Einstieghöhe und Sitzhöhe bei Pkw

Save-to-notepad Fa_subscribe

Hallo,
wegen einer Muskelerkrankung bin ich auf der Suche nach einem geeigneten Fahrzeug, das auf der Beifahrerseite das Ein- und Aussteigen so ermöglicht, daß ich fast stehend bei Körperlänge 174 cm in den Pkw hinein und wieder herauskomme.
Da ich von meiner Frau ausschließlich kurze Strecken gefahren werden muß ist ausreichend Platz nur für zwei Personen erforderlich und es genügt ein Zweitürer.
Welche Fahrzeuge sind für meine Zwecke geeignet?
Das Fahrzeug sollte im Grundpreis nicht wesentlich über ca. 15.000,- € liegen; es kann auch ein Jahreswagen sein.
Ich bin für jeden hilfreichen Hinweis dankbar.
Hans Buchholz
***email Adresse aus Datenschutzgründen entfernt***

Themen: Sonstiges
Fragte vor etwa 5 Jahren

8 Antworten Beste zuerst - Ältere zuerst

4

Peugeot 1007

...und bei einem Spezialausstatter mit einem drehbaren Sitzgestell ausrüsten lassen.

Die Umbauten übernimmt mit etwas Glück und Hartnäckigkeit die Krankenkasse.

Antwortete vor etwa 5 Jahren
Mudder | Experte
 
3

Hallo Hans Buchholz

Bezugnehmend auf Deine Krankheit,würde ich die Option eines Fünftürers(Kompaktvan) erwägen.
So ist das eventuelle mitführen eines Rollstuhles erheblich einfacher.Die hinteren Türen sollten am besten Schiebetüren sein,das erleichtert das Handling erheblich.
Dazu fällt mir der Mazda 5 ein.Da hier von Kurzstrecken die Rede ist,sollte es ein Benziner werden.
Mudders Hinweis mit dem Sitzgestell ist Gold wert.
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/miniSearch.html?isSearchRequest=true&minPrice=&maxPrice=15001&minFirstRegistrationDate=2007-01-01&maxFirstRegistrationDate=&minMileage=&maxMileage=40000&ambitCountry=&zipcode=&export=NO_EXPORT&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&__lp=1&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&sortOption.sortOrder=ASCENDING&makeModelVariant1.makeId=16800&makeModelVariant1.modelId=6&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&vehicleCategory=Car&segment=Car&fuel=PETROL&siteId=GERMANY&negativeFeatures=EXPORT&customerIdsAsString=&lang=de

Antwortete vor etwa 5 Jahren
kraeker | Experte
 
2

Das erste Auto was mir da einfällt ist der Golf Plus. Mein Schwiegervater hat auch so einen. Der hat bedingt des alters auch Schwierigkeiten beim ein und aussteigen und ist bestens damit zufrieden. Kannst dir ja meinen Bericht dazu durchlesen.
http://www.autoplenum.de/Auto/VW/Golf/Te...

Die Kurse für diesen Wagen kannst du dir ja bei www.mobile.de raussuchen. Liegt auf jeden Fall in deinem Rahmen. Es ist ein Qualitativ sehr gutes Auto woran du lange spaß haben wirst.
PS: nimm deine e mail Adresse raus. solltest dich schon wieder hier her begeben um deine Antworten zu lesen

Antwortete vor etwa 5 Jahren
DentPolisher | Moderator Moderator
 
2

Wie wäre es mit einer Mercedes A-Klasse. Erfüllt alle Deine Anforderungen und kommt als Jaheswagen Deinem Budgetrahmen schon sehr nahe. Ansonsten fällt mir noch der Renault Modus ein.

Servus

RL

Antwortete vor etwa 5 Jahren
Lindy | Experte
 
2

Da kommen derartig viele Fahrzeuge in Frage, daß man schon noch weitere Auswahlkriterien wissen müsste.

Antwortete vor etwa 5 Jahren
GeloeschterNutzer
 
2

Opel Meriva - gut und günstig.

Antwortete vor etwa 5 Jahren
 
0

hm... was hältst du von einem gebrauchten peugeot 1007 ?
habe den wagen 3 mal gefahren. sitzhöhe ist recht angenehm und die elektrischen schiebetüren sind auch keine schlechte sache.

Antwortete vor etwa 5 Jahren
Janner | Experte
 
0

Hallo,ich hoffe ich komme nicht zuspät mit meinem unverbindlichem Rat.
Schaue doch mal auf die Homepage von folgenden Kfz-Umrüster für Menschen mit Behinderungen.
Wie zum Beispiel:

1.) paravan.de
2.) mobilcenter.de
3.) haag-rehatechnik.de
usw.

Ohne dich mit Deinen Einschränkungen zukennen,ist es etwas schwierig dir den richtigen Rat verantwortungsbewusst zu geben.
Diese Firmen,aber auch andere beraten kostenlos und unter Einbeziehung deiner Person.
Etaige Zuschüsse zum Kfz und der Behindertenausstattung bekommt man auf Antrag bei dem zuständigem Rentenversicherungträger.
Die Krankenkasse zahlt für das Fahrzeug nichts, manchmal aber für z.B. ein Spezialsitz auf ärtzliche Verordnung. Dies ist jedoch sehr sehr selten!!!
Aber nur wenn du noch im Arbeitsleben stehst.
Gebrauchtfahrzeuge, gibt es immer mal wieder bei den Kfz-Umrüster. Mehr Kfz-Umrüster findet man auch im Internet.
Ich empfehle einen mit Fahrschulangebot,da kann man vieles im Straßenverkehr gefahrlos ausprobieren!!!
Ich hoffe ich könnte dir helfen.
Gruß
Johann



Antwortete vor etwa 4 Jahren

Antwort hilfreich / Antwort nicht hilfreich?

War der Beitrag für Sie informativ oder nicht? Durch einen Klick auf die Pfeile können Sie Ihr Urteil abgeben. Bei einer positiven Bewertung erhält der Verfasser einen Pluspunkt im Profil, rutscht in der Liste der hilfreichsten User nach oben und hat die Chance, auf dem jeweiligen Fachgebiet zu einem Experten zu werden.

Ihre Antwort

Mitglied werden bei autoplenum.de?

  • 100% kostenlos
  • Schnelle Hilfe bei Fragen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Inhalte
  • Private Nachrichten senden und empfangen
  • Kaufberatung kostenlos
  • Zweiwöchentlicher Newsletter gratis (optional)