Logan Mcv 1,5 d (7 Sitzer)
68 PS 20.000 Km Klima,ZV, EVH gezogen !
Wier haben im Haushalt noch einen Mazda MPV Diesel der nur Ärger macht, aber zurück zum Dacia, am Anfang war Ich Skeptisch und habe mier einen Leihwagen vom Händler über das Wochenende geliehen.
Danach war es klar der muß her.
Ich binn jetzt 6000 km mit Meinem Dacia gefahren und binn total Hapy.
Gestöhrt hat mich von anfang an: Der felende Innenraumluftfilter und
die schlechte Sicht nach Hinten.
Habeschnell abhilfe geschaffen! Innenraumluftfilter Nachgerüstet (der vom Clio 3 passt ) und Rückfahrkamera montiert.
Ja auch meine Bremsen quitschen.
Würde Ich das Auto wieder kaufen ? Ja und den 4 Jahre alten Mazda meiner Frau abfracken !

It is time for Revolution ......
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Moneymaker

Juli 2009, Moneymaker über: Logan MCV 1.5 dCi, 68 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]
empfiehlt den Kauf
seit 17.07.2007 bin ich stolzer besitzer.dies bezieht sich auf preis leistung,kosten nutzung rechnung.95000km ist schon eine tolle leistung in kurzer zeit,pro woche ca.1000 km. die kosten 1 inspektion 55 € 2. inspektion 65 € 3. inspektion 250 € in der zeit wurde 1 kommpletter satz sommerreifen und 2 H4 birnen gekauft für 300 €.mängel bei der auslieferung gab es keine. auch keine anderen mängel haben sich eingestellt. dieses auto wird oft belächelt. seit dem kauf ist er kein seltener anblick mehr. ich würde dieses auto wieder kaufen und empfehlen.die inspektionen wurden bei renault wahl in 59067 hamm durchgeführt. preis,leistung und service würde ich wie den dacia beurteilen 4,57 weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
hartmanns

Juni 2009, hartmanns über: Logan MCV 1.6 16V, 105 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,64 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo,
seit März stolzer Besitzer eines Rumänen Bombers, vorher Astra Caravan (ein super günstiges, treues, zuverlässiges Auto) aber 13 Jahre alt deswegen Kauf eines Dacia 16V, mit Klang , Klima und Mettalic für 14500 € mit Seiten airbag Ablagegalerie und Gepäcknetz.
Endlich Platz satt, mit guterTechnik beim Sitz umlegen.
Der Motor ab 100 etwas laut ab 110 wieder etwas leiser, der Bordcomputer Verbrauch ist beim Nachrechnen etwas ungenau, der Verbrauch für die Größe und stärke angemessen.
Auffallend ist das Steinschlag in den Radkästen (Kies) laut nach innen dringt, nach einer Woche hat der Marder die Scheibenwaschanlage durchgebissen.
Die Sitze sind gut die Klima Anlage arbeitet schnell, beim einschalten der Klimaanlage kurzes ruckeln des Motors.
Ein nacharbeiten des Rostschutzes an der Hinterachse und Reserverad ist erfolgt da es nötig schien.
Ein Umrüsten auf Autogas ist geplant sobald die Abwrackprämie fließt.Beim Händler gab keine Verhandlungsbasis wegen dem Preis.
Es ist zwar kein Protz Auto, nervig ist dennoch das jeder meint das Auto hat so 8500 € neu gekostet.
Ich würde es momentan jedem empfehlen da es in dieser Größe nichts vergleichbares gibt.
Unbedingt zum empfehlen 2 te Funk- Fernbedienung da ZV sonst nur über Einzelschloß funktioniert oder über die Tasten an der Mittelkonsole zentral.
Heute (03.07) vom Umrüsten auf Autogas zurückbekommen eine Prins Autogas Anlage mit Einbau und Abnahme incl.aller Gebühren für 2300.-€ optisch gut gelungen und aus meiner Sicht der Vorteil von großen Wartungs Intervallen.Näheres folgt.......
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 1 Kommentar

Kommentare

rauschbeer schrieb am Freitag, 3. Juli 2009, 18:42 Uhr:

rauschbeer
Hi Hartmanns Habe gerade deine Erfahrungen mit deinem/eurem Rumänenbomber gelesen. Meine Erfahrungen habe ich hier ja schon dagelegt und daran hat sich bis jetzt nichts geändert. Spritverbrauch bei gemäßigter Fahrweise 6,6 BC,gemessen 6,7 L und im Gasbertreib je nach Fahrweise zwischen 7,4 und 8,0 L. Die Angaben beziehen sich auf eine " Messstrecke " von über 6500 Km. Ich bin nach wie vor,MEHR als zufrieden mit dem Wagen. Bisher hatte ich schon nen Menge Autos: Mitsubishi Space Gear,Seat Alhambra,Toyota Yaris Verso und Carina als Neu- ,Nissan Primera,Micra und BMW 3er als Jahreswagen und Opel Omega,Seat Toledo nen Jetta und einen Primera als Gebrauchtwagen. Keinen würde ich gegen den MCV tauschen !!!!! Die Formel lautet: Einfach aber gut !!! Jetzt 43, bin ich bescheiden geworden. Unendlich großer Kofferraum,sparsam,fast lächerliche Inspektions- und ersatzteilkosten und keine Imagepflege. So soll`s sein. Deine/eure Idee mit der Gasanlage ist gut! Würde aber mal bei Google oder anderen nachsehen,was da so an Erfahrungsberichten zu lesen ist. Wünsche dir/euch den denkbar günstigsten Spaß mit der rumänischen Dame. Nette Grüß Rolf / rauschbeer
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben
Zoepfer

Mai 2009, Zoepfer über: Logan MCV 1.6 16V, 105 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,86 ]
empfiehlt den Kauf
Den Gedanken, einen Dacia Logan Kombi als Ersatz für unseren Seat Alhambra TDI-Van anzuschaffen, der die Viertelmillion Kilometer schon vor längerer Zeit voll gemacht hatte, kam mir, als ich erfuhr, dass der MCV auch als Siebensitzer erhältlich ist. So habe ich Laufe des September intensiv recherchiert (im Internet und in den einschlägigen Autohäusern der Umgebung). Am 21. September habe ich die zuvor vereinbarte Probefahrt mit einem neuen MCV 1.6 16V absolviert - und für exakt dieses Fahrzeug im Anschluss den Kaufvertrag unterschrieben.
Am 1. Oktober 2007 habe ich dann unseren "Johnny" im AH Beyer in Dortmund abgeholt. Er hat inzwischen fast 90.000 km zurück gelegt, Probleme gab es bisher keine gravierenden, die nach knapp 30.000 Kilometern rupfende Kupplung wurde problemlos auf Garantie getauscht.
In ozeanblau-metallic, als 7 Sitzer, mit AHK, LPG-Gasanlage und in Laureate-Ausstattung mit Fairway-Paket und Ablagegalerie habe ich incl. 3 Jahresgarantie für die Gasanlage 18.200 Teuros brutto auf der Rechnung stehen.
Einen fabrikneuen Siebensitzer zu diesem Preis gibt es einfach nirgends sonst. Wenn man beruflich häufig zu Mehreren unterwegs ist, ist die Option ein nicht zu unterschätzender Vorteil.
Vom Gesamtkonzept her bietet der Logan MCV meiner Ansicht nach viel Auto fürs Geld, auch wenn der Grundpreis von rund 9000 Euros doch weit vom Kaufpreis unseres Exemplars entfernt ist (da hätte ich theoretisch 2 bekommen). Dennoch bin ich der Ansicht, dass die Kaufentscheidung richtig war. Vor allem war der Wagen zu diesem Preis innerhalb von 10 Tagen nach Kaufentscheid beim Renault-Händler abholbereit, mit Wunschkennzeichen zugelassen, ausgerüstet mit Warndreieck, Verbandskasten, Fußmatten und Schmutzfängern hinten.
Zwar ist der Logan auch mit dem 16V Motor eher Arbeits- als Rennpferd (gefühlt hat er mindestens 20 Prozent Leistung weniger), aber Bremsen, Lenkung, Dämpfung etc. entsprechen meinen Erwartungen. Der Verbrauch liegt (bei ausschließlichem Gasbetrieb) mit Werten um 10 Liter an der Oberkante dessen, was ich zu akzeptieren bereit bin. Die Verarbeitung scheint bei meinem Exemplar in Ordnung zu gehen (wenn man von einem Fahrersitzbezug absieht, der – trotz Schonbezügen – nach gut einem Jahr die ersten Abnutzungserscheinungen zeigte, und auch mit einem 1200 kg Wohnwagen wurde er problemlos fertig.
Fazit: Dat Dingen ist in Ordnung, vor allem für den Preis!
Unser "Johnny" wird beruflich und privat für alles genutzt, was anfällt: Transport von Personen, Material und Einkäufen, Heranschaffen von Baumaterial und Wegschaffen von Unbrauchbarem (zumeist mit Lastanhänger), bei Gelegenheit auch als Zugfahrzeug für einen Oldtimer-Wohnwagen. Fahrspaß hingegen setze ich nicht wirklich voraus: Wenn ich den will, nehme ich den Targa meiner Frau oder den selbstzündenden Sechszylinder bzw. begebe mich auf zwei Räder.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Christian1982

Mai 2009, Christian1982 über: Logan MCV 1.6 16V, 105 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,93 ]
empfiehlt den Kauf
Will mich auch mal zu Wort melden !

Habe den MCV 1,6 16V für 13600 € erworben !
Als extra´s zur serienmässigen Laurèate sind: Metalliklackierung, Seitenairbag´s, Fairway-Paket ( Klima + CD Radio mit mp3 ) .
Überführung und Zulassung sind auch in diesem Preis mit drin !

Mein Dac hat bald Geburtstag ! Am 24.Mai wir er stolze 2 Jahre ! Habe diesen am 11.Januar 07 bestellt,also noch wenige Tage vor seiner eigendlichen Premiere ! 19.Januar 07 wurde er offiziel vorgestellt ! Habe seit dem etwas über 18 Tkm gefahren und bin durch aus zu Frieden ! Das 1,6 Lieteragregat mit 16 Ventiltechnick leistet sehr zuverlässig seinen Dienst und ist dabei meiner Meinung nach sehr spritzig ! Bei entspannter Fahrweise waren schon 6 Liter Durchschnittsverbrauch drin,und das auf über 260 km Autobahn !

Zu meiner Kaufentscheidung habe ich mich für den MCV entschieden,da meine Freundin und ich, beide noch jung sind, und irgend wann mal Nachwuchs erwarten wollen ! Kinderwagen und restliche Babyausstattung passen ohne Probleme in diesen Traumwagen ! Hatte auch fast keine Probleme mit meinem Dac ! Alle Probleme werden anstandslos von Renault beseitigt !
Da waren Folgende Probleme aufgetaucht :

- Nebelscheinwerfer von innen angelaufen ( Neue drin,Garantie )
- Wischwasserbehälter undicht ( Neu,Garantie )
- Wischwasserpumpe defekt ( Neu auf Garantie )

Sonst keine Probleme weiter ! Bei der 15.000 km Durchsicht hatte ich um die 145 € gelöhnt,wobei da das Motorenöl und Ölfilter gewechselt wurde,was mein Wunsch war ! Habe nun Longlife 5W40 drin ! Kosten für Öl waren dabei allein schon 56,06 € zuzüglich Märchensteuer ! Und nach der Inspektion habe ich mir mal mein Auto etwas genauer unter die Lupe genommen und war ganz positiv überrascht,das der komplette Auspuff mit Auspuffspray behandelt wurde und auch fehlender Unterbodenschutz wurde erneuert,und das ohne Preisaufschlag ! Mir wurden Kaffee´s angeboten,in der Zeit,wo ich auf´s Auto gewartet hatte und die Sitze und das Lenkrad wurden mit Folie bespannt,was ich von meiner ehemaligen Fordwerkstatt in Sömmerda nicht gewohnt war ! Ich kann nur die Thüringengarage in Erfurt empfehlen ! Guter Service zu bezahlbaren Preisen ! Am 22.Mai habe ich wieder Durchsichttermin und der Kostenvoranschlag sagt so um die 180 € ! Das ist doch noch Bezahlbar,denke ich ! Und das Beste ist,das mir das Autohaus eine Probefahrt mit einem Sandero reserviert hat ! Einfach ein Klasse Service !! Danke an das Team der Thüringengarage !

Kann nur jedem der nicht so auf Prestige setzt, und der ein Auge für´s Wesentliche hat, raten, überzeugt euch selbst bei einer Probefahrt von diesem Wagen ! Ihr werdet begeistert seien !
Und so praktisch ist mein Dac ! Die 2 geteilte Tür für den Gepäckraum finde ich einfach Genial und dan der RIESIGE KOFFERRAUM, einfach unschlagbar ! Mehr Lade- und Nutzfläche als ein vergleichbarer VW Passat und dabei nur halb so teuer !

Habe übrigens beim Kauf eine Tankfüllung und ein paar Fußmatten herraus schlagen können ! Nur die lange Wartezeit war sehr nervig !

Fazit von mir : Ich liebe meinen Dac und den geb ich auch nicht freiwillig wieder her !

Ich Arbeite übrigens für ein Supunternehmen der Daimler AG ! Von da hätte ich höchstens einen zweisitzigen Smart für´s gleiche Geld bekommen, wobei lange nicht so viel Ausstattung drin gewesen wäre !
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (4) gut geschrieben (4) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
rauschbeer

Mai 2009, rauschbeer über: Logan MCV 1.6 16V, 105 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,86 ]
empfiehlt den Kauf
Moin moin

Hier mal meine Erfahrungen mit dem Dacia Logan MCV 1.6 16V

Habe mir im November 2008 einen Logan MCV 1.6 16V 5-Sitzer als EU-Fahrzeug zugelegt.
Das Fahrzeug hat damals 13070,- Euro incl. Überführung gekostet.
Ausgestattet war ist es gem. deutscher Laureateausstattung und incl. folgender Extras: 2 x Seitenairbag,Klimaanlage manuell,Radio mit CD,
Trennnetz,Ablagefach über B-Säule,Metallic-Lackierung in Mineral-Blau und einer PDC ( Rückfahrwarnanlage ).
Gegenüber der deutschen Preisliste habe ich ca. 1600,- Euro eingespart.
( Die Kaufentscheidung habe ich im Mai letzen Jahres getroffen,als der Spritpreis bei ca. 1,50,- Euro lag und sich der Einbau einer Gasanlge in meinen 10 Jahre alten Primera nicht mehr gelohnt hätte. )
Das Geld habe ich dann gleich wieder in eine VIALLE Gasanlage gesteckt.
Diese funktioniert anders als "normale" Gasanlagen nicht als Verdampferanlage in denen das Gas gasförmig in den Zylinder eingebracht wird,sondern hier wird das Gas flüssig eingespritzt.
Vorteil soll sein,daß die Einlassventile etwas gekühlt werden.Flushlube fällt somit also weg.
Das war aber nicht der Grund warum ich die VIALLE habe einbauen lassen.
Die Anlage ist absolut wartungsfrei !!! Kein kalibrieren der Analge,keinen Filter wechseln,keine Wartung, NICHTS. Nach 10 Jahren wird der Tank vom TÜV wie bei allen anderen Anlagen kontrolliert,ferig.
Nun aber wieder zum MCV.
Das Fahzeug ist einfach gestrickt. Die Teile kommen alle aus verschiedenen (älteren sowie auch aktuellen) Renaultmodellen.
Negatives kann ich nach gefahrenen 9000 KM nicht berichten.
Nicht so toll sind das Abblendlicht und die Sicht nach hinten.Auch die Stufe bei umgelegter Rückbank könnte besser gelöst sein.Alles im allem aber nichts was wirklich stört.
Platz habe ich mehr als reichlich für meinen Hund und meine Angelklamotten. Aber auch für 5 Personen mit Urlaubsgepäck reicht`s locker.
Die Verarbeitung ist viel besser als erwartet. Nichts quitscht,knarzt oder macht sonstige Geräusche. Spaltmaße sind iO.,nichts wackelt,ist locker oder macht sonstige Zicken.
Der Verbrauch liegt im reinen Benzinbetrieb bei vorsichtiger Fahrweise (80-110 KM/h zu 65% Landstrasse) gem. BC bei 6,6 und nachgerechnet 6,7 L Super. Im Gasbetrieb sind es dann 7,8 L.
Sportlich ist was anderes aber zum überholen reichen die 105 PS.
Die Geräuschdämmung ist bis 140 KM/h durchaus ausreichend,danach wird`s lauter.
Desing ist immer Geschmackssache.
Alles ist sehr einfach gehalten. Schalter,Drehregler und Lenkrad,alles aus grauem bzw. schwarzem Kunststoff. Mich störts nicht !!!!!
Die Sitze sind ebenfalls grau und unempfindlich.Allerdings mit mäßigem Seitenhalt und zu kurzen Kopfstützen.
Wer ein Auto sucht welches von A nach B fährt,sich gut durch die beiden Hecktüren beladen lässt und auch sonst keine gehobenen Ansprüche hat,findet in dem Logan MCV ein Fahrzeug,welches günstig im Unterhalt ist und mit dem man sehr viel machen kann.
Da ich keine künstliche Schwanzverländerung brauche und auch keine Nachbarn,Kollegen oder sonstwen beeindrucken möchte, würde ich den Wagen jederzeit uneingeschränkt wieder kaufen.
Mein Fazit:
Reichlich Platz,Verarbeitungqualität iO.,ausreichend motorisiert,3 Jahre Garantie ( bis 100000 KM ) und gut zu fahren.
Für das Geld und meine Ansprüche gibt`s momentan nichts vergleichbares oder besseres auf dem Markt.
Hoffe,ich konnte ein wenig zur allgemeinen Verunsicherung bezüglich Dacia beitragen.
Bei einer Bekannten hat`s schon geklappt. Sie fährt seit 2 Monaten einen Sandero 1.4 MPI und ist ebenfalls sehr zufrieden.
Grüße an alle Rolf
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (5) gut geschrieben (4) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Daciaristi

Mai 2009, Daciaristi über: Logan MCV 1.6 16V, 105 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,36 ]
empfiehlt den Kauf
Da sicherlich viele Leute überlegen, einen MCV zu kaufen, wollte ich hier auch mal meine Erfahrungen lsowerden.

Ich habe im November 2008 die Übergabe des Neuwagens gehabt und bin seitdem ca. 25.000 Kilometer mit dem Wagen gefahren.

Erfahrungen.

Ich habe einen der ersten MCVs im neues Design erwischt, was ich als gut empfinde. Das alte Design war auch nicht schlecht, aber das Neue gefällt mir besser. Zumal der Innenraum in der Laureate Austattung hochwertiger wirkt (Weiße Instrumente, silberne Türverkleidung). Die Polster sind recht unempfindlich.

Austattung:

Zusätzlich zur Laureate Ausstattung habe ich noch das Klang und Klima Paket und die Metallic Lackierung. Weiterhin eine Gasanlage und Dachträger. Ich habe hinten die Scheiben tönen lassen, da sich der Wagen im Sommer so aufheizen sollte.

Insgesamt war der Wagen dann zwar nicht mehr "Billig", aber immer noch preiswert.

Das Blaupunkt Radio kann man eigentlich nur zum Radio hören nehmen. Ich habe ein Blaupunkt- Radio mit MP3 und Aux Eingang nachgerüstet und bin soweit zufrieden.

Kosten:

Die Wartungen sind je nach Region unterschiedlich. Ich hätte "im Westen" für die erste 15.000er Wartung 65,00 € zahlen sollen. Im Osten waren es nur ca. 40,00 €. Ich denke aber, beide Summen sind OK. Die Gaswartung läuft extra und kostet auch ca. 75 € alle 15.00 Kilometer.

Weiterhin haben die bei mir ein Additiv eingebaut (Flashlube). Man sollte nicht vergessen, dass die Befüllung (bei mir ca. 400 ml) mit ca. 12,00 € zu Buche schlägt und ca. 4.000 Kilometer hält. Wenn man das Zeug selber kauft, dann zahlt man „nur“ ca. 55,00 € für 5 Liter.

Die 30.000er Wartung liegt bei ca. 180,00 €.

Verbrauch:

Also ich kann eigentlich nur vom Gasverbrauch berichten. Meine Rekordfahrt liegt bei 5,7 Liter Gas auf 100 Kilometer. Alledings auf der Landstraße und bei 80 KM/H. Im Durchschnitt sind es ohne Dachaufbauten mit vier Personen und ca. 130 bis 140 auf der Autobahn um die 9 Liter. Mit Dachbox und voller Besetzung (wir sind dann zu sechst im Siebensitzer) sind es 12-13 Liter.

Negativ:
Der Motor lässt von seinen 105 PS leider absolut nichts spüren. Wenn man also aufs Gaspedal tritt, dann muss man sich immer bewusst machen: Dies ist ein gemütliches Auto der Vernunft und das Wort Beschleunigung sollte nicht im Zusammenhang mit dem MCV genannt werden. Ich würde es schrittweise leichte Erhöhung der Geschwindigkeit nennen. Alles über 140 KM/H macht echt keinen Spaß.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Daciaristi

Mai 2009, Daciaristi über: Logan MCV 1.6, 87 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,36 ]
empfiehlt den Kauf
Da sicherlich viele Leute überlegen, einen MCV zu kaufen, wollte ich hier auch mal meine Erfahrungen lsowerden.

Ich habe im November 2008 die Übergabe des Neuwagens gehabt und bin seitdem ca. 25.000 Kilometer mit dem Wagen gefahren.

Erfahrungen.

Ich habe einen der ersten MCVs im neues Design erwischt, was ich als gut empfinde. Das alte Design war auch nicht schlecht, aber das Neue gefällt mir besser. Zumal der Innenraum in der Laureate Austattung hochwertiger wirkt (Weiße Instrumente, silberne Türverkleidung). Die Polster sind recht unempfindlich.

Austattung:

Zusätzlich zur Laureate Ausstattung habe ich noch das Klang und Klima Paket und die Metallic Lackierung. Weiterhin eine Gasanlage und Dachträger. Ich habe hinten die Scheiben tönen lassen, da sich der Wagen im Sommer so aufheizen sollte.

Insgesamt war der Wagen dann zwar nicht mehr "Billig", aber immer noch preiswert.

Das Blaupunkt Radio kann man eigentlich nur zum Radio hören nehmen. Ich habe ein Blaupunkt- Radio mit MP3 und Aux Eingang nachgerüstet und bin soweit zufrieden.

Kosten:

Die Wartungen sind je nach Region unterschiedlich. Ich hätte "im Westen" für die erste 15.000er Wartung 65,00 € zahlen sollen. Im Osten waren es nur ca. 40,00 €. Ich denke aber, beide Summen sind OK. Die Gaswartung läuft extra und kostet auch ca. 75 € alle 15.00 Kilometer.

Weiterhin haben die bei mir ein Additiv eingebaut (Flashlube). Man sollte nicht vergessen, dass die Befüllung (bei mir ca. 400 ml) mit ca. 12,00 € zu Buche schlägt und ca. 4.000 Kilometer hält. Wenn man das Zeug selber kauft, dann zahlt man „nur“ ca. 55,00 € für 5 Liter.

Die 30.000er Wartung liegt bei ca. 180,00 €.

Verbrauch:

Also ich kann eigentlich nur vom Gasverbrauch berichten. Meine Rekordfahrt liegt bei 5,7 Liter Gas auf 100 Kilometer. Alledings auf der Landstraße und bei 80 KM/H. Im Durchschnitt sind es ohne Dachaufbauten mit vier Personen und ca. 130 bis 140 auf der Autobahn um die 9 Liter. Mit Dachbox und voller Besetzung (wir sind dann zu sechst im Siebensitzer) sind es 12-13 Liter.

Negativ:
Der Motor lässt von seinen 105 PS leider absolut nichts spüren. Wenn man also aufs Gaspedal tritt, dann muss man sich immer bewusst machen: Dies ist ein gemütliches Auto der Vernunft und das Wort Beschleunigung sollte nicht im Zusammenhang mit dem MCV genannt werden. Ich würde es schrittweise leichte Erhöhung der Geschwindigkeit nennen. Alles über 140 KM/H macht echt keinen Spaß.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
nwiedow

April 2009, nwiedow über: Logan MCV 1.5 dCi, 68 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,86 ]
empfiehlt den Kauf
Ich habe mein Fahrzeug als Lagerwagen mit meiner Wunschausstattung gekauft und für 350,- € die Garantie auf 5 Jahre verlängert. Es ist das einzige Auto, mit dem sich ein kleinwagenmässiger Verbrauch (durchschn. 4,77 Ltr/100 KM bei ca. 24.000 bisher gefahrenen Kilometern) mit dem Platz eines Kleintransporters verbinden lässt; man kann zur Not auch mal im Auto übernachten (Laderaumlänge ca. 2 Meter). Nachdem ich vorher fast 20 Jahre lang japanische Autos gefahren bin, haben mich vor allem Verarbeitungsqualität und Wartungskosten (durchschn. 110,- €) meines Dacia positiv überrascht.
Der Fahrkomfort ist sehr gut, die Sicherheitsreserven - gemessen an der Motorleistung - absolut ausreichend. Die Sitzfläche der Vordersitze könnte für Personen ab 1,80 Meter etwas länger sein.
Endlich hat ein Hersteller den Mut, Fahrzeuge auf den Markt zu bringen, die nicht serienmässig mit Elektronik und elektrischen Helfern überladen sind.
Inzwischen bin ich ca.44.000 KM gefahren. An dem durchweg positiven Gesamtbild des Fahrzeugs hat sich nichts geändert. Der Durchschnittsverbrauch ist im Laufe der Zeit auf 4,69 Ltr./100 KM gesunken
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (4) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
chtechnik

März 2009, chtechnik über: Logan MCV 1.6 16V, 105 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 5,0 ]
empfiehlt den Kauf
Klasse Auto!
Verbrauch 4,7 Liter Diesel.
Einige kleine Einschränkungen:
Großer Wendekreis.
Schlechte Scheibenwischer (kann bei Aldi nachgekauft werden).
Radkappen sind beim Wechsel auf Winterreifen gebrochen.
Der sechste Gang fehlt, der Verbrauch währe mit Sicherheit noch günstiger. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
fastestjack

März 2009, fastestjack über: Logan MCV 1.6 16V, 105 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]
empfiehlt den Kauf
Wir haben Ende Juli 08 unsere Karpatenschleuder gekauft:
Logan MCV 1.6 16V Lauréate (7-Sitzer, Klang&Klima), hört auf den Namen "Woody"

Kurz darauf kam noch eine BRC Sequence Gasanlage rein.
Die Brarum Billigdecken wurden mit Goodyear Vector 5 Ganzjahresdecken ersetzt.

Eindruck nach 8 Monaten und knapp 13TKm:

Mängel:
- die Scheibenwischer vorne quietschten (wurden mit guten Bosch-Wischern für about 15€ ersetzt)

Schwächen:
- gemütliche Reisegeschwindigkeit 120-130km/h, darüber wird's laut und ungemütlich... irgendwie fehlt der 6te Gang *g*
- zu wenig Ablagemöglichkeiten

Stärken:
- unglaubliches Raumangebot (trotz permanent eingebauter letzten Bank)
- sparsam (7-8l/100km bei Langstrecke, "nur" 9-10l/100km bei Ultrakurzstrecke, z.B. 1,5km zum Kindergarten)
- robust (auch meine Kinder (Spitznamen "Chaos" und "Vernichtung") können ihm kaum etwas anhaben)
- zuverlässig (toitoitoi)
- praktisch (angefangen bei den Hecktüren bis hin zu Sitz Nr. 6+7)
- sehr gutes Fahrverhalten und einfachste Bedienung

Leider:
...gibt es auch Sachen, die ich vermisse (aber das wußte ich vorher). Hatte zuvor ein Mercedes 290TD Avantgarde Kombi. Was mir bei Woody fehlt ist a) die Automatik und b) der Tempomat. Und nein, ich bin nicht bereit 500+€ für nen Tempomaten auszugeben. Ich hab mir das Auto gekauft, weil es "günstig" (13.600€ + 2.500€ für LPG) war, nicht weil ich noch ein paar Tausender an "Sonderausstattung" drin versenken will *g*

Kommt noch:
...was ich auf jeden Fall noch nachrüsten werde, weil es das für wenig Geld gibt und dabei einen imho großen Nutzwert hat, ist die Ablagegallerie über den Vordersitzen, die Laderaumabdeckung (dafür muß man sich nur zwei Halter basteln, um die hintersten Gurte zur Seite zu klemmen) und einen Pollenfilter für die Klima/Lüftung. (Geschätzter Gesamtpreis zwischen 250-400€ samt Einbau)

Empfehlung:
...was ich jedem potentiellen Käufer empfehlen würde, wären die Seitenairbags. Bei dem EuroNCAP Test wurde der Sandero getestet, einmal ohne (offzieller Test) und einmal mit Seitenairbags (zusätzlicher Test ohne *-Wertung). Mit Seitenairbags sahen die Testergebnisse verdammt gut aus (dürfte beim Insassenschutz dann locker auf 4* kommen). Das wären mir die 280€ auf jeden Fall wert (ich hab sie leider nicht, da ich sonst 3 Monate auf's Auto hätte warten müssen und das ging damals gar nicht...)

Ärgerlich:
das Einzige, was mich ärgert, ist derzeit meine Gasanlage! Sicherheitsventil schaltet beim Tanken nicht korrekt ab, automatisches Zurückschalten bei leerem Gastank funktioniert nicht (muß man von Hand umschalten), Tankanzeige geht nicht (gut, ist eh nur ein grobes Schätzeisen) und rund um den Tankstutzen setzt sich Rost an. Aber das kann ich Dacia nicht ankreiden und mein Gasumrüster wird das noch auf Garantie beheben. Von daher bin ich guter Dinge diese "Kleinigkeiten" auch noch in den Griff zu kriegen (ja, Kleinigkeiten, denn Woody läuft ansonsten einwandfrei im Gasbetrieb und spart und spart und spart *g*).

Fazit:
Unsere Datsche ist bislang die absolut richtige Entscheidung gewesen. Wer keine immensen Ansprüche stellt, der bekommt für wenig bis ein wenig mehr Geld ein Top-Auto, bei dem (bei wenig mehr) nichts wirklich fehlt (Klima, Servo, ABS, EBV, Airbags, 7 Sitze, elektrische FH, Bordcomputer, Radio (ich kann mit dem vorhanden wunderbar leben), etc). Es fährt sich gut, ist robust, günstig in der Wartung und ein absolutes Raumwunder.
Und ganz unter uns: mein alter Daimler war nicht wirklich "viel" komfortabler... (und ja, Langstrecke mit der gesamten Familie einmal ins Erzgebirge und einmal ins Saarland (und im fürchterlichsten Schneesturm wieder zurück) haben wir schon hinter uns *g*)
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
nigranscorvus

März 2009, nigranscorvus über: Logan MCV 1.4, 75 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,43 ]
hallo !

meine erfahrungen mit dem auto sind super toll !

nur leider ist der service um das auto nicht wirklich das war er verspricht . das heisst das die garantie nicht wirklich alles einschliesst. so sind an meinem dacia die stossdämpfer nach nicht einmal 2 jahren und 37000 km defekt . der wagen wird als familien wagen genutzt .und mein vertagspatner und auch dacia deutschland nehmen sich nichts von an weil keine garantie gewährleistet wird auf verschleissteile wie auch stossdämpfer. jedoch sagt selbst der adac das die dämpfer länger halten sollten wie die gefahrenen km .
aber ein hoch auf die dacia verkäufer sie sehen es nur duch einen blich in den radkasten . ein kfz meister einer freien werkstatt musste den wagen erst einmal auf eine bühne heben und sich licht dabei holen .

liebe grüsse
lars
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
manfred1955

Februar 2009, manfred1955 über: Logan MCV 1.6 16V, 105 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 5,0 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo
Ich habe meinen Dacia Logan MCV 1.6 vom Werk mit LPG Gas im Okt 2008 als EU Wagen bekommen, der Wagen ist einfach super sein rieses Platz Angebot und der Preis sind einfach unschlagbar. Ich habe mit ihm nun schon 8000 Km gefahren und bin super zufieden .Ich bedaure nur das ich keine 3 Sitzbank habe und auch nicht weiss wo ich soeine her bekomme wenn jemand eine über hat und sie nicht brauch bitte bei mir melden Dieses Auto kann ich nur empfehlen , ich würde mir das Auto immer wieder kaufen . weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
nwiedow

Februar 2009, nwiedow über: Logan MCV 1.5 dCi, 68 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 5,0 ]
empfiehlt den Kauf
Mein Fahrzeug wurde von mir im März 2008 erstzugelassen. Es wird zu über 90% mit maximal 120 km/h über Autobahnen bewegt, woraus nach ca. 22.000 gefahrenen Kilometern ein Durchschnittsverbrauch von 4,688 Litern / 100 KM resultiert.
Die erste Inspektion hat ca. 70 €, die zweite ca. 150 € gekostet. Nach über 15 Jahren mit japanischen Fahrzeugen, die für mich der Inbegriff für Zuverlässigkeit sind, habe ich mir den Wechsel zu Dacia ein halbes Jahr lang überlegt, mich aber schlussendlich auch wegen der 3-Jahres-Garantie dazu entschlossen. Diese Garantie habe ich gegen einen Aufpreis von 350 € um weitere 2 Jahre verlängert.
Der Logan Kombi stellt für mich eine geradezu ideale Kombination von Fahrzeugeigenschaften dar. Ich konnte, trotz der Grösse des Autos einen relativ leistungsschwachen Motor wählen. Der MCV ist so gross, dass ich bei Bedarf auch darin übernachten kann. Während alle anderen Hersteller sich gegenseitig darin zu übertrumpfen versuchen, möglichst viele elektronische Sollbruchstellen in ihre Fahrzeuge einzubauen, belässt es Dacia bei ausreichender bewährter Technik. Die Verarbeitung ist ordentlich. Ein Schwachpunkt sind die werksseitig eingebauten Scheibenwischer, die ich inzwischen durch Exemplare von Bosch ersetzt habe.
Die Fahreigenschaften sind narrensicher, der Komfort ist sehr gut.
Die Flügeltüren sind für meinen Geschmack wesentlich praktischer als eine Heckklappe.
Bei meiner Werkstatt (Renault Hilger OHG, Merzig) fühle ich mich sehr gut aufgehoben.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Niels

Februar 2009, Niels über: Logan MCV 1.6 16V, 105 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]
empfiehlt den Kauf
Habe mir am 03.12.2008 den MCV 1.6 16 V neu gekauft. Bin voll zufrieden, meine Kollegen beneiden mich.

Wem es noch möglich ist - mir war es leider nicht vergönnt - die "Abwrackprämie" einkassieren. Dann den MCV kaufen. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
dominik24m

Februar 2009, dominik24m über: Logan MCV 1.6 16V, 105 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,14 ]
empfiehlt den Kauf
Dacia Logan Laureate 1,6 16V komplette Austattung 15 500€

Das erste was ich gleich sagen kann ist: der Preis leistungsverhältniss stimmt, ich hab den Dacia seit einem Jahr und bin sehr zufrieden, auch die Fahrt in den Urlaub 695km eine Strecke, hat sich ganz possitiv herrausgestellt keine müde Beine, angenehmes Sitzen auf langer Strecke und vor allem der Stauraum für Koffer und Zubehör haben sich bewährt. Das einzige was man machen sollte: ist das man auf der Autobahn ganz rechts fahren sollte, denn in den oberen Bereichen wird er zu einem schlucker (ab ca. 120kmh/ 130kmh bei 3500Upm 4000Upm ab 50000Upm jehnseits von gut und böse, schadet auch dem Motor). Ich lasse den Dacia auf LPG- Autogas umrüsten da die Werte des CO² um einiges verringert, werde weiteres darüber berichten wenn es soweit ist.

Nun ist es soweit mein Dacia fährt mit LPG Autogas, dies ging in 2 Tagen über die Bühne und die kosten waren aktzeptabel 2045€ mit TÜV-Gutachten und das bei einer Fachwerkstatt in Stuttgart. Das erste mal getankt und den Kassierer gefragt ob er sich nicht verrechnet hat, den ein Tank 55 Liter liegen ca. bei 18€. Nun galt es mal den Verbrauch in augenschein zu nehmen, das erste mal kam ich mit einer Tankfüllung rund 475 Kilometer weit, bei der zweiten bin ich jetzt schon über 500km.

Entweder trügt mich der schein aber ich hab den Eindruck der Dacia ist unten raus spritziger geworden ist und auch bei Geschwindigkeiten bei 130- 140Km/h ist der Dacia nicht mehr so laut und die Drehzahlnadel bewegt sich bei 3500 Umdrehung.

Feststellung bei der Gas- Anlage: wenn das Auto über Nacht in der Kälte stand, braucht er eine ganze weile bis der Verdampfer auf Temparatur ist und dabei spuckt er ein wenig als würde er keine richtige gaszufuhr bekommen auf allen Zylindern und die Drehzahlnadel hüpft auf und ab, aber ich denk mal das dass nur noch eine Einstellungssache ist, es sind auch noch keine 1000 kilometer runter.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Flaetscher11

Februar 2009, Flaetscher11 über: Logan MCV 1.6 16V, 105 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]
empfiehlt den Kauf
Ich verstehe die ganze Diskusion nicht.

Wir Deutschen kaufen Autos:
- die wir nicht brauchen
- von dem Geld welches wir nicht haben
- um Leuten zu imponieren die wir nicht leiden können und
- um etwas Darzustellen was wir nicht sind.

Vernunft kommt gegenüber Nachbarn viel zu kurz.

Also was liegt näher als was bodenständiges. Ein Fahrzeug mit großem Ladevolumen, guter zuverlässiger Technik und einem top Preis - Leistungsverhältnis. Egal ob das nun Dacia, Skoda oder Lada ist. In diesem Segment kommt es auf bezahlbare Funktionalität an und hier hat Dacia die Nase vorn. Ich habe mir einen Logan MCV 1.6 16V mit einigen Extras (Seitenairbag, Ablage, AhZV, Klimapaket) bestellt, nach langem überlegen, probefahren und Testberichten lesen versteht sich. Eigentlich sollte es ein Audi A 3 sein. Aber knapp 30000 Euronen für so wenig Auto (Platz)?
Da siegt die Vernunft und der Hang am gesparten Geld.

Es gibt nur zwei Dinge die mir etwas aufstosen:

1. Ich muß bis April auf den Wagen warten (OK mein Trabant wäre nach 12 Jahren im Januar 1990 verfügbar gewesen)

2. keine Sitzheizung verfügbar.

Ich freue mich jedenfalls auf den Wagen weil:

- MEINER und nicht der Bank

- Dieses Auto läuft auf Rädern und nicht auf Raten!!!

04/2009
Endlich ist er da.Geil...Erfahrungen folgen, aber bis jetzt top in allem.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (4) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
helbit

Januar 2009, helbit (Bronze Experte) über: Logan MCV 1.6, 87 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,43 ]
empfiehlt den Kauf
Hab den Mcv seit 2 Jahren und 55000 km runter,

ob im hängerbetrieb
oder langstrecken,
Urlaub oder Arbeit.
so ein unproblematisches Auto hatte ich noch nicht!!!!!

Bis auf den wackeligen Fahrersitz, und die relativ hohe Versicherungseinstufung kein Problem

Der verbrauch liegt bei mir im durchschnitt bei 6,8l/100km

Ich wohne im Fichtelgebirge nicht im Flachen Norden!!! (ist ein gewaltiger unterschied)

Fuhr in schon auf der Landstraße auf langen strecken mit

5,8l/100km. Autobahn bei Bleifuß 10 l

mit Wohnwagen hinten dran auch nicht mehr.

Ein Allrounder für Familie und Beruf.

Kann nur sagen Respekt vor Dacia da können sich andere Hersteller ne scheibe abschneiden!!! Ein Auto den sich auch normal Verdiener kaufen können ohne sich total zu verschulden. oder der Wertverlust so hoch ist das man das gar nicht mit dem verdienst ausgleichen kann.

Ein Auto für den Menschen der DENKT !!!!!!

Mach mich doch nicht zum sklaven der Autoindustrie!!!

Bin voll überzeugt worden und ich war sehr skeptisch!!!
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (11) gut geschrieben (9) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
bech

Januar 2009, bech über: Logan MCV 1.4, 75 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 5,0 ]
empfiehlt den Kauf
Fahre selbst einen Dacia mit Gasanlage muß sagen Preis Leistung ist okay verbrauch ist gut bei Gas und Benzin.Ist eine guter lastesel für alles 4 Kinder on bord haben viel gepäck Fußball Tanzen,alles muß rein und paßt sehr gut rein. Wer Luxus sucht muß das 3-4 fache auf den Tisch legen wer kann sich das in der zeit noch leisten?? Also kompliment an Dacia jeder zeit wieder. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
fajklein

Januar 2009, fajklein über: Logan MCV 1.5 dCi, 86 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]
empfiehlt den Kauf
die nicht direkt belüfteten scheiben beschlagen trotz klima extrem und werden auch bei längerer fahrt nicht klar.
die laderaumtür schließt nur unter mittlerer gewalt so, daß die warnfunktion erlischt und das innenlicht ausgeht.
beim schließen klingt die tür als wären gar keine dichtungen zwischen den blechen.
das blaupunkt hatte schon mehrfach aussetzer.
der laderaumboden des 7-sitzers ist ohne 3. sitzreihe ausreichend groß, aber uneben und die sitzverankerungen stören sehr.

bin sehr zufrieden. würde ihn immer wieder kaufen.
erste große inspektion hat mich ca. 130,00€ gekostet. dafür kann ich es nicht selbst machen!! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Segelolaf

Januar 2009, Segelolaf über: Logan MCV 1.6, 87 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
Ich habe meinen Dacia Logan mcv erst 2000 KM lang und habe leider schon einige Probleme. Bei 1600 KM Ist die hintere kleine Scheibe selbstständig zersplittert. Obwohl keine Spuren von Fremdeinwirkung festzustellen waren, hat sich die Renaultvertretung ersteinmal quer gestellt und einen Leihwagen habe ich nur mit wiederwillen bekommen.
Nun hat die Frontscheibe einen Riss, der sich von unten langsam vergrößert. Ich gehe davon aus, das die Scheiben unter Spannung oder bei falschen Temperaturen eingebaut wurden. Morgen fahre ich zur Werkstatt und muß mir bestimmt wieder unferschämtheiten anhöhren.
Außer das Scheibenproblem bin auch isch sehr zufrieden und der Wagen leistet mir bei meinem Unternehmen gute Dienste weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (4) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 1 Kommentar

Kommentare

kraeker schrieb am Donnerstag, 15. Januar 2009, 20:17 Uhr:

kraeker
Kopf hoch,habe schon viele solcher ignoranten Werkstattmeister getroffen,welche Dich nach größe Deines Wagens bedienen. Ich hab auch einen von ihnen gesehen als ins Arbeitsamt ging. Ich denk der Dacia ist ein Schritt mzurück zum Wesent- lichen.Mehr Auto braucht eigentlich keiner. MfG
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben
Kai16

Januar 2009, Kai16 über: Logan MCV 1.6, 87 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,43 ]
empfiehlt den Kauf
Billig

ein gutes auto für eine familie wo nicht so viel geld hat
für den einstiegspreis 8500 euro ist ein echter toller preis
natürlich kann man kein luxus erwarten ( ist klar )

Aber die PS-Zahl von 87 lagt locker
aber der wo es braucht kann auch den 105PS nehmen, natürlich hat der pfeffer für die karre weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Allrounder

Dezember 2008, Allrounder über: Logan MCV 1.5 dCi, 68 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Den Logan (7 Sitzer) habe ich nun gut 1 Jahr und bin 40000 km gefahren. Alles in allem sind wir (Familie) sehr zufrieden. Das Auto ist immer zuverlässig gewesen, gab nie Probleme, die uns gehindert hätten, irgendwo hin zu kommen. Sparsam ist er wohl auch, aber doch nicht so, wie wir uns das erhofft hatten. Mit Winterreifen rechne ich realistischerweise mit einem mittleren Verbrauch (ca. 60% Stadt, 40% Autobahn/Landstraße) von gut 6 l/100km, ich fahre rel. verbrauchsorientiert. Großes Manko für mich: das Auto ist ziemlich unübersichtlich, einparken und rangieren ist schwierig und anstrengend (war bei meinen zig Autos vorher nie ein Problem), durch die geteilte Hecktür werden nachfolgende Autos oder auch Fußgänger leicht verdeckt. Mit dem Spiegelsystem versuchte man das wohl auszugleichen. Das funktioniert zwar halbwegs, ist aber nervig und anstrengend, beim Rückwärtsfahren ständig den normalen Rück- und die 2 (verkleinernden) Außenspiegel im Auge zu behalten plus Umdrehen und durch die Fenster gucken, was notwendig ist, um alles mitzukriegen. Die vorgeschriebenen Wartungsarbeiten (Filterwechsel, Zahnriemen etc.) sind auch häufiger als je zuvor. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (5) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
HorriDo

Dezember 2008, HorriDo über: Logan MCV 1.6 16V, 105 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,43 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo!!

Mein MCV 1.6 16V hatte vergangene Woche Geburtstag. Und pünktlich hierzu hatte er die 20.000er-Marke geknackt. Ich fahre ihn nun 1 Jahr und kann folgendes zum Besten geben:

Ich habe ihn in der Laureate-Ausstattung und habe die zusätzlichen Airbags, die Klima, das normale CD-Radio (Blaupunkt), die Ablage über den Vordersitzen verbauen lassen. Als kinderloser Ehemann habe ich auf die dritte Sitzreihe verzichtet. In diesem Zustand habe ich 14.000 Euro für den Rumänenbomber bezahlt.Laut Liste hätte er 14.825 gekostet, aber mein Händler hat nach zähen Verhandlungen die Zulassung, Überführung und die besagte Ablage übernommen. Handeln ist also "bedingt" drin. Ich habe meine Renault-Händler nach einer Gasanlage gefragt. Die wurde sodann unmittelbar nach Auslieferung an meinen Händler durch einen Subunternehmer verbaut. Nochmal 1.950 Euro. Bis dahin hab ich den Wagen nie gesehen.

Er ist komet-grau-metallic und ich habe für knapp 130 Euro alle Scheiben ab der B-Säule schwarz verkleben lassen. Sieht echt toll aus und bringt wegen der großen Glasflächen auch temperaturtechnisch was. Ausserdem will ich nicht, dass jeder in meinen Kombi gucken kann.

Ich bin rundum zufrieden!! Der Wagen hat bislang nicht einmal gezickt. Die Alufelgen bei Renault waren mir viel zu teuer, sodass ich welche bei ATU gekauft habe. Da kamen dann die Sommerreifen drauf. Winterreifen habe ich mir auf die mitgelieferten Stahlfelgen gezogen.

Klar, wenn man sich reinsetzt merkt man recht zügig, dass man nicht in einer E-Klasse, einem A8 oder in einem 7er sitzt. Aber ich habe ja auch keines dieser Autos bezahlt!! Die große stärke liegt im Kofferraum. Ich bin zwischenzeitlich umgezogen und habe sage und schreibe 17!!! Umzugskartons auf einmal im Auto gehabt. Handelsübliche Kartons!!! Unglaublich.

Auf dem Parkplatz meiner Dienststelle stehen Golf, Z3, Z4, C-Klasse, Signum, Astra, Volvo, Tucson, 3er, Mondeo Laguna, quasi die ganze Pallette. Und EIN MCV... MEINER. Als ich damit auftauchte wurde ich belächelt und man hat mich scherzhaft gefragt, ob ich "Haus und Hof versoffen hätte" ;-) Nach und nach wurden Freunde, Familie und Kollegen neugierig und haben sich meinen Bomber mal genauer angeschaut. Und es müssen ALLE zugeben, dass das Auto die TOTAL vernünftige Alternative ist.

Nachteile: lautes Innengeräusch bei hoher Geschwindigkeit, unglaublicher Wendekreis, hoher Verbrauch (ich wohne MITTEN im Ruhrgebiet, also hauptsächlich Stadtverkehr). Der hohe Verbrauch rechtfertigt absolut eine Gasanlage. Mit Gas fahre ich 10-11 Liter, aber einer davon kostet an der Tanke meines Vertrauens nach zwischenzeitlich 72 Cent aktuell wieder 63 Cent!!! Und die Gaspreise bleiben bis 2018 steuerlich subventioniert.

Ein weiterer Nachteil ist der, dass Leute aus dem engen Freundes- und Familienkreis ständig fragen: "dürfte ich mir Deinen Bomber bitte mal ausleihen??" Mein Auto war in den letzten 12 Monaten 6-mal im Urlaub, ICH dagegen nur zweimal ;-)

Vorteil: Preise (Anschaffung sowieso, Unterhalt, LPG, Reparaturen, Wartung), Raumangebot, überraschend durchzugsstarker Motor (für 105 PS echt ordentlich), man wird oft und quasi überall freundlich angesprochen (ist das dieser Dacia aus der Werbung, dürfte ich mal nen Blick reinwerfen?), Zuverlässigkeit, Händlerdichte in Renault-Qualität, Fahrverhalten auf unwegsamen Straßen (Winterglätte; Schnee, usw.)

Fazit: Ich hatte nen Volvo V40, dann V50. Das Image ist besser, klar! Auch das Gefühl, sich in einen Wohnzimmersessel zu setzen, wenn man einsteigt, das hat man auch nicht mehr unbedingt! Aber wir sprechen hier von einem AUTO!! Wer nicht Vertreter im Aussendienst ist und täglich 300 KM Autobahn macht, der kann den Dacia Logan MCV gefahrlos kaufen. Für mich war es ein riskantes Experiment, aber nach einem Jahr kann ich sagen, dass die Rechnung voll aufgegangen ist.

Das Geld, das ich monatlich spare (im Gegensatz zu vorher:Sprit, Unterhalt, Grundpreis) lege ich mir seit einem Jahr zur Seite, denn ich hätte es ja schließlich gezahlt, wenn ich mir den eigentlich geplanten Wagen gekauft hätte. Wenn meine Rechnung aufgeht, dann bin ich nach 5-6 Jahren einen zuverlässigen Neuwagen VÖLLIG umsonst gefahren. Praktisch "für Lau"!!

Wenn das mal keine Perspektive ist.

Ergebnis: Wer drüber nachdenkt, dem kann ich nur im Ruhrgebietsdeutsch raten:

Mach´et
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (6) Bedenklicher Inhalt 1 Kommentar

Kommentare

Hanu schrieb am Freitag, 5. Dezember 2008, 20:11 Uhr:

Hanu
Super Erfahrungsbericht! Der ist endlichmal objektiv geschrieben und nicht unter dem Motto: "Er ist günstig und deshalb das beste Auto der Welt."
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben
renekrambeer

November 2008, renekrambeer über: Logan MCV 1.4, 75 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 5,0 ]
empfiehlt den Kauf
Das Auto ist einfach frei, man hat so viel Platz und wenn man will zieht der kleine Motor richtig hoch han. Ich kann jedem nur empfehlen sich das Auto zukaufen der Preis stimmt und die Qualität ist einfach frei. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Vampier

November 2008, Vampier über: Logan MCV 1.4, 75 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Gekauft habe ich den Dacia aus purer Wut.
Anfang des Jahres war es so weit. Ich benötigte ganz dringend ein neues Auto.Mein alter Opel war TÜV abgelaufen und reif für die Presse.Zu der Zeit waren die Gebrauchtwagenpreise derartig unverschämt hoch ,das ich mir auch gleich einen Neuwagen zulegen konnte.(eben den Dacia)
Allen Unkenrufen zum Trotz wurde herrumtelefoniert um zu erfahren wo ein bezahlbares Modell sofort lieferbar war.Ich bin eben kein Großverdiener!!!!!!!!!!
Heute bin ich eine super zufriedene Besitzerin eines großen ,zuverlässigen,und erstaunlich komfortablen Autos.
Der Dacia hat alles was ein Auto braucht und noch ein Bisschen mehr.
Den Kauf habe ich keine Sekunde bereut und der mißtrauische Freundeskreis hätte jetzt auch gerne einen. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (5) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Extoyota

November 2008, Extoyota über: Logan MCV 1.5 dCi, 68 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,71 ]
empfiehlt den Kauf
So liebe Leute, nach jetzt über 60.000 Km kommt die Erfahrung:

Unser Lastesel läuft und läuft und säuft und säuft, im Schnitt so 4,7 bis 5,9 Ltr, das Auto wird viel im Kurzstreckenbetrieb gefahren, die 5,9 Ltr. sind Hauptsächlich im Winter.

Reparaturen bis heute auf Garantie die UCH (Bordcomputer für Wegfahrsperre, Wischer usw.) TÜV ohne Mängel .

Was man so alles in den Esel packen kann ist unglaublich.

10 Sack Zement, plus Betonsteine++++++

oder ein Faltboot, + Zubehör + 3 Personen + Kleinkind +Kühlbox usw.

Fahrbericht: Das Auto ist sehr gutmütig zu fahren, auch wenn man an die Zuladegrenze geht, die Bremsklötze vorne mußten nach 60.000 Km raus, die Backen hinten sind noch wie neu, je 1 x Satz Sommer und Winterreifen sind weg, wobei die Winterreifen runderneuert waren. Mango sit die Heizung, daran Scxhuld sit der Dieselmotor, der fast keine abwärme an die Fahrgäste abgibt und zudem ewig braucht, bis der richtig warmm wird.

Ansonsten würden wir das auto wieder kaufen, ohne wenn und Aber

Hilfe bekommt man: http://www.dacia-club.eu als ev eingetragen.

-------------------------------------------------------------------------------

Das ist der Volkswagen, der jeden deutschen Hersteller in die Ecke stellt, OK das Styling ist schlicht, das Design unauffällig, aber das ist GUT so, man fällt auch so genug auf.

Die Unterhaltskosten für den Diesel sind hoch, durch die Abzock Steuer in Deutschland, trotz Euro4, wird aber durch den sparsamen Motor kompensiert.

Verarbeitung auf VW, Opel, Japaner- Niveau,
Ausstattung vollkommen ausreichend, zuviel Elektronik on Board = zu viele Fehler on Board, die dann keiner findet, oder beseitigen kann oder will. Aufwand zu hoch..........

Laderaum = Klein- Transportermaße

ESP das Fehlen merkt man nicht, durch den langen Radstand Lammfromm. Eigene Erfahrung, 2x Elchtest bei ca. 80 Km/h !!

Bremsen Bosch ABS 8.0 mit elektronischer Bremskraftverteilung, Seeehr Gut!!

Servolenkung direkt und nicht schwammig

Sitze bequem, robust, kein wackeln usw.

Mängel bei Auslieferung:

Quitschen der Gurtpeitschen (müssen öffters geschmiert werden), immer noch qitschen der Bremse hinten, wenn man das Bremspedal loslässt.

30.000 Km Bordcomputer musste ausgetauscht werden (Garantie)

Nach 37.000 Km (im Januar wird Datschi 2 Jahre alt) immer noch zufrieden und vorallendingen Happy, daß wir uns für die "Dace" entschieden haben.

Der 68 PS Motor ist ein wenig schwach auf der Brust, wenn man im Anhängerbetrieb fährt.

Meine Frau hätte lieber den Sandero, gab es aber damals
(Gott sei Dank) noch nicht.

Würden wir den MCV wieder kaufen: Ja Ja Ja

Auch wenn man immer wieder zu hören bekommt, wie kann man so einen Billigeimer fahren, kann ich nur sagen:

Würde VW, Opel oder Ford diesen Wagen bauen, wäre dieses Auto plötzlich das Non Plus Ultra, deutscher Hersteller, aber so, nur unberechtigte Abfälligkeiten und Totschweigen.

Der Rebell

PS: Schaut doch einfach mal bei: Dacia-Club.EU vorbei, da werden Sie geholfen.................
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (5) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
vasittm

Oktober 2008, vasittm über: Logan MCV 1.6 16V, 105 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
hi, also ich bin grad erst 18, klar wurde ich mir jetzt kein dacia kaufen, viel lieber ein coupe oder so, aber ich komme aus rumaenien und habe auch ein paar sachen uber dacia mitbekommen. ein paar vreunde meiner eltern sind hier gekommen um sich ein sandero zu kaufen, und habe rausgefunden dass hier es um die 1000 euro billiger ist, und wer lpg moechte, die haben mir erklehrt dass in deutschland es um die 2000 euro mit einbauen ist, oder so. hier ist es 600 :D aa und es funktioniert. ich vertraue den , weil er fur sich das auto gekauft hat und selber autohandler gewesen ist, also denke ich dass er schon weiss was er tut. wenn ihr eine bekanntschaft aus rumaenien habt, wurde ich sagen dass es total wert ist sich hier das lpg kaufen und einbauen lasst. ich hoffe ich war eine hilfe :) weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
wplagge

Oktober 2008, wplagge über: Logan MCV 1.6 16V, 105 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,71 ]
empfiehlt den Kauf
Ich bzw. wir fahren den Dacia logan 105 PS 1600 seid April 2007. 1n dieser Zeit sind wir rund 14000 Km. gefahren. Von diesen o.a. 14000 Km. waren es rund 5000 Km. mit einem
1300 Kg schweren Wohnwagen. In Östereich,Italien, Slowenien und Kroatien. Als Camper wird viel Stauraum gebraucht und wir waren, mit zwei Personen, immer Voll beladen. Das o.a. Auto machte keine Probleme und Ausfälle gleich Null! Voraussetzung ist, dass das Autofahren beherscht wird. Hauptsächlich mit einem Anhänger. Verbrauch mit Wohnwagen im Schnitt rund 10 Liter Super.
Das Auto ist natürlich kein Statussymbol, brauchen wir auch nicht. Wir Zwei sind unsere eigenen Symbole und brauchen dafür keine Hilfsmittel!
Also für uns nach Preis und Leistung ein Top Auto!!!!! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (4) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
realterminator

Oktober 2008, realterminator über: Logan MCV 1.6 16V, 105 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Er hat einen sehr großen Wendekreis.
Gurtschlößer hinten sind zu kurz.
Vernünftig ausgestattet kostet er über 15000€
( Klima / 7 Sitzer / AK ) weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
schnucke

Oktober 2008, schnucke über: Logan MCV 1.6 16V, 105 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,71 ]
empfiehlt den Kauf
Seit nunmehr 6 Monaten sind wir stolze Besitzer eines Logan MCV in KOmetengrau Metalic.

Hauptnutzer des Fahrzeuges sind meine Frau und mein Sohn als Copilot in der 2. Reihe.

Wir haben das Fahrzeug bei einem Direktimporteur bestellt und zusätzlich noch eine LPG Anlage einbauen lassen. Zusätzlich haben wir noch das KLang und Klimapaket mitgeordert.

Die "Dace" hat vor kurzem ein paar kleine Spielereien erhalten, so ein H&R Fahrwerk das um 35mm abgesenkt ist, ein paar ausgediente Strumphosen meiner Frau ersetzen den nicht vorhandenen Pollenfilter und für den Papa kam dann noch ein Longlife Luftfilter der Firma K&N in das Auto und Folien in Tiefschwarz rundherum haben wir auch noch verbaut. Unsere Fahrtwege bestehen zu 85% aus Stadt und zu 15% aus LAndstrassen, Autobahnverkehr.

Verbrauchswerte des Fahrzeuges liegen lt. Bordcomputer bei 7,4l - 7,6l auf Hundert Kilometer; der Gasverbrauch - welcher durch diesen nicht angezeigt wird - liegt bei ca. 9l auf Hundert Kilometer.
Wird das Fahrzeug dauerhaft auf der Autobahn bewegt geht der Verbrauch auf 7l oder sogar darunter zurück

Das Platzangebot ist für uns Drei vollkommen ausreichend, der Kofferraum fasst das niemals fehlende Zubehör für unseren Sohn, Dreirad, Bobbycar, Bastel- und Autokiste locker. Die Klimaanlage konnten wir auf Grund des fehlenden Sommers noch nicht wirklich testen.

Die Sitze und der damit verbundene Komfort reichen uns, ich fahre ansonsten Transit und das Vorgängerfahrzeug war ein Peugot 106 BJ. 1996, vollkommen aus.

Das Getriebe für die 105PS Motorisierung hätte im 5. Gang länger übersetzt werden können, da es doch bei höherem Tempo sehr brüllend wird. Aber da wir so gut wie nie auf der Bahn sind ist es uns auch egal...

Nun zu den Schattenseiten:

Juli verließ uns das Autoradio bzw. die CD Funktion des Radios; tauscht Renault anstandslos aus.

August bemerkte ich LAckaufplatzungen auf dem Dach des 4 Monate alten Autos die REnault auf Vogelkot zurückführt; ich aber wiederum auf fehlerhafte Verarbeitung der Lackierung

Im September bemerkte ich LAckschäden unter den Kunststoffabdeckungen der hinteren Flügeltüren - wenn Renault das Dach LAckiert können sie das gleich mitmachen.

Fazit: Das Auto ist im Preis Leistungsverhältnis nicht zu schlagen.

Die Verarbeitungsqualität ist bei mir nur auf Grund des vorgenannten Dachmangels nicht 5 Sterne.

Wenn uns dieses Auto irgendwann verlässt würde ich ohne zu zögern das Gleiche noch einmal bestellen

Nachtrag: Beim Ölwechsel am letzten Wochenende, Umstellung auf 5W40 Synthetisch, stellte ich fest, dass der Anbringungsort des Ölfilters, Motorblock vorne links neben der Lichtmaschine, bei unserem 16v auf Grund der oberhalb
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Jonasannemarie

September 2008, Jonasannemarie über: Logan MCV 1.5 dCi, 68 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Einfach super der Wagen!
Bisher hab ich ich nix zu meckern bei diesem Auto.
Das einzige was mich etwas stört ist der Kofferraum.
Da wir eine große Familie sind könnte der ein bisschen größer sein.
Sonnst ist das Auto Top! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 1 Kommentar

Kommentare

Extoyota schrieb am Donnerstag, 6. November 2008, 13:51 Uhr:

Extoyota
Hi Jonasannemarie, schau mal bei Skoda, Opel oder VW nach, sogar beim Daimler kannst rein schauen, die haben nur kleinere Kofferräume und dann die Preise!!!! Wenn Du einen größeren Kofferraum willst, schneiden den Dacia hinter der Achse vor den Hecktüren ab, besorge Dir in Holland einen weiteren Dacia (Unfallwagen, ja dort gibt es welche) schneide dort vor der Hinterachse ab, verschweiße das ganze und Du hast einen 3 Achser mit RIESIGEM Kofferraum :-)
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben
Lemmys

September 2008, Lemmys über: Logan MCV 1.6 16V, 105 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 5,0 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo!

Fahre meinen Dacia 1,5 Diesel Laurete mit 86 PS seit DEZ. ´07. Habe nun ca 30 000 km draufgefahren und muß sagen, super Auto!!
Hatte früher immer Audi gefahren; 3 100er und zuletzt Audi 80 dti. War mit jedem unzufrieden; teurer Kundendienst jede Menge Defekte usw. Mit dem MCV habe ich noch keinerlei Defekte gehabt, er ist einfach klasse imVerbrauch ( ca. 5,5 Liter ), die Kundendienste kosten die Hälfte von Audi und die Ersatzteile sind auch spottbillig. Mir wurde z.B. mal der Außenspiegel weggefahren, habe neuen bestellt, und gedacht, man das wird wieder teuer, aber nichts da, er kostete ca. 35 Euro ( elektrisch verstell- und beheitzbar ).
Also: Es gibt für den Preis zur Zeit glaube ich nichts besseres ( Meiner hat ca. 13.500 € gekostet )!
Ach ja, und die Werkstatt ist auch super!

Mfg

Förster
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (4) gut geschrieben (4) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
hoffrichter

September 2008, hoffrichter über: Logan MCV 1.6 16V, 105 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 5,0 ]
empfiehlt den Kauf
bisher kein besseres Preis-Leistungs-Angebot und dazu noch neueste, notwendige, Technik.

Fahre Wagen jetzt 18 Monate.

Verbrauch im Durchschnitt 7,0 liter Super.
Meine Fahrleistung ca. 15.000 km pro Jahr.

Noch keine Reklamation oder irgendeine Beanstandung !!

Bisher nur einmal zum 15.000 KD in Werkstatt. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Schelli86

September 2008, Schelli86 über: Logan MCV 1.5 dCi, 86 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Seid 8 Monaten und 28TKm fahre ich nun schon meinen Dacia Trotz meines fahrstiels und häufiger fahrt mit meine großen anhänger(mit einer durchschnittlichen beladung von 1,5T zieht der motor durch als wäre nichts) brauche ich im Schnitt nur 5,6L
Diesel. Auch zu 7. hat man nie das gefühl zuwenig power zuhaben. Einziger mangel bisher bei km 16987 defekter Tankgeber was aber auch am vielen Biosprit in unserm Deutschem Diesel liegen kann und was noch nervt sind die kurzen Wartungsintervalle. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
donjiejun

August 2008, donjiejun über: Logan MCV 1.5 dCi, 86 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Ich bin seit fast einem Jahr stolzer Besitzer eines 1.5 cdi mit 68 PS. Ich habe bisher ca. 22.000 km zurück gelegt. Der Verbrauch liegt bei normaler Fahrweise zwischen 5,2 und 5,5 l/100 km, egal ob Sommer, Winter, Klima an oder nicht. Unter Vollgas auf der Autobahn ist auch schon mal ne sieben vor dem Komma, extrem sparsamer Rekordversuch meinerseits lag bei 3,9 l ! Der Preis ist ok, mit der besten Ausstattung und AHK lag er aber auch schon bei 14.500 € mit Airbag, ZV, Klima, Radio/CD etc.
Trotzdem kann ich das Auto jederzeit empfehlen, sofern man nicht besonders Wert auf ein Statussymbol legt. Diverse Kleinigkeiten sind unter Berücksichtigung des Preises auch hinnehmbar: der Fahrersitz hat schon etwas mehr Spiel als bei anderen Fahrzeugen, die Inspektionsintervalle sind altmodisch kurz (10.000 bzw. 20.000 km), dafür aber relativ günstig, der Scheibenwischergummi rutscht schon mal aus der Halterung. Meine Frau fährt ihn auch sehr gerne und die Kinder haben auch genug Platz. Alles in allem würde ich ihn sofort wieder kaufen, allerdings die nun etwas stärker erhältliche Dieselmaschine. Der lange Radstand ist etwas gewöhnungsbedürftig, vor allem beim Rangieren mit Anhänger. Man kommt an alle Birnen gut ran wenn man mal wechseln muss (die erste Schweinwerferbirne war schon defekt). Werde so in ein paar Monaten nochmal schreiben wie er sich weiter entwickelt hat. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
waldenwilli

August 2008, waldenwilli über: Logan MCV 1.6 16V, 105 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,71 ]
empfiehlt den Kauf
Ein Loblied auf den MCV

Ich kann allen Unschlüssigen, die sich hier vor dem Kauf über den Logan MCV informieren wollen, nur zuraten: Kauft euch das Teil, am besten in der Version 1,6 16 Ventiler mit zusätzlichem LPG. Denn nachdem der Dieselpreis so unverschämt angezogen hat: Die Kosten für die Autogas-Technik sind zwar etwas mehr, als der Aufpreis für einen Dieselmotor, aber die Ersparnis im Laufe der nächsten Jahre ist spürbar !

Ich habe im Laufe meiner 40 Führerscheinjahre und über 1 Million KM schon mehr als 30 verschiedene Fahrzeuge vom 500er FIAT über Alfa GTV (Sturm- und Drangzeit) bis zum E-Klasse-Kombi und VW-Bus (Kleinunternehmer mit Familiengewusel) besessen (anfangs zwei Kisten pro Jahr, manches lässt sich eben nicht mehr ausbeulen oder rostet einem unter dem A... weg), aber der MCV 1,6 16V mit zusätzlicher LPG-Nachrüstung (von Anfang an) nimmt eine Sonderstellung ein: In Vollausstattung auch nicht völlig umsonst, ist klar, aber sehr sehr preisbewusst. Jede Menge bequemer und luftiger Raum für bis zu 7 Personen und alternativ -nach etwas Umbau- für "Mini-Spediteure" eine riesige Ladefläche für fast 2einhalb Kubikmeter Trödel.

Dank LPG ist auch das Tanken wieder eine bezahlbare Angelegenheit, und alle 10 km gibts heute eine LPG-Tanke. Der Motor zieht vernünftig durch, ist elastisch, ist leise, ist sparsam. Die Höchstgeschwindigkeit ist mir schittegal, alles über 150 ist ok. (das Ding läuft etwa 175). Mit gut 130 ist man immer dabei, mehr ist eigentlich nicht sinnvoll auf Autobahnen, die aus einer Mischung von rechtsspurig fahrendem Just-in-Time-Warenlager und linksspurig hechelden Dauergestressten besteht. (Und sobald die beiden sich berühren, ist sowie mal wieder Stau-Time... )

Zu den Beiträgen der ewig Skeptischen zum Thema angeblich mangelnde Sicherheit kann ich nur sagen: Hallo, geht's noch ? Mangelnde Sicherheit kommt mir täglich im Doppel- und Dreierpack mit je 10 m Abstand bei Tempo 180 auf der Autobahn links vorbeigebrettert und manchmal will auch einer wild blinkend in meinen Kofferraum, soviel zum Thema Sicherheit !!

Zusammengefasst - Knapp unter 40 m Bremsweg aus 100 km/h ist ok. (hatte ich früher nicht). ABS ist manchmal hilfreich, bei Schnee verlängert es auch mal unangenehm den Bremsweg, egal. Sicherheits-Gurte (die man natürlich auch anlegen muß !?) und Front-und Seiten-Airbags (hatte ich früher auch nicht). Plus gratis serienmäßig eingebauter Sicherheitsabstand (wenn man zwei Augen im Kopf hat, siehe oben). Und nicht zuletzt ein klares Hirn für ökonomische, rücksichtsvolle und gleichzeitig vorausschauende Fahrweise (hatte ich früher wahrscheinlich auch nicht, sonst hätte ich wohl ein paar weniger Autos verbeult ;-)), damit lässt sich's prima fahren ! Also, der Logan MCV ist ein Auto für Leute, die auf der Straße "ohne Viagra" auskommen, die selbstbewusst sind oder Understatement lieben, und als "Tüpfelchen auf dem i" wählt man LPG und fährt preiswert und ungestresst, fehlt noch was ??

Ach ja, der Logan ist kein billiger Ost-Leiterwagen, er besteht zum größten Teil aus solider Renault-Technik (Clio, Megan, Kangoo) plus robuster Vor-Ort-Bauteile ohne viel Chrom, und alles montiert von "Human-Robots". Dies sind fleißige Rumänen (sind viel billiger als teure Assembler und Schweißroboter), bekommen umgerechnet vielleicht 150 Euro im Monat (was dort wirklich viel ist), und alles wird vom branchenüblichen Qualitätsmanagement überwacht, ich habe jedenfalls nichts zu bemängeln. Auch bei Dacia ist der Kunde König. Außerdem ist die Händlermarge beschissen, also nix mit 20 % Nachlass etc. Darin liegt das ganze Geheimnis.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (5) gut geschrieben (8) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
kako

August 2008, kako über: Logan MCV 1.5 dCi, 68 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 5,0 ]
empfiehlt den Kauf
Meine Erfahrungen sind wirklich nur positiv. In meinem Urlaub sind wir nun zu Sechst und Tandemanhänger für Gepäck 2800km gefahren. Verbrauch lag mit Hänger (gut beladen/es waren 2 Frauen dabei) ca. 5,4l Diesel-Kraftstoff bei guten 100 km/h. Nach dem ich nun den Wagen auf vernümpftige Reifen gestellt habe ( keine polnischen nun 205/60R15 Vredestein Sportrac 3)geht er auch Spurtreu durch jede Kurve. Wirtschaftlich ist dieser Wagen auf jeden Fall. Ein Daimler ist er nicht, nur zuverlässiger als diese ist er auf jedenfall. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 2 Kommentare

Kommentare

Andi160966 schrieb am Sonntag, 12. April 2009, 13:40 Uhr:

Andi160966
Fahre den höchstmotorisierten MCV 1,6/16V Benziner mit 6,7 Liter (Dorf + Land) mit 6,7Liter. Wenn sich jemand aufs sparsam Fahren versteht, halte ich die Werte von 5,4 Liter mit einem Diesel für realistisch..
Kommentar melden

JoeOS schrieb am Dienstag, 2. September 2008, 22:58 Uhr:

JoeOS
Aha genau... Mit Anhänger 5,4 Liter..... Der Dacia ist also nicht nur das billigste Auto in der Anschaffung sondern liegt auch im Verbrauch ca 50 Prozent tiefer als die Konkurrenz...
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben
wolf44

August 2008, wolf44 über: Logan MCV 1.4, 75 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Seit dem 1.2.08 bin ich mit dem MCV 1.4 MPI in der Basisversion in einem halben Jahr 15.000 km gefahren. Es wurde nur getankt (7.0 Ltr./100 km). Der Minimalverbrauch war 5.8 Ltr/100 Km! Bei Dauergeschwindigkeit von 160 km/Std. ist der Verbrauch 9.8 Ltr./100 km.
Die angegebene Höchstgeschwindigkeit wird mit oder gegen Wind immer überschritten.
Sensationelle Verarbeitung; es klappert nichts, am Spaltmaß von Haube und Türen, sowie der Lackierung inkl. Hohlraumversiegelung können sich andere Hersteller ein Beispiel nehmen!
Es ist mein 32. Auto: vom Fiat 770 in 1964 über div. Käfer, Opel Kadett A Coupe, Mini, Ford 17M TS, Ford Granada Kombi, Opel Ascona 2.0 E, BMW M535i, Mini Cooper bis Renault Clio 16V.
Ein solches Auto in Preis/Leistung, Qualität, Verbrauch und Platz hatte ich noch nie!
Nur die Rückenlehne der Rückbank ist umklappbar. Zur Nutzung der Gesamtladungsfläche muß beim Basismodell mit zwei Schrauben die Rücksitzbank ausgebaut werden. Rücksitzbank ist nicht 1/3 - 2/3 teilbar. In dieser Version keine Servolenkung.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (6) gut geschrieben (4) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Westfale

August 2008, Westfale über: Logan MCV 1.5 dCi, 86 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]
empfiehlt den Kauf
Update 20.10.08:

Jetzt nach knapp 6.000 km hat sich der positive Ersteindruck gefestigt. Fünf Personen (2 Erw., 3 Jugendliche), zwei Hunde und eine Menge Gepäck haben die erste Urlaubsfahrt (500 km am Stück) problemlos überstanden. Sehr angenehm war das Fahren mit dem nachgerüsteten Tempomaten (Hersteller Zemco). Auf der Autobahn bei Tempo 130 km/h verbrauchte das Auto einschl. Dachbox ca. 6,5 l/100 km. Hier fehlt wirklich der 6. Gang. Ansonsten keine Probleme, Durchschnittsverbrauch bei vorwiegend Stadtverkehr je nach Fahrweise zwischen 5,1 und 5,6 l/100 km.

Zwischenfazit: mehr Auto für das Geld geht einfach nicht.

---

Wir fahren seit 2 Wochen einen MCV 1,5 dci Laureate als Familienkutsche, der Vorgänger war ein Renault Espace. Ich war es einfach leid, horrende Preise zu bezahlen und micht dann bei einem hochpreisigen Auto über jeden Fleck und jede kleine Macke, was bei einer Familienkutsche für drei Kinder und zwei Hunde leider nicht ausbleibt, zu ärgern.

Daher fiel die Entscheidung zunächst spontan auf den "Datschi" (wie ihn die Kinder schon getauft haben), aber zunächst stand eine Probefahrt an. Ich muss sagen, ich war positiv überrascht. Die Verarbeitungsqualität ist in Relation zum Preis wirklich gut, der Fahrkomfort für diesen Preis sogar auf Grund des langen Radstands und der recht weichen Federung sensationell.

Der 86-PS-Diesel ist sparsam, überwiegend im Stadtverkehr jetzt nach 2 Wochen 5,6 l/100 km. Kraft ist ausreichend vorhanden, mir fehlt für Autobahn aber der 6. Gang zur Drehzahlreduktion. Wir lassen jetzt noch einen Tempomaten und eine Parkhilfe montieren, damit ist das Auto wirklich ordentlich ausgestattet.

Fazit: mir ist ein neuer, mit ein Paar Extras versehener "Datschi" als Neufahrzeug lieber als ein Gebrauchter einer Marke mit mehr Prestige, zumal es eigentlich hinsichtlich des Platzangebotes in dieser Klasse keine echte Alternative gibt. Die 3 Jahre Garantie (bis 100.000 km) beruhigen darüberhinaus. Ich denke, wir haben mit der Wahl nichts verkehrt gemacht.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
logologan

August 2008, logologan über: Logan MCV 1.6, 87 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]
empfiehlt den Kauf
wir fahren den MCV Laureate mit dem 1.6 l Motor seit Okt. 2007 und die Bestellung und Vertragsabschluss haben einwandfrei geklappt, nur die Lieferzeit betrug etwa 4 Monate.
Von der Funktionalität des Autos(mit 3. Sitzreihe) waren wir von Anfang an begeistert. Auf eine feststehende Anhängekupplung ab Werk habe ich gleich verzichtet und mir stattdessen über Rameder eine spezifische abnehmbare Anhängevorrichtung gekauft. Diese hat inkl. spez. Elektrosatz ca. 400 Euro gekostet. Der Einbau der Anhängevorrichtung war Kinderleicht(vorgeborte Löcher bereits vorhanden), mehr Probleme hätte mir dabei der unspezifische E-Satz bereitet. Ich habe dann doch die sicherere und einfachere Lösung bevorzugt und den fahrzeugspezifischen E-Satz bestellt.

Nach etwa 10000 völlig störungslosen Kilometern haben wir das Auto bei unserem Vertragshändler auf Autogas (LPG)umrüsten lassen. Wir sind jetzt insgesamt 21000 km gefahren und hatten erst einmal ein Problem.
Bei ca. 19000 km hat das Auto zum ruckeln angefangen und der Motor ist plötzlich ausgegangen. Übers Handy haben wir die nächstliegende Renault-Vertragswerkstatt angerufen, nach ca. 15 Minuten war der Mechaniker bei uns. Wir bekamen für 2 Werktage ein Leihauto und die entstandenen Reparaturkosten wurden ohne Probleme von Dacia übernommen.
Schuld war ein an der Batterieaufhängung scheuerndes Kabel der zentralen Motorsteuerung. Kann ja mal passieren!?
Ansonsten kann ich nur gutes über den Dacia Logan MCV 1.6 berichten und ich spiele mit dem Gedanken als Zweitwagen den Dacia Sandero zu kaufen.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (8) gut geschrieben (5) Bedenklicher Inhalt 1 Kommentar

Kommentare

nwiedow schrieb am Dienstag, 28. April 2009, 12:32 Uhr:

nwiedow
Wir haben den Sandero neben einem Logan MCV 1.5 dci als Zweitwagen gekauft (1.6 Laureate + Klang Klima); bei bis jetzt knapp 20.000 KM keine Störungen, Inspektion bei 15.000 KM knapp 80,- €, Durchschnittsverbrauch 6.2 Ltr/100 KM. Und bei fast jedem Tankstellenstopp werden wir gefragt, wo es dieses tolle Auto zu kaufen gibt.
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben
ingohums

Juli 2008, ingohums über: Logan MCV 1.6, 87 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Habe meinen Dacia am 09.01.2007 bestellt,also 10 Tage vor offizieller Markteinführung. EZ ist der 11.04.07,damals schnellster Liefertermin. Seitdem ca. 14500 km ohne Probleme gefahren. Platzangebot ist hervorragend,Verbrauch ist natürlich etwas zu hoch. Bei Km-Stand 11900 km habe ich bei A.T.U. eine Autogasanlage nachrüsten lassen. Läuft seitdem mit LPG,abgesehen vom Startvorgang,da ja erst ab ca. 35 Grad Kühlwassertemperatur auf LPG umgeschalten wird,bin ich die letzten 2600km mit Autogas gefahren. Der Verbrauch mit Autogas liegt jetzt bei ca.11 Liter LPG also um die 8 Euro auf 100 km (vorher 9L Super bei 1.50 Euro =13.50 Euro ). Leistungsmäßig ist durch die Umrüstung kein Unterschied zu bemerken,allerdings würde ich beim nächsten Dacia auf die 1.6 MPI Version zurückgreifen. Im September 2007 holte ich mir die Sitzbezüge vom Renault-Händler,da nur diese richtig passen(wegen der Rückbankscharniere),zum Preis von ca.150 Euro. Die nächste geplante Maßnahme,ist die Nachrüstung mit Tönungsfolie(wegen den Kindern),für unser Auto mit ca.180 Euro zu veranschlagen. Ich hoffe wir fahren dieses Auto noch mindestens 10 Jahre(auch wegen der Steuerbegünstigung für LPG). weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (4) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
RolandMaier

Juli 2008, RolandMaier über: Logan MCV 1.5 dCi, 68 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,14 ]
empfiehlt den Kauf
Der Die Das Dacia MCV Kombi ist:

ein Auto, bei dem sich die deutschen Hersteller mal inspirieren lassen sollten, der Preis stimmt, die Qualität stimmt, die Ausstattung stimmt, alles in allem ein Gutes Auto.

Jetzt ans eingemachte:

Bauj. 01.2007
Gefahren 26.000 Km
Verbrauch ca. 5,3 Ltr. 100Km
Die polnischen Reifen sind eine Zumutung, halten aber auch nicht ewig!
Gurtpeitschen vorne geschmiert, da diese quitschten.
Bremsen hinten quitschen, wenn man die Bremse löst.
Undefinierbares Geräusch in der B-Säule.
Motörchen zu schwach, aber es gibt ja Abhilfe ( kleiner grauer Kasten)
Luftansauggitter im Motorraum abgedeckt, da immer Laub im Innenraum, da ja kein Filter ab Werk montiert wird.

Ansonsten ein Auto, das auch ohne ESP sehr gut zu fahren ist, auch im Grenzbereich, wo andere Hersteller das ominöse ESP benötigen. Die Bremsen Bosch ABS 8.0 mit elektronischer Regelung absolute Spitze. Platz ohne Ende, Federung vollkommen ausreichend auch vollbeladen.

Das Auto können wir EMPFEHLEN ohne wenn und aber.

Der Rebell
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
deubel56

Juli 2008, deubel56 über: Logan MCV 1.4, 75 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,14 ]
empfiehlt den Kauf
Fahre den MCV seit einem Jahr. Setze ihn beruflich in meinem Haus-Service ein. Bis heute nach 20.000 km keinerlei Probleme, Spritverbrauch im Mischbetrieb (auch mit Hänger) etwa 7,5 L.) Bin rundherum zufrieden, die Rückbank lässt sich leicht entfernen, dann auch gut 2 m Länge Laderaum. Nachteilig die nicht durchgehend glatte Ladefläche. Habe aber jetzt eine durchgehende Holzplatte reingelegt, jetzt alles super.
Kann den Wagen nur weiterempfehlen
Dipl.Ing.
Johannes Herrmann weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
DACIALOGAN

Juli 2008, DACIALOGAN über: Logan MCV 1.4, 75 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 5,0 ]
empfiehlt den Kauf
Ich fahre das auto schon seit einem jahr und bin sehr zufrieden,das auto hat mich noch nie im stich gelassen,kann nur positives über das auto berichten.
Sehr geringer verbrauch stadt-8 liter/ 100 km , autobahn-6 liter 100 km. benzin super. groser koferaum,gute verarbeitung also ich bin sehr zufrieden mit dem dacia logan. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
GeloeschterNutzer

Juli 2008, GeloeschterNutzer über: Logan MCV 1.5 dCi, 86 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,86 ]
empfiehlt den Kauf
Das Auto ist wie bei anderen Berichten zuvor auch meiner meinung sehr zu empfehlen.bin sehr zu frieden,
kleinigkeiten habe ich nachgebessert.
- Scheibenwischer könnten länger sein,habe li.60cm und re 56cm. für größere Leute.
Schmutzfänger vorne hinten.
Einparkhilfen nachgerüstet. auch nützlich.
Außen Temperatur Anzeige , ist sehr hilfreich , gerade in den Bergen,
Verbrauch sehr zufrieden, weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
juergen33

Juli 2008, juergen33 über: Logan MCV 1.4, 75 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Ich habe meinen Dacia Logan jetzt seit 3 Wochen und bin sehr zufrieden.Den Verbrauch von 7,1 liter habe ich sogar unterboten ( 6,7 liter Super, bei LPG 7,6 liter ) weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
GeloeschterNutzer

Juni 2008, GeloeschterNutzer über: Logan MCV 1.6 16V, 105 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo zusammen, wir haben uns ein Importfahrzeug gekauft. Wir hatten keine Schwierigkeiten beim Zulassen. Die Zulassungsstelle hat den Original Brief aus Rumänien entwertet und einen neuen Deutschen Brief erstellt. Unser Importeur hat das Fahrzeug gleich mit Gasanlage im Werk bestellt.Das geht für den deutschen Markt nicht, hier gibt es nur Nachrüstanlagen(an irgend etwas muss der Händler ja verdienen. Wir haben das Auto im März bekommen und sind sehr zufrieden. Wir haben bisher 6000 km gefahren. Einen Ausfall hatte unser Wagen. Die Benzinpumpe hat unser Ortansässiger Daciahändler auf Garantie gewechselt. Wir haben unser Rumänisches Scheckheft vorgelegt,das war voll Abgestempelt und schon gab es Garantie. Ein Importfahrzeug kann man an der Ausnullung des Briefes in der Spalte 2.2 erkennen. Wenn ihr ein Importfahrzeug kaufen wollt,dann ist der bis zu 3000 Euro günstiger als ein Deutsches Auto. Das liegt an der Ausstattung. Unser Auto hätte beim Deutschen Händler ca. 17000 Euro mit Gasanlage usw. gekostet. Wir haben 14500 bezahlt und haben noch gutes Geld für unseren alten (3Jahre)Wagen bekommen.
Unser Wagen verbraucht mit der Gasanlage je nach Fahrweise bis zu 12 Liter,aber nur wenn ich wieder mit 160 km/h über die Autobahn jage.Bei normaler Fahrweise ca. 10 Liter auf Hundert. Aber bei 67 Cent pro Liter kann können wir damit gut Leben. Ich tanke gerne voll 50 Liter für 35 Euro das ist doch ein günstiges Angebot.
Wir haben unseren 7 Sitzer mit Folien(95%) verdunkelt. Bei den großen Glasflächen eine gute Entscheidung was die Aufheizung des Autos betrifft und unsere Pupehrtierenden Kinder finden es Klasse nicht mit einem Rumänenbomber gesehen zu werden. Grins. Wenn unsere Kinder ein eigenes Auto haben, werden sie sich schnell an die Preise gewöhnen. Rein gucken geht nicht mehr, raus schon. Damit kann auch keiner mehr sehen, was im Kofferraum liegt. Eine Abdeckung gib es für den 7 Sitzer ja nicht.
Wir kennen kein Auto, das im Preis und Platz zu Zeit besser wäre.Wir würden wieder einen kaufen.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (5) gut geschrieben (4) Bedenklicher Inhalt 2 Kommentare

Kommentare

taxikrause schrieb am Donnerstag, 5. Februar 2009, 18:41 Uhr:

taxikrause
Hallo, vielen Dank für die Tipps! Können Sie mir denn mal bitte den Namen und die Nr . Ihres Händlers angeben.Schliesse mich meinem Vorredner an! Wäre sehr hilfreich. Danke. taxi.krause@wtal.de
Kommentar melden

Daciafan schrieb am Samstag, 13. September 2008, 22:51 Uhr:

Daciafan
Danke für den hilfreichen Erfahrungsbericht. Bitte den Händler für das Importfahrzeug mit Adresse und Tel.No. angeben, da ich im Frühjahr 2009 das fast gleiche Auto, aber als 5-Sitzer kaufen möchte. Welche Ausstattungsvariante (d.h. welche Extras) waren außer den 7 Sitzen im Preis von EUR 14.500,- enthalten? Vielen Dank vorab für die Info. Daciafan
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben
digger

Juni 2008, digger über: Logan MCV 1.5 dCi, 86 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,43 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo Leute

ich fahre seit November einen Dacia MCV 7 Sitzer mit 86 PS
Diesel. Hab jetzt über 10.000km drauf und bin sehr
zufrieden mit dem Wagen.
Das einzige Problem bis jetzt war eine defekte Klima-
leitung. Bin aber super zufrieden mit der Werkstatt ich
hab ohne Probleme und Bezahlung einen Ersatzwagen über
die Dauer der Reperatur bekommen.
Auch der Verbrauch ist nicht schlecht:
auf der Autobahn 4,6 Ltr ( mit 5 Pers. und Gepäck )
Stadtverkehr 5,8 Ltr ( Kurzstrecke ) weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
GeloeschterNutzer

Juni 2008, GeloeschterNutzer über: Logan MCV 1.6 16V, 105 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]
empfiehlt den Kauf
Haben den Wagen seit Oktober 2007 und sind im grossen und ganzen sehr zufrieden damit. Zu bemängeln sind eigentlich nur die Türgriffe,die sehr primitiv sind. Auch der Platz hinter dem Fahrer, wen dieser ca. 1.80 cm gross ist,lässt zu wünschen übrig.
Der Sprit-Verbrauch liegt zwischen 8-9 liter/100 km kombiniert.das ist für die Grösse des Wagens ok.Dafür ist der Platz im Kofferraum riesig.Auch das Fahren macht uns grossen Spass damit nur der Blick nach hinten ist wegen der mittleren Kopfstütze nicht sehr übersichtlich.Sonst ist es ein super Auto für das Geld.
Fazit: Wir bleiben auf jedenfall Dacia Fan und Fahrer!! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (4) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
GeloeschterNutzer

Juni 2008, GeloeschterNutzer über: Logan MCV 1.5 dCi, 86 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,43 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo Leute,
ich wollte mal was über den Dacia MCV loswerden. Ich habe im April 07 einen MCV Diesel bestellt, und im Sepember geliefert bekommen. Ich bin bis jetzt 22000 km gefahren.
Ich würde das Auto jederzeit wieder kaufen. Durch die aktuelle Entwicklung auf dem Rohölmarkt würde ich aber keinen Diesel mehr nehmen, sondern einen Benziner, und einen Gasumbau machen.
Ansonsten ist der MCV ein solides, tolles Auto. Ich fühle mich in dem Wagen sehr wohl. Für den Preis einfach Klasse.
Ich werde ständig von allen möglichen Leuten angesprochen, wie ich denn mit dem Wagen zufrieden bin, man wolle sich auch einen kaufen. Das ist mir noch mit keinem anderen Wagen passiert.
Der Verbrauch liegt bei ca. 4.5 - 5.5 ltr., je nach Strecke.
Bin diese Woche von München nach Frankfurt zu einem Konzert (Fogerty) gebrettert, habe knapp 7 ltr. verbraucht.
Da meine Dacia wenig in der Stadt gefahren ist, ist er sehr gut eingefahren. In den Papieren steht 150km/h, ich schaffe mit einigem Anlauf knappe 180!!.
Aber das ist nur Nebensache. Wichtig für mich ist, daß ich ein sparsames Auto mit viel Platz habe, und das auch Spaß macht zu fahren.
Hatte übrigens auch Audi, BMW, Benz gefahren, also ich weis wovon ich rede. Ich bin aber nicht mehr bereit die Preise der genannten Firmen zu bezahlen.
Also, wer sich für einen MCV interessiert, der soll ohne Vorurteile eine Probefahrt machen, und sich frei von interessengesteuerten Berichten sein eigenes Bild machen. Viel Spaß allen Dacianern, Helmut
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (4) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
wischwiesel

Juni 2008, wischwiesel über: Logan MCV 1.4, 75 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,71 ]
empfiehlt den Kauf
Fahre den Dacia seit 5000 km gewerblich bisher nur im Münchner Stadtverkehr und bin absolut zufrieden. Die Ausstattung und die Verarbeitung sind "einfach und günstig" gehalten. Wer aber das Auto nur zum Fahren braucht und nicht für die abendliche Leopoldstrasse (zum angeben), der liegt bei Dacia absolut richtig. Etwas schwach finde ich das "Audio-System" Blaupunkt. Wer gerne Musik im Auto hört (auch mal lauter) wird sehr extrem entäuscht sein. Die 2 Lautsprecher vertragen überhaupt keine Bässe und klirren sofort. Dacia hat wohl schon reagiert; im neuen Modell gibt es jetzt zu Blaupunkt auch noch starke Pioneer Radios und bessere Lautsprecher :-). Da mein Dacia jetzt jemand anderes aus der Firma bekommt darf ich mir das neueste Modell bestellen in Fast-Komplett-Ausstattung.
Wie gesagt: Nur ein Auto das wirklich gut fährt und sehr wenig kostet, dafür aber auch absolut zuverlässig ist. Ich kanns jedem Empfehlen, der kein Wert auf "Protz" legt.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
GeloeschterNutzer

Juni 2008, GeloeschterNutzer über: Logan MCV 1.5 dCi, 86 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]
empfiehlt den Kauf
Habe den DACIA Logan MCV am 17ten März 2008 als Neu- fahrzeug gekauft und bis jetzt rund 5.500 km gefahren. Zuvor tat ein R19-Benziner mit 58 PS 17 Jahre lang mit über 270.000 km Laufleistung seine treuen Dienste. Auch bei vernünftiger Fahrweise liegt der Verbrauch des MCVs bei 6,5 Liter. Es könnte an den Reifen von Continental liegen, da diese laut Test einen höheren Verbrauch verursachen sollen. Die Tankanzeige fiel nach der zweiten Tankfüllung aus, d.h. die Anzeigebalken gaben immer den gleichen Tankinhalt an. Nach einem Reset der Software in der Werkstatt war die Anzeige wieder aktiviert. Grundsätzlich ist die Tankanzeige ungenau: Den Tank kann man bis zur Einfüllkante mit ca. 68 Liter Diesel füllen, die Angabe von DACIA bezüglich des Tankinhalts ist aber nur 50 Liter. Bei vollem Tank fahre ich ca. 420 km bis die Tankanzeige anfängt zu reagieren, laut Aussage der Werkstatt liegt das Problem an der Konstruktion der Anzeige. Weiter gab es mit dem MCV keine Probleme. Mit dem zuverlässigen 86 PS-Diesel-Motor ist der DACIA gut bestückt, das Raumangebot ist nicht nur für Familien mit Kindern sehr gut. Bei der Verarbeitung sind keine Mängel festzustellen. Mehr Auto für den Preis konnte ich nicht finden. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
GeloeschterNutzer

Mai 2008, GeloeschterNutzer über: Logan MCV 1.6, 87 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,14 ]
empfiehlt den Kauf
wir fahren den dacia logan mcv 1.6 seit 9 monaten sind mit dem kauf des autos sehr zufrieden der service die beratung der verkauf des alten autos die finanzierung alles zur zufriedenheit und das alles über unser renault-dacia autohaus keine extra wege alle absprachen wurden eingehalten nur das doofe belächeln anderer leute die eben viel geld mehr haben als wir das hat uns aber überhaupt nicht interisiert das auto ist zum benutzen da und erfüllt hiermit für diesen preis alles was man wenigstens an einem auto haben sollte voll und ganz zufrieden. zuladen .platz vorn u.hinten ist gut,bedienung,fahreigenschaften,verarbeitung,sind gut wir hatten noch keine mängel,der bordcomputer ist einfach zu verstehen,und hilft mit gewissen daten weiter.wir fahren fast nur stadtvehrkehr und umkreis .10 km der bordcomuter zeigt einen durchschnittsverbrauch von ca.8,3liter zur zeit an bei normaler fahrweise wir haben jetzt 12000km zurück gelegt wir würden das auto wieder kaufen und kann nur empfehlen für den preis ein neues auto u,3 jahre garantie bis 100000 km wer hat heute schon viel geld für einen neuwagen ? WIR SIND MIT UNSERER ENTSCHEIDUNG SEHR ZUFRIEDEN weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (4) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
GeloeschterNutzer

Mai 2008, GeloeschterNutzer über: Logan MCV 1.4, 75 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]
empfiehlt den Kauf
Ich habe den Dacia Logan MCV 1,4 Ambiance(2008) für zwei Tage tum Testen ausgeliehen,und bin begeistert!Absolut super alltagstaugliches Fahrzeug, besonders für Familien, Leute mit großem Platzbedarf oder Besitzern von großen Hunden, mit kleinem Geldbeutel!
Mein Privatwagen ein Opel Astra Caravan (1997) ist zwar noch etwas ruhiger im Innenraum und eine kleine Spur luxuriöser aber da macht sich dann ja auch der beinahe doppelte Anschaffungspreis bemerkbar.
Im Fahrverhalten ist der Dacia natürlich kein Sportwagen und im Stadtverkehr darf man nicht schaltfaul sein, aber über Land oder Autobahn überzeugt ein guter Durchzug und ein sparsamer Verbrauch.
Im Innenraum sehr übersichtlich besonders für kleinere Frauen wie mich gut zu händeln,und gute Beinfreiheit für die Kinder auf den hinteren Sitzen sorgt für relativ quengelfreie Langstrecken.Durch den großzügig bemessenen Innenraum auch für große und/oder korpulentere Menschen sehr gut geeignet.Besonders angenehm finde ich die relativ hohe Sitzposition und trotzdem gibts hinten eine niedrige Ladekante.Überrascht war ich auch von der kinderleichten Bedienung und dem einfachen leichten Umklappen der Rücksitzbank (da kostet der Astra schonmal Nerven)
Auch optisch finde ich den Wagen recht ansprechend, irgendwie ein Mix aus Geländewagen und Van.

Fazit: gut, günstig,Raumwunder - mein nächstes Auto!!
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (4) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
susan

Mai 2008, susan über: Logan MCV 1.6 16V, 105 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]
empfiehlt den Kauf
Ich fahre meinen Dacia seit knapp 1 Jahr,bin sehr zufrieden,ein Auto wie es Alltagstauglicher nicht sein könnte.
Unsere Hunde haben sehr viel Platz,der Wagen ist robust u. hart im nehmen.
Würde dieses Auto jederzeit wieder kaufen,es hat alles was ein Auto braucht,ohne viel Schnickschnack.
Über den Preis braucht man erst garnicht reden.
Bisher keinerlei Defekte,hatte zwei Neuwagen weitaus teuerer,die hatten je 2 Rückrufe u.in einem Jahr 3Garantieleistungen,überwiegend Probleme mit der Elekronik,Steuergeräte.

Kann dieses Auto nur empfehlen. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (4) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
GeloeschterNutzer

April 2008, GeloeschterNutzer über: Logan MCV 1.6 16V, 105 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,71 ]
empfiehlt den Kauf
Mein MCV 1.6 16V Laureat hat ZV mit Fb, 4x eFh,die manuelle Klimaanlage, eine Ablage über den vorderen Sitzen und eine Sony 4x45W CD/MP3 Stereoanlage. Der Wagen hat auch 5 Jahre Garantie. Er hat knapp 14200€ gekostet. Den Wagen fahre ich erst seit anfang März 08 und er hat jetzt 1350Km. Der Wagen fährt einwandfrei und er ist viel sparsamer als offiziell angegeben. Ich verbrauche im Stadtverkehr gerade 7,6L/100Km! Die Schaltung ist super. Ich bin sehr zufrieden bisher und kann dieses Auto nur weiter empfehlen. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Winzerin

April 2008, Winzerin über: Logan MCV 1.5 dCi, 68 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,14 ]
empfiehlt den Kauf
Nachdem der Dacia Logan ja in aller Munde ist und kontrovers disktuiert wird, wollte ich mir selbst eine Meinung bilden und ein genaues Bild schaffen. Passender Weise hatte nahezu zeitgleich ein Kollege eben selbigen Logan MCV in der Laureate Asuführung bekommen. Kurzer Hand lud ich mich selbst auf eine ausgedehnte Probefahrt ein...

Die Gestaltung der Karosserie lässt schon auf den ersten Blick vermuten dass diese Konstruktion wohl deutlich in Richtung Funktionalität orientiert und weniger auf Prestige und Design ausgelegt ist. Dennoch ist der Logan keinesfalls hässlich und kann guten Gewissens als gelungen und fast schon elegant bezeichnet werden.
Auch wenn das Outfit nicht wirklich begeistern kann, so gibt es zumindest keinerlei extreme Kritikpunkte. Selbst Scheinwerfer und Lampen sind unauffällig aber gut gestaltet.

Der Innenraum ist sehr geräumig und bietet ausreichend Platz für alle Passagiere und enorm viel Platz für Gepäck. Trotz des eher abschreckende Gestühls sitzt man erstaunlich bequem und auch die Einstellung auf den eigenen Körper fällt leicht. Schnell wird klar, dass die Suche nach so manch alltäglichem Ausstattungsmerkmal wohl vergebens wäre. Auch wenn viele Details dem niedrigen Preis zum Opfer fallen, überrascht der Innenraum positiv. Die Verarbeitung und auch die Qualität der Materialien könnte zwar deutlich besser sein, die Funktionsfähigkeit ist allerdings gegeben und auch der Komfort ist nicht zu sehr eingeschränkt.

Das Fahrverhalten ist äusserst unspektakulär. Der Dacia Logan liegt gut auf der Straße ist allerdigns doch ein wenig schwammig. Die Lenkung könnte durchaus direkter sein und irgendwie fühlte ich mich während der gesamten Fahrt nicht wirklich wohl.
Dies geht mir allerdings in vielen Autos so und wäre wohl so ziemlich unverändert auf bspws. alle französischen Autos zu übertragen... :)

Die Fahrleistungen sind unerwartet gut und auch der Spritverbrauch hälts sich in Grenzen. Der kleine 4-Zylinder Diesel leistet erstaunliche Arbeit.

Insgesamt ein sehr brauchbares Auto dass zwar durchaus verbesserungsmöglichkeiten besitzt aber durch ein unglaubliches Preis-/Leistungsverhältnis besticht.

Empfehlenswert!
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (7) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 1 Kommentar

Kommentare

Extoyota schrieb am Donnerstag, 6. November 2008, 14:37 Uhr:

Extoyota
Ja so ist der Mensch, bei den Testern der Autozeitungen ist der MCV zu hart, die Sitze zu klein, die Bedienungseinheiten zu Billig, aber hier ein Tipp, schaut mal den Ford Mustang oder den Audi TT an, die gleichen Luftauslass- Klappen wie der MCV, nur ein Chromring außen drumrum!!?? und die Schalter von anderen Herstellern liegen auch hinter dem Schalthebel versteckt.
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben
GeloeschterNutzer

April 2008, GeloeschterNutzer über: Logan MCV 1.4, 75 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Okay, man darf keinen Luxus erwarten. Ein fahrgefühl wie in einer S-Klasse stellt sich natürlich nichte ein, doch wer Renault kennt, wird sich hier schnell zurecht finden. Nahezu alle Interieurs sind nämlich vom Schwesterkonzern aus Frankreich. Wir wollten ursprünglich einen 7-Sitzer genommen haben, hatten dann aber einen 5er genommen. Im Nachhinein hätte ich trotz nur vierköäpfiger Familie den 7-Sitzer genommen. Mehr Funktionen und Ausstattungsdetails.
Negativ würde ich folgendes herausheben:
- Der Fahrersitz fühlt sich etwas klein und labiel an.
- Die Scheibenwischer wurden sofort ausgewechselt.
- Die Übersicht nach hinten ist etwas schlecht.
- Die Kopfstützen sind zu kurz. (kleine Sitze)
- Die Armaturentafel ist unten kaum einzusehen.

Positiv dagegen:
- Das Preis-/Leistungsverhältniss
- Das Platzangebot für Insassen
- Der riesige Kofferraum mit prima Klappen.
- Kleiner aber spritzige Motor der mit vier Insassen prima beschleunigt.
- Durchaus modernes Cockpit. Ansprechendes Design.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (4) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
GeloeschterNutzer

März 2008, GeloeschterNutzer über: Logan MCV 1.6 16V, 105 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 5,0 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo, hier habe nun auch ich die Möglichkeit,einige Dinge in Bezug auf den Dacia Logan MCV, 1,6 16V zu schreiben.Seit vergangenen Dienstag fahren auch wir einen Logan MCV mit 105 PS als 7-Sitzer. Meine Frau als auch ich sind sehr froh, uns für diese Ausführung entschieden zu haben.

Die Tatsache, dass unsere finanziellen Möglichkeiten in Bezug auf den Kauf eines Neuwagen sehr gering waren, hat uns mehr oder weniger gezwungen, den Automarkt etwas genauer zu betrachten.

Wir schauten uns mehrere infrage kommende Hersteller als auch verschiedene Ausführungen an. Schon schnell war uns klar, dass wir nicht bereit sein würden, Unmengen an Geld für ein gebrauchtes Fahrzeug auszugeben, welches zudem auch noch mit einer stattlichen Laufleistung aufwartete.

Fakt war sehr schnell, dass unser finanzieller Rahmen klar zum Kauf eines Gebrauchten hin tendierren würde. Mehr oder weniger aus Frust über den nicht realisierbaren Preis eines Familienwagen aus Wolfsburg landeten wir beim Renault Händler. Dort sahen wir eben "unseren" Logan in Vollausstattung. Das Angebot, die Ausstatattung und vor allem der ausreichende Platz für unsere 4 Kinder und uns Eltern in Verbindung mit dem grandiosen Preis haben uns magisch angezogen. Noch vor Ort haben wir dann den Logan MCV 1,6 16V bestellt, der nach knapp 7 Wochen ausgeliefert wurde. Auch wenn meine Arbeitskollegen unsere Entscheidung müde belächelt haben und ich mich dem Spott selbiger aussetzen musste: nachdem sie den Logan gesehen haben, konnten sie nicht glauben, wieviel Auto und wieviel Platzangebot es für diesen Preis gibt.Selbst den Einbau eines CD-Radio und der Lautsprecher habe ich als Ungeübter innerhalb von 15 Minuten erledigen können. Wir sind rundum sehr froh und glücklich, uns für den Logan MCV 1,6 16V mit 7 Sitzplätzen entschieden zu haben.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (4) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
GeloeschterNutzer

Februar 2008, GeloeschterNutzer über: Logan MCV 1.6, 87 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]
nach 1300 km , alles super :-)
Verbessert werden könnte ,
1.Geräusch beim schließen der Hecktüren .
2.Autogas auch in Deutschland serienmäßig .
3. Versenkbare Kopfstützen in der 2ten und 3ten Sitzreihe .
4. Innenraumfilter für Luft von außen .
5. Anhängerkupplung ab Werk
6. Rückfahrsensoren ( Sicht nach hinten ist nicht so gut )
7. Gepäckraumrolo auch für 7 Sitzer , (leider nicht dabei )
8. Gurthalter für die 3te Sitzreihe wenn die Sitze ausgebaut sind
9. 2te Sitzreihe genauso einfach ausbaubar wie die 3te und Beifahrer Sitz Klappbar .

Wenn diese alles noch zum Preis mit drin wäre , hätte man das non plus ultra . Aber So wie er ist ist er auch schon was feines für die Familie , da bleibt mehr Geld für die wichtigen Dinge . Was vergleichbares bekommt man nur gebraucht fürs selbe Geld und ist schon 4 - 5 Jahre alt mit 60 bis 100.000 km auf der Uhr . Fahren lässt er sich gut , man fühlt sich gleich wohl und kommt ohne Bedienungsanleitung damit zurecht . Für selber Schrauber ist das Auto eine gute Wahl , man kommt noch dran an die Teile . weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
daciabaer

Februar 2008, daciabaer über: Logan MCV 1.6, 87 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]
Der Dacia MCV ist ein günstiges Familie Auto was sich durch minimale Automobilität auszeichnet(2 Airbags,ABS).
Aber auch durch zu buchbaren Optionen(Servo,Seitenairbags,Klima) auf die Nötigsten Komfort aufbessern lässt bzw in einigen Fällen auch mehr bietet(bis zu 7 Sitze) als es andere könnten.
Man kann ca.8400 € oder auch fast 14000 € ausgegeben(z.Zg.Überführung).Die Ausstattung macht es eben wie bei allen Herstellern.

Um eines gleich klar zu stellen wir reden hier über ein Modell vom Fachhändler und nicht von einem Re oder Grauimport.Dort verhalten sich die Ausstattungen etwas anders.Z.B.muss ABS immer extra geordert werden oder es gibt keine Kopfstützen auf der Rückbank bzw einen rumänische Fahrzeugbrief mit deutscher Übersetzung.

Ansonsten ist das Fahrzeug etwas für Freunde des Transportes die weniger auf die optischen Hingucker und technischen Schnickschnack stehen.Das ganze hat ein bisschen Transporter Charme aber ohne wirklich richtig billig zu wirken.
Die in den 80er Jahren groß gewordene Generation wird sich wohl fühlen.So wie ich.
Es ist kein Rennwagen,es ist kein Mercedes,es ist kein Lkw.
Es ist etwas von jedem irgendwo.Ein klein bisschen wenigstens.
Wo findet man schon 80 KG !!!! zulässige Dachlast ?
160 cm bei umgelegter Rückbank da lässt sich zur Not auch schlafen drin.
90 cm lichte Höhe an der Ladekante.Kühlschränke passen aufrecht stehend da rein.
Die leicht erhobene Sitzposition lässt einen guten Blick auf alles haben.
Die Klapptüren am Heck sind gewöhnungsbedürftig(Abstand halten beim parken),aber dafür stoßen sich große Menschen den Kopf nicht.
Der Verbrauch ist vom Fahrverhalten und der Strecke abhängig.
Also zwischen 5,8 bis 9,5 Liter(vielleicht auch noch mehr) ist eigentlich alles möglich.
Die Laureate Ausstattung ist schon sehr umfangreich (Servo,BC,Ledenwirbelstütze,NB,Dachrelling,Gepäckrollo).
Sehr sinnvoll schien mir die Ablagegalerie für die hinteren Sitze.Dort können Kinder Stofftiere und Kissen verstauen oder auch Jacken.Aber bitte keine schweren Bücher oder andere Sachen wie DVD Player oder so.Den wenn Papa mal nach Schumacherart etwas flotter von der Ampel weg will rutscht so etwas schnell heraus und fällt den Passagieren ins Gesicht oder auf den Kopf.
Meine Tochter ist auf längeren Fahrten sehr dankbar dafür.Und ein Comicheft tut auch nicht weh ;-)
Bisher ist der Wagen auch in keinster weise Negativ auf gefallen.
Googeln Sie einfach mal nach den einschlägigen Foren und überzeugen Sie sich dort weiter.

Ich bereue den Kauf bisher nicht.(seit Juni 2007)(bis heute 18.02.08 = 8550Km)

Nur die Firma Dacia Deutschland macht noch keine Aussage zur Verträglichkeit auf den kommenden Anstieg des Biospritanteils (E10) und beruft sich auf Renault die zur Zeit noch prüfen.Allgemein gilt daher nur eine Freigabe bis zur aktuellen E5 Norm. :-( Aber warten wir es ab.

Versichert habe ich das Fahrzeug beim ADAC weil die Leistungen einfach besser sind.Wenn auch nicht die billigsten.

Und ich habe bisher schon italienische,deutsche,japanische und spanische Fahrzeuge gehabt.Die ja bekannter massen auch nicht mehr reinrassig sind ;-) und bis auf den Japaner hat mich keiner 100% zufrieden gestellt.
Gruß von einem begeisterten Daciaisten
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (9) gut geschrieben (4) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
GeloeschterNutzer

Februar 2008, GeloeschterNutzer über: Logan MCV 1.6, 87 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]
Der Dacia MCV ist ein günstiges Familie Auto was sich durch minimale Automobilität auszeichnet(2 Airbags,ABS).
Aber auch durch zu buchbaren Optionen(Servo,Seitenairbags,Klima) auf die Nötigsten Komfort aufbessern lässt bzw in einigen Fällen auch mehr bietet(bis zu 7 Sitze) als es andere könnten.
Man kann ca.8400 € oder auch fast 14000 € ausgegeben(z.Zg.Überführung).Die Ausstattung macht es eben wie bei allen Herstellern.

Um eines gleich klar zu stellen wir reden hier über ein Modell vom Fachhändler und nicht von einem Re oder Grauimport.Dort verhalten sich die Ausstattungen etwas anders.Z.B.muss ABS immer extra geordert werden oder es gibt keine Kopfstützen auf der Rückbank bzw einen rumänische Fahrzeugbrief mit deutscher Übersetzung.

Ansonsten ist das Fahrzeug etwas für Freunde des Transportes die weniger auf die optischen Hingucker und technischen Schnickschnack stehen.Das ganze hat ein bisschen Transporter Charme aber ohne wirklich richtig billig zu wirken.
Die in den 80er Jahren groß gewordene Generation wird sich wohl fühlen.So wie ich.
Es ist kein Rennwagen,es ist kein Mercedes,es ist kein Lkw.
Es ist etwas von jedem irgendwo.Ein klein bisschen wenigstens.
Wo findet man schon 80 KG !!!! zulässige Dachlast ?
160 cm bei umgelegter Rückbank da lässt sich zur Not auch schlafen drin.
90 cm lichte Höhe an der Ladekante.Kühlschränke passen aufrecht stehend da rein.
Die leicht erhobene Sitzposition lässt einen guten Blick auf alles haben.
Die Klapptüren am Heck sind gewöhnungsbedürftig(Abstand halten beim parken),aber dafür stoßen sich große Menschen den Kopf nicht.
Der Verbrauch ist vom Fahrverhalten und der Strecke abhängig.
Also zwischen 5,8 bis 9,5 Liter(vielleicht auch noch mehr) ist eigentlich alles möglich.
Die Laureate Ausstattung ist schon sehr umfangreich (Servo,BC,Ledenwirbelstütze,NB,Dachrelling,Gepäckrollo).
Sehr sinnvoll schien mir die Ablagegalerie für die hinteren Sitze.Dort können Kinder Stofftiere und Kissen verstauen oder auch Jacken.Aber bitte keine schweren Bücher oder andere Sachen wie DVD Player oder so.Den wenn Papa mal nach Schumacherart etwas flotter von der Ampel weg will rutscht so etwas schnell heraus und fällt den Passagieren ins Gesicht oder auf den Kopf.
Meine Tochter ist auf längeren Fahrten sehr dankbar dafür.Und ein Comicheft tut auch nicht weh ;-)
Bisher ist der Wagen auch in keinster weise Negativ auf gefallen.
Googeln Sie einfach mal nach den einschlägigen Foren und überzeugen Sie sich dort weiter.

Ich bereue den Kauf bisher nicht.

Und ich habe bisher schon italienische,deutsche,japanische und spanische Fahrzeuge gehabt.Die ja bekannter massen auch nicht mehr reinrassig sind ;-) und bis auf den Japaner hat mich keiner 100% zufrieden gestellt.
Gruß von einem begeisterten Daciaisten
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (4) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
GeloeschterNutzer

Februar 2008, GeloeschterNutzer über: Logan MCV 1.5 dCi, 86 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 5,0 ]
Kaufen! Mehr Spaß und mehr Flexibilität für weniger Geld gibt es nicht! Er verbraucht im Drittelmix 5,3 Liter pro km und ist damit auch noch unschlagbar günstig im Unterhalt. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
GeloeschterNutzer

Februar 2008, GeloeschterNutzer über: Logan MCV 1.5 dCi, 86 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,14 ]
Hallo,
mit dem Kombi macht es viel spass zu fahren, man könnte für den Diesel zwar noch mehr PS anbieten (habe 86 PS) weil die Beschleunigung nicht gerade die beste ist. Aber das liegt vielleicht auch daran das ich vorher eien 3er BMW Touring hatte.
Die Innen ausstattung ist einfach und solide hergestellt, dafür ist alles übersichtlich. Der Spritverbrauch liegt bei mir bei 5,8 litern.
Ich habe den 7 sitzer und bin mit allen platzen besetzt schon eine weitere stecke gefahren, ich kann jetzt behaupten das alle gut und bequem sitzen konnten.
Und der Stauraum ist gigantisch wenn man nicht alle sitze drin hat.
Nur zur info es ist kein Partikelfilter zu erhalten. Die 249€ Steuern/Jahr hat man schnell wieder raus, der Kombi erhalt die grüne Plakette.
Zur Vesicherung kann ich nur die Cosmosdirekt empfehlen ist günstig und besitzt viel Versicherungsschutz.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
wombat13

Januar 2008, wombat13 über: Logan MCV 1.5 dCi, 86 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,0 ]
Der Dacia Logan 1.5 DCi schöpft seine Kraft aus einem technisch überarbeiteten Renault Diesel Motor. Wobei Renault die Mutter von Dacia ist.
Der Dacia ist ein Auto für Individualisten. Die Verarbeitung ist nicht gerade die Schöpfung des Automobilbaus. Dazu muss man Wissen, das viele fleißige Hände den Renault zusammenbauen. Mr. Robot ist warscheinlich noch in Richtung Rumänien unterwegs.
Der Kofferaum ist riesig und die Beladung ist für Bodybuilder auf Grund der hohen Kante kein Thema. Bei dem Kombi ist es Dank der 2 Türen noch wesentlich einfacher.
Wer ein Auto braucht und keinen Wert auf Verarbeitung legt und viel zu transportieren hat, ist mit dem Gerät gut bedient.
Das Armaturenbrett fällt dem gnadenlos günstigen Preis zum Opfer. Reine billige Plaste. Airbags, nur das nötigste. Gurtstraffer? liegen irgendwo bei Renault im Regal. Laut Dacia Verkäufer wird die richtige Gurteinstellung über die Höhenjustierung am Holm erreicht.
Das heisst soviel, wenns richtig knallt, bis du der erste der merkt, ab der Airgbag wirklich so hart zuknallt, wie so oft behauptet wird.
Ansonsten fährt das Auto eben, nicht mehr und nicht weniger. In schnell gefahrenen Kurven, denkt man, das er überall sein Pfützchen machen will, den er hebt relativ oft ein Rad, was aber völlig ungefährlich ist, soweit man nicht versucht, die Physik auszutrichsen, aber das klappt ja mit keinen Auto.
Das Auto müsste eigendlich in England sehr gefragt sein, denn irgendwo knarzt, knirscht oder klappert immer etwas.
Nur ist in England das Problem, das das Auto da nicht fährt. Wenn man keinen Beifahrer hat, denn da Fahren die Beifahrer und der Fahrer sitz daneben. Es ist eben eine verrückte Welt. ;-))
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (6) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

Mitglied werden bei autoplenum.de?

  • 100% kostenlos
  • Schnelle Hilfe bei Fragen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Inhalte
  • Private Nachrichten senden und empfangen
  • Kaufberatung kostenlos
  • Zweiwöchentlicher Newsletter gratis (optional)