AUDI A4 Kombi (2004 - 2008)

3.64 28 Tests 64 Erfahrungen
54%
46%

26.100 € bis 42.600 €

102 PS (75) kW bis 255 PS (188) kW

Benzin, Diesel

5,7 l/100km bis 10,7 l/100km

6,3 l/100km bis 11,8 l/100km

Filtern nach

Erfahrungswertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,59 ]
alle Bewertungskriterien
Preis-/ Leistungsverhältnis
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,27 ]
Design & Styling
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,2 ]
Verarbeitungsqualität
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,14 ]
Sparsamer Verbrauch
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,16 ]
Motorisierung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,32 ]
Alltagstauglichkeit
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,97 ]
Unterhaltskosten
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,13 ]
vonheberding

März 2015, vonheberding über: A4 Avant 1.8 T, 163 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,5 ]
empfiehlt den Kauf
Nach dem Golf IV habe ich mir den A4 b7 1.8t Avant angeschafft, schon die Probefahrt überzeugte mich ! Ein tolles Auto, treu und zuverlässig begleitet es mich bereits mehr als 20 tkm. Ein Service musste auch schon gemacht werden, die kosten sind etwas höher als beim Golf aber das ist nicht schlimm.
Schnell und einfach nachzurüsten ist auch die Aux Buchse, mit dem Aktiv Sound System von Audi gibt es auch einen richtig guten Klang !

Aktuell habe ich 126 tkm aufm Tacho.

Positiv:
Gute und qualitative Verarbeitung der Materialien
sehr langlieber Zahnriemen, wechsel muss erst bei 180 tkm gemacht werden.
sehr lauffreudiger Motor, durchzugsstark !

Negativ:
Für meinen Geschmack ist der Verbrauch etwas hoch, Durchschnittllich mit viel Stadtverkehr liege ich bei 10l.

Ich empfehle den Kauf ! Aber lassen sie die Finger von der Multitronik, die macht bei vielen modellen bis 2008 nur Probleme.
Meiner ist zum Glück ein Manuel schalter, die gänge gleiten geschmeidig über, wie es sich gehört :)
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
jumbo1180

Februar 2015, jumbo1180 über: A4 Avant 2.0 T FSI quattro, 200 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,86 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo, mittlerweile habe ich meinen Avant BJ 2006 130000 km genau 4 Jahre, und er hat mich nie im Stich gelassen!
KM fahre ich um die 10-12000!
Werkstattbesuche (Service mache ich nicht), da ich sozusagen auf Bruch fahre! (was defekt ist wird getauscht)!
Zahnriemen wechsel wird jetzt dann gemacht Kosten ca. 600€. Ölverbrauch ist hoch 5000km /1Liter!!!! wenns weiter nix ist ist das OK!
letzte große Reparatur war der Ölabscheider kosten 250€uro, jetzt macht der Heckwischer Probleme!
Durchschnitt der Kosten incl. Versicherung (Österreich) monatlich 360 €uro da ist alles rund ums Auto drinnen incl Waschen etc.
Innenraum ist sehr hochwertig fast keine Abnutz spuren TOP!
Aussen löst sich beim Heck der Klarlack leicht, noch aber nicht so schlimm!
Ich werde der Marke AUDI treu bleiben. Mich hat mein A3 schon nicht enttäuscht und der A4 tut es auch nicht!
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
BZFuzzy

Juli 2014, BZFuzzy über: A4 Avant 3.0 TDI, 233 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,43 ]
Habe den A4 Avant quattro mit 175.000Km gekauft.
Im Winter tolle Traktion und problemloses Handling im Schnee.

Bei Km Stand 190.000 hatte ich auf der Autobahn einen Motorschaden.
Bei 3 Zylindern waren die Kolben durch Hitze verformt...
Offensichtlich waren die Injektoren defekt, sie zeigten falsche Werte.
Ließ um knapp 14.000 Euro eine neuen Rumpfmotor, Turbolader und neue Abgaskrümmer einbauen.
Trotz lückenloser Wartung beim Audi Betrieb lehnte Audi Ingolstadt mit Hinweis auf das Baujahr und die KM Leistung eine Kulanz (nicht mal einen Cent...) ab! (..obwohl das Problem mit den Injektoren immer wieder in den Foren auftaucht...)
Bis dato bei Km Stand 260.000 problemloser Betrieb mit ca. 8,5 Liter Verbrauch.
Möchte dringend empfehlen bei höherer Laufleistung (ab ca. 180.000Km) die Injektoren checken zu lassen!
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Wahreworte

Januar 2014, Wahreworte über: A4 Avant 3.0 TDI, 204 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Besitze dieses Auto in der sportlichen S-Line Ausstattung (Sportfahrwerk -20mm, Sportsitze etc.) nun bald 2 Jahre. Als Gebrauchtwagen mit 56.000 nachgewiesenen Kilometern gekauft, bin ich mit dem Auto wirklich sehr zufrieden. Die Leistung reicht für schnelle Überholmanöver sowohl in den Bergern als auch bei hohen Geschwindigkeiten, selbst wenn das Auto voll beladen ist. Mit Quattro -Vierradantrieb und Sportfahrwerk kann man das Auto bei jedem Wetter richtig flott über Passtrassen hinaufjagen, bissige Bremsen sorgen für standesgeässe Verzögerung.
Pluspunkte:
- tolle Leistung die einen in die Sitze drückt und den 5. Gang ab 50km/h erlaubt (dank der 450NM)
- kurze, knackige Schaltwege - Verbrauch mit 7,8L/100km für die Leistung und Fahrweise völlig in Ordnung
-S-line Fahrwerk mit Quattro erlaubt sehr sportliches Fahren
-Zeitloses, modernes Design, sportliche Optik

Negativ:
- Karosseriesteifigkeit könnte besser sein, manchmal knarzt es, gleich wie die hinteren Bänke manchmal etwas knarzen
- In der S-Line Austattung ist das Auto 2cm tiefer, bei Vollbeladung muss man dann bei schlechten Bergstrassen aufpassen, nicht "aufzuliegen"

Würde das Auto jederzeit wieder kaufen.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
harryhu

April 2013, harryhu über: A4 Avant 2.0 TDI DPF, 170 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,93 ]
empfiehlt den Kauf
Ich habe meinen Audi im November 2011 mit 135.000 km gekauft.

Mit der Motorisierung bin ich voll und ganz zufrieden, sehr durchzugsstark und Autobahn bringt er 240 km/h.
Der Verbrauch ist meiner Meinung 0,5-1 l/100km zu hoch, momentan fahre ich zwischen 7,5-8 l/100km. Das Platzangebot ist für mich ausreichend aber auch nicht mehr. In der 2. Reihe sind Personen mit 180cm nicht gerade komfortabel untergebracht. Die Einstellmöglichkeiten der beiden Vordersitze sind sensationell, muss aber auch dazu sagen das meiner die s-line Ausstattung besitzt. Nach 8 Monaten und 147.000 km auf der Uhr, waren dann auch die PD-Elemente defekt. Da mein Vorgänger alle Kundendienste bei der Audi Vertragswerkstatt durchgeführt hat, wurde dieser Schaden von ca. 2700,-€ von Audi übernommen. Laut Audi hat der 170PS TDI andere Ventile in den PD-Elementen verbaut als der 140PS TDI, diese Ventile verkleben bekanntlich und die Funktion ist dadurch nicht mehr gewährleistet. Alle vier Elemente wurden gegen neu und besser entwickelte Elemente Ausgetauscht, kein Reinigen oder nur Teilaustausch, alle 4 Neu und das alles auf Kulanz.
Fazit: Sehr schönes Auto mit super Verarbeitung. Bin froh dieses Auto gekauft zu haben.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Guzo

März 2013, Guzo über: A4 Avant 3.0 TDI, 233 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,43 ]
empfiehlt den Kauf
Ich muss sagen, ich bin begeistert vom Auto! Von Tag zu Tag neu!
Audi A4 3.0TDI quattro, 233PS, Baujahr 02/2006, Schaltget.

Gekauft habe ich das Auto 2009 mit ca. 110'000km (Vollausstattung!) - mittlerweile sind es 240'000km ohne dabei 1€ für irgendwelche Reparaturen ausgegeben zu haben.
Alle 30'000km gibt's Service beim Freundlichen.
Das einzige was mal Problemchen verursacht hat waren die Steuergeräte der Bi-Xenon mit Kurvenlicht. Diese sind bis ca. Mitte 2006 fehlerhaft produziert worden und verursachen ein Flackern - Abhilfe schafften neue Xenonbrenner von Osram (seit ca. 130'000km drin - gratis vom Freundlichen bekommen).

Der reale Verbrauch beträgt ca. 7.5 L/100km (bei normaler Fahrt mit schnellerer Beschleunigung). Wenn's mal ganz spritzig sein sollte, dann auch gerne bis zu 10-11 L. Finde ich aber noch immer SEHR angemessen, vor allem wenn man in Betracht zieht das es ein 3.0L TDI ist.

Die Qualität ist spitze - typisch Audi! Kein Rost, nix!
Innen haben ich das Valconaleder in braun - sieht noch immer aus wie neu! Die Soundanlage und das Navi (RNS-E) finde ich topp!!
Die Materialien sehen nach 7 Jahren super aus - keine Verfärbungen usw. - wirklich fast wie neu! Allerdings pflege ich das auch 1x pro 2 Monate.

Der A4 war mein zweiter Audi nach einem A6 4.2FSI. Nächste Woche folgt der dritte, Audi S5 3.0TFSI Cabrio :-) Ich hoffe dieser wird wie die anderen 2 Klasse sein und mir VIEL FREUDE bereiten :-) Ich freue mich schon jetzt drauf. Den A4 behalten ich aber noch :-)

So ein zuverlässiges Auto hatte ich noch nie (BMW Alpina, Mercedes, Mazda, Toyota, VW bereits gefahren)

Ich sage nur eins: Einmal Audi, immer Audi.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
sepp2

März 2013, sepp2 über: A4 Avant 3.0 TDI, 233 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,93 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo ich fahre meinen A4 Avant 3.0 TDI nun schon 2 Jahre. Gekauft mit 90.000 km stehen inzwischen 160.000 km auf der Uhr. Inspektion alle 25-30.000 km das war es. Spritverbrauch bei sehr gelassener Fahrweise mit Stadtverkehr und Autobahn 7,0 l im Normalbetrieb mit "Spaß" und Standheizung im Winter 8,5-9,0 l.
Verarbeitung ist am gesamten Fahrzeug Top. Nichts klappert oder quietscht. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
JuergenBW

Januar 2013, JuergenBW über: A4 Avant 2.0 TDI DPF, 170 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,29 ]
rät vom Kauf ab
A4 Avant Bj.01.02.2007 2.0 TDI/ PD 170 Ps.

Ich habe meinen Audi A4 2.0 TDI (170PS) mit 102 T.Km gekauft,jetzt sind 135T.km. drauf in ca.1.5 Jahren.Mit 129 T.km. 3 PD-elemente Defekt kossten 1600 € Ölverbrauch ca.1L auf 5000 Km.

Fazit: Gelungenes Auto, doch die Motorisierung ist nicht Zuferlässig! Zu meinem tiefsten Bedauern kann ich den A4 mit diesem Motor nicht weiter empfehlen weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Sanguinius

November 2012, Sanguinius über: A4 Avant 1.9 TDI, 116 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]
empfiehlt den Kauf
Ich hab mir den "A4 Avant 1.9 TDIe" gekauft weil er eigentlich eine Rarität darstellt.
Also ich beschreibe hier ein Sondermodell, die Daten welche AUtoplenum zur Verfügung stellt sind nur bedingt übertragbar. Vor allem der Verbrauch :)
Das Leergewicht ist bei diesem Modell knapp 30 Kg leichter.
Bei Fragen einfach melden.

Nur sehr kurz kam AUdi auf die Idee den bewährten 116PS Pumpe-Düse-Motor mit einem
6-Gang Getriebe zu kombinieren, welches auch bei wesentlich Leistungsstärkeren Motoren
von 130 PS bis 190 PS verbaut wurde.
Zudem hat er eine Schaltpunkt Anzeige und die Motorhaube ist aus Aluminium. Wenn
man den Deckel öffnet meint man nicht das man hier eine Motorhaube in der Hand hält:)

Jeder mit 5-Gang Getriebe kennt den Wunsch nach dem 6-Gang bei > 140Km/h!

Jedenfalls habe ich den A4 aus 2.Hand mit 120tsd Km und 3Jahren 9Monate gekauft.
Ich fahre ca. 40000km im Jahr und habe jetzt nach knapp über einem Jahr 45000 km Langstrecke
runtergespult. Ohne größere Probleme.
Die einzigen Defekte waren ein maroder Krokodilstecker in der Heckleuchte. Der war verrostet
nachdem die Heckleuchte Wasser gezogen hat. War mein Fehler, hab die Leuchte nicht richtig
montiert (wollte mal nachschauen wie man die Leuchte wechslelt, für alle Fälle). Jetzt bei
165000km ist eine der beiden Kennzeichenbeleuchtungen ausgefallen.

Der Zustand im Innenraum war wie frisch ab Werk. Das bin ich aber von Audi nicht anders
gewohnt.
Der Motor läuft natürlich etwas rauh - typisch pumpe Düse - allerdings klingt er besser
als die 2.0 TDI. Ich mag kernige Motoren und keine Weichspüler, aber das ist subjektiv.
Der Verbrauch ist mit 5.3 Liter angegeben. Das erreicht man auch wenn
man eben nicht schneller als 140 fährt. Auf der Landstraße kann man den Verbrauch locker
unter 4.8 Liter bringen. Mein Rekord liegt bei 4.5 Liter bei 130 Km Bundesstraße.
Vollbeladen mit 5 Personen + Gepäck kommt man bei Fahrten zwischen 120 und 140 km/h auf ca. 6.0 Liter.
Vollbeladen mit 5 Personen und 170 Km/h (wo es eben geht) komme ich auf 6.7 Liter. Egal welche fahrweise,
über 7,0 Liter bin ich noch nie gekommen! Ich musste bis jetzt auch noch keinen Tropfen Öl nachfüllen.

Mit dem 70 Liter tank sind auf Langstrecken Reichweiten > 1000km locker drin.
Der Platz im Fond könnte größer sein. 3 Personen auf Strecken > 100 km sind nicht besonders
komfortabel. Dafür gibt der KOfferaum einiges her. In dem doppelten Boden kann man auch noch einen Rucksack
platzieren. Ich lege da z.b. meinen Laptop ab damit er nicht rumfällt.

Was mir besonders gut gefällt ist das große farbige Display des FIS im Armaturenbrett. So hatt man alle Daten schön ablesbar vor sich. Und die
Streckenführung mit Navi geht so auch bei Bedarf ohne Stimme.
Ich kenne auch die monochromen Roten Displays. Die sind in der Nacht sehr störend im Vergleich dazu.

Das Bluetooth System des Radios funktioniert wunderbar. Auch die Spracherkennung.

Was gefällt besonders:
+ sparsamer Motor
+ kaum windgeräusche
+ guter Tempomat - hält die Geschwindigkeit unaufällig und beschleunigt angemessen
(ich kenn auch schlechte, wie im Ford Fokus. Deshalb erlaube ich mir das Urteil)
+ gutes Fahrwerk
+ Getriebe lässt sich wunderbar schalten
+ Günstige Versicherungseinstuffung im Gegensatz zu 3er BMW und Seat Exeo

Was mir nicht gefällt:
- teuere Navi CD - ca. 200 EURO!!!
- für 5 Personen nur bedingt geeignet (wegen schmaler Rücksitzbank, der Gepäckraum ist allerdings für 5 Pendler absolut ausreichend)
- Wenn eine Leuchte ausfällt meckert er im Display und verdeckt dadurch permanent die Radioanzeige im FIS
- leichte Anfahrschwäche bei vollbeladenem Fzg (116 Ps fallen auf der Autobahn nicht auf, aber beim losfahren schon)
- keine Anhängerkupplung wegem TDIe
- Geringe FÜllmenge fürs Scheibenwasser, sollte man drandenken nachzufüllen

Ich fahre den A4 noch weiter und lasse euch wissen falls es etwas zu berichten gibt.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 1 Kommentar

Kommentare

thegerman schrieb am Dienstag, 27. November 2012, 23:32 Uhr:

thegerman
Sehr Informativ, mal sehn ob du es einhältst mir der verfolständigung:)
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben
SoulOfDarkness

September 2012, SoulOfDarkness über: A4 Avant 2.0 multitronic, 130 PS, Automatik

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,43 ]
empfiehlt den Kauf
Ich kann mich dem Beitrag von Keksdose in vollem Umfang anschließen. Einziger Unterschied bei meinem Fahrzeug ist, dass ich im Gegensatz zu den sonst hier beschriebenen Fahrzeugen das 5-Gang-Schaltgetriebe habe. Hierbei trifft zumindest die beschriebene Denkpause beim spontanen Anfahren nicht zu.

Was ich aber zu Keksdose's Beitrag nur noch einmal unterstreichen muss: wer überwiegend Kurzstrecke oder (Groß)Stadtverkehr mit seinem Fahrzeug bewältigen muss, sollte von diesem sonst sehr angenehmen Motor Abstand nehmen. Hier trifft leider noch folgender Spruch zu: "Kraft kommt von Kraftstoff". Auch ich schaffe es bei moderater Fahrweise nicht, den Wagen im Stadtverkehr auf meinem Weg zur Arbeit deutlich unter 11 Liter zu bewegen. Da es leider noch immer viel zu wenige Autofahrer gibt, die sich der Funktion der Schubabschaltung aller modernen Motoren bewusst sind, ist es nur bei sehr wenig Verkehrsaufkommen möglich, diese Schubabschaltung ökologisch sinnvoll im Stadtverkehr zu nutzen. Stattdessen lassen sich viele gern im Standgas an eine Ampel heranrollen und der folgende Rattenschwanz muss dann mitziehen. Auf meinem Weg zur Arbeit leigt mein Verbrauch mit dieser Motorisierung also je nach Vordermann zwischen 10 und 13 Litern.

Noch ein Tipp zum Wechsel der Glühlampen in den Rücklichtern: lt. Handbuch sollte man dazu zwar in die Werkstatt fahren. Allerdings können die Lampen auch mit etwas Geschick selbst gewechselt werden (diverse Anleitungen sind im Internet zu finden). Hierzu muss dann das jeweilige Rücklicht an einer Schraube (kleine runde Abdeckung in der Innenraumverkleidung der Heck-Klappenöffnung) gelöst werden und dann - und jetzt ist VIEL Gefühl geboten - vorsichtig nach außen geklappt werden. Besonderes Augenmerk hierbei ist auf die obere nach vorn weisende Kante des Rücklichts geboten. Genau hier setzt der Hebel an, der bei zu viel Gewalt die rote Klarglasabdeckung vom grauen Innenleben reißt und dann für zunehmende Feuchtigkeit im Rücklicht verantwortlich ist. Das muss meinem Vorbesitzer wohl passiert sein. Zum Glück gibt es aber bereits gebrauchte Ersatzteile für kleines Geld.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
sulevan

August 2012, sulevan über: A4 Avant 2.0 TDI DPF, 170 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,43 ]
rät vom Kauf ab
Hallo Leute,

nachdem ich mir bereit einige Berichte durchgelesen hatte, dachte ich mir, ich muss meinen Senf unbedingt auch dazu geben.

Hatte mir den A4 2.0 tdi quattro (170 PS) 2011 im Januar mit 200.000 km gekauft. Da ich schon vorher einen A4 tdi hatte, und sehr zufrieden damit war, hatte ich trotz relativ hohem Km-Stand keine bedenken.
Was die Verarbeitung und Qualität betrifft, bin ich sehr zu frieden.

Der Motor ist relativ durchzugsstark, wobei ich von einem 170 PS etwas mehr durchzug erwartet hatte. Mit einem S-line-Fahrwerk kommt man stabil in die Kurven und erzielt gute Fahreigenschaften.

Mit anderen Worten, im großen und ganzen ist das Auto gut gelungen...
Doch nun komme ich zum Hauptteil und somit zum DICKEN MINUS dieser Motorisierung;
Etwa nach den ersten 10tkm ist das Auto beim einfahren in eine Stadt liegen geblieben und der Motor ist sofort nicht wieder angesprungen! Konnte mir nicht viel dabei denken, da mir sowas zum ersten mal passierte. Es hatte sich herausgestellt, dass ein PD-Element defekt ist! Die Reparaturkosten lagen bei ca. 800 €. Teurer Spaß meines Achtens. Das eine Mal kann man ja einstecken dachte ich mir, in der Hoffnung, dass sowas nie wieder vorkommt.
Doch um es kurz zu fassen, sind mir innerhalb von 35 tkm die ich damit fuhr, Ingesamt 3 PD-Elemente verrekt! Das war eine große Enttäuschung für mich! Habe also über 2000€ an Reparaturkosten dafür ausgegeben! Doch das ist noch lange nicht das Ende vom Lied :-) Mittlerweile habe ich das Problem, dass regelmäßig die gelbe Spirale erscheint (Glühkerzen)... Dabei geht sofort der Turbo aus. Es kommt vor als würde man nur noch mit einem Zylinder fahren.
Abgesehen davon, ruckelt der Motor bei knapp unter 2000 Umdrehungen am auffälligsten im 2. Gang.
Ich bin total enttäuscht von Audi. Unter "Vorsprung durch Technik" verstehe ich etwas anderes!
Fazit: Gelungenes Auto, doch die Motorisierung ist auf dauer nicht Zuferlässig! Zu meinem tiefsten Bedauern kann ich den A4 mit diesem Motor nicht weiter empfehlen!!

MfG
sulevan
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 3 Kommentare

Kommentare

andreso schrieb am Dienstag, 25. Juni 2013, 17:14 Uhr:

andreso
Hallo "sulevan",
Hallo Leute,

ich habe mir ebenfalls den "A4 2.0 tdi quattro (170 PS)" vor 2 Jahren zugelegt, damals mit 55000km.
Bis jetzt hatte ich nur etwas Ärger mit einem tackernden Geräusch von vorn bei Volllast (längeres Bergausfahren)und schäppernden/quitschenden Geräuschen an den Bremsen/Bremssätteln(?) zu tun.
Doch nun, mit 77000 km, erfuhr ich vom "Freundlichen" von der aktuellen "Wertsteigerungsmaßnahme" (sprich: Rückrufaktion)betreffend der Pumpe-Düse-Elemente. - Also ließ ich mir vor 2 Wochen kostenlos die 4 PD-Elemente austauschen. Und siehe da, gestern blinkte bei mir auf der Autobahn zum ersten Mal ebenfalls die Glühanlagen-Warnleuchte (gelbe Spirale) und der Turbolader ging ebenfalls dabei aus, so dass ich dachte, ich würde liegen bleiben. Irgendwie konnte ich mich die 15 km doch noch allein nach Hause "schleppen".
Heute machte ich eine Tesfahrt und das Problem war nicht da.
Dann war ich wieder beim "Freundlichen; dieser druckte mir die Fehlermeldung des Fehlerspeichers aus: "Ladedruckregelung, Regelgrenze unterschritten, sporadisch". Der "Freundliche" meinte, dass der Fehler nicht an den neuen PD-Elementen liegen könne und war ohne weitere kostenpflichetigen Untersuchungen ratlos.
Ein gelegentliches Ruckeln in 2.Gang beim gleichbleibenden Gas oder leichtem Zurücknehmen des Gaspedals, habe ich jetzt neuerdings seit dem Einbau der neuen PD-Elemente übrigens auch.

"sulevan", hast Du mittlerweile herausgefunden, woran es liegt, dass die Glühanlagen-Warnleuchte blinkt und der Turbolader ausgeht?

Viele Grüße,
andreso
Kommentar melden

sulevan schrieb am Dienstag, 25. Juni 2013, 20:27 Uhr:

sulevan
Hallo adreso,

von der Rückrufaktion hatte ich ebenfalls mitbekommen und lies mir die PD- Elemente auch wechseln. Doch das mit dem "Ruckeln" bei knapp unter 2000 Umdrehungen so wie regelmäßig der Ausfall vom Turbolader habe ich auch und die gelbe Spirale kommt ebenfalls, sobald der Turbo nicht anspringt :-( In dem moment mache ich während der Fahrt einfach die Zündung aus und starte den Motor einfach wieder neu...
Doch wo das eigentliche Problem liegt, konnten die Spezialisten in der Werkstatt mir leider auch nicht sagen. Bin also selbst noch am Rätseln.. Falls du mal rausfindest an was es liegt, sag bitte bescheid.

MfG

sulevan
Kommentar melden

Vitalix schrieb am Mittwoch, 21. August 2013, 08:01 Uhr:

Vitalix
Hallo Zusammen,

im Grossen und Ganzen habe ich ebenfalls das selbe Problem. Jedoch sind bei mir zunächst eine Reihe "unbedeutender" Fehlermeldungen erschienen.

Bremslich hinten in gelber Schrift (Obwohl die Lichter funktionsfähig waren); Motorwarnleuchte gelb; anschliessend auch der Partikelfilter. In dem Zustand habe ich den Wagen auslesen lassen. Resultat: Störungsmeldung des Abgasregelventils

Gerade vorhin, auf dem Weg zur Arbeit nun auch wie bei euch der Vorfall mit der Glühspirale... bei der Abfahrt von der Autobahn.

Hat jemand einen Ratschlag, wie ich die Sache am kostengünstigsten handhaben kann??

Sulevan, du fährst regelmässig mit diesem Fehler, und sobald der Turbo ausgeht Motor neu starten... :-) Ich werde es mal ausprobieren...

Aber Audi muss doch mal auch die Ursache beheben.

Für jegliche Art von Ratschlägen wäre ich dankbar

Schöne Grüsse
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben
theerwin

August 2012, theerwin über: A4 Avant 2.0 TDI DPF, 140 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,43 ]
rät vom Kauf ab
Audi A4 2.0 TDI BJ 2005

Nockenwelle bei 95t km eingelaufen!
Motorschaden bei 145t km!

Bin nicht alleine mit diesen diesen Erfahrungen...

NICHT KAUFEN!!!! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
GeoPap

Juli 2012, GeoPap über: A4 Avant 2.0 TDI DPF, 140 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 1,5 ]
rät vom Kauf ab
Vor zwei Jahren haben wir uns einen gebrauchten Audi A4 2.0 tdi dpf, 75000 km , EZ 12/2006 zugelegt , und da begann auch unser Martyrium.

Nach 40.000 gefahrenen Kilometern sieht die Schadensliste wie folgt aus :

1.Wasserpumpe Defekt
2.Turbolader Defekt
3.Ölpumpe Defekt
4.Rumpfmotor Defekt
5.beide Xenon Lampen Defekt
6.Beide Xenon-Steuergeräte Defekt
7.Anlasser Defekt
8.Undichtigkeiten, Dieselaustritt
9.Durch einen Fehler der Audi Werkstatt beim Zusammenbau der Abgasanlage nach dem Motortausch, hat die Klimaanlage die Abgase des Motors direkt in den Innenraum gepumpt.Erst schleichend ( was bei mir fast zu einem Zusammenbruch während der Fahrt geführt hat, ich musste anhalten und bin quasi aus dem Wagen gekippt ) , später ganz deutlich erkennbar.
10.Die Audi-Werkstatt hat ein paar Mitarbeiter zu mir nach hause geschickt um den Wagen auf einen Hänger zu verladen und ihn in die Werkstatt zu bringen.Dabei ist der Wagen zu schwer beschädigt worden das die komplette Frontmaske ausgetauscht werden musste.

Die Reparaturen wurden alle bei Audi auf Garantie durchgeführt.

Habe nach dem letzten Zwischenfall die Werkstatt gewechselt.
Die nächste Werkstatt war natürlich wieder Audi.

Diese Schäden sind im Jahr 2011 aufgetreten, es geht aber noch weiter

2012 :

1.Wagen hat nach 20 km fahrt Feuer gefangen.Angeblich hat (laut Versicherungsgutachter und Werkstattmeister ) sich ein Hitzeschutzblech im Bereich des Kats gelöst.Eine Erklärung wie ein Blech ( ! ) Feuer fangen kann ist mir die Audi-Werkstatt noch schuldig geblieben. Meine Lebensgefährtin ist ins Krankenhaus gekommen ( Rauchvergiftung )
2.Nachdem der Wagen 3 Wochen zur Reparatur der Schäden bei der zweiten Audi Werkstatt war, ist mir direkt am zweiten Tag nach der Fertigstellung der Reparaturen nach einer 100km Autobahnfahrt ( normale Fahrweise ) aufgefallen, das die Schaltkulisse und der Navi-Monitor extrem heiß waren( so ca.50-60 Grad ), zudem ist am Tag danach die Kontrolllampe des DPF angegangen.Wagen steht jetzt wieder in der Werkstatt.
3.Der meiner Meinung nach schlimmste Zwischenfall in dieser Zeit hat sich während der Reparatur des Brandschadens ereignet :
Ich habe in der Werkstatt angerufen um mich nach den Reparaturvorschritten zu erkundigen, die nette Dame am Telefon hat den Hörer beiseite gelegt und mal nachgefragt. In der Zwischenzeit konnte ich durch den Telefonhörer klar und deutlich hören, wie sich zwei Werkstattmitarbeiter mehrmals ( 4 mal ) über meinen ausländischen Namen lustig gemacht haben.

Ich habe mich in der ganzen Zeit korrekt, freundlich und verständnisvoll verhalten, vielleicht war ja genau das mein Fehler.

Bin schon ganz gespannt auf denn nächsten Anruf der Werkstatt, seit gestern ( 01.07.2012 ) habe ich keine Garantie mehr.

Werde als erstes die Werkstatt ,und danach die Marke wechseln.

Fazit : Gleich mehrere Erfahrungen die ich keinem Menschen wünsche.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
ipel2875

Juni 2012, ipel2875 über: A4 Avant 2.0 TDI DPF, 170 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,64 ]
rät vom Kauf ab
Also ich habe mir den Audi A4 (S-Line) 170 PSér Diesel im Jahre 2009 zugelegt mit 69000 Km und muß sagen am Anfang war ich überrascht, es machte Laune ihn zu bedienen, hab von ABT noch einen 40er Tieferlegungssatz Federn einbauen lassen und muß sagen die sind echt straff bzw. er liegt wie ein Brett.
Es kamen so nach einiger Zeit (Aug. 2010) die ersten Probleme. Auf der Autobahn in Richtung Urlaub ging mit einmal die Vorglühfunktionsleuchte an und er ruckelte bzw. stotterte manchmal, dann erlosch sie wieder und dann kam sie irgendwann mal wieder. Das ging mit dem Teil so lange gut bis im Februar 2011 das Auto während der Fahrt aus ging.
Das Auto wurde in die Werkstatt geschleppt.
PD Element 1 defekt , Kosten 800 Euro mit wechsel. Weiter geht`s.
Dann kam PD Element 2 im Februar 2012 ( Kosten 600 Euro. Im Apri 2012l vom Urlaub auf der Heimreise blieb er mal wieder liegen und es war PD Element Nr. 3 (knapp 600 Euro).
Was soll ich sagen, dann kann ja nur noch eins kommen und zwar Nr. 4 aber nein das war es nicht. Mein erneuter liegenbleiber beruht sich auf einen Turboschaden (Kosten 1700 Euro) und der war im Mai 2012.
" Ein bisschen Spaß muss ja schließlich sein "
Nun ja, als mich dann die Werkstatt anruft und sagt der neue Turbo haut hin , aber der Rußpartikelfilter auch noch getauscht werden muß weil er keine Leistung hat und ich erneut mit 1100 Euro dabei wäre.
Ich sage RESPEKT zu AUDI und zu diesem geilen Motor.
Fazit= nicht zu empfehlen , es sei denn man hat zu viel Kohle und möchte sie gern in Reperaturen investieren....?????
Ach ja , möchte dies auch noch bestätigen was andere vor mir geschrieben hatten. Es stimmt mit dem hohen Ölverbrauch , hatte noch nie bei einem Auto so viel Öl nachfüllen müssen wie bei diesem Teil.
Ansonsten von der Verarbeitung her war der A4 gut.
Na denn, wünsche allen Viel Erfolg die sich den A4 mit 2 Liter und 170 PS zulegen wollen.
Mfg IPEL ;-(
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 2 Kommentare

Kommentare

thegerman schrieb am Mittwoch, 6. Juni 2012, 18:11 Uhr:

thegerman
Heheeee, ein Kollege von mir hat sich so einen gekauft!!! Viel Spaß wünsche ich ihm!!!
Kommentar melden

ipel2875 schrieb am Mittwoch, 6. Juni 2012, 18:48 Uhr:

ipel2875
Mein segen hat er
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben
herzogdanny

Mai 2012, herzogdanny über: A4 Avant 2.0 TDI DPF, 170 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,14 ]
rät vom Kauf ab
Ich habe meinen Audi A4 2.0 TDI (170PS) seit ca. 2,5 Jahren und bin beruflich jährlich 30.000 km unterwegs.
Das Fahrzeug habe ich als Leasingrückläufer gekauft. Die Ausstattung ist so wie man sich einen Audi vorstellt: S-Line komplett mit Leder, Audi MMI, schwarz, breit und schön.
Die Motorisierung habe ich bitter bereut. Ich habe bis jetzt drei PD-Elemente gewechselt, einen Turbo-Totalschaden i.V.m. DPF-Totalschaden. Ein Motorlager war gerissen und wie bereits von Anderen beschrieben ist die Motorencharakteristik (Turbo/PD) reifenmordend.
Ich kann diesen Motor in keinster Form weiterempfehlen und werde auf keinen Fall wieder einen Audi kaufen.
Scheinbar sind der Audi-AG die Geschäftszahlen der letzten Jahre zu Kopf gestiegen, denn Kulanz ist eher Fehlanzeige, wenn man erst mal aus der Garantie raus ist.
Das ist insbesondere dann traurig, wenn es um ein Fahrzeug: NP 50T € geht und man es mit einem Kunden von morgen zu tun hat. Ich werde mir auch die Mühe machen dieses Geschäftsgebahren dem Audi-Vorstand zur Kenntniss zu geben und der Dinge harren die da kommen mögen.
O.g. Schäden sind in den letzten drei Monaten aufgetreten und ehrlich gesagt bin ich gerade ziemlich sauer.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
rolfzengler

März 2012, rolfzengler über: A4 Avant 2.0 TDI DPF multitronic, 140 PS, Automatik

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,43 ]
rät vom Kauf ab
Fahre einen Audi a 4 seid 1.5 Jahren
Habe dieses auto mit 16300 km aus 1 hand gekauft
Hatte bis heute nach 1.5 jahren reparaturen vOn 3300 euro
reingesteckt wie zbzZweimassen SCHWUNGRAD BEREITS ZUM 2 MAL GEWECHSELT ! MAL IN DER GARANTIEZEIT 2008 UND DANN NACH 90000 KM SPÄTER im Jahre 2011Garantie bzw Kulanz von audi regeross
Abgelehnt .
vor 4 wochen dann urplötzlich eine grosse Öllache unter meinem Audi
Befund Audi Ölkühler Automatikgetriebe defekt Was natürlich in
Verbindung mit einem neuen Kühler steht rep kosten 800 euro
2 xenon gühlampen defekt 380 euro /ohne Einbau weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
DrColt

Februar 2012, DrColt über: A4 Avant 2.0 TDI DPF, 170 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,21 ]
rät vom Kauf ab
Hallo liebe Artgenossen,

habe auch das GROßE Audi A4 Avant 2007 pD Element Problem. Bin echt geschockt als ich auf der Autobahn beim Überholvorgang auf einmal das Gas nicht mehr reagierte und die Zündleuchten angingen bei 140 km/h!!!!! Zum glück war kein Großes und enges Verkehrsvorkommen hinter mit und konnte ohne andere Verkehrsteilnehmer zu gefährden am Seitenstreifen ausrollen. War geshock hatte den audi erst im april aus 1. Hand mit 90tkm bei meinem vertrauenswürdigen Autohändler gekauft und jetzt das?!?!?
Habe zum glück die Mobilitätsgarantie von audi und wurde 1 h stunde später abgeholt so um ca 1 uhr frühs :-( Die abwicklung mit einem Erstatzfahrzeug war schnelle abgewickelt und war zum glück Kostenlos. Jetzt 3 Monate später bei 110 tkm erneuter Stillstand gleiche Problem PD Element nummer 3. nach einem viertel Jahr Gebrauchszeit. VORSPRUNG DURCH TECHNNIK sieht anders aus in meinen AUGEN!!!!!
Ich bereuhe den Kauf des Audi A4 125kw bj 2007 für den ich nicht wenig gezahlt habe. Der Händler meines Vertrauens lässt mich einfach im Stich lässt alles über audi zahlen als Kulanz und fertig keine konkrete Schadensanalyse, keine INfos!!!!!!
Man ist als Audifahrer echt der letzte auch Audi an sich gibt keine konkretten Infos zur Ursache
Ich bereue diesen Kauf hätte ich meinen BMw nur weiter gefahren.
Kann man sich nicht irgendwie wehren um das Fahrzeug dem händler wieder zurück zugeben, hätte im moment einen Wertverlust von 6 000€ reien abzocke!!!!!
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Erjon

November 2011, Erjon über: A4 Avant 3.0 TDI, 233 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,64 ]
Hallo habe einen A4 3 TDI Quattro seit ungefähr 11monaten mit 94000 auf der Uhr bj 06 bei Audi gekauft ich kann sagen dasich noch nie so viel Ärger und Geld in ein Auto gesteckt habe es fing am ersten Tag an mit Anlasser dann einspritz düsen dann Spurstangen dann drucksensor dann verstelltes Getriebe dann spannrolle mit Nockenwellen Dämpfer dann kettenspanner und jetzt müssen alle Steuerketten getaucht werden , iich weiß nicht Qualität spielt woll bei Audi keine Rolle mehr . Klappernde Türgriffe und querträger ist wie bei nem Trabi , so das ist meine Erfahrung mit dieser Art von Fahrzeug weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
GeloeschterNutzer

September 2011, GeloeschterNutzer über: A4 Avant 2.0 TDI DPF, 170 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 1,71 ]
rät vom Kauf ab
Hallo, fahre seit 2 Jahren den Avant TDI mit 170 PS und werde nie, nie wieder einen Audi kaufen,komme aber aus dem Leasingvertrag nur mit großen Verlusten heraus. Seit Kauf mit 55 TKM in 07.2009 nur Ärger mit immer wieder neuen Reparaturen. 2 x Pumpe-Düse-Element, Ärger mit Werkstätten, falsche Diagnosen, nicht zu findende Störungsmeldungen durch die Vorglühkontrollleuchte usw. Kann jedem nur abraten,einen audi zu kaufen, werde sobald als möglich wieder zum 3-er BMW oder X3 wechseln.Hoher Ölverbrauch und die Angaben über den Verbrauch stimmen auch nicht.
Rainer weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Max1982

August 2011, Max1982 über: A4 Avant 2.0 TDI DPF, 170 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,21 ]
rät vom Kauf ab
Hallo zusammen,

ich fahre einen Audi A4 Avant seit 2,5 jahren und muss sagen dass ich im Moment schwer enttäuscht bin. Ich habe mir diese Auto mit einem Alter von 1 Jahr und 3 Monaten und einer Km-Leistung von 25000 zugelegt. Jetzt nach 2,5 Jahren hat sich alles sehr ins negative entwickelt. mittlerweile hab ich 135000 auf der Uhr.
Das Gesamtpaket des Auto s ist gut, gute Verarbeitung, gute Straßenlage.... das sind einige der wenigen positiven Eigenschaften.
Doch nun zu meinem Bericht.
Am Anfang war ich begeistert von der geballten Leistung und damals lief das Auto mit 17 Zoll Sommerbereifung noch gute 240 km/h laut Tacho. Mittlerweile hat das Auto so dermaßen an Leistung verloren, das geht gar nicht. Ich fuhr gestern auf der Autobahn einem baugleichen Audi A4 2.0 TDI mit 140 PS hinterher und beschleunigte mit doch nich kam nicht einmal heran, der Abstand vergrößerte sich noch !! ich war schon einmal bei Audi wegen diesem Problem, doch da sagte man mit das das problem bekannt sei, doch audi würde nichts machen....das geht ja wohl gar nicht ... !
ein weiteres Problem ist der Turbolader, den ich schon einmal wechseln ließ, nur das problem trat wieder auf. nach längerer Fahrt merkte ich wieder ein Knarren(lautes Auslaufgeräusch)
und dass der Motor ruckelte... zusätzlich beim Beschleunigen trat ein riesiges Turboloch aus bis kurz nach 200 touren fast nix, dann ein explosionsartiger Leistungsschub !! manchmal war es nach 10 min wieder weg oder es bleib den ganzen tag ... nur wenn das auto wieder kalt war ....also am nächsten morgen war es weg! echt nicht normal ....
Desweiteren hab ich schon einmal das Getriebe wechsen lassen, das wurde ohne Beanstandung übernommen...
Mein Fazit ist dass ich diese Motorisierung niemandem empfehlen werde und das Fahrzeug abstoße!
Der Max
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
klettermicha

März 2011, klettermicha über: A4 Avant 2.0 TDI DPF, 170 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,43 ]
rät vom Kauf ab
Bin schwer enttäuscht. 1x Liegen geblieben bei 81000km -> PDE defekt (1000€), 2 Wochen später -> AGR Ventil und Leitungssatz Zylinderkopf defekt (ca. 500€).
Dieselverbrauch zwischen 7 und 9 Liter und relativ hoher Ölverbrauch. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
straesel

Februar 2011, straesel über: A4 Avant 3.0 TDI, 233 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,43 ]
empfiehlt den Kauf
Ich fahre meinem A4 (Tiptronic, S-Line Paket mit Sportfahrwerk ect) als Erstbesitzer seit August 2007. Da ich erst knappe 45 TKM gefahren habe kann ich über die Langlebigkeit nicht viel sagen aber er ist meiner Meinung nach der beste Spagat zwischen einem Sportwagen und einer Familienkutsche. Gemütliches Crusen auf der Landstrasse ist genau so entspannt Möglich wie Hochgeschwindigkeitsjagdten über die Autobahn oder Kurvenräubern über den Schwarzwald.
Der Kraftstoffverbrauch ist bei meinem Exemplar nicht ganz so toll wie bei meinen Vorrednern aber auch ich habe auch schon 6,5l geschafft (bei unserem Urlaub in Norwegen) aber 12-14l bei Vollgasfahrten (mehr als 265 KM/H lt. Tacho auf der Autobahn). Beim Alltagsbetrieb brauche ich um die 8,5l mit viel Stadtverkehr oder bei starker Kälte können es auch 1-1,5l mehr sein.
Unter berücksichtigung des Gewichtes,Allradantiebes, Tipptronic und der enormen Leistung finde ich diese Werte als Vertretbar.
Die Sommerreifen muss ich jetzt (Frühjahr 2011)zum ersten mal ersetzen (ich habe einen separaten Satz Winter/Sommerräder)
die Winterräder werden noch eine Saison halten. Ca 28TKM mit einem Satz ist somit möglich.

Nun zum Nörgeln,
der Kaufpreis dafür ist unverschämt Hoch - leider wie bei fast jedem Neuwagen. Eine Unverschämtheit ist die Steuerpolitik - ca 390€ KFZ Steuer/Jahr für ein Auto mit Euro4/DPF und einem wirtschaftlichen Motor das ist ne Frechheit.
Wenn die Temperatur unter 6° fällt beschlagen die Scheiben gerne da die Klimaanlage nicht mehr die Luft entfeuchtet - da hatte ich mir mehr versprochen.
Schade finde ich es dass Audi den Verbrauch am Bordcomputer falsch anzeigt. Auf den Wert des Bordcomputers einfach die Differenz (ca 0,5L) dazuzählen dann Passt es.

Zu den Inneren und Äusseren Werten des Autos wurde genug geschrieben genau so über die Qualität - kann ich absolut Bestätigen.
Selbst jetzt noch nach über drei Jahren bin ich begeistert von dem Auto. Fahrverhalten, Design und Interieur sind für mich immernoch der absolute Traum.
Jedem Interesenten kann ich dieses Fahrzeug absolut empfehlen, zu beachten ist allerdings dass der 3,0 TDI Motor vor BJ 2007 (205 und 233PS) massive Probleme mit den Injektoren haben- Reparatur 500€ Pro Zylinder also 3000€. Ebenfalls zu beachten ist dass die Tipptronic dem Schaltgetriebe vorzuziehen ist, das Schaltgetriebe mach gerne bei gechippten Motoren schlapp ist wohl zu schwach ausgelegt.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Keksdose

Januar 2011, Keksdose über: A4 Avant 2.0 multitronic, 130 PS, Automatik

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,79 ]
empfiehlt den Kauf
Ich fahre meinen Avant 2.0 multitronic nun seit 3 Jahren (45.000km) in einem VarioCredit-Finanzierungsmodell, und es steht der Eintausch in ein neues Modell, sprich die Rückgabe dieses Wagens an - alternativ behalte ich ihn einfach, bezahle den Restwert und vertraue darauf, dass sich das Fahrzeug auch weiterhin so gelassen verhält wie bisher.
Als Kombi ist das Fahrzeug eher "klein", auch dass die Rücksitzbank nicht zu 2/3 umlegbar ist, weil die daran befestigte Laderaumabdeckung dann mit nach vorne kommt und das restliche 1/3 zwangsweise mitnimmt, sind mir als ex-Vectra-Kombi-Fahrerin nicht so recht. Wie soll man dann längere Gegenstände transportieren, die bis nach vorn durchladbar wären, wenn man gleichzeitig jemandem hinterm Fahrersitz sitzen hat? Irgendwo muss ein eventuell benötigter Transporthelfer ja sitzen auf der Rückfahrt (oder das Baby, wenn ich an früher denke)? Das sind die kleinen Dinge, die man wohl in Kauf nehmen muss, wenn man einen Audi A4 Avant hat, der einst mit Teddys und Blumensträußen im Kofferraum warb, um diese Schwäche der Laderaumkapazität mit Ironie zu entkräften. Man kauft das Auto hoffentlich nicht, wenn man regelmäßig sperrige Dinge zu transportieren hat. Diese Details kennt man vorher oder sollte man zumindest, denn diese Dinge sind auch schon im Showroom klar - weshalb ich auf Eigenheiten, die auch bei Besichtigung erfahrbar sind, im Weiteren nicht mehr eingehe.

Zum Fahrverhalten: Aus irgendeinem Grund braucht der Antrieb gelegentlich wirklich sehr lang, bis er sich überlegt hat, wie er meinen Druck aufs Gaspedal auf die Straße bringen will. Wenn man darauf wartet, links abbiegen zu können und eine Lücke im Verkehr nutzen möchte, kann das schon mal spannend werden. Diese Zögerlichkeit gibt es bei den alten Mehrgang-Automatikgetrieben nicht. Mein 13 Jahre alter Polo Automatik 75PS könnte meinen Audi 136PS locker an der Ampel stehen lassen, und das bliebe wahrscheinlich bis zur nächsten Ampel auch so :-). Da aber der besondere Fahrkomfort des Audi sowieso eher zum gediegenen Gleiten verleitet, sind solcherlei Details verkraftbar. Sollen sich meine gestressten Mitmenschen doch mit Anfahren und Bremsen abreagieren, ich brauche das nicht ;-)

Ich LIEBE das Geräusch der multitronic - man fährt, es ist immer die gleiche Drehzahl, nur das Auto drumherum wird immer schneller. Ein tolles Gefühl. Keinerlei Ruckeleien, nichts. Da kann man das hektische Gehüpfe der Kleinwagen um einen herum komplett ignorieren. Man muss nur aufpassen, wenn man mal eben schnell losfahren will - das geht nicht so schnell, wie man sich das vielleicht vorstellt.
Das Geräusch ist knarzig, es gibt kaum Leute, die richtig erraten, dass es sich hier um einen Benziner handelt - er knurrt wie ein Diesel. Auch die Geräuschentwicklung ist nicht ohne - der neue TDI ist leiser, sowohl innen wie außen.
Zum Verbrauch: Öl ca. 1l auf 10.000km, Verbrauch Autobahn bei 130km/h Schnitt mit den gelegentlichen Ausrutschern Richtung 200km/h 9,5l/100km, unter 8l/100km bekomme ich ihn nicht, und das auch nur bei 80-90km/h. Wenn man mit dem Wagen dauernd über die Landstraße zu Arbeit führe, käme man nicht auf die Idee, dass es sich schon um ein durstiges Auto handelt, aber ich fahre leider hauptsächlich Stadt, wo es auch mal 12l/100km sind, trotz gleitender Fahrweise, denn es lässt sich nicht vermeiden, dass man das Auto hin und wieder an der Ampel aus dem Stand beschleunigen muss. Man spürt aber, dass der Motor 150km/h fahren möchte, da ist das Auto in seinem Element, und da verbraucht er dann ca. 10l/100km.

Die Verarbeitung ist exzellent, das Design nahezu zeitlos, so kommt es mir heute vor. Besonders wenn ich mir die neue Version mit LED anschaue, möchte ich fast nicht dabei mitmachen.

Bisher habe ich nur die Hinterrad-Bremsbeläge tauschen müssen, was mich angesichts meiner beschleunigungsarmen Fahrweise etwas irritiert hat, aber die Kosten waren moderat, weil man mich in der Werkstatt frühzeitig vorgewarnt hat und der Tausch der Scheiben noch nicht nötig wurde. Es gab KEINERLEI Ausfälle, Pannen, Fehlanzeigen seitens des Fahrer-Infomations-Systems.

Vor 2 Tagen war ich für den Gebrauchtwagen-Check beim ADAC, wo der Wagen von oben bis unten (anderthalb Stunden!) geprüft wurde. Man fand keinerlei Mängel, alles piccobello, nur leichte Gebrauchsspuren durch Steinschläge. Dafür kann der Wagen aber nichts :-)

Der Audi Service hier zumindest ist einsame Klasse (ich bin "äußerst zufrieden" ;-)) Schon deshalb möchte ich zumindest bei der Marke Audi bleiben, nur ob mit diesem Wagen oder mit einem neuen - die Entscheidung fällt wirklich schwer. Vielleicht sollte ich würfeln. Eines kann ich aber sagen - die Entscheidung für einen Neuwagen fällt mir nicht leicht!
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
derNils

Januar 2011, derNils über: A4 Avant 2.0 TDI DPF multitronic, 140 PS, Automatik

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,64 ]
empfiehlt den Kauf
Fahre diesen Wagen in Vollausstattung mit MMI Plus Navi, S-Line Paket und Leder!

Sparsames Fahrzeug das wirklich Spass beim Fahren bereitet. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
odonata

Dezember 2010, odonata über: A4 Avant 2.0 TDI DPF, 170 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,64 ]
rät vom Kauf ab
AUDI A4-Quattro Avant. 170PSFahre nun 3,5 Jahre und 200.000km, kann die unzähligen Werkstattbesuche schon nicht mehr zählen, alle 25.000km Düsen im Ultraschallbad reinigen, dauerte 1,5 Jahre bis die Probleatik des Leistungsmangel erkannt wurde von AUDI, die Werkstatt musste erst eingewiesen werden.
Federbruch bei 140.000, Zylinderkopf bei 165.000, Ölpumpe mit Turboschaden als Folge, Getriebereparatur 2.Gang flog immer raus.
Straßenlage super, Sportfahrwerk viel zu hart.
Vorher VW-Passat Syncro 130PS 5,5 Jahre mit 275.000 km ohne nennenswerten Probleme.
AUDI sehr hochnäsig, wie Mercedes vor 25 Jahren, nicht empfehlenswert, bei der Preisstellung, leider keine andere Möglichkeit, da Dienstwagen, Privat nie. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
pittig1

Dezember 2010, pittig1 über: A4 Avant 2.0 TDI DPF, 140 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]
empfiehlt den Kauf
Fahre meinen Avant schon über 4 Jahre, Kilometerstand: 166000km.
Hatte bis jetzt absolut keine technischen Probleme. Der Motor hält was er verspricht. Man kann ihn sparsam fahren, hatte ihn schon unter 6 Litern und wenn man Leistung braucht ist er sofort da.
Die Verarbeitung ist sehr gut.
Startprobleme?
Auch jetzt, bei -15°C, sprang der Diesel sofort an.
Arbeite in drei Schichten, muß bei jedem Wetter fahren.
Wird natürlich Scheckheft gepflegt.
Werde mir nächstes Jahr einen Neuen Avant holen.
Habe für meinen Alten schon einen Abnehmer, mein Sohn ist schon ganz heiß endlich seinen 3er BMW loszuwerden. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Patt328i

November 2010, Patt328i über: A4 Avant 2.0 TDI DPF multitronic, 140 PS, Automatik

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,21 ]
empfiehlt den Kauf
Ich hatte dieses Audi Modell über ca. 70.000 km als Firmenwagen.
Mein Eindruck vom diesem Wagen ist zweigeteilt. Die Verarbeitungsqualität bin ich von Audi eigentlich anders gewöhnt. Als ich den Wagen mit 80.000 km auf der Uhr übernommen habe, gab es schon ein paar Klappergeräusche auf unebenen Straßen.
Die Kombination des 140 PS Diesel mit der Multitronic nicht nicht die glücklichste Kombination. Die stufenlose Automatik schluckt einfach zu viel Leistung. Hier ist der Handschalter überaus spritziger unterwegs. Die Multitronic wirkt sich auch sehr negativ auf den Verbrauch aus. Laut spritmonitor hatte ich einen Durchschnittsverbrauch von 8,4 Litern, was in meinen Augen absolut zu viel ist bei 140 PS.
Auch der DPF ist in Kombination mit der Multitronic sehr nervig. Die Reinigungszyklen, auch wenn die Kontrollleuchte noch nicht leuchtet, merkt man deutlich an der stets erhöhten Drehzahl. Bei mir trat dieser Reinigungszyklus teilweise jeden Tag auf.

Das Auto ist durchaus empfehlenswert, wobei ich eher den 2.7 TDI empfehlen würde, wenn es in Kombination mit der Automatik sein soll.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Fruchtzwerg

Oktober 2010, Fruchtzwerg über: A4 Avant 2.0, 130 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,14 ]
Nach 5 Jahren und 60 TKM kurzes Fazit: Tolles Design und Verarbeitung, aber überdurchschnittlich viele Mängel, z.B. 2 Servopumpen a 600 € (Lenkung) nach 25 Monaten (KEINE KULANZ), aktuell: defekter Tempomat, aufheulen des Motors nach Schaltvorgang, schwergängige haklige Schaltung (2. Gang geht von Anfang an sehr schwer, Nachstellversuche Werkstatt erfolglos ), ich spare schon auf die 60 TKM Durchsicht, einen AUDI kaufe ich mir wahrscheinlich nicht noch einmal. Ich hatte davor keine Premium Fahrzeuge (Opel, Ford) die jedoch bis 150 TKM tadellos liefen.... weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
swood

September 2010, swood über: A4 Avant 2.0 TDI DPF, 140 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,79 ]
empfiehlt den Kauf
Fahre seit Ende 2007 einen 2,0 TDI mit 140 PS.
Die Fahrleistungen sind ordentlich, der Verbrauch mit durchschnittlich 7,2 Litern/100 KM angemessen (das Fahrzeug wiegt immerhin ca. 1600 KG - beladen, betankt und mit Fahrer). Das Fahrwerk (Audi Sportfahrwerk) ist spitze, so daß der Wagen zu jeder Zeit sicher auf der Straße "klebt", allerdings sollte man den sportlichen Charakter mögen, ansonsten lieber das Serienfahrwerk wählen. Die Verarbeitung ist außen wie innen qualitativ sehr hochwertig. Nur der Kofferraum so wie die Beinfreiheit auf den Rücksitzen lassen zu Wünschen übrig. Was auch stört, ist die Aufpreispolitik - sogar einen beheizten Außenspiegel muß man extra bezahlen, was für ein Auto in diesem Preissegment eigentlich lächerlich ist (ist aber bei anderen Premiummarken nicht viel anders).
Das Fahrzeug hat mittlerweile 170.000 KM problemlos gelaufen. Das Fahrzeug wirkt immer noch wie neu. Kein Klappern, keine Vibrationen keine Ausfälle. Einziger außerplanmäßiger Werkstattaufenthalt war eine defekte Heckscheibenantenne. Nachtrag: Habe den Wagen mit über 190.000 KM abgegeben - ohne Probleme oder "Alterserscheinungen" !
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
michaelalbrecht

September 2010, michaelalbrecht über: A4 Avant 2.0 TDI DPF, 140 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Ich fahre den A4 Kombi seit Anfang 2008, bisher hauptsächlich Landstraße und Autobahn (Vielfahrer). Der Durchschnittsverbrauch bewegt sich bei 6,3 ltr. Natürlich habe ich auch schon über 7 ltr verbraucht, dann aber bei hohen Geschwindigkeiten (188 km/h +). Abgesehen vom eher gehobenen Anschaffungspreis - speziell in der Aufpreisliste - bin ich absolut zufrieden mit dem Fahrzeug. Sehr gute Sitze, durchzugsstarker Motor, gute Verarbeitung und moderate Serviceintervalle machen den A4 Diesel zu einem rundum gelungenem Langstreckenfahrzeug, das auch nicht mit Fahrspaß geizt. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
audiweber

August 2010, audiweber über: A4 Avant 2.0 TDI DPF, 170 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 1,86 ]
rät vom Kauf ab
Ich fahre den A4 seit 2007 und muss gestehen, dass ich abgesehen von den optionalen und gegen Aufrpreis erhältlichen Designmöglichkeiten zu tiefst enttäuscht bin über das Fahrzeug und auch das mangelnde Engagement seitens meines Händlers bzw. der Audi AG. Seit knapp einem Jahr ist die Leistung des A4 erschreckend niedrig, es wurden bereits Turbolader, Öldruckpumpe, etc. getauscht, nun nach weiteren 10.000 Km dasselbe Spiel wieder, neuer Turbolader und wieder mal mehrtägiger Aufenthalt in der Werkstatt (ohne ein kostenloses Ersatzfahrzeug - was bei dem Preisniveau von 50.000 € inakzeptabel ist). Das Auto sieht schön aus, bietet aber keine gute Verarbeitung an (Türen knirschen & knarrzen auf übelste beim Öffnen), teilweise geht die Lackierung an einzelnen Innenteilen ab (Lichtschalter). Fahrwerk & Strassenlage ist gut, dank Sportsline und grosser Bereifung. Leider ist aber der A4 für mich in keinster Weise weiter zu empfehlen, wenn pro Jahr min. 40.000Km zurückgelegt werden sollten und das Fahrzeug länger als 24 Monate gefahren wird. In jedem Fall Anschlussgarantien abschliessen (bei dem neuen Modell des A4 ist dies auch bei über 100.000Km Fahrleistung möglich). Einmal Audi und nie wieder lautet hier mein Fazit. Bei dem Preisniveau muss einfach mehr machbar sein, vor allen Dingen auf der Seite des Service & der Kulanz gegenüber einem Käufer eines solchen Fahrzeugs. Arroganz ist hier Fehl am Platz. Nur Design hat noch keinen langfristig überleben lassen, das sollte sich die Vostandsebene der Audi AG mal bewusst machen. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Fairlane500

Juli 2010, Fairlane500 über: A4 Avant 2.0 TDI DPF, 140 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 1,71 ]
rät vom Kauf ab
Fahre seit Feb. 2008 diesen Audi. Mein Erster und definitiv mein letzter. Wenn man von BMW kommt ist dieses Auto eine Zumutung. Dei der Auslieferung war schon der CD-Wechsler defekt. Der Verbrauch liegt mit 7-8 Litern deutlich zu hoch. Mein 9 Jahre älterer 530d hat fast 2 Liter weniger Verbraucht. Aussage laut Audi: 8 Liter für den TDI sei ein guter Wert. Vielen Dank. Die Verarbeitung ist eine Katastrophe. Das Auto klappert bei allen Temperaturen an allen Ecken und Kanten. Ein befreundeter Dipl.-Ing. in Daimler-Diensten bemerkte nur, dass z.B. die Heckklappe meines Autos bei Mercedes im Schrott gelandet wäre.
Die Klimatronic heizt oder kühlt in abgeschaltetem Zustand wahllos, bei Minusgraden knackt die Frontscheibe als würde sie gleich reißen und bei schlechter Straße quitscht es unter dem Fahrzeug. Die Laufleistung liegt jetzt bei ca. 52.000km. Ich zähle schon die Tage, bis ich diese Karre wieder abgeben kann (Leasing).
Zum positive: Gute Bremsen, super Musikanlage und günstige Versicherung.
Fazit: Audi - nie wieder!

Neuigkeiten im September 2010: Der Tempomat funktioniert nicht mehr, die Polster der Rückbank haben Knötchen ohne Ende und der Teppich im Fahrer-Fussraum ist nach 54.000 km durch bis auf das Gewebe. Das ist Qualität !!!!
Die hinteren Kurbelfenster (ich war selbst überrasch, dass es so etwas noch gibt) müssen alle 2 Wochen ein Stück hochgedreht werden, da sie von selbst runterrutschen.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
hans01

Mai 2010, hans01 über: A4 Avant 2.0 TDI DPF, 170 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,5 ]
rät vom Kauf ab
Dieselverbrauch 8,6 l /100km !!
Hoher Ölverbrauch!
Enttäuschend wenig Power für angebliche 170 PS.

Nicht zu empfehlen! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 1 Kommentar

Kommentare

Schoeneberg30 schrieb am Donnerstag, 20. Mai 2010, 15:10 Uhr:

Schoeneberg30
Naja, bisschen dürftig.
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben
revolutzer37

März 2010, revolutzer37 über: A4 Avant 2.0 TDI DPF, 140 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,93 ]
rät vom Kauf ab
Habe ein Jahr einen Audi a 4, 2.0 TDI mit 140 PS gefahren. BJ 2005, Das Auto hatte viele gute Eigenschaften (schön, hochwertige Anmutung) und ist für die Autobahn geschaffen. Was die Qualität, Wertverlust und Unterhaltskosten angeht..... Teile gehen hier oft genug kaputt, Kulanz kennt Áudi scheinbar nur in den ersten drei Jahren, Service lächerlich hochnäsig, Teile und Einbau sind teuer, insgesamt muss ich sagen, dass günstigere Autos genauso zuverlässig sind. Ein teures Vergnügen bei 4500,- € Wertverlust im Jahr. Wenn man das man nicht braucht, sollte man es lassen. Fahre jetzt ein einfacheres Auto bei 30 Tkm im Jahr. Braucht weniger Sprit, günstiger im Unterhalt und viel zuverlässiger! Was nützen alle Extras, wenn das Auto nicht läuft? Hier zeigt sich ein lächerliches Denken unserer Heinos aus der Autoindustrie. Nur zur Info, wir sind ein Doppelverdienerpaar, zwei Akademiker, wir können uns das leisten, lassen uns aber nicht mehr verarschen. Wenn so unsere Automobile Zukunft aussieht, dann soll der deutsche Autobau untergehen. Amen weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (4) gut geschrieben (6) Bedenklicher Inhalt 1 Kommentar

Kommentare

Shrapnel schrieb am Samstag, 5. Mai 2012, 13:08 Uhr:

Shrapnel
Muß ihnen da recht geben zwecks solider vw qualität,der 2008 er Fabia den meine Freundin fährt,ist nur defekt,nur kurz...anlasser,abs sensor,elrktr.fensterheber,wischwasser motor,rechter motor außenspiegel,radio 2x,türdichtungen...alles innerhalb von nur 25000km ausgetauscht !! leider haben wir die auto bild mit den 100000km langstrecken tests,erst nach dem auto kauf in den händen gehabt. das hätte uns gewarnt. unter den letzten plätzen nur vw modelle und unser skoda note 4.
einfach nur peinlich !!!
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben
Berry

März 2010, Berry über: A4 Avant 2.0 multitronic, 130 PS, Automatik

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
ICH FAHRE MEIN AUDI A4 8e Bj: 2002 - 2.0. MULTITRONIC MIT 125000 KM SCHON SEIT FAST 4 JAHREN. GEKAUFT MIT 74000 KM BISHER KANN ICH NICHTS NEGATIVES ÜBER DEN WAGEN SAGEN AUSSER DAS ER VIEL ÖL VERBRAUCHT UND BENZIN CA. 8 BIS 10 LITER LIEGT ABER AUCH VIELLEICHT DARAN DAS ICH EINEN KURZEN ARBEITSWEG HABE (CA. 6KM). DAS ANGEBLICHE
PROBLEM MIT DER MULTITRONIC HABE ICH GOTT SEI DANK NOCH NICHT GEHABT WAS ICH ABER GEÄNDERT HABE IST DAS ICH AUF DER MESSE EIN MODUL GEFUNDEN HABE (GASPEDALTUNING) DER DIE BESCHLEUNIGUNG UM VIELES VERBESSERT HAT. DER SCHALTWEG IST DADURCH JETZT VIEL BESSER UND SPORTLICHER UND ES VERBRAUCHT SOGAR EIN KLEIN WENIG WENIGER DA ER WENIGER HIN UND HER AM SCHALTEN IST.
DIE VERARBEITUNG UND DESIGN IST TOP. ICH HABE MIT DEM WAGEN SCHON 2 LANGEN TOUREN VON JEWEILS 3250 KM EINE STRECKE GEMACHT INNERHALB VON 2 1/2 TAGEN UND KEIN EINZIGES PROBLEM GEHABT SEI ES BEI ÜBERHOLUNGEN BERGFAHRTEN USW. BEI MIR STEHT EINES FEST DAS ICH DEN WAGEN BIS ZUM ENDE FAHREN WERDE. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
number9

Januar 2010, number9 über: A4 Avant 2.0 TDI DPF, 170 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,64 ]
rät vom Kauf ab
Ich habe mit meinen A4 TDI (170 PS) jetzt rund 115.000 km in gut 2 Jahren gefahren.
Fazit: Nicht empfehlenswert!
Zusammenfassung: 1 Liegenbleiber und bisher 8 ungeplante Werkstattaufenthalte (ohne dass die motorbezogenen Probleme dauerhaft behoben sind).
Vorbemerkung: Positiv zu vermerken ist lediglich, dass ich dem Vorgängermodell (1,9 l, 130 PS) nach gut 3 Jahren und 200.000 km ein rundum gutes Urteil erteilen würde. Dies war vor 2 Jahren auch der Grund wieder einen A4 TDI zu nehmen. Nur dieses Mal sollte es (vermeindlich) etwas mehr Power sein.
In den ersten 4 Monaten machte der Neue auch soweit Freude. Verbrauch damals etwa 8,5 l/100km. Kleine Anfahrschwäche. Lauter brummiger Motor (war ich aber von vorher gewohnt). Spitze in der Ebene und leicht berauf ca. 230 km/h und bis 250 km/h bergab (mit genügend Anlauf).
Dann zeigte sich ein immer deutlicher werdendes Turboloch im unteren Drehzahlbereich, was sich nach etwa 6 Monaten darin äußerte, dass sich bis ca. 2500 U/min. gar nichts mehr tat und dann bei Vollgas plötzlich noch im 2. Gang die Räder kurz durchdrehten. Ein unmögliches Fahrverhalten, einhergehend mit einem Verbrauch, der sich nun auf über 9 l/100km bewegte.
Der erste außerplanmäßige Besuch im Audi-Zentrum ergab: Alles normal, neue Software (wie aus anderen Foren hervorgeht, wohl zur Redizierung der Motorleistung) aufgespielt. Dann das eigentlich Unfassbare: Auf der Weiterfahrt noch am gleichen Tag des Werkstattaufenthalts gab es auf der Autobahn einen lauten Knall, der einen unfreiwiligen Stopp nach sich zog. Die "Notfallversorgung" erfolgte durch eine andere Audi-Werkstatt und ergab als Diagnose ein geplatztes Abgasregelventil und einige andere Defekte im Bereich des Ladeluftkühlers wurden wohl auch behoben. Laut dieser Werkstatt war der defekte Regler die Ursache für das schwache Beschleunigungsverhalten und hätte vom Audi-Zentrum bemerkt werden müssen.
Ich möchte jetzt aber die Ausführugnen zu den folgenden Problemen und ungeplanten Werkstattaufenthalten abkürzen:
3x weitere, starke Drehmomentschwäche im unteren Drehzahlbereich und anschließender Austausch des Abgasregelventils.
2x Durchzugsschwäche im kompletten Drehzahlbereich und anschließende Ultraschallreinigung der Einspritzdüsen.
1x Ausfall der Klimatisierung und Austausch des Stellmotors.
2x Aufleuchten der Kontrollleuchte der Motorelektronik mit anschließendem Werkstattaufenthalt (was alles genau gemacht wurde, kann ich nicht sagen)
1x immer wiederkehrendes Aufleuchten der roten Warnleuchte für die Bremsen; Es wurden vorne und und hinten alle Scheiben und Beläge gewechselt.
1x ständiger Kühlmittelverlust - Zylinderkopfdichtung erneuert.

Aktuell habe ich folgende Probleme. die einen nächsten ungeplanten Werkstattaufenthalt erfodern:
- Ab und zu Ruckeln im Teillastbereich
- Durchschnittsverbrauch mittlerweile auf den letzten 12.000 km auf > 10 l/100 km angestiegen
- Riesige Anfahrschwäche (Motor würgt sogar bergauf bei zu frühem Hochschalten vom 1. in den 2. Gang ab)
- Vmax bei leichten Autobahnsteigungen ca. 180 km/h und auf der Ebene < 200 km/h.
Ich bin nun darauf gespannt, wie die Vertragswerkstatt (bin mittlerweile seit der letzten Inspektion zur ortsansässigen VW-Werkstatt gewechselt) nach Ablauf der Garantiezeit das Ganze abwickelt, denn bisher habe ich zumindest nichts für die Reparaturen gezahlt.
Zwar würde mir der A5 Sportsback (als Benziner) gut gefallen, aber ich muss allein aus Prinzip für die 2 Jahre Ärger mit Audi dem VW-Konzern den Rücken kehren und werde wahrscheinlich wieder zu BMW wechseln. Übrigens macht sich in diesem Fall auch der Nachteil von Fahrzeugleasing (Geschäftswagen) bemekbar. Man kann bei Unzufriedenheit eine Schrottkarre nicht so einfach bei laufendem Vertrag verkaufen und muss eigentlich die 3 Jahre durchhalten.

Ergänzung vom 10.10.2010.
So nun die 3 Jahre vorbei. Ich habe mir doch wieder einen Audi bestellt: A5 Sportback 2,0 TFSI (180 PS).
Leider muss ich noch 2 Wochen mit dem A4 fahren (obwohl der Leasingvertrag abgelaufen ist), da Audi momentan fast 6! Monate Lieferzeit hat. Bestelltermin war Mitte Mai.

Das oben beshriebene Drama hat jedoch bis jetzt kein Ende gefunden. Vor 3 Wochen bin ich weitere 2mal auf der Austobahn leigen geblieben und musste abgeschleppt werden. Beide male war je eine Pumpe-Düse-Einheit defekt und der Motor schaltete bei voller Fahrt einfach ab. Ausrollen war ohne Probleme möglich, aber dann ging nichts mehr. Die Werkstatt sagte zwar, dass die Düsen erfahrungsgemäß innerhalb eines Zeitraums von 2 Monaten nacheinander ausfallen, wenn die Erste den Geist aufgibt. Die Werkstätten dürfen auf Kulanz aber nur die jeweils defekte Düse tauschen. Vorbeugung wird nicht übernommen. Kulanz heißt, im Rahmen der Mobilitätsgrantie erhält man einen Ersatzwagen und das Material wird übernommen. Die Arbeitskosten zahlt man selber.

Also bin mal gespannt ob der A4 die letzen Tage noch durchhält. Jedenfalls nehme ich schon für längere Strecken ein Ausweichfahrzeug.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
sivio

Dezember 2009, sivio über: A4 Avant 2.0 TDI DPF, 170 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,71 ]
rät vom Kauf ab
Um es kurz zu schreiben. Mein erster und letzter Audi.Hab dieses Auto jetzt zwei Monate und bereue meinen Kauf.Hatte zu erst BMW gefahren und dachte mir, jetzt kommt mal ein Audi in die Garage. Die Presse schwärmt ja förmlich von Audi.Aber muss ehrlicherweise sagen, schade Audi, hätte mehr erwartet.Mein 10 Jahre alter e46 coupe musste nicht so oft in die Werkstatt wie mein Audi in 2 Monaten.Werde mir auf jedenfall keinen mehr kaufen.Mein nächstes Auto wird wieder eines aus bayrischer Produktion,aber von der Konkurrenz aus Münschen!

Positiv: Design, Variabilität, Innenraummaterialien, Bose Sound Anlage, Sitze, Kofferraum

Negativ: PD-Motor, schlechter Kaltstart,hoher Verbrauch(für Diesel), lahmer Durchzug,sehr Anfällig(schon 2 neue Injektoren); Dieselpartikelfilter;Xenonscheinwerfer;knarzende Geräusche aus Türverkleidung und A-Säule bei jeder Bodenwelle(das bei Audi!!)hohe Versicherungseinstufung.s-line fahrwerk zu hölzern.hoher Ölverbrauch, schlechte Rundumsicht. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (4) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
dzb1

November 2009, dzb1 über: A4 Avant 2.0 TDI DPF, 170 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,36 ]
rät vom Kauf ab
Ich habe o.g. Audi seit knapp 2 Jahren und habe ca. 30000km mit ihm zurückgelegt. Insgesamt ist es ein zufriedenstellendes Fahrzeug, wer allerdings Wert auf Platz legt ist hier falsch. Speziell die Fondplätze und der Kofferraum lassen zu wünschen übrig. Die Verarbeitungsqualität und die Materialanmutung sind gut und auf hohem Niveau. Besser als manch anderes, aktuelles Premiumfahrzeug. Auch die (Sport-)Sitze sind schön und bieten genügend Seitenhalt. Das verbaute Sportfahrwerk sorgt für eine sehr gute Straßenlage und erlaubt hohe Geschwindigkeiten. Allerdings ist es nicht für Fahrer zu empfehlen, die Wert auf Komfort legen. Der Verbrauch geht in Ordnung, auch wenn er nicht mehr ganz auf Höhe der Zeit liegt (etw. 6,2L im Durchschnitt bei sachter Fahrt).

Für den Motor würde ich mich allerdings keinesfalls wieder entscheiden, daher empfehle ich auch den Kauf des Autos nicht. Die Fahrleistungen sind gut, er beschleunigt zwar nicht gleichmäßig aber schnell, allerdings ist das Turboloch extrem nervig, speziell im Stadtverkehr. Die Räder drehen nach einsetzen des Turbos bei Nässe extrem schnell durch, was zu erhöhtem Reifenverschleiß führt, das war bei meinem Autohaus allgemein bekannt. Der Frontantrieb ist mit der durchaus eigenartigen, unharmonischen Motorcharakterisik flink überfordert. Ferner sind hier von anderen Fahrern erhebliche Probleme, die z.T. mit Rückgabe des Fahrzeuges behoben wurden, bekannt. Durch die Pumpe-Düse wirkt er wie die "Axt im Wald", nämlich laut und forsch (im Vergleich mit C.-Rail-Dieseln, wie den neuen A4). Selbstverständlich gibt es weitaus schlechtere Motoren, aber bei einem Neupr. von 44T€ hatte ich auch weitaus höhere Erwartungen.

In meinem Fall lies die Zuverlässigkeit anfangs zu wünschen übrig. Partikelfilter, Bremsen und Xenonscheinwerfer mussten auf Garantie getauscht werden. Ansonsten läuft er bis jetzt zuverlässig und ist ein treuer Begleiter.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
dama1608

Oktober 2009, dama1608 über: A4 Avant 2.0 multitronic, 130 PS, Automatik

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]
empfiehlt den Kauf
Fahre nun mehr seit über 3 Jahren einen A4 Avant mit Multitronicgetriebe.
Ich kann viele Nutzer nicht ganz verstehen die Probleme mit dem Getriebe haben. Ich bin eigentlich sehr zufrieden. Gut man muss sich an das Anfahren gewöhnen (ein Gasfuß ist halt nix) aber für das tägliche Cruisen zur Arbeit ist es einfach Klasse.
Die Verarbeitung ist auditypisch einwandfrei. Bisher gibt es keine größeren Mängel an dem Fahrzeug. Die Technik funktioniert problemlos, bisher ohne Ausfall.
Der Ölverbrauch ist dann aber doch höher als gedacht. Innerhalb von 10.000km ist 1-2x Nachfüllen erforderlich.
Und leichte Quietschgeräusche bei Unebenheiten die man bei geöffnetem Fenster von der VA hört (Werkstatt meinte es sind Grate am Bremsbelag, nach Bearbeitung war es dann auch für 6 Mon. gut, jetzt sind sie wieder da).
Der Verbrauch ist mit rd. 7-8 Litern Super (bei sparsamer Fahrweise) akzeptabel. Bei zügiger Fahrt ist der 2-Liter-Motor dann aber auch sehr durstig.
Die Unterhaltskosten sind ok (Kfz.-Steuer 135,-). Einzig die Werkstattkosten bei der Audi-Vertragswerkstatt für Inspektion (rd. 270-300 € zzgl. Material) und z.B. Getriebeölwechsel (rd. 250,-) deuten darauf hin das Audi auch hier das Premiumsegment beanspruchen möchte.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
almeraingo

Mai 2009, almeraingo über: A4 Avant 2.0 TDI DPF, 170 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,36 ]
rät vom Kauf ab
Hallo,

ich fahre jetzt sein 2 Jahren den Wagen.

Am meisten ärgert micht der PD Motor mit seinem Rumpel-Geräuschen. Auch die Abgastechnik die AUDI hier verbaut hat ist von vorgestern.

Die Ausstattung und Verarbeitung dagegen ist sehr solide und
ansprechend.

Leider ist das Preis/Leistungsverhältniss nicht mehr akzeptabel. Wenn ich die ganzen Aufpreise rechne kommt mir der Wagen 20 % teuerer als ein z.B. vergleichbarer Opel SIGUNUM. Wenn wenigstens die Technik dem AUDI Slogan entsprechen würde.

Ich jedenfalls werde mir nächstes Jahr einen Opel SIGNUM zulegen! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
mimu

März 2009, mimu (Silber Experte) über: A4 Avant 1.8 T quattro, 163 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
rät vom Kauf ab
Hatte eine Probefahrt mit einem gebrauchten Fahrzeug gemacht, da ich Kaufabsichten hatte. Fazit: Alles, wie man es von einem Audi A4 Avant erwartet. Gute Qualität, nettes Design, (habe die Vorzüge von Audi ja schon an anderer Stelle beschrieben) etc. ABER: Das Fahrzeug ist recht schwer und die Motorisierung passt irgendwie nicht zum Fahrzeug. Jubelstimmung kommt da keine auf. Daher habe ich das Fahrzeug nicht gekauft. Denke, dass ein Diesel-Motor zum Quattro weit besser passt. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
zeros

März 2009, zeros über: A4 Avant 2.0 T FSI quattro tiptronic, 200 PS, Automatik

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,0 ]
Ich fahre diesen Wagen mit Vollausstattung nun seit 9 Monaten. Die Ausstattung und Verarbeitung ist Audi-typisch sehr gut. Was mich stört ist der Vortrieb, dieser ist für 200 PS recht ernüchternd. Ein BMW 325i E46 mit 192PS fährt mir einfach davon als wenn ich in einem alten Golf sitzen würde. Die Tiptronic ist technisch eine schöne Spielerei, jedoch für wirklich sportliche Fahrer nicht zu empfehlen. Der Verbrauch liegt auch in Dimensionen die weit weg sind von dem was so ein teures und modernes Auto bieten sollte. Ich empfinde den tatsächlichen Verbrauch von 12,5l (größtenteils Autobahn) für nachteilhaft. Die Klimatronik macht schnell kühl, die Sitzheizung braucht länger als bei älteren VW Golfs. Das Auto macht immer und überall einen tollen Eindruck. Das Navi ist absolut TOP! Inzwischen habe ich auch die ersten elektronischen Defekte, was ich mir bei einem Fahrzeug in der Preisklasse nicht erhoffte. Nunja, ihr merkt, ich spreche nicht nur positiv über den Wagen. Das ist nun mein dritter Audi, jedoch werde ich wieder zu VW oder BMW wechseln. Da fallen zwar die gleichen Defekte an, aber die Kosten sind geringer... weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 1 Kommentar

Kommentare

Ikarus66 schrieb am Freitag, 3. April 2009, 12:43 Uhr:

Ikarus66
Dann kauf Dir lieber nen Japaner.
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben
Mvoll007

Februar 2009, Mvoll007 über: A4 Avant 2.0 TDI DPF, 140 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]
empfiehlt den Kauf
Ich habe seit 3 Wochen einen Audi A4 Avant 2,0 TDi mit 140 PS der macht richtig Spass. Hatte vorher einen BMW 320 D (E46) der machte auch Spass aber der Audi ist viel besser verarbeitet finde ich und der Verbrauch liegt kombiniert bei 6,5 Liter fahre mehr Stadt als Autobahn. Mein Traumauto ist der A4 tolles Fahrgefühl sehr gute Sitze richtig durchzugstarker Diesel mit DPF .
Da hat Audi ein Klasse Auto gebaut.

ich bin sehr zufríeden
Klasse Auto.
mir fällt nichts negatives ein. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
KingPelican

Januar 2009, KingPelican über: A4 Avant 1.8 T, 163 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,86 ]
rät vom Kauf ab
Mein A4 Avant 1.8 T Multitronic ist Baujahr April 2004.
Positiv: Praktische Größe, sportliches Fahren möglich bei akzeptablem Verbrauch
Negativ: Viele kleine und größere Fehler (alles Herstellerfehler!) traten bisher auf:
- Heckklappe geht nicht richtig auf, schließt manchmal erst nach mehreren Versuchen
- hintere elektrische Fensterheber funktionieren nicht immer
- Funkuhr fällt aus (bleibt nur als Quartzuhr)
- Airbag mit Elektronic muss ausgetauscht werden
- Licht am hinteren Nummernschild funktioniert erst nach Biegen der Kontakte wieder
- Klimaanlage funktioniert nicht, muss auf Undichtigkeit geprüft werden, neue Flüssigleit muss eingefüllt werden
- Xenonscheinwerfer wurden zweimal (!) ausgetauscht wegen Feuchtigkeit (tropfnass), die nicht mehr trocknete. Jetzt ist der 3. Scheinwerfer fällig (!!!) aus demselben Grund
- Bremsenscheiben müssen ausgetauscht werden schon nach 50 tkm
- Motor kommt nach Bremsen z.B. an einer Kreuzung nicht mehr auf höhere Drehzahlen und legt eine Gedenkminute ein, dann geht es problemlos weiter (das ist sehr gefährlich, falls in diesem Moment gerade ein anderes Fahrzeug kommt)

Audi steht nicht zu diesen Schlampereien und läßt einen im Regen stehen (v.a. Xenon!). Der stehenbleibende Motor und die tropfnassen Scheinwerfer werden als naturgegeben und physikalisch notwendig dargestellt...

Der hohe Qualitätsanspruch von Audi bezieht sich nur auf die Werbung nicht auf das Produkt. Daher werde ich diesen Wagen abschaffen und zur Konkurrenz wechseln.
Der Kunde bezahlt schließlich alles und ist die Grundlage für den Erfolg einer Firma. Auch Audi wird dies lernen müssen!
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 2 Kommentare

Kommentare

opelheiner schrieb am Sonntag, 11. Januar 2009, 13:29 Uhr:

opelheiner
Dachte immer Audi ist perfekt ,anscheinend doch nicht
Kommentar melden

Hondaracer schrieb am Sonntag, 11. Januar 2009, 14:48 Uhr:

Hondaracer
Das ist schon heftig!

An greantea: Keine Marke ist perfekt!!! Alle haben Macken, die einen mehr, die anderen weniger!
MfG
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben
juergenhaeu

Januar 2009, juergenhaeu über: A4 Avant 2.0 TDI DPF multitronic, 140 PS, Automatik

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
rät vom Kauf ab
Obwohl 4 Sitze, ist dieses Auto eher für 2 Personen konzipiert. Die Rückbank sehe ich als Mitfahrgelegenheit für kurze Fahrstrecken.

Sehr direkte Lenkung, gute Beschleunigung, intuitive Anordnung der Bedienungselemente und gutes Fahrverhalten im Winter. Während andere am Straßenrand Schneeketten aufzogen, konnte ich normal weiterfahren.

Problem:
Abraten muß ich denen die guten Federungskomfort erwarten, oder Rückenprobleme haben. Es gibt keine Werkstatt die ein weicheres Fahrwerk einbaut - nur härter wäre möglich gewesen. Deshalb habe ich meinen A4 mit entsprechendem Verlust wieder verkaufen müssen.. fahre jetzt Touran und meine Rückenbeschwerden sind weg.

Fazit:
Wer keinen Federungskomfort braucht und ohne übermäßiges Gepäck schnell unterwegs sein will, kommt zurecht. Verbrauch ca. 6,7l Diesel.
Werkstatt und Service würde ich mit sehr gut bewerten.

Interessenten empfehle ich eine ausgiebige Probefahrt auf schlechten Landstraßen
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (4) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
norbertgasser

Dezember 2008, norbertgasser über: A4 Avant 2.0 TDI DPF quattro, 140 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
rät vom Kauf ab
Habe den a4 2.0 quattro heute getestet... war echt entäuscht über dessen Leistung... von Sportlichkeit keine Spur
der quattro verlangt dem Motor zuviel ab.... ein 3.0 wäre bzw. ist da viel angemessener
Echt ne lahme Ente!!! ----> klar dass dabei der Verbrauch dementsprechend in Grenzen gehalten wird.
Mein Golf 2.0 tdi 140 ps ist eindeutig schneller, der Fahrspass ist bei dem auch zu spüren, was beim a4 nicht so war. Außerdem vibriert und ruckelt der a4 viel mehr beim gängeschalten.
Als ich ihn heute kaufen wollte war ich echt enttäuscht!!! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
sgo135

Dezember 2008, sgo135 über: A4 Avant 2.0 TDI DPF multitronic, 140 PS, Automatik

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Ich hatte die Gelegenheit den Audi A4 Avant 2.0 TDI als Geschäftswagen über eine Strecke von 700 Kilometern sowohl als Fahrer als auch als Beifahrer zu fahren. Das Fahrzeug hatte Vollausstattung mit Navigationssystem, mehrzonen Klimaanlage und Alu-Optik im Innenraum. Das Armaturenbrett ist sehr übersichtlich und bedienungsfreundlich gestaltet. Durchein zweites Display des Navigationssystems welches zwischen dem Tacho und dem Drehzahlmesser erbaut ist wid man auch nicht so sehr vom Verkehrsgeschehen abgelenkt. Die Ansagen des Navis sind klar und deutlich und die TMC-Funktion arbeitet sehr schnell und präzise. Die Sitze bieten sehr viel Comfort und guten Seitenhalt. Der Kofferraum wirkt zwar auf den ersten Blick etwas klein, aber wenn man erst mal mit dem Beladen anfängt merkt man, dass doch sehr viel hinein geht. Die Lenkung gibt bi allen Geschwindigkeiten und vor allem auf der Autobahn bei hohen Geschwindgkeiten sehr gute Rückmeldung, so kann man mit dem A4 auf der Autobahn entspannt mit 150-180 km/h fahren. Der 2.0 Liter TDI Motor ist erstaunlich laufruhig. Erst ab ca. 170 wird esauch im Innenraum etwas lauter. Das Automatikgetriebe schaltet sanft und ruckfrei durch. Die Beschläunigung ist sehr ordentlich, wem dies jedoch nicht reicht für den gibts den Sport-Modus in dem der Motor noch deutlich besser am Gas hängt.
Alles in allem ein durchaus langstrecken- und familientaugliches Fahrzeug mit ordentlich Kofferraum und durchaus sportlichen Ambitionen.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Striker

November 2008, Striker über: A4 Avant 2.5 TDI, 163 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,14 ]
empfiehlt den Kauf
Ich bin mehrmals diesen Wagen gefahren und ich kann nur sagen er schnurrt wie eine Katze und zieht wie ein gepard.

Doch leider muss ich betonen dass er in Unterhalt und Anschaffung recht teuer.
Im Verbrauch dagegen wieder Sparsamer.

Aber dennoch ein spitzen Auto!!!!!
Er ist nur zu empfehlen und jeder der schoneinmal da drinne saß weiß wovon ich rede, und wer s noch nicht weißLos Probefahrt machen oder so ;-)

MFG

Florian weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
audiuser

August 2008, audiuser über: A4 Avant 2.0 TDI DPF, 170 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Wie fahren seit 8 Jahren nur noch Audi, denn ich bin vom Design und der Materialanmutung im Innenraum überzeugt.
Der Motor hat ein Turboloch und ist verbrauchsmässig auch nicht auf der Höhe der Zeit, in diesem Punkt hat PSA mehr zu bieten.
Auf jedenfall wird mein nächstes Fahrzeug wieder ein Audi A4 Avant :-)) weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
vitamino

Juli 2008, vitamino über: A4 Avant 2.0 TDI DPF, 170 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 5,0 ]
empfiehlt den Kauf
Liebe autoplenum-User,
gern schreibe ich etwas Positives-und diesmal aus voller Überzeugung. Ich hatte vor dem neuen A4 den A 6 gefahren. Der Umsteig auf das eigentlich kleinere Modell ist nicht von Nachteil. Im Gegenteil: der neue A 4 ist wendiger, fährt sich sportlicher. Den neuen Diesel-nicht mehr "Pumpe-Düse" Technologie kann ich nur empfehlen. Enorme Beschleunigung plus hohe Endgeschwindigkeit-auch bei 220 kmh ist noch nicht Ende im Gelände sprechen für sich.Wer es sich leisten kann, sollte auf jeden Fall die portsitze wählen, die einen außergewöhnlichen Sitzkomfort bieten. Ca 7 l Diesel verbraucht der Audi im Durchschnitt, bei diesen Fahrleistungen einfach nur hervorragend. Jeden 3 er BMW kann man auch in Sachen wertigkeit der Verarbeitung vergessen. Wie Ihr seht, bin ich mehr als zufrieden mit dem A4 und kann das Fahrzeug ohne Einschränkungen empfehlen!
Allzeit gute Fahrt wünscht Euch Günter !
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
saege

Juli 2008, saege über: A4 Avant 2.0 TDI DPF, 170 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,0 ]
rät vom Kauf ab
A 4 Avant 2,0 TDI 170 PS, Bj. 06/2007
Sehr hoher Dieselverbrauch ( 9,3 l/ 100 km bei bisher 65.000 km in 1 Jahr)
vorher vergleichbarer 320d über 165.000 km bei gleicher Fahrweise 7,3 l/100km
sehr hoher Ölverbrauch ( bisher 9l Motoröl nachgefüllt )
mein fazit : erster und letzter Audi, die laufenden Kosten
sind einfach zu hoch. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
AlexOk

Juli 2008, AlexOk (Bronze Experte) über: A4 Avant 2.0 TDI, 140 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,43 ]
empfiehlt den Kauf
Ich bin den Wagen bisher mehrmals als Leihwagen gefahren und bin sehr zufrieden gewesen.

Die Verarbeitung ist, typisch Audi, hervorragend. Der Innenraum ist dieseluntypisch sehr leise.

Lediglich der Laderaum kommt mit für das an und für sich große Auto recht klein vor.

Der Motor ist laufruhig und durchzugsstark. Anfangs war ich skeptisch wegen des auf den ersten Blick recht kleinen Hubraums, aber der 2,0 TDI erweist sich als schöner Allrounder. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
GeloeschterNutzer

Juli 2008, GeloeschterNutzer über: A4 Avant 2.0 TDI DPF, 170 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 5,0 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo,

ich fahre den A4 jetzt seit einem halben Jahr und 16.000km.

Das Fahrzeug hinterlässt im Vergleich zu seinen Mitkonkurrenten von BMW und Mercedes einen etwas höheren Qualitätseindruck. Alle verwendeten Materialen fassen sich perfekt an und scheinen obendrein äußerst verschleißfest zu sein.

Den gleichen Qualitätseindruck hinterlässt auch die Lackierung - äußerst schlag- und kratzresistent.

Motor, Sportfahrwerk und Getriebe sin über jeden zweifel erhaben und verrichten ihren Dienst unauffällig. Der Motor lässt sich ab 1200 Umdrehungen problemlos bewegen. Schaltet man frühzeitig bei 1800 Umdrehungen sind Verbräuche bei Überlandfahrten von unter 5 Litern möglich. Will mann flotter unterwegs sein, beginnt oberhalb von 1800 Umdrehungen der Spaß. Dabei dreht der Motor zügig und ohne Leistungabfall bis in den Begrenzer.

Fazit: Der "alte" A4 wird dem Anspruch des Premiumsegments immer noch gerecht und muss sich vor seinen aktuelleren Mitbewerbern nicht verstecken.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
onthefly

Juni 2008, onthefly (Bronze Experte) über: A4 Avant 3.0 TDI, 233 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]
empfiehlt den Kauf
Der A4 Avant ist schon auf den ersten Blick ein aussergewöhnlches Auto das mich sofort begeistern konnte.

Die unvegleichbare Linienführung hebt sich stark von der Konkurrenz ab und wirkt äusserst sportlich und elegant. In Verbindung mit den fein abgestimmten Anbauteilen und der dezenten Verspoilerung entsteht eine sehr gelungene Gesamtoptik, die begeistert.

Der Innernaum ist ebenfalls sehr gut gelungen und gefällt schon beim Erstkontakt:
Das Armaturenbrett ist wohl geformt und perfekt in den Innenraum integriert. Instrumente und Bedienelemente sind mit Liebe zum Detail ausgeführt und perfekt im Aktionsradius des Fahrers platziert. Die Bedienung fällt somit sehr leicht und lenkt nur minimal vom maßgeblichen Geschehen auf der Straße ab. Gerade die Bedienung der Komfortausstattung wie Navi etc. ist leicht verständlich...

Fahrer und Beifahrer sitzen je nach Ausstattung auf luxuriösen Sportsitzen mit vielfältigen Einstellmöglichkeiten und ausreichend Seitenhalt. Das Platzangebot ist auf allen Sitzplätzen großzügig bemessen. Der Kofferraum ist für einen Kombi peinlich klein geraten, reicht allerdings gerade so aus um das Gepäck für einen Urlaub zu viert zu verstaunen...

Das Fahrverhalten des A4 könnte dank Quattro und sportlicher Fahrwerksabstimmung kaum besser sein:

Auf der Landstraße zirkelt er trotz hoher Geschwindigkeiten sehr sicher um jede noch so enge Kurve, ohne an seine Grenzen zu kommen und liegt dabei wie ein Brett auf der Straße. Das Fahrwerk ist dabei zwar sehr straff aber doch ausreichend komfortabel. Dank der direkten Lenkung besteht immer ein guter Kontkat zur Fahrbahn und eine perfekte Rückmeldung über alle ausgeführten Steuerbefehle.
Auf der Autobahn kommt der kraftvolle Motor mit seinem saftigem Drehmoment ordentlich zur Geltung und beschleunigt den A4 zügig in Richtung Endgeschwindigkeit. Der Motor zieht dabei kraftvoll an und harmoniert sehr gut mit der Abstufung des knackigen manuellen Getriebes. Die Geräuschkulisse wird dabei weder durch Motoren noch durch Windgeräusche aussergewöhnlich negativ beeinflusst...

Der kultivierte Motor hängt in jeder Lebenslage gut am Gas und reagiert prompt auf Leistungsanforderung. Zugleich ist er nicht nur wohlklingend sondern auch genügsam und der Verbrauch pendelt sich bei Werten in der Nähe der Werksangaben ein. Gerade auf langen, gemütlichen Strecken mit Tempomat bei 160 km/h ist er ein wahrer Kostverächter und begeistert durch geringe Spritkosten.

Die Verarbeitungsqualität aber auch die verwendetene Materialien sind druchweg sehr gut und verdienen eigentlich absolut keine Kritik.

Das Gesamtkonzept ist mehr als nur gelungen und der A4 3.0 TDI quattro somit ein sehr empfehlenswertes Auto, das einen Platz, ganz oben auf jeder Wunschliste verdient hat...
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 1 Kommentar

Kommentare

IKR1 schrieb am Mittwoch, 24. Februar 2010, 22:02 Uhr:

IKR1
Sehr treffende Beschreibung des 3.0 TDI. Habe selbst einen und weiß daher, um was für ein Auto es hier geht.
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben
GeloeschterNutzer

Mai 2008, GeloeschterNutzer über: A4 Avant 2.0 TDI DPF, 170 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]
empfiehlt den Kauf
Also ich fahre dieses Fahrzeug als Dienstwagen. Ich werde auch in Zukunft auf diesen Wagen setzen! Nur eines kann ich jedem empfehlen, wenn man nicht zu sportlich ambitioniert ist, sollte man die Finger von dem grossen S-Line Paket lassen. Ich hatte mit meinem letzten Wagen das kleine Paket drin und das ist für den Alltag optimal, da es sportliches Feeling und Komfort bietet. Zum transportieren der Oma oder anderen älteren Herrschaften ist das grosse Sline Paket nix, ohne dass man einen Bandscheibenvorfall dieser Herrschaften riskiert. Ansonsten kann ich nur sagen, daß der Wagen auf der Strasse liegt wie ein Brett! Ich werde mich auch zukünftig wieder für diesen Wagen entscheiden! Ganz einfach aus dem Grund, dass ich mittlerweile 3 Generationen gefahren habe und die Evolution mir gefällt.

Ich finde es schade, dass die mir lieb gewonnene Farbe des Vorgängermodells nicht mehr vorhanden ist, oder nur noch als Sonderfarbe, aber das ist Individualismus, den jeder für sich selbst treffen muss. Eines ist mir aufgefallen, wenn hier jemand schreibt, dass man mit 5l und weniger auskommt, dann möchte ich die Verkehrsbremse mal sehen! Mal ehrlich: 170PS und weniger als 5l, das passt nicht ganz. Realistisch sind dann schon auf der Autobahn bei konstant 130km/h 6,5 bis 7l abhängig wie die Autobahn verläuft. Bei Flachlandtirolern gehts mit bestimmt auch mit 6l, das habe ich aber noch nicht erlebt. Wobei ich 6,5l bei 170PS für einen super Wert halte!
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
GeloeschterNutzer

Mai 2008, GeloeschterNutzer über: A4 Avant 2.0 TDI DPF, 170 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,71 ]
empfiehlt den Kauf
Ein Auto das an jedem Tag sehr viel Spaß macht.

Der Motor ist sehr spritzig und trotzdem sparsam. Gerade auf Langstrecken macht dieses Fahrzeug super viel Spaß.

Nach einem Jahr bin ich genauso zufrieden wie am ersten Tag.

Der Motor hat Pumpe-Düse-Diesel typisch ein recht lautes Nageln, welches allerdings im geschlossenen Fahrzeug und gerade auch während der Fahrt nicht mehr zu hören ist.

Zurzeit fahre ich das Auto bei normaler Fahrweise mit 7,04 liter auf 100km im Drittelmix. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Gaius

April 2008, Gaius (Bronze Experte) über: A4 Avant 2.0 TDI DPF, 140 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Der Audi mit dem Diesel macht richtig Spass! Nicht nur, dass der A4 ein gutes Platzangebot bietet, die Verarbeitung wirklich Top ist & der Motor gut zu ihm passt - Nein, er schaut auch noch richtig sexy aus! Nur das nageln des Diesels auf der Autobahn mit hohen Drehzahlen hinterlässt mit der Zeit nicht so einen guten Eindruck! Dafür entschädigt der Verbauch & die tollen Sitze für die etwas laute Geräuschkulisse! Ansonsten verhagelt nur die Aufpreisliste die sonst so gute Gesamtbilanz. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (7) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
minerva

Februar 2008, minerva (Bronze Experte) über: A4 Avant 3.0 TDI, 233 PS, Automatik

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]
Der A4 Avant kann durchaus als alltagstauglicher Traumwagen bezeichnet werden.

Das Design ist in dieser Klasse unübertroffen und gleichermaßen sportlich, elegant und exklusiv. Die Linienführung ist durchgehend makellos und bereitet schon beim blosen betrachten des Prospekts große Freude. Die Scheinwerfer sind perfekt in die Front integriert und auch Schweller und Stoßstangen sind sehr gut gelungen. Das Heck ist zeitlos schön und wirkt nicht aufgesetzt wie bei manch anderem Hersteller sondern ergänzt die Aussenhaut perfekt.

Auch der Innenraum ist wohl geformt. Das Armaturenbrett ist sehr schön und perfekt in den Innenraum eingepasst. Alle Instrumente und Bedienelemnte sind nicht nur schön ausgeführt sondern auch sehr durchdacht positioniert und intuitiv erreichbar. Das Navi ist im direkten Blickfeld des Fahrers und sehr leicht zu bedienen.

Die Ledersportsitze sind äusserst bequem, bieten sehr guten Seitenhalt und sind sehr gut an den eigenen Körper/die eigenen Bedürfnisse anpassbar. Die verwendeten Materialien sind von höchster Qualität und wirken sehr strapazierfähig.

Das Platzangebot für Fahrer und Beifahrer ist enorm und auch im Fond geht es nicht eng zu, der Kofferraum ist allerdings wirklich unangemessen klein.

Das gelungene Innenrauzmkonzept begeistert, verwöhnt die Insassen und sorgt auch auf langen Fahrten für ein sehr komfortables Reisen.

Das Fahrverhalten des A4 könnte dank Quattro, Gewichtsverteilung und sportlicher Fahrwerksabstimmung kaum besser sein. Auf der Landstraße jagt der Avant wie auf Schienen um jede Kurve und kommt nur sehr selten an seine Grenzen. Auch bei hohen Geschwindigkeiten auf der Autobahn liegt der A4 Avant wie ein Brett auf der Straße und verhält sich absolut spurstabil.

Trotz der sportlichen Abstimmung kommt der Komfort nicht zu knapp und lange Strecken sind sehr ermüdungsfrei zu meistern.

Der 3.0 TDI sorgt für eine beeindruckende Beschleunigung und Endgeschwindigkeit ohne dabei zu durstig zu werden. Eigentlich ist der Verbrauch in anbetracht der Fahrleistungen sogar genial.
Der Motor läuft sehr ruhig und verfügt über ein enormes Drehmoment. Getriebe und Motor harmonieren nahezu perfekt und bilden ein gelungenes Gesamtgebilde.

Der A4 Avant ist leider nicht billig, in entsprechender Ausstattung allerdings der absolute Traumalltagswagen. Sportlich, sparsam und relativ geräumig. Zudem ist die Optik kaum zu übertreffen....

Toll!
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (11) gut geschrieben (5) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Runner176

Januar 2008, Runner176 (Bronze Experte) über: A4 Avant 3.0 TDI, 233 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,43 ]
empfiehlt den Kauf
Seit knapp 2 Jahren befindet sich ein Audi A4 Avant 3.0 TDI quattro im Besitz der Familie. Da ich das Fahrzeug selbst oft bewege und entsprechend viele Kilometer runtergerasselt habe, fühle ich mich dazu imstande, ein Fazit abzugeben.

Gekauft wurde das Fahrzeug gebraucht mit etwa 16000km, mittlerweile stehen knapp 100000 auf dem Zähler. Genutzt wurde und wird das Auto für sehr viele Langstrecken, aber auch für teils sportliche Pässe-Touren durch Österreich und Italien. Dazu muss ich erwähnen, das Fzg. ist mit dem großen S-Line-Paket ausgestattet, d.h. Sportfahrwerk, Sportsitze, Verspoilerung rundum, etc...

Bis jetzt gab es genau einen außerplanmäßigen Werkstattaufenthalt, da die Düsen für die Wischwaschnanlage verstopft waren. Sonst nur rund alle 30000km (Je nach Anzeige auch mal mehr oder weniger) die Inspektion, und das wars. Zuverlässigkeit ist Top.

Zu den Reifen: Das beste Auto nützt nichts, wenn die Reifen von gestern sind, auch bei einem quattro ist das so. Daher wurden dem A4 immer nur Top-Reifen aufgezogen, die auf der Vorderachse
(Aber nur im Schulterbereich des Reifens) deutlich schneller verschleißen. Das ist wohl ein Tribut an die Kombination aus schwerem Diesel, Antrieb mitunter an der Vorderachse und vielen Pässefahrten, bei denen auch mal eine schnellere Gangart gewählt wurde.

Hierbei aber gleich zum positiven: Selbst ohne ESP krallt sich der Allrad in die Strassen - selbst in schnellen Kurven, in denen bei anden bayrischen Automobilherstellern (Ich spreche aus Erfahrung) längst das Heck den Fahrer überholt, ist noch nicht mal ein Ansatz von Über- oder Untersteuern zu fühlen. Das muss provoziert werden. Bei schneebedeckter Fahrbahn etwa, mit kurzem Einlenken und einem gleichzeitigen Gasstoß lassen sich wunderbare Drifts hinlegen, die dem Winter seinen Spaß geben...

Das Sportfahrwerk federt im Stadtverkehr sehr straff, aber absolut im Rahmen. Erst in schnellen Kurven zeigt es sein Potenzial, auf der Autobahn ist von einer Komforteinbuße keine Rede mehr. Das Fahrwerk ist bei hohen Geschwindigkeiten ein Traum, super Rückmeldung von der Strasse, ohne dabei anstrengend zu werden.

Die Qualität im ganzen ist erste Klasse, die Verarbeitung im Innenraum schlägt alles was ich bisher kannte. Alle Schalter sind super zu bedienen, schöne Wiederstände in den Drehreglern, die Sitze lassen sich in alle (!) Richtungen weit verstellen, Platz im Fond ist für 2 Erwachsene mehr als ausreichend, für 3 etwas beengt. Da ist die Konkurrenz aber nicht besser.
Die Türen fallen fast von selbst ins Schloss, müssen nicht zugedonnert werden, ungleiche Spaltmaße sind ein Fremdwort, innen wie aussen.

Zum Motor: Läuft wie am ersten Tag (Wird allerdings auch immer schonend Warm gefahren, im Winter hilft die Standheizung enorm den Motor vorzuwärmen), zieht bei niedrigen Drehzahlen enorm an (500NM Drehmoment bei unter 2000U/min), und ist dabei sparsamer, als wir es uns je vorgestellt hätten. Im Alltag bei uns genehmigt er sich etwa 8-9 liter im Durchschnitt, wird aber auch recht flott gefahren. Der Rekord im spritsparen war dieses Jahr bei einer Italienfahrt, sprich Tempomat bei 130 und laufen lassen. 500km später an der Tankstelle errechneten wir ein Durchschnittsverbrauch von 6,4 Litern. Damit hätte niemand gerechnet. Sparsamer ist auch ein 2.0 TDI nicht...

Fazit: Bisher ein Traumauto, alles drin, alles dran, zuverlässig, sparsam und trotzdem Power in allen Lebenslagen. Und was gibt es schöneres, als quattro im Winter ?! Weiter so, Audi.

------------------------------------------------------
Aktueller Stand 03.09.2008 :
Fast 120000km runter, und absolut keine Probleme. Ausser die Spritzdüsen der Wischwasch-Anlage verstopfen immer wieder mal, das nervt zwar, ist aber auch nicht wirklich schlimm. Es fallen ja nicht alle vier auf einmal aus...
Nach wie vor ein absolutes Traumauto. Die Verarbeitungs- und Materialqualität sticht immer noch hervor, kein Abrieb an den Leder/Alcantara-Sitzen (in der Regel werden die Wangen sehr strapaziert), alle Taster klicken wie am ersten Tag, es knistert höchstens mal bei üblen Straßen irgendwo etwas, aber bei selbiger Straße mit einem anderen Fahrzeug kann man bereits das Radio abstellen...

Ich hoffe wir werden noch lange Freude an diesem Fahrzeug haben, bisher war es (nach unserem alten A6 2.8 quattro, siene Erfahrungsbericht) das beste das wir jemals hatten.
Wir sehen den nächsten 120000km gelassen entgegen.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (6) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
simon

Januar 2008, simon (Bronze Experte) über: A4 Avant 3.0 TDI, 233 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,71 ]
Der A4 Avant ist ein reiner Genuss!

Das aussergewöhnlich gut gelungene Exterieur des A4 Avant ist aktuell kaum zu übertreffen und wirkt äusserste elegant, exklusiv und dennoch sportlich!
Auch im Innenraum setzt sich dieser Eindruck fort. Feinste Materialien dominieren das sehr gut verarbeitete Interieur und bereiten bereits beim blosen Anblick große Freude.
Die Sportsitze sind äusserst bequem und bieten ein guten Seitenhalt. Auch im Fond sitzt es sich äusserst bequem und das Platzangebot ist überaus großzügig.
Das Amaturenbrett und die sonstigen Einbauten sind sehr gut gelungen, von hoher Qualität und fügen sich perfekt in das Gesamtkonzept ein. Schalter und Instrumente wirken hochwertig und sind sehr gut angeordnet. Auch das Navi samt Bordcomputer ist perfekt angeordnet und äusserst schick.
Insgesamt ist da Bedienkonzept sehr gut gelungen. Die Bedienung fällt auch weniger technisch Begabten sehr leicht und lenkt keines Wegs vom Straßenverkehr ab.
Ärgerlich ist der leider recht kleine Kofferraum, den wohl allerdings die meisten Autos dieser Klasse mittlwerweile gemein haben.

Die Fahrleistungen des A4 Avant 3.0 TDI sind beeindruckend und besonders in Anbetracht des geringen Spritverbauchs kaum zu schlagen. Der starke und kultivierte 3L 6-Zylinder entwickelt ein enormes Drehmoment und harmoniert perfekt mit dem manuellen 6-Gang Getriebe. Dank Quattro wird die enorme Leistung perfekt auf die Straße übertragen und in Vortrieb umgesetzt....

Das Fahrverhalten ist äusserst gutmütig. Das sportlich straff abgestimmte Fahrwerk sorgt für eine tolle Straßenlage und perfekten Geradeauslauf ohne unkomfortabel zu sein. Auch bei hohen Geschwindigketien ist der A4 sehr entspannt zu fahren und absolut unproblematisch. Große Freude kommt dank Quattro und kraftvollem Antrieb besonders auf verschneiten Passstraßen auf... :)

Die Technik ist wie die Karosserie äusserst solide und haltbar. Der Motor ist ausgereift und geniest bei entsprechennder Pflege einen sehr standfesten Ruf.

Trotz des hohen Anschaffungspreises ist der A4 3.0TDI mittlerweile mein absoluter Favorit in dieser Klasse.
Die perfekte Technik, das gelungene Design und der traumhafte Innenraum sind kaum zu überbieten.
Wichtig ist allerdings eine entsprechende Ausstattung samt Navi, Sportsitze, Leder etc, was den Preis natürlich weiter nach oben treibt...

So wird der A4 zu einem makellosen Schmuckstück...
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (5) gut geschrieben (4) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
GeloeschterNutzer

Januar 2008, GeloeschterNutzer über: A4 Avant 2.0 TDI DPF quattro, 140 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
Ich fahre den Wagen, jedoch mit Multitronic-Getriebe, seit 86500 Kilometern im Außendienst. Insgesamt bin ich mit dem Auto sehr zufrieden. Unplanmäßige Aufenthalte in der Werkstatt gab es bislang noch keine. Die Qualität ist spitze und der Verbrauch geht mit 7,2l/100km voll in Ordnung, zumal der Wagen oftmals mit viel Zuladung und unter Zeitdruck unterwegs ist.
Unangenehm fällt der enorm laute Dieselmotor auf und auch das Multitronic-Getriebe scheint noch nicht vollkommen ausgereift zu sein. Der Händler "meines Vertrauens" kennt das Getriebeproblem und schweigt diskret. Ich hoffe das Nachfolge-Modell wird leiser und das Getriebe wird fehlerfrei arbeiten, denn eines ist sicher: Ich werde dem A4 ganz sicherlich treu bleiben. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
nockalm

November 2007, nockalm über: A4 Avant 2.0 TDI DPF quattro, 140 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
Fahre dieses Auto seit Mai2007. Habe es selbst in Ingolstadt abgeholt. Ich muss sagen, bin bis jetzt sehr zufrieden damit. Habe noch keinerlei Probleme gehabt. Die Verarbeitung ist wirklich sehr schön. Das Design echt klasse. Habe das Auto mit folgenden Sonderausstattung bestellt: S-Line Sportpaket Pro, Exterieurpaket, Designpaket Plus, Businesspaket, Xenon-Plus, Tagfahrlicht, Phantomschwarz-Perleffekt. Alles in allem kam mir das Auto auf 39000 Euro. Man kann das Auto sparsam fahran, doch wenn man mal auf der Autobahn ein bisschen "Stoff" gibt, sinkt schnell die Tankreichweite. Anfangs dachte ich die Motorisierung wäre zu niedrig, doch die 140 PS reichen vollkommen aus. Bisher erreichte Höchstgeschwindigkeit etwa 220Kmh. Freu mich schon auf den Winter, da kann ich den quattro mal testen. So im Sommer braucht man ihn eigentlich nicht. Das Platzangebot im Innenraum ist sehr groß. Auch im Fond haben Passagiere mit langen Füßen reichhaltigen Platz. Auch der Kofferraum ist groß genug. Ich würde mir dieses Auto immer wieder kaufen, da ich davon sehr überzeugt bin. Der A4 Avant ist ein sehr schönes aber auch sportliches Auto mit super Fahreigenschaften!! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (6) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
stick

Oktober 2007, stick (Silber Experte) über: A4 Avant 3.0 TDI, 233 PS, Schaltgetriebe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]
Der A4 Avant gehört in meinen Augen zu den begehrenswertesten Autos der Gegewart.

Das Exterieur ist sehr elegant und doch sportlich gestaltet. Der Innenraum bietet bei entsprechender Ausstattung alles was das Herz begehrt. Das Platzangebot ist für diese Klasse sehr groß.

Alle Passagiere sitzen sehr bequem. Wer es gern besonders sportlich mag greift zu einer Recaro Innenausstattung die wirklich keine Wünsche offen lässt.
Alle Schalter und Instrumente sind gut platziert und schön.
Insgesamt wirkt alles sehr hochwertig und gut verarbeitet!

Das Fahrverhalten (Sportfahrwerk) ist ausgesprochen gut. Eine straffe und doch extrem komfortable Abstimmung - eine wirklich gelungene Kombination. Der Antrieb ist sehr kraftvoll und sorgt für ausreichend Beschleunigung und Endgeschwindigkeit. Dank Quattro wird der Traktion kaum Grenzen gesetzt.
Der Verbrauch hält sich in absolut angemessen Grenzen.

Die Technik ist sehr solide und haltbar, eventuelle Werkstattaufenthalte sind allerdings recht teuer.

Der A4 Avant ist eine sehr gelungene Kombination aus sportlichem Fahren und familiärem Platzangebot und all dies bei angenehmen Verbrauchswerten!
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (15) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare
Klumpen

September 2007, Klumpen über: A4 Avant 3.0 TDI, 233 PS, Automatik

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,14 ]
Das Auto ist natürlich Audi typisch sehr gut verarbeitet. Der von mir beschriebene Wagen hatte Vollausstattung mit S-line-Paket und einen ABT-Chip auf 272PS. Der Wagen lag sehr gut auf der Straße und ging auch ganz gut voran. Natürlich kann man nach einem Jahr bei einem Neuwagen noch nicht all zu viel zu Haltbarkeit sagen, aber hat nie Probleme gemacht. Der Wagen lief dank Chip auf der Autobahn laut Tacho 265km/h, und zog an jeder gedrosselten S-Klasse vorbei!
Der Verbrauch lag so bei ca. 11 Litern Diesel. Nach 4 Runden Nürburgring waren es allerdings auch mal 16,5 Liter :)

Das einzigste Manko an dem Wagen war die Automatik, die trotz Tiptronic geschaltet hat wie ein Rentner.

Aber alles in allem ein gutes Auto! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

Mitglied werden bei autoplenum.de?

  • 100% kostenlos
  • Schnelle Hilfe bei Fragen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Inhalte
  • Private Nachrichten senden und empfangen
  • Kaufberatung kostenlos
  • Zweiwöchentlicher Newsletter gratis (optional)